Cover-Bild Wild like a River
(17)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT E-Book
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 13.10.2020
  • ISBN: 9783644007475
Kira Mohn

Wild like a River

In der Stille des Waldes hörst du dein Herz ...
Haven lebt als Tochter eines Rangers in einem von Kanadas Nationalparks. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie in der wilden Natur. Menschen hingegen verunsichern sie. Sie weiß nie, was sie sagen, wie sie sich verhalten soll. Die meisten Leute finden sie seltsam. Doch dann begegnet sie Jackson, einem Studenten aus der Stadt. Er bittet sie, ihm ihre Welt zu zeigen. Und plötzlich ist da jemand, der all das, was sie bisher allein erlebt hat, mit ihr teilt. Ein verwirrend schönes, aber auch schmerzhaftes Gefühl. Denn Jackson muss bald wieder zurück in seine eigene Welt …
Emotional und ergreifend – der Auftakt der Kanada-Reihe von Kira Mohn

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.01.2022

Liebe auf den ersten Seiten

0

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich finde die Story von Haven einfach nur sehr emotional und mega toll geschrieben. Sie ist ein Beispiel für bodenständige und starke Frauen. Und die Liebesgeschichte ...

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich finde die Story von Haven einfach nur sehr emotional und mega toll geschrieben. Sie ist ein Beispiel für bodenständige und starke Frauen. Und die Liebesgeschichte der Geschichte hat mich total geflasht. So sollte es sein. Liebe auf den ersten Blick.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

Großartig

0

Eine zuckersüße Liebesgeschichte!

Zum Inhalt: Haven lebt mit ihrem Vater in einem süßen Häuschen in einem Kanadischen Nationalpark. Seit sie sieben ist hat sie jeden Tag nur Tiere und die Natur um sich ...

Eine zuckersüße Liebesgeschichte!

Zum Inhalt: Haven lebt mit ihrem Vater in einem süßen Häuschen in einem Kanadischen Nationalpark. Seit sie sieben ist hat sie jeden Tag nur Tiere und die Natur um sich herum. Und sie liebt es! Nur hier kann sie sich richtig wohl fühlen. Als sie eines Tages Jackson triff ist sie sofort hin und weg! Aber ihr fällt es schwer mit Gleichaltrigen zu reden, da die einzigen Freunde die sie hat, Tiere sind.

Eine atemberaubende Liebesgeschichte! Es wird aus beiden Perspektiven erzählt und der Schreibstil ist sehr flüssig. Ich konnte mich von der ersten Seite an in Haven hineinzuversetzen und auch ihre Charakterentwicklung konnte man gut miterleben! Ich konnte mit der Protagonistin weinen, aber auch lachen! Es gibt kein riesiges Drama, sondern es ist einfach nur schön den beiden Protagonisten, welche aus ganz unterschiedlichen Welten zu kommen scheinen, zuzusehen und mitgefiebern!
Außerdem ist es etwas ganz besonderes und neues die Welt aus Havens Augen sehen zu können, da sie nicht in unserer Gesellschaft aufgewachsen ist und deshalb einiges hinterfragt, was wir für selbstverständlich halten.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2021

Stadt trifft auf Waldleben

0

Twilight Vibes im Young Adult Style.
Haven und Jackson kommen aus verschiedenen Welten - Waldleben trifft auf Stadtleben. Und doch scheinen beide von ihnen voneinander lernen zu können.
Anfangs fiel es ...

Twilight Vibes im Young Adult Style.
Haven und Jackson kommen aus verschiedenen Welten - Waldleben trifft auf Stadtleben. Und doch scheinen beide von ihnen voneinander lernen zu können.
Anfangs fiel es mir etwas schwer in die Story reinzukommen, weil sie für mich zu ruhig war, doch nachdem diese Hürde überwunden war, hat sie mir richtig gut gefallen. Haven ist ein ruhiger und introvertierter Charakter, der sich leicht verunsichern lässt - was aber kein Wunder ist, da sie kaum Kontakt zu vielen Menschen hat. Jackson wiederum lebt eigentlich das typische Studentenleben, bis er durch Haven merkt, wie scheinheilig es doch eigentlich ist. Die Umsetzung des Buches ist real und bildlich gut umgesetzt worden und durch das Drama mit Haven's Mutter gab es das gewisse Drama. Sowohl Jackson als auch Haven sind angenehme Charaktere, die man nicht hassen kann, und selbst ihre Fehler verzeiht der Leser sehr schnell. Der Gefühlsaufbau zwischen ihnen war, zumindest aus Jackson's Sicht, vielleicht ein wenig zu schnell, danach hat es aber perfekt zu ihnen gepasst, da es dann eher langsam zuging. Die Umstände um Haven's Familie kamen nciht zu kurz, aber auch Jackson's Probleme sind nicht unter den Teppich gekehrt worden, die Aufmerksamkeit lag also auf beiden! Man wird durch die Charaktere, die wir kennenlernen, neugierig auf Band 2, auch wenn es keine direkte Weiterleitung gab. Doch das Ende von Jackson und Haven's Geschichte hat perfekt zu ihrer Geschichte gepasst und macht es rundum zu einem richtigen Wohlfühlbuch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2021

Sehr romantisch

0

Haven lebt in einem Nationalpark in Kanada. Sie ist schüchtern und meidet Menschen, die sie nicht kennt. Dann lernt sie den Städter und Collegestudenten Jackson kennen. Sie zeigt ihm ihr Leben, ...

Haven lebt in einem Nationalpark in Kanada. Sie ist schüchtern und meidet Menschen, die sie nicht kennt. Dann lernt sie den Städter und Collegestudenten Jackson kennen. Sie zeigt ihm ihr Leben, in dem Wissen, dass er bald zurück in sein Leben, in der Stadt muss. Und damit auch wieder aus ihrem verschwindet ...

Eine sehr berührende, gefühlvolle Story. Wunderbarer Schreibstil, sehr ruhig und romantisch erzählt.
Ich mochte Haven von Beginn an sehr gerne, auch Jackson ist ein besonderer Mensch.
Natürlich ist es auch vorhersehbar, aber dennoch sehr schön zu lesen.
Mir gefiel das Setting, Kira Mohn hat einen ganz einzigartigen Erzählstil, sie nimmt einen mit auf eine tolle Reise. Von Beginn an hatte mich die Geschichte in seinen Bann gezogen, keine Minute kam Langeweile auf. Es war so berührend, so romantisch und einfach nur zauberhaft. Ich freue ich mich schon sehr auf jedes weitere Buch der Autorin.

Veröffentlicht am 12.11.2020

Herzensding

0

Haven lebt mit ihrem Vater, seit sie klein ist, in einem National Park in Kanada. Ihre ganze Freizeit und Liebe gehört dem Wald und ihren Bewohnern. Da ihr Vater dort Ranger ist, möchte auch sie Rangerin ...

Haven lebt mit ihrem Vater, seit sie klein ist, in einem National Park in Kanada. Ihre ganze Freizeit und Liebe gehört dem Wald und ihren Bewohnern. Da ihr Vater dort Ranger ist, möchte auch sie Rangerin werden und macht deshalb ein Fernstudium, denn eine Uni gibt es in ihrer Nähe nicht. Nur die Natur!
Als sie eines Tages auf Jackson und dessen Freund trifft, die einen Naturtrip im National Park machen wollten und es dabei unverhofft zu einem kleinen Unfall kommt, wird Havens Welt auf den Kopf gestellt.
Zum ersten Mal hat sie das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch. Sie weiß mit diesem Gefühl kaum um zu gehen und Jackson geht es wohl gleich.
Als dann ein Abschied naht der beide schmerzt, denn Jackson muss zurück in die Stadt, fasst Haven einen Entschluß.
Sie verlässt den National Park um ein Gast Semester in der Stadt zu absolvieren.

Schade das es nur 5 Sterne zu verteilen gibt, das Buch hat absolut mehr verdient.

Das Cover alleine reicht schon um zu wissen was einen erwartet. Eine wunderschöne, liebenswerte und tolle Geschichte um die große Liebe und was es heißt dazu gehören zu wollen.
Kira Mohn hat die Gabe das man sofort in die Geschichte abtauchen kann. Man fühlt sich verbunden mit dem Wald, den Tieren und den Menschen die dort leben. Die Landschaftsbeschreibungen malen einem Bilder in den Kopf die einen nicht so schnell wieder los lassen und ich glaube ich wollte noch nie so gerne nach Kanada in den Jasper National Park ;).
Haven ist für mich die authentischste Buch Protagonistin in diesem Jahr. Sie hat einfach alles. Sie ist hübsch, rothaarig und unglaublich liebenswert mit ihrer Art. Eigentlich noch absolut naiv und leichtgläubig, aber zugleich wahnsinnig ehrlich, treu zu sich selbst und unvoreingenommen. Genau das macht sie zu einem Menschen den man einfach lieben muss.
Jackson, ein toller junger Mann. Gut aussehend, erfolgreich und beliebt. Ein Klischee eben, der durch Haven lernt, das nicht nur diese Eigenschaft zählen. Nicht nur Partys, Freundinnen und Alkohol. Sondern das es mehr Dinge im Leben gibt denen man sich stellen muss. Eigene Entscheidungen treffen und sich der Liebe öffnen egal was es für Probleme gibt. Jackson ist toll so wie er ist!

Das Buch hat mich sehr bewegt und zum Nachdenken gebracht. Nicht immer alles was man als normal ansieht ist normal. Man braucht nicht immer im Mittelpunkt zu stehen, genauso wenig muss man das erbringen was von einem erwartet wird um dazu zu gehören.
Wenn man ehrlich zu sich selber ist, Dinge tut die man auch so meint und wahrhaft liebt, braucht es nicht viel mehr als eine Familie die hinter einem steht egal was passiert!
Dieses Buch ist mein ganz persönliches Herzensding und mein Buchhighlight 2020.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere