Cover-Bild New Promises
(200)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 02.09.2019
  • ISBN: 9783426524558
Lilly Lucas

New Promises

Roman

Heimlich verliebt in den besten Freund: der Spiegel-Bestseller „New Promises“, zweiter Liebesroman innerhalb der romantischen Green-Valley-Love-Reihe von Lilly Lucas, erzählt die mitreißende Geschichte der beiden besten Freunde Izzy und Will.

Was tun, wenn man auf einmal entdeckt, dass man seine große Liebe schon fast ein ganzes Leben lang kennt? Und was, wenn da aber auf einmal noch jemand anderes ist: ein anderer Kerl, der auch irgendwie verdammt anziehend wirkt?

Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn Will, beliebter Sheriff und Draufgänger, wird einfach niemals kapieren, was mit ihr los ist. Daran ändert auch dieser eine romantische Kuss an Silvester nichts. Eines Tages taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bittet Izzy, ihm für eine Filmrolle das Ski-Fahren beizubringen. Je mehr Zeit Izzy mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und je näher sich Izzy und Cole kommen, desto mehr wird Will bewusst, dass die Gefühle für seine beste Freundin tiefer gehen, als er sich bisher eingestehen wollte. Doch was soll er nun tun? Mit „Liebe und so einem Kram“ kennt er sich doch gar nicht so gut aus. Und was will Izzys Herz?

Die Bände der Romance-Reihe Green Valley Love von Spiegel-Bestsellerautorin Lilly Lucas im Überblick:

Band 1: „New Beginnings“ (romantischer Liebesroman rund um Izzys Freundin Lena, die als deutsches Au-Pair nach Green Valley kommt und sich in einen amerikanischen Bad Boy und den „gefallenen Helden“ von Green Valley verliebt)
Band 2: „New Promises“

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.02.2023

Zurück nach Green Valley!

0

Es ging für mich endlich wieder nach Green Valley! Ich habe es wieder sehr geliebt dorthin zu reisen und vor allem auch wieder den Schreibstil von Lilly Lucas zu genießen. Ich muss tatsächlich gestehen, ...

Es ging für mich endlich wieder nach Green Valley! Ich habe es wieder sehr geliebt dorthin zu reisen und vor allem auch wieder den Schreibstil von Lilly Lucas zu genießen. Ich muss tatsächlich gestehen, dass Will sich anfangs durch sein Verhalten einige Minuspunkte eingehandelt hat, aber zum Ende hat sich das wieder etwas geändert. Die Storyline mit dem Superstar hat mich natürlich auch wieder begeistert, obwohl ich mir da etwas mehr Spannung zwischen den beiden erhofft hatte. Dass am Ende nochmal so ein Hammer kommt, hätte ich nicht gedacht und ich hoffe, dass sich das irgendwann noch klären wird.
Mal wieder eine große Leseempfehlung für die Green Valley Reihe!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2022

Stimmiges Gesamtwerk!

0

Endlich wieder zurück nach Green Valley! Ich habe den ersten Band der Reihe schon wahnsinnig geliebt und kann meine Freude auf den zweiten Teil gar nicht in Worten ausdrücken. Das Homecoming in die Idylle ...

Endlich wieder zurück nach Green Valley! Ich habe den ersten Band der Reihe schon wahnsinnig geliebt und kann meine Freude auf den zweiten Teil gar nicht in Worten ausdrücken. Das Homecoming in die Idylle der Rocky Mountains hat mich absolut begeistert und mitgerissen.

Klar im Fokus der Handlung steht Izzy, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird. Die gewählte Schreibweise der Ich-Erzählung liebe ich besonders, da man die Gedanken und Gefühle der Protagonistin hautnah miterlebte. Ich konnte mich sehr gut in Izzy einfühlen und dadurch auch ein gewisse Bindung zu ihr aufbauen. Izzys selbstbewusste und authentische Art macht sie zu einer starken Figur, die einem auf jeden Fall im Gedächtnis bleibt.

Besonders überzeugt hat mich der Charakter des Netflix-Stars Cole. Mit seiner offenen und unbeschwerten Art hat er frischen Wind nach Green Valley gebracht. Ich mochte es sehr, dass eine neue Figur in die Geschichte involviert war und maßgeblich zum Handlungsverauf beigetragen hat.

Für das Setting fällt mir spontan das Wort ,,idyllisch" ein. Die schneebedeckten Hänge der Rocky Mountains laden förmlich zum Eintauchen in die fiktive Welt von Lilly Lucas ein. Durch die detaillierte Beschreibung der Umgebung fiel es mir sehr leicht mich in diese einzudenken und sie mir bildlich vorzustellen. Am liebsten hätte ich Green Valley gar nicht mehr verlassen.

Der Handlungsverlauf war für mich komplexer als im ersten Band, was nicht minder an der Einführung des neuen Charakters liegt. So war es für mich beim Lesen bis zum Ende nicht sicher, wie die Geschichte wirklich ausgeht. Entsprechend hat sich die Spannung über den Plot hin aufgebaut, wodurch ich kaum aufhören konnte zu lesen.

Der Schreibstil von Lilly Lucas ist, wie auch im ersten Teil, flüssig und zu dem Genre passend. Die Geschichte liest sich einfach, sodass ich mich zügig in diese einfinden konnte.

Fazit:

Das Setting, der Handlungsverauf sowie die Charaktere passen perfekt zusammen, sodass sich für mich ein stimmiges Gesamtwerk ergibt. Deshalb kann ich jedem nur empfehlen dieses Buch zu lesen und sich auch auf eine Reise zu Izzy nach Green Valley zu begeben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.08.2022

Tolle Fortsetzung!

0

Nachdem der erste Band der Reihe (New Beginnings) für mich ein Jahreshighlight war, bin ich mit sehr hohen Erwartungen an Band 2 herangegangen, die dieser aber auch völlig erfüllen konnte!

Allerdings ...

Nachdem der erste Band der Reihe (New Beginnings) für mich ein Jahreshighlight war, bin ich mit sehr hohen Erwartungen an Band 2 herangegangen, die dieser aber auch völlig erfüllen konnte!

Allerdings war mein erster Eindruck hier nicht ganz so positiv, ich war zu Anfang etwas verwirrt, was in der Zwischenzeit bei Lena passiert ist, weil da so einiges am Rande erwähnt, aber nicht so richtig gerklärt wurde.
Im Laufe des Buches hat sich dieses Problem allerdings aufgelöst und mir hat es sehr gut gefallen, dass man Ryans und Lenas Beziehung auch noch von einer anderen Seite kennenlernt und erfährt, wie es bei den beiden weitergeht.

Besonders hervorheben möchte ich auch noch Cole, er ist ein so witziger Charakter, dass ich es kaum erwarten kann, in Band 4 mehr über ihn zu lesen. Tatsächlich war ich zumindest in der ersten Hälfte des Buches auch im Team Cole und das, obwohl mir klar war, dass Izzy mit Will zusammenkommen wird. Trotzdem war Cole so witzig, süß und sympathisch, dass er sich ganz schnell in mein Herz geschlichen hat.
Und dann… hat es die Autorin innerhalb von einem Kapitel geschafft, dass ich eine komplette Kehrtwende zu Team Will gemacht habe, weil er einfach so unfassbar süß war!

Aber Will konnte mich auch insgesamt überzeugen. Nachdem er am Anfang „typisch Mann“ ziemlich auf dem Schlauch stand und sich auch nicht nur einmal daneben benommen hat, hat er sich in der zweiten Hälfte des Buches doch noch als als Book-Boyfriend-Material entpuppt. Vor allem wenn er eifersüchtig wurde, solche Szenen liebe ich ja!

Und Izzy erst… Ich habe so mit ihr mitgefühlt und mitgelitten!

Kurz erwähnen möchte ich auch noch die Wendung am Ende. Denn diese habe ich überhaupt nicht kommen sehen. Ich hatte noch nicht einmal die leiseste Ahnung und das kommt bei mir eher selten vor und hat mir daher umso besser gefallen.

Fazit: Auch New Promises war ein richtiges Wohlfühlbuch für mich und ich freue mich riesig auf die restlichen Bände der Reihe!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2022

"Wieder ein schöner Ausflug nach Green Valley"

0

Ich mag Izzy, die wahrscheinlich coolst Frau von Green Valley und für niemanden hab ich mir so sehr ein Happy End gewünscht wie für sie (nach 8 Jahren). An ihrer Stelle wäre ich durchgedreht.

Will mochte ...

Ich mag Izzy, die wahrscheinlich coolst Frau von Green Valley und für niemanden hab ich mir so sehr ein Happy End gewünscht wie für sie (nach 8 Jahren). An ihrer Stelle wäre ich durchgedreht.

Will mochte ich im ersten Teil nicht so gern, er war etwas von sich selbst eingenommen.
Doch in diesem Teil konnte er mich von sich überzeugen.
Und wie es nunmal leider so ist schnallen Männer oftmals vieles nicht. Wie auch hier: Will ist derartig blind und merkt nichts von Izzys Gefühlen. Manchmal hab ich mich wirklich gefragt, wie blind man sein kann.
Und weil er nunmal so blind ist, verletzt er ein ums andere Mal Izzys Gefühle.

Auch in diesem Teil war Lilly Lucas Schreibstil weiterhin witzig-spritzig, angenehm flüssig und leicht zu lesen.
Zwischendurch konnte ich immer wieder herzhaft lachen.

Das Drama war gut dosiert und toll umgesetzt und an den richtigen Stellen platziert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2022

Ein wunderschönes Buch

0

Izzy ist Snowboard Lehrerin in Green Valley. Sie liebt ihren Beruf und auch seit ein paar Jahren ihren besten Freund Will, nur hat sie ihm das bisher nicht gesagt aus Angst um die Freundschaft der beiden. ...

Izzy ist Snowboard Lehrerin in Green Valley. Sie liebt ihren Beruf und auch seit ein paar Jahren ihren besten Freund Will, nur hat sie ihm das bisher nicht gesagt aus Angst um die Freundschaft der beiden. Will ist seit Kindertagen der beste Freund von Izzy und Ryan. Außerdem ist er der Sheriff von Green Valley und ein Frauenmagnet. Auch als Izzy Will an Silvester küsst scheint der nicht zu schnallen welche wahren Gefühle Sie für ihn hat. Als jedoch Serienstar Cole Jacobs auftaucht und Izzy als private Skilehrerin engagiert (wegen seines neuen Filmes) kommt bei Will einiges an Eifersucht zu Tage.

Die Geschichte um Wizzy (Will und Izzy) hat mir sehr gut gefallen. Wie aus dem Leben gegriffen kann man sehr gut nachvollziehen wie Izzy sich fühlt wenn sie Will zuschauen muss wie er eine Frau nach der anderen abschleppt und ihm ihre wahren Gefühle verheimlicht weil sie Angst hat das ihre Freundschaft daran zerbrechen könnte. Will ist halt auch der typische Mensch der es einfach nicht checkt obwohl Izzy manchmal durchaus eingeschnappt verschwindet wenn er wieder etwas blödes sagt oder tut. Es war auch so schön als die beiden endlich zusammen finden nach anfänglichen Schwierigkeiten, weil sie einfach nicht miteinander Klartext sprechen. Cole fand ich bis auf das mit dem Film über Ryans leben eine tolle Figur in der Geschichte, hier bin ich auch schon auf Band 4 von Green Valley und auf Light it up von Stella Tack gespannt wo er wohl ebenfalls eine Gastrolle bekommen hat.
Alles in allem hat mir dieser Band einen ticken besser gefallen als Band 1.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung