Cover-Bild Game on - Schon immer nur du

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 13.01.2017
  • ISBN: 9783736303201
Kristen Callihan

Game on - Schon immer nur du

Wanda Martin (Übersetzer)


ein einziger kuss kann alles verändern ...

Ethan Dexter ist der Superstar der National Football League: Er sieht aus wie ein Rockstar, die Frauen liegen ihm zu Füßen ... und er ist noch Jungfrau! Zumindest besagen das die Gerüchte. Doch Fiona Mackenzie fällt es schwer, das zu glauben. Vor allem, nachdem sie und Dex den heißesten Kuss der Weltgeschichte miteinander geteilt haben. Seitdem lässt Dex keinen Zweifel daran, was er will: Fiona. Doch die muss ihr Herz unbedingt vor einer weiteren Enttäuschung schützen ...



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.02.2017

Fi und Ethan- Ein erotischer Pageturner par excellence; mein bisheriger Favorit der „Game on“ Reihe! Unbedingt lesen und nicht verpassen!

0 0

Während Ivy, Fionas Schwester, bereits ihren Platz im Leben gefunden hat und glücklich verheiratet ist mit dem Footballstar Gray Grayson, dem sie ein Kind geschenkt hat, ist Fi immer noch ruhelos. Sie ...

Während Ivy, Fionas Schwester, bereits ihren Platz im Leben gefunden hat und glücklich verheiratet ist mit dem Footballstar Gray Grayson, dem sie ein Kind geschenkt hat, ist Fi immer noch ruhelos. Sie neigt nicht nur im Job dazu, wankelmütig zu sein und hat ihre große Liebe noch nicht gefunden. Dennoch, Grays Freund Ethan Dexter, ebenfalls Footballstar, fasziniert sie. Seine ruhige, grüblerische Art, gepaart mit seiner männlichen Ausstrahlung lassen sie alles andere als kalt. Doch bislang ist es ihr nie aufgefallen, dass auch Dex Interesse an ihr hat. Und das schon seit langer Zeit.

Als beide zu Besuch bei Ivy und Gray sind, funkt es zwischen ihnen, doch Fiona zögert, sich mit Dex einzulassen, als sie von ihrer Schwester erfährt, dass Dex noch nie zuvor mit einer Frau zusammen war. Irgendwie kann sie das auch kaum glauben, denn Dex gibt sich ihr gegenüber sehr lässig und offen. Dex Jungfräulichkeit, ist aber auch bald in den Medien ein Thema, als ein Gegenspieler von ihm auspackt. Und schon beginnt ein Spießrutenlauf für Dex, aus dem er Fiona lieber heraushalten möchte. Fiona, die mittlerweile längst mit Dex zusammen ist und auch mit ihm geschlafen hat, will sich aber nicht aus seinem Leben heraushalten, weil sie begreifen muss, dass sie Dex über alles liebt. Doch kann eine Fernbeziehung zwischen ihnen überhaupt auf lange Dauer funktionieren, wenn nun auch noch die Medien verrückt spielen?

Wow! Eigentlich läuft Kristen Callihans „Game on“ Reihe, unter dem Genre „New Adult“. Normalerweise aber, müsste sie in den Verkaufsregalen unter den erotischen Romanen stehen, da die Liebesszenen so intensiv, explizit hot und sexy geschrieben sind, dass man beim Lesen das Gefühl hat, als würden selbst die Buchseiten in Flammen stehen. Okay, das mag vielleicht ein wenig überschwänglich klingen, doch ich habe den Roman gerade erst ausgelesen und stehe sozusagen noch unter seinem Bann.

Was mir besonders gut bei dieser Reihe gefällt, ist, dass trotz der heißen Liebesszenen, stets die Liebesgeschichte im Fokus steht und die geht einem beim Lesen so unter die Haut, dass man das Buch praktisch in einem Rutsch auslesen möchte. Fi und Ethan, genannt Dex, traten schon im Vorgängerband „Chancenlos“ in Erscheinung und haben da bereits einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Diesmal lernt man das Heldenpaar aber noch ein Tickchen besser kennen und bekommt Menschen mit Ecken und Kanten und Unsicherheiten geboten. Beide müssen lernen, ihre Unsicherheiten zu überwinden und lernen im Laufe der Story hinzu, was mit gut gefallen hat. Zugegeben, Fis überstürzte Aktion im Alleingang gegen Ende des Romans fand ich überflüssig. Irgendwie konnte ich sie nicht nachvollziehen.

Abgesehen davon gibt es aber nichts von meiner Seite zu meckern, an diesem tollen Roman. Die Liebesgeschichte entwickelt sich langsam, wird aber durch viele, berührende Dialoge, die Fi und Dex miteinander führen und nicht zu vergessen, die prickelnden Liebesszenen, glaubwürdig untermauert. Es ist eine Liebesgeschichte, die unter die Haut geht und die man, selbst wenn man keine Ahnung vom Footballspiel hat, dennoch gut lesen kann, da der sportliche Background eine eher untergeordnete Rolle spielt. Klar, gewisse modische Zugeständnisse; etwa dass Ethan bärtig ist; Piercings an gewissen Stellen trägt und seine Haare zu einem Dutt trägt, haben meinem Kopfkino ziemlich zugesetzt, da ich Bärte und Dutts bei Männern einfach gruselig finde, aber das Gute am Kopfkino ist ja, dass man sich so einiges auch gut wegdenken kann, beim Lesen.

Kurz gefasst: Fi und Ethan- Ein erotischer Pageturner par excellence; mein bisheriger Favorit der „Game on“ Reihe! Unbedingt lesen und nicht verpassen!

Veröffentlicht am 30.01.2017

Game on - Schon immer nur du

0 0

„Game on – Schon immer nur du“ ist bereits der dritte Teil der gleichnamigen Reihe von Kristen Callihan. Bisher bin ich immer von einer Trilogie ausgegangen und dann müsste dieser Band logischerweise der ...

„Game on – Schon immer nur du“ ist bereits der dritte Teil der gleichnamigen Reihe von Kristen Callihan. Bisher bin ich immer von einer Trilogie ausgegangen und dann müsste dieser Band logischerweise der letzte Teil sein, aber so ganz sicher bin ich mir ehrlich gesagt nicht.

Fiona ist die jüngere Schwester von Ivy aus „Game on – Chancenlos“ und so bietet dieser Band auch die Chance auf ein Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren. Man kann aber alle drei Bücher unabhängig voneinander lesen, da die Geschichten soweit in sich abgeschlossen sind.

Ivy und Gray sind frischgebackene Eltern und ihr kleiner Sohn bereitet ihnen reichlich schlaflose Nächte. Fiona als Tante und Ethan als guter Freund von Gray verbringen einige Tage bei den jungen Eltern und entlasten diese mit Babysitten.
Ethan ist seit der ersten Begegnung, die inzwischen über 2 Jahre zurückliegt, von Fiona fasziniert. Bisher hat ihm die junge Frau keine besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Das ändert sich als sich Fiona spaßeshalber bei Ethan erkundigt, wie sich sein Bart wohl beim Küssen anfühlt. Ein „Praxis-Test“ lässt zwischen den Beiden ein Feuer auflodern, dass sich nicht mehr bändigen lässt.
Auf eine Fernbeziehung hat Fiona allerdings keine Lust und so sieht sie von einem kurzen Intermezzo abgesehen keine gemeinsame Zukunft mit Ethan. Da muss der sonst so erfolgreiche Sportler einiges an Überzeugungsarbeit leisten.

Wie schon in den anderen Geschichten von Kristen Callihan besticht die Lovestory mit authentischen und sympathischen Protagonisten, die mit ihren Problemen glaubhaft bei mir als Leserin ankommen und deren Romanze ich gerne mitverfolge.

Mir hat die komplette Reihe aus dem Bereich „New Adult“ gut gefallen. Auch der 3. Band lässt für ein romantisches Leserherz keine Wünsche offen.