Cover-Bild Sweet Little Lies
(108)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 27.11.2020
  • ISBN: 9783736314399
  • Empfohlenes Alter: bis 99 Jahre
Kylie Scott

Sweet Little Lies

Die Liebe ist das gefährlichste Spiel

Betty Dawsey hat die Nase voll. Zwar liebt sie ihren Verlobten Thom, doch hält er sie stets ein wenig auf Abstand und lässt sie nie wirklich Teil seines Lebens werden. Daher hat sie sich entschlossen, ihn zu verlassen - und das mit einem Knall. Buchstäblich! Denn eine Explosion zerstört urplötzlich die gemeinsame Wohnung. Betty kommt mit knapper Not davon und findet dabei heraus, dass Thom, der nerdige Versicherungsvertreter, in Wahrheit Thom, der Geheimagent ist. Betty fällt aus allen Wolken - aber sie hat keine Zeit, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen. Denn jemand spielt ein falsches Spiel! Betty und Thom müssen nun nicht nur ihre Beziehung, sondern auch ihr Leben retten ...

"Wow! Dieses Buch hat mich überrollt wie ein Tsunami, ich konnte es nicht mehr aus den Händen legen! Einfach grandios!" SARINA BOWEN

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.06.2021

Spannung pur

0

Wie die Story ausgeht, ist ganz anders als ich erwartet hatte. Das liegt daran das man Bettys Gedanken nicht ganz mitbekommt. Erst am Ende sagt sie, was sie über die ganze Zeit gedacht hat. Es war alles ...

Wie die Story ausgeht, ist ganz anders als ich erwartet hatte. Das liegt daran das man Bettys Gedanken nicht ganz mitbekommt. Erst am Ende sagt sie, was sie über die ganze Zeit gedacht hat. Es war alles so unerwartet und auch ein Tränchen konnte ich nicht zurück halten. Das Buch besteht nur aus Spannung von Anfang bis Ende, deshalb kam ich einfach nicht mehr von dem Buch weg…

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.05.2021

Eine actiongeladene Story

0

Als Betty sich von ihrem Verlobten Thom trennen will, explodiert die gemeinsame Wohnung. Aber anstatt in einem Krankenhaus, wacht Betty gefesselt an einem Stuhl in irgendeinem Keller auf. Sie fällt aus ...

Als Betty sich von ihrem Verlobten Thom trennen will, explodiert die gemeinsame Wohnung. Aber anstatt in einem Krankenhaus, wacht Betty gefesselt an einem Stuhl in irgendeinem Keller auf. Sie fällt aus allen Wolken, als sich ihr distanzierter nerdiger Verlobter als Geheimagent rausstellt. Keiner darf wissen, dass sie sich von Thom trennen wollte, sonst ist ihr Leben auch in Gefahr.

Die Geschichte fing direkt spektakulär an. Die Explosion ihrer gemeinsamen Wohnung mit Thom und die abschließende Geiselnahme waren skurril und spannend. Es war eigentlich ein Thriller mit Lovestory und Erotik.
Betty fand ich sofort toll. Ein bisschen fülliger, aber trotzdem ein großes Selbstbewusstsein. Thom war erst einmal undurchschaubar. Aber als Geheimagent auch nachvollziehbar. Es war zwischendurch immer wieder amüsant, wenn sich die beiden ihre verbalen Schlagabtausche während ihrer Flucht lieferten. Die spektakulären Situationen waren zwar ein bisschen unrealistisch à la Rambo, aber trotzdem spannend. Die Geschichte hat mich bestens unterhalten und ich habe sie innerhalb eines Tages verschlungen.

Fazit:
Eine spannende, amüsante und prickelnde Story

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.12.2020

Cooler New-Adult Roman mit ein bisschen Thriller

0

Hallo💕
Ich möchte euch heute "Sweet little Lies" vorstellen von Kylie Scott.

Inhalt:
Betty hat endlich die Entscheidung getroffen, die Beziehung zu Thom zu beenden. Gerade als sie die gemeinsame Wohnung ...

Hallo💕
Ich möchte euch heute "Sweet little Lies" vorstellen von Kylie Scott.

Inhalt:
Betty hat endlich die Entscheidung getroffen, die Beziehung zu Thom zu beenden. Gerade als sie die gemeinsame Wohnung verlassen hat, explodiert das Haus hinter ihr ... als sie wieder zu Bewusstsein kommt, liegt sie gefesselt in einem Krankenwagen und stellt fest, dass nichts wirklich so ist, wie es schien ... Was hat es mit der ganzen Situation auf sich und was wollen diese Leute von ihr?

👩:
Betty ist eine taffe Frau, die zwar regelmäßig mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat, sich aber trotzdem bewusst ist, dass sie einen Mann verdient hat, der sie wirklich liebt. Daher fand ich es cool, dass sie trotz ihrer Zweifel den Mut gefunden hat, ihn zu verlassen. Ebenso ist sie bis zur letzten Sekunde loyal und schreckt vor nichts zurück, wenn es darum geht, ihre Familie oder ihre Freunde zu schützen
Überhaupt hatte sie einige sehr coole Charakterzüge, die ich leider aufgrund von Spoilern nicht nennen kann - nur so viel: sie kann mit vielen Dingen umgehen, die anderen schwer fallen würden

👦:
Thom hat früh gelernt, seine wahre Identität zu verstecken und sein Auftreten an die jeweilige Situation anzupassen. Ich habe mir überlegt, wie ich damit klarkommen würde und festgestellt, dass ich an seiner Stelle wohl versagen würde, weil man mir meine Emotionen einfach zu leicht ansehen kann🙊

Fazit:
Ein sehr schöner New-Adult-Roman, der Lovestory mit einigen Thrillerelementen verbindet - dies ist zwar nicht typisch NA, hat mir aber sehr gut gefallen. Trotz der aufregenden Handlung gab es immer wieder Momente, in denen ich schmunzeln musste, weil die Charaktere einfach das ausgesprochen haben, was ich gedacht habe oder etwas, was mir in dieser Situation nie in den Sinn gekommen wäre😂
Da es mich bis zur letzten Seite unterhalten hat und ich unbedingt wissen wollte, wie das ganze ausgeht, möchte ich eine Leseempfehlung und 5/5 🌟 vergeben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2020

Absolutes Wohlfühlbuch

0

Als Betty ihren Verlobten verlassen möchte, explodiert hinter ihr die Wohnung. So einen explosiven Abgang wollte sie nun nicht hinlegen, doch als sie sich in plötzlicher Gefangenschaft zweier maskierten ...

Als Betty ihren Verlobten verlassen möchte, explodiert hinter ihr die Wohnung. So einen explosiven Abgang wollte sie nun nicht hinlegen, doch als sie sich in plötzlicher Gefangenschaft zweier maskierten Personen wiederfindet, hat die junge Frau definitiv andere Probleme. Elizabeth wollte doch nur den kalten, unnahbaren Thom los werden, der nie für sie Zeit hat, langweilig ist und selten zu Hause. Als dieser im gleichen dunklen Outfit, mit Wuschelhaar und Killermiene unerwartet vor ihr steht, fragt Betty sich schon ob Thom einen bösen Zwilling hat. Doch er ist es und Elisabeth befindet sich Hals über Kopf mit ihm auf der Flucht. An jeder Ecke will die zwei jemand tot sehen, doch Betty ist eine Marke für sich. Die haut nichts so schnell aus den Socken.

Kylie Scott hat eine neue, moderne Version vom Film “Mr. & Mrs. Smith” geschaffen, nur das Betty und Thom sich nicht gegenseitig umbringen müssen. Dafür bläst die taffe Frau mit den sanften Kurven ihrem Ex ganz schön den Marsch. Die ganzen Lügen fliegen auf und sie hat viel zu schlucken. Ich finde Betty richtig cool, weil sie nicht wie ein Häufchen Elend ausflippen und Szenen macht. Nein, Betty lässt sich eine Knarre geben und lernt schießen. Sie hat meinen vollsten Respekt und reagiert klüger, als so manch einer ihr zutrauen würde.

Thom ist heiß. Geheimagentenheiß. Mysteriös, selbstbewusst und mit der Ausstrahlung eines Bond würdig, versucht er seine Betty zu beschützen. Dabei muss er einige Tricks aufwenden und ihr gleichzeitig noch beweisen, dass nicht alles gelogen war. Der als Waisenkind aufgewachsene Thomas hat es dabei nicht leicht, denn er ist nicht gerade versiert, was Soziales angeht. Betty macht es ihm auch nicht gerade leicht, aber er kämpft. Für ihr Leben, ihre Sicherheit und natürlich ihre Liebe.

Ich habe mich wunderbar amüsiert. Trockener Humor und Leichen pflastern den Weg der beiden. An jeder Ecke lauert eine Herausforderung und warum sie gejagt werden, wird nach und nach auch klar. Am Schluss wollte ich Thom noch den Kopf abreißen, aber Betty hat mich tief beeindruckt. So gelassen und klug wäre ich in der Situation wohl kaum gewesen.

Ich liebe den “Zoo”, wie Betty die Kollegen und Freunde von Thom nennt. Warum, dürft ihr selbst herausfinden, aber sie sind so liebevoll, loyal und witzig. Ich mag die Dialoge total und möchte sie nicht missen.

“Sweet little Lies” ist ein sehr unterhaltsames Buch. Nichts was mich jetzt länger beschäftigt, aber das muss es ja auch nicht immer. Ich liebe den Schreibstil von Kylie Scott, habe sogar Tränen vergossen und sehr viel Lachen müssen. Die Gefühle sind spürbar und haben mich mitgerissen und die Handlung macht einfach großen Spaß. Für Zwischendurch ist das ein guter Buchtipp.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.12.2020

Schöne Geschichte

0

Betty Dawsey weiß, dass sie mit Thom Schluss machen muss. Er ist zu nett, zu aufmerksam, zu berechenbar. Doch als plötzlich und ohne Vorwarnung ihre Wohnung in die Luft fliegt und Betty von Unbekannten ...

Betty Dawsey weiß, dass sie mit Thom Schluss machen muss. Er ist zu nett, zu aufmerksam, zu berechenbar. Doch als plötzlich und ohne Vorwarnung ihre Wohnung in die Luft fliegt und Betty von Unbekannten entführt wird, stellt sich heraus, dass sie viel weniger über ihren Verlobten weiß, als sie dachte. Denn er ist nicht Thom, der Langweiler, sondern Thom, der Geheimagent - dessen einzige Mission es jetzt ist, Betty lebend aus den Fängen seiner Feinde zu befreien

Meine Meinung der Schreibstil der Autorin ist wie immer angenehm flüssig. Man kommt gut in die Geschichte rein und wird direkt gefesselt. Man fliegt nur so durch die Seiten. Die Geschichte ist humorvoll witzig und mit viel Gefühl. Ein bißchen Action und Leidenschaft ist auch dabei.
Thom und Betty sind wirklich toll.
Ein schönes kurzweiliges Lese Vergnügen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere