Cover-Bild Sweet Little Lies
(115)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 27.11.2020
  • ISBN: 9783736314399
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Kylie Scott

Sweet Little Lies

Die Liebe ist das gefährlichste Spiel

Betty Dawsey hat die Nase voll. Zwar liebt sie ihren Verlobten Thom, doch hält er sie stets ein wenig auf Abstand und lässt sie nie wirklich Teil seines Lebens werden. Daher hat sie sich entschlossen, ihn zu verlassen - und das mit einem Knall. Buchstäblich! Denn eine Explosion zerstört urplötzlich die gemeinsame Wohnung. Betty kommt mit knapper Not davon und findet dabei heraus, dass Thom, der nerdige Versicherungsvertreter, in Wahrheit Thom, der Geheimagent ist. Betty fällt aus allen Wolken - aber sie hat keine Zeit, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Denn jemand spielt ein falsches Spiel! Betty und Thom müssen nun nicht nur ihre Beziehung, sondern auch ihr Leben retten ...

"Wow! Dieses Buch hat mich überrollt wie ein Tsunami, ich konnte es nicht mehr aus den Händen legen! Einfach grandios!" SARINA BOWEN

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.07.2022

Kylie Scott at her best

0

Wer meinen Blog verfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass mein Verhältnis zu New Adult Romanen zur Zeit nicht unbedingt das Beste ist. Umso glücklicher bin ich, dass mich mit diesem hier mal wieder ...

Wer meinen Blog verfolgt, hat sicher schon mitbekommen, dass mein Verhältnis zu New Adult Romanen zur Zeit nicht unbedingt das Beste ist. Umso glücklicher bin ich, dass mich mit diesem hier mal wieder eines absolut überzeugen konnte. Was mir besonders gut gefallen hat, erfahrt ihr wie immer nachfolgend.

Wieder einmal hat mir Kylie Scotts Schreibstil super gut gefallen. Sie schreibt locker leicht und lebendig. Vor allem aber mochte ich den Witz, mit welchem sie bereits ihre Stage Dive-Reihe gewürzt hatte und welcher nun endlich auch in diesem Roman wieder für humorvolle Unterhaltung gesorgt hat. Außerdem hat Ann Vielhaben, obwohl ich ihre Stimme in Fantasy-Romanen ein bisschen passender finde, einen guten Job als Sprecherin gemacht. Allerdings sollte ich darauf hinweisen, dass es bezüglich der Sprecherin ein paar Widersprüche gibt. So wird überall als Sprecherin Tini Waldstein angegeben, aber am Anfang des Hörbuches Ann Vielhaben. Außerdem ist es tatsächlich die einzigartige und unverkennbare Stimme von Ann Vielhaben. Warum nun aber Tini Waldstein als Sprecherin angegeben wird, weiß ich leider nicht zu erklären.

Nun aber weiter mit der Geschichte. Diese beginnt schon echt kurios und witzig mit einer riesigen, spektakulären Explosion und man ist gleich mittendrin im Geschehen. Denn Betty landet beinahe von einer zur anderen Sekunde in einer actiongeladenen, furiosen und doch romantischen Story, voll von Geheimagenten, bösen Menschen und Waffengewalt. Dabei sollte man das alles bei all der Spannung aber nicht allzu ernst nehmen, denn die ganze Geschichte nimmt sich auch nicht wirklich ernst und natürlich ist sie alles andere als realistisch. Dafür ist sie aber wahnsinnig humorvoll und teilweise sogar skurril. Vor allem aber kam es durch Thoms Lügen und kuriosen Offenbarungen, sowie Bettys leicht neurotischen Anwandlungen immer wieder zu extrem witzigen Schlagabtäuschen zwischen den beiden und ich musste super oft lachen oder zumindest breit grinsen. Aber auch, wenn es dann mal romantisch oder gar heiß zwischen den beiden wurde, mochte ich das sehr, denn obwohl Betty und Thom sich schon lange zu kennen glauben, lernen sie sich erst jetzt richtig kennen, wobei oftmals die Funken fliegen. Und dann sind da noch die Sexszenen, welche gut portioniert sind und nicht so übertrieben lang, dennoch aber prickelnd. Am besten fand ich aber das grandiose Finale der Geschichte. Wie habe ich mich geärgert, als ich dachte, wie durchschaubar die Wendung am Ende doch wäre, doch dann kam erst die tatsächliche, witzige Überraschung, mit welcher ich so niemals gerechnet hätte. Bravo Kylie!

Und noch eine Sache kann Kylie Scott wirklich gut, nämlich außergewöhnliche, leicht durchgeknallte Charaktere zu entwerfen, was sie in diesem Roman auch einmal mehr unter Beweis stellt. Betty ist nämlich, seien wir mal ehrlich, nicht ganz normal und damit meine ich nicht, dass sie ein paar Pfunde mehr auf den Rippen hat. Vielmehr wirkt sie oftmals einigermaßen neurotisch, kreischt und heult, stürzt sich dann aber ohne nachzudenken ins Getümmel, ist stark und hat eine große Klappe, was ich wahnsinnig erfrischen und unterhaltsam fand. Thom hingegen konnte ich nicht so richtig greifen, was seinen Charakter aber auch irgendwie ausmacht. Er ist zwar einerseits der toughe, stille Geheimagent, händelt mit Waffen herum wie andere mit Stift und Pinsel, hat aber scheinbar ansonsten keine Ahnung vom Leben. Dazu kommt noch der restliche „Zoo“, alles Geheimagenten, welche nach verschiedenen Tieren benannt sind, für jedes Problem halt der richtige Experte, ebenso wie die beste Freundin und einige andere mehr oder weniger interessante Charaktere.
Ich muss sagen, dass ich diesen Roman gefeiert habe. Ich habe selten so oft beim Lesen eines eigentlichen Liebesromans so sehr gelacht und wurde super gut unterhalten. Trotzdem gab es aber auch genug Romantik und mindestens genauso viel Action, was mir in der Mischung extrem gefallen hat. Kylie Scott at her best.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2021

Absolutes Lieblingsbuch

0

Als Betty, die Tür zu ihrer Wohnung zuknallt, um ihren Verlobten Tom zu verlassen, fliegt die Wohnung hoch. Als sie daraufhin in einem fremden Zimmer erwacht, glaubt sie ihren Augen kaum. Ihr Verlobter ...

Als Betty, die Tür zu ihrer Wohnung zuknallt, um ihren Verlobten Tom zu verlassen, fliegt die Wohnung hoch. Als sie daraufhin in einem fremden Zimmer erwacht, glaubt sie ihren Augen kaum. Ihr Verlobter Tom, den sie eigentlich verlassen wollte, sieht vollkommen anders aus. Die beiden flüchten quer durch das ganze Land, um herauszufinden wer hinter allem steckt. Durch die gemeinsame Zeit die sie miteinander verbringen, verliebt sich Betty wieder in Tom.

Meine Meinung:
Das Buch ist einfach wunderschön. Super witzige Dialoge, spicy Szenen. Das Buch ist einfach nur zu empfehlen.
Außerdem ist das Buch sehr Body-Positiv, was ich sehr unterstütze.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2021

Wirklich lustige Romanze

0

Betty kann es nicht mehr ertragen, dass ihr Verlobter Thom sie auf Abstand hält, weshalb sie ihn verlässt. Doch als ihre Wohnung in einer Explosion zerstört wird, stellt sich heraus, dass ihr Thom in Wirklichkeit ...

Betty kann es nicht mehr ertragen, dass ihr Verlobter Thom sie auf Abstand hält, weshalb sie ihn verlässt. Doch als ihre Wohnung in einer Explosion zerstört wird, stellt sich heraus, dass ihr Thom in Wirklichkeit ein Geheimagent ist.
.
Betty ist wirklich unglaublich sympathisch, selbstbewusst und definitiv nicht auf den Mund gefallen. Trotzdem schafft sie es, im Lauf der Geschichte noch weiter über sich hinaus zu wachsen. Thom hingegen wirkt zu Beginn eher wie ein Eisklotz, emotionslos und sehr verschlossen. Aber er taut auf und wirkt deutlich lebendiger. Die Dynamik zwischen den beiden ist wirklich schön geschrieben und sorgt immer wieder für sehr lustige Szenen, die die spannende Handlung ordentlich aufmischen. Die wiederum wartet immer wieder mit überraschenden Wendungen auf. Schade ist es eigentlich nur, dass die Geschichte recht kurz ist, ich hätte definitiv noch mehr über die beiden lesen können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.06.2021

Spannung pur

0

Wie die Story ausgeht, ist ganz anders als ich erwartet hatte. Das liegt daran das man Bettys Gedanken nicht ganz mitbekommt. Erst am Ende sagt sie, was sie über die ganze Zeit gedacht hat. Es war alles ...

Wie die Story ausgeht, ist ganz anders als ich erwartet hatte. Das liegt daran das man Bettys Gedanken nicht ganz mitbekommt. Erst am Ende sagt sie, was sie über die ganze Zeit gedacht hat. Es war alles so unerwartet und auch ein Tränchen konnte ich nicht zurück halten. Das Buch besteht nur aus Spannung von Anfang bis Ende, deshalb kam ich einfach nicht mehr von dem Buch weg…

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Eine actiongeladene Story

0

Als Betty sich von ihrem Verlobten Thom trennen will, explodiert die gemeinsame Wohnung. Aber anstatt in einem Krankenhaus, wacht Betty gefesselt an einem Stuhl in irgendeinem Keller auf. Sie fällt aus ...

Als Betty sich von ihrem Verlobten Thom trennen will, explodiert die gemeinsame Wohnung. Aber anstatt in einem Krankenhaus, wacht Betty gefesselt an einem Stuhl in irgendeinem Keller auf. Sie fällt aus allen Wolken, als sich ihr distanzierter nerdiger Verlobter als Geheimagent rausstellt. Keiner darf wissen, dass sie sich von Thom trennen wollte, sonst ist ihr Leben auch in Gefahr.

Die Geschichte fing direkt spektakulär an. Die Explosion ihrer gemeinsamen Wohnung mit Thom und die abschließende Geiselnahme waren skurril und spannend. Es war eigentlich ein Thriller mit Lovestory und Erotik.
Betty fand ich sofort toll. Ein bisschen fülliger, aber trotzdem ein großes Selbstbewusstsein. Thom war erst einmal undurchschaubar. Aber als Geheimagent auch nachvollziehbar. Es war zwischendurch immer wieder amüsant, wenn sich die beiden ihre verbalen Schlagabtausche während ihrer Flucht lieferten. Die spektakulären Situationen waren zwar ein bisschen unrealistisch à la Rambo, aber trotzdem spannend. Die Geschichte hat mich bestens unterhalten und ich habe sie innerhalb eines Tages verschlungen.

Fazit:
Eine spannende, amüsante und prickelnde Story

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere