Cover-Bild Jedes Jahr im Juni – Der romantische Bestseller des Jahres

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 25.01.2021
  • ISBN: 9783328106241
Lia Louis

Jedes Jahr im Juni – Der romantische Bestseller des Jahres

Roman
Veronika Dünninger (Übersetzer)

Lass dein Herz los, wenn es fliegen will

Für Emmie ist Lucas die ganz große Liebe – seit dem Tag, als sie einen roten Luftballon mit einem Brief in den Himmel steigen ließ und Lucas ihr antwortete. Emmie weiß, dass er ihr Seelenverwandter ist, und doch hat sie es nie übers Herz gebracht, Lucas ihre Gefühle zu gestehen. Jedes Jahr treffen sich die beiden am selben Ort. Jedes Jahr hat er ein ganz besonderes Geschenk für sie. Und jedes Jahr hofft Emmie aufs Neue, dass Lucas sich auch in sie verlieben wird. Doch dieses Jahr ist alles anders. Denn was Lucas ihr verkündet, lässt Emmies Herz in tausend Stücke zerbrechen. Hat sie ihn damit für immer verloren?

»Dieses Buch ist einfach perfekt!« Julia Whelan

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.06.2021

Eine tolle Geschichte, die nachdenklich macht

0

Emmie ist eine tolle und starke Frau vor der ich meinen Hut ziehe.

Emmie hatte es noch nie einfach. Ihre Mutter ist ihr nicht wirklich eine Mutter. Ihrem Vater kennt Emmie nicht, worauf ihre Mutter auch ...

Emmie ist eine tolle und starke Frau vor der ich meinen Hut ziehe.

Emmie hatte es noch nie einfach. Ihre Mutter ist ihr nicht wirklich eine Mutter. Ihrem Vater kennt Emmie nicht, worauf ihre Mutter auch sehr großen Wert legt. Ihre Mutter hat viele wechselnde Bekannte und Emmie aber selten einen richtigen Vaterersatz. Je älter Emmie wird desto zerrütteter wird ihr Vergäktnis zu ihrer Mutter.

Umso schöner ist es, dass der Luftballon, den Emmie nach einer Schulfeier steigen lässt, von Lucas gefunden wird. Zwischen ihm, seinem Halbbruder Elliot und Emmie entwickelt sich eine tiefe Freundschaft. Diese ist gar nicht so leicht zu pflegen, denn Emmie lebt in England und die beiden Brüder in Frankreich. Umso schöner wird es als Emmie am gleichen Tag wie Kucas Geburtstag hat und sie die Familie Moreau herzlich aufnimmt und sie somit dort feiern kann. Am 19 Geburtstag wird die Freundachaft jedoch durch ein ausgeplaudertes Geheimnis teilweise zerstört. Von den dreien bleibt nur noch Lucas und Emmie übrig. Diese Freundschaft ist ebenfalls nicht einfach, da Emmie in Lucas verliebt ist und dieser Marie heiraten möchte.

Auf Grund einer schrecklichen Erfahrung kann Emmie ihrem Job nicht nachgehen, weswegen sie als Küchenhilfe in einem Hotel arbeitet. Aus diesem Grund kann sie auch nur bei der alten Damen Louise zu Untermiete wohnen. Diese Dame ist sehr verschlossen und die beiden haben eine reine Zweckgemeinschaft.

Dies alles, obwohl Emmie sich nur wünscht ein richtiges Zuhause, eine Familie und einen erfüllenden Job zu haben.

Werden sich ihre Wünsche erfüllen? Auch Emmie muss erkennen, dass manchmal etwas nicht so ist wie es scheint.

Vielleicht sollten wir als Leser auch mal über diese Dinge nachdenken...

Ein toller Roman.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2021

Sooo schön

0

Es gibt Bücher, von denen kann man sich gedanklich schwer wieder trennen. Die sind wie eine warme Umwarmung…

Es geht um Emmie, die ihren besten Freund Lucas auf die schicksalshafteste Art überhaupt kennenlernt. ...

Es gibt Bücher, von denen kann man sich gedanklich schwer wieder trennen. Die sind wie eine warme Umwarmung…

Es geht um Emmie, die ihren besten Freund Lucas auf die schicksalshafteste Art überhaupt kennenlernt. Sie lässt einen Luftballon steigen, er findet ihn hunderte Kilometer voneinander entfernt. Sie werden zu besten Freunden.

Oh man wo fange ich an? Emmie ist glaube ich meine neue Lieblingsprotagonistin. Sie hat viel erlebt (manches davon konnte ich leider gut nachvollziehen) und ist einfach nur besonders. Luce ist ein toller Freund, er war für sie da.

Dieses Buch ist so erwachsen, aber auch so frisch irgendwie, so anders. Ich glaube selbst so sehr an Schicksal wie Emmie, aber manchmal muss man alles aus einer anderen Perspektive betrachten.

Die Nebencharaktere wie ihre Freundin Rosie waren sehr lebhaft. Der Schreibstil sehr flüssig, aber anspruchsvoll. Es ist nicht so, dass man ihn zwei mal lesen muss, aber es ist ein anderes Niveau, irgendwie.

Liest man raus wie sehr ich dieses Buch liebe?
Ich kann es jedem von euch nur empfehlen. Lest es, bitte!

5+/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2021

Einfach perfekt

0

Dear Emmie Blue,
du hast mein Herz und deine Geschichte ist einfach perfekt.

"Lass dein Herz los, wenn es fliegen will"

Ich habe "Jedes Jahr im Juni" tatsächlich relativ zufällig durch eine Empfehlung ...

Dear Emmie Blue,
du hast mein Herz und deine Geschichte ist einfach perfekt.

"Lass dein Herz los, wenn es fliegen will"

Ich habe "Jedes Jahr im Juni" tatsächlich relativ zufällig durch eine Empfehlung entdeckt, reingelesen und Zack - war es um mich geschehen.
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich dem Buch von Außen her nicht einen solchen grandiosen Inhalt zugetraut hätte und dabei spielt sowohl das Cover als auch der Klappentext eine nicht unbedeutende Rolle.
Das Cover ist wirklich sehr auffällig und nur vom Aussehen her, hätte ich einfach nicht vermutet, dass es ein solches Highlight beherbergt. Der Klappentext ist einfach herrlich... in die Irre führend. Aber ehrlich gesagt ist es bei diesem Buch besser, je weniger man im Voraus weiß.

Das macht das Scheiben dieser Rezension natürlich nicht gerade einfacher
Ich überlege schon die ganze Zeit wie ich euch am Besten erklären könnte, wie toll dieser Roman ist aber es fällt mir tatsächlich wirklich schwer.
Stellt euch mal vor, ihr würdet mit all euren Lieblingsmenschen einen Ausflug machen - und zwar eure Lieblingsaktivität. Es wäre ein Tag voller Freude, Sonnenschein und Glück.
Genau das hat das Lesen von "Jedes Jahr im Juni" bei mir ausgelöst. Ich war für einige Stunden einfach nur so unglaublich fröhlich und in meiner eigenen kleinen Blase.
Der Schreibstil von der Autorin Lia Louis ist einfach nur zauberhaft! Man fliegt gerade nur zu durch die Seiten und mit jedem Kapitel wird einem wärmer ums Herz.

Die Charaktere waren so authentisch und interessant, dass man sie einfach nur ins Herz schließen musste.
Ziemlich lustig finde ich tatsächlich, dass ich selbst als Kind im Rahmen meiner "Einschulung" auf dem Gymnasium einen roten Luftballon fliegen lassen habe und tatsächlich auch eine Antwort bekommen habe! Leider wurde daraus keine innige Brieffreundschaft, auch wenn ich mir durchaus einen Lucas gewünscht hätte- mir haben allerdings eine Gruppe von Bauarbeitern eine Postkarte zurückgeschrieben und mir berichtet, dass mein Luftballon für gute Laune auf der Baustelle gesorgt hat. Aber hey - immerhin etwas, oder? ;)

So jetzt bin ich etwas vom Thema abgekommen aber nichtsdestotrotz möchte ich euch einfach diesen Liebesroman empfehlen! Gebt Emmie Blue eine Chance euer Herz zu erobern.
Ihr werdet es nicht bereuen.
Hier finden sich einfach eine Menge toller Charaktere, witzige Dialoge und auch ernste Themen wieder.

Lia Louis hat mit "Jedes Jahr im Juni" eine perfekte Mischung aus Humor, Leichtigkeit und Herzschmerz mit einer Prise Kitsch gezaubert. Es war wirklich unglaublich schön den Roman zu lesen und ich kann es kaum erwarten den nächsten Einzelband "Acht perfekte Stunden" von ihr zu lesen. Leider lässt es noch bis zum 10.01.2022 auf sich warten aber ich weiß jetzt schon, dass sich das Warten lohnen wird!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Eine unerwartete Wendung

0

Emmie hat vor einigen Jahren einen Luftballon mit einer Karte steigen lassen. Zu einer Zeit, in der sie sich sehr alleine gefühlt hat und dringend jemanden in ihrem Leben zum Reden gebraucht hat. Lucas ...

Emmie hat vor einigen Jahren einen Luftballon mit einer Karte steigen lassen. Zu einer Zeit, in der sie sich sehr alleine gefühlt hat und dringend jemanden in ihrem Leben zum Reden gebraucht hat. Lucas war derjenige, der ihr tatsächlich auf ihren Luftballon geantwortet hat und er war tatsächlich für sie da. Das ist er auch jetzt noch, alle die Jahre später. Und jetzt nach dieser langen, innigen Freundschaft hat er eine Nachricht für sie, die einfach alles ändern könnte.

Mich hat vor allem der Klappentext des Buches angesprochen, durch ihn habe ich eine große Liebesgeschichte erwartet. Die gab es auch, aber sie war doch ganz anders als erwartet, aber dafür nicht weniger schlecht.

Ich kam leider nur sehr schwer in das Buch rein, die ersten Kapitel zogen sich wie Kaugummi, es kam keine Spannung, kein Interesse auf und der Funken ist bei mir einfach nicht übergesprungen. ABER dann kam etwas für mich Unerwartetes, etwas dass das Blatt komplett gewendet hat. Auf einmal konnte ich das Buch kaum mehr aus den Händen legen. Ich war so gefesselt und musste einfach wissen wie es weiter geht.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und fließend zu lesen. Das Buch ist nur aus der Sicht der Protagonistin Emmie geschrieben, sodass man sich das ganze Wissen drumherum mit ihr zusammen aufbauen musste. Dadurch wurde das Buch für mich auch immer interessanter. Irgendwann konnte ich dann schon vieles erahnen und hab Mutmaßungen aufgestellt in welche Richtung die Geschichte gehen wird und dadurch hatte ich nur noch mehr Spaß beim Lesen.
Nachdem der Anfang überwunden war wurde dieses Buch so herzlich, warm und zum Wohlfühlen. Zumindest meistens. Hier und da gab es Szenen, Wortwechsel, Personen, die mich sehr aufgeregt haben oder mich wütend gemacht haben. Aber diese wurden dann wieder durch schöne Szenen überschrieben. Demnach gab es eine tolle Abwechslung im Buch, wodurch (außer am Anfang) absolut keine Langeweile aufkam.

Auch die Charaktere sind (fast, es gibt natürlich immer Ausnahmen) alle so herzlich. Selbst die kleinen Charaktere haben sich in mein Herz geschlichen. Vor allem Louise hat einen ganz großen Platz darin eingenommen. Rosie und Fox sind Freunde und Arbeitskollegen von Emmie, die ganz wunderbar hinter ihr stehen und einen Humor haben, den ich größtenteils einfach nicht verstanden habe. Lucas ist ihr bester Freund, ihr Vertrauter, die Person, die alles über sie weiß. Sie braucht ihn so sehr. Und da gibt es noch ein paar andere, aber die müsste ihr wohl oder übel selbst im Buch kennenlernen.

Ich kann das Buch einfach nur empfehlen! Keine Ahnung was bei mir da am Anfang falsch lief, aber es muss einfach an mir gelegen haben, denn das Buch ist wirklich wunderschön!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Eine wunderbare romantische Geschichte

0

Mit ihrem Debütroman hat sich die Autorin Lia Louis in mein Herz geschlichen.

Ich habe den Roman in einem Rutsch verschlungen. Die Protagonistin Emmie Blue ist mir sofort ans Herz gewachsen ab der ersten ...

Mit ihrem Debütroman hat sich die Autorin Lia Louis in mein Herz geschlichen.

Ich habe den Roman in einem Rutsch verschlungen. Die Protagonistin Emmie Blue ist mir sofort ans Herz gewachsen ab der ersten Zeile. Die Szene auf der Toilette ist witzig, gleichzeitig aber auch rührend und ich habe mich mit Emmie sofort verbunden gefühlt. Sie ist so verliebt und hatte sich solche Hoffnungen gemacht, die dann leider enttäuscht wurden.

Emmie hat als 16 jährige einen Luftballon mit einer Karte fliegen lassen und so ihren besten Freund und dessen Familie gefunden.

Emmie ist eine sehr freundliche und liebenswerte Person, man muss sie einfach liebhaben. So auch ihre Freunde, ich habe mich wirklich köstlich amüsiert und oft gelacht.
Emmie hatte es nicht leicht in ihrer Kindheit und ihrer Jugend. Sie war auf sich alleingestellt. Was ihr widerfahren ist hat mich sehr berührt und traurig gemacht. Ich hätte sie gerne getröstet und in den Arm genommen.
Die Geschichte hatte durch diese Ereignisse und Erlebnisse eine Tiefe, die mich emotional sehr berührte.
Die Liebesgeschichte entwickelt sich ganz langsam und zart und für mich absolut perfekt.

Ich bin sehr begeistert und für mich ist dieser Roman ein richtiges Lesehighlight. Es war so schön. Eine gelungene Mischung aus Drama, Liebe, emotionaler Tiefe und Humor. Eine Autorin die ich auf jeden Fall im Auge behalte. Absolut Lesenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere