Schnell eBook-Leserunde zu "Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof" von Sonja Flieder

Der zauberhafte dritte Band der Apfelhof-Reihe!
Cover-Bild Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof
Produktdarstellung
(18)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Sonja Flieder (Autor)

Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor. Daher reist Lisa auf den Apfelhof, um ihre Freundin zu unterstützen. Diese Auszeit möchte Lisa gleichzeitig dazu nutzen, sich nach einigem Auf und Ab zu überlegen, was sie mit ihrem Leben in Zukunft anstellen will. Aber natürlich lassen ihr die tierischen Bewohner wenig Ruhe zum Nachdenken: Denn sofort entwischt ihr ein Alpaka und richtet ein heilloses Durcheinander im Blaubeerfeld des neuen Nachbarn Moritz an. Lisa würde am liebsten im Boden versinken und nimmt sich vor, Moritz ab jetzt aus dem Weg zu gehen. Leichter gesagt als getan, denn Moritz scheint immer genau da aufzutauchen, wo sie gerade ist. Und dann ist da ja auch noch Journalist Henning, der sich mehr und mehr in Lisas Leben schleicht. Wie soll man es denn da schaffen, in Ruhe über sein Leben nachzudenken? Aber der kleine Hof mit den quirligen Alpakas wäre nicht der, der er ist, wenn Lisa hier nicht ihr Glück finden und dabei ihr Herz verlieren würde.

Der zauberhafte dritte Band der Apfelhof-Reihe von Sonja Flieder. Zwischen plüschigen Alpakas und liebenswürdigen Apfelhof-Bewohnern finden verlorene Herzen ein Zuhause.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.07.2021 - 15.08.2021
  2. Lesen 23.08.2021 - 29.08.2021
  3. Rezensieren 30.08.2021 - 12.09.2021

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof" von Sonja Flieder und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-LeserundeDieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 10.09.2021

Wunderschöne Fortsetzung der Reihe!

0

Im dritten Band der Reihe ist Lisa die Hauptperson. Sie ist gerade aus ihrem Urlaub zurückgekommen und unterstützt die hochschwangere Emma tatkräftig bei allem. Friedas Neffe Moritz quartiert sich für ...

Im dritten Band der Reihe ist Lisa die Hauptperson. Sie ist gerade aus ihrem Urlaub zurückgekommen und unterstützt die hochschwangere Emma tatkräftig bei allem. Friedas Neffe Moritz quartiert sich für ein paar Wochen auf dem Apfelhof ein, doch er ist nur auf der Durchreise, denn er will weiterhin die Welt bereisen. Zuerst fliegen zwischen Moritz und Lisa die Fetzen und sie ist ziemlich biestig zu ihm. Doch schon bald merkt sie, dass er ja ganz anders ist, als sie zuerst gedacht hat.Auch Henning, der Zeitungsreporter taucht öfter auf dem Apfelhof auf und Lisa versteht sich immer besser mit ihm. Wird einer der beiden Männer Lisas Herz gewinnen können?

Ich bin schon seit dem ersten Band der Reihe ein großer Fan von Sonja Flieder und auch dieses Buch hat mir wieder richtig gut gefallen. Es war für mich wie ein Wiedersehen mit alten Freunden, die ich gleich von Anfang an ins Herz geschlossen habe. Der Schreibstil ist wunderschön, hat mich zum Lachen und Schmunzeln gebracht, mich aber auch sehr berührt und mir einmal sogar ein paar Tränchen der Rührung in die Augen getrieben. Insgesamt ein richtiger Wohlfühlroman, der mich gut unterhalten hat und mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat! Ich freue mich schon auf die weiteren Romane der Autorin und hoffe, es gibt noch weitere Bände der Reihe!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.09.2021

kurzweilig und schön

0

Ich war offen gestanden enttäuscht, als das Buch einfach zu Ende ging. Denn ich war gerade so mitten drin und habe mich auf den weiteren Verlauf der Handlung gefreut, die mich vorher bereits in ihren Bann ...

Ich war offen gestanden enttäuscht, als das Buch einfach zu Ende ging. Denn ich war gerade so mitten drin und habe mich auf den weiteren Verlauf der Handlung gefreut, die mich vorher bereits in ihren Bann gezogen hat.

Ich habe die anderen Teile nicht gelesen und bin super in das Buch sowie dessen Handlung reingekommen. Es hat mich auch direkt abgeholt und lies sich so einfach weglesen. Ein herliche Sommerlektüre wurde hier gezaubert.

Ohne etwas zur Handlung zu verraten, mit manche einem Askept konnte man nicht rechnen, mit anderen hingegen schon nach den ersten Seiten. Ich freue mich auf eine Vorsetzung.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 09.09.2021

Dieses Buch hält was es verspricht, Alpakas 😊

1

Auf dem Apfelhof wird das Blaubeerfest geplant. Die Geburt von Emmas Baby steht an. Lisa trifft auf Moritz und die beiden haben keinen guten Start. Und dann gibt es da noch den Journalisten Henning, mit ...

Auf dem Apfelhof wird das Blaubeerfest geplant. Die Geburt von Emmas Baby steht an. Lisa trifft auf Moritz und die beiden haben keinen guten Start. Und dann gibt es da noch den Journalisten Henning, mit dem sich Lisa auch gut versteht. Aber was das mit den Dreien auf sich hat will ich an dieser Stelle nicht verraten. Lest selbst und lasst euch überraschen.

In diesem schönen Buch kommen viele flauschige Alpakas vor. Das verspricht ja schon das Cover. Die Tiere haben generell tolle Namen. Ein Alpaka heißt Schneewittchen. Die Autorin kannte ich bisher nicht, aber ich bin von ihrem Schreibstil begeistert. Auch kannte ich die beiden vorherigen Bücher dieser Reihe nicht. Ich hatte aber auch nicht das Gefühl, dass ich etwas verpasst habe oder dass ich der Geschichte nicht folgen konnte. Ich finde alle Charaktere irgendwie liebenswert, aber die Alpakas und der Bernhardiner sind natürlich besonders niedlich.

Mein Fazit: ein sehr schöner Roman.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 06.09.2021

Wohlfühlbuch mit ganz besonderen Charakteren

2

Ich muss zugeben, dass mich das Cover und der Titel nicht angesprochen haben. Es sah für mich eher wie ein „Alteleute-Roman“ aus und der Titel spielte da auch mit rein. Die Alpakas haben mich verleitet ...

Ich muss zugeben, dass mich das Cover und der Titel nicht angesprochen haben. Es sah für mich eher wie ein „Alteleute-Roman“ aus und der Titel spielte da auch mit rein. Die Alpakas haben mich verleitet das Buch anzusehen und den Klappentext zu lesen. Da wurde dann mein Interesse gepackt und erst recht nach der Leseprobe. Alles andere als ein „Alteleute-Roman“!

Die Autorin war mir bisher auch unbekannt. Es wird aber definitiv nicht das letzte Buch von Ihr gewesen sein, dass ich lese. Ich liebte die Atmosphäre im Buch die sie geschaffen hat. Es war einfach schön und ich konnte mich richtig entspannen beim Lesen und in den Seiten abtauchen. Alles war leicht und flüssig geschrieben. Besonders gut fand ich den Humor im Buch.

Die Charaktere waren alle einzigartig. Selten habe ich so gut ausgearbeitete und realistische Charaktere im Buch gehabt. Sie waren alle irgendwie besonders und nicht 0815. Trotzdem sind sie nicht überspitzt oder ähnliches. Lisa ist eine aufgeweckte junge Weltenbummlerin, die etwas tollpatschig ist. Moritz ist ebenfalls ein Weltenbummler aber im ersten Moment nicht ganz der nette Typ von Nebenan.

Die Story ist super zum Wohlfühlen. Alles passiert relativ langsam ohne langweilig zu werden. Eigentlich passiert auch immer etwas, dass für die Story wichtig ist.
Die Beziehung zwischen Lisa und Moritz baut sich langsam auf, so wie es meistens wirklich ist, und endet im erwarteten Drama. Etwas Drama am Ende gehört für mich einfach dazu. Schön war es, dass es nicht übertrieben war, wenn auch nervig. Man hätte es mit Reden so schnell klären können aber das Problem gibt es schließlich oft.
Von der Atmosphäre her erinnerte es mich stark an Redwood Love. Es war sehr harmonisch.

Also wenn euch Redwood Love oder True north gefallen hat, müsst ihr auch Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof lesen. Von mir eine klare Leseempfehlung und wahrscheinlich die Überraschung des Jahres für mich.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 31.08.2021

Tolles Buch

2

In diesem Buch geht es rund um den Apfelhof und deren Bewohner. Lisa kommt, um ihre schwangere Freundin Emma zu unterstützen und erlebt dort so einiges.

Beim Lesen hat mich so manche Textstelle zum Schmunzeln ...

In diesem Buch geht es rund um den Apfelhof und deren Bewohner. Lisa kommt, um ihre schwangere Freundin Emma zu unterstützen und erlebt dort so einiges.

Beim Lesen hat mich so manche Textstelle zum Schmunzeln gebracht. Besonders die Alpakas haben mir sehr gefallen.

Ich habe die vorherigen Teile dieser Buchreihe nicht gelesen und dennoch hatte ich nicht das Gefühl, dass mir etwas in der Handlung fehlen würde.

Die Geschichte ließ sich flüssig lesen. Für mich kam in der Handlung keine Langeweile auf.

Fazit: Ein Buch mit viel Humor, das man gelesen haben muss.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl