Cover-Bild Touch My Heart
(47)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Montlake Romance
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 283
  • Ersterscheinung: 28.07.2020
  • ISBN: 9782496702996
Michelle Schrenk, Emily Ferguson

Touch My Heart

Die Bestsellerautorinnen Michelle Schrenk und Emily Ferguson verzaubern mit einem weiteren bewegenden und traumhaft romantischen Band aus der »New-York-Dreams«-Reihe.

Gefühle müssen nicht laut sein, um gehört zu werden.

Lilian Harper braucht einen Neuanfang, und zwar schnell. Der Job als Privatlehrerin der kleinen Haley kommt da gerade recht. Doch das Kind hat seit dem tragischen Tod der Mutter kein Wort gesprochen und Haleys Vater Logan ist … schwierig.

Während die warmherzige Lilian langsam eine Beziehung zu Haley aufbaut, geht ihr der attraktive Logan mit seiner kühlen Arroganz gewaltig auf die Nerven. Dass ihre Knie jedes Mal weich werden, wenn er in der Nähe ist, ignoriert sie. Aber das wird von Tag zu Tag schwerer, denn wenn sie ehrlich ist, könnte ihr Herz auch einen Neuanfang gebrauchen …

Die Bände der »New-York-Dreams«-Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2021

"Scheiß auf Regeln"

0

Lilian Harper muss ganz von neu anfangen. Den diesen Neuanfang braucht sie dringend. Sie muss ihr altes Leben hinter sich lassen. Zumindest so gut es geht. Da kommt ihr das Jobangebot als Privatlehrerin ...

Lilian Harper muss ganz von neu anfangen. Den diesen Neuanfang braucht sie dringend. Sie muss ihr altes Leben hinter sich lassen. Zumindest so gut es geht. Da kommt ihr das Jobangebot als Privatlehrerin für sie kleine Haley gerade Recht. Das kleine Mädchen hat aber seit dem Tod ihrer Mutter nichts mehr gesagt. Hat sich komplett in sich zurück gezogen. Wird es Lilian gelingen zu Haley durch zudringen? Und dann ist da noch der Vater von Haley. Logan. Er ist zwar Arrogant aber hinter all dieser Arroganz sieht Lilian schnell wie verletzt und traurig Logan eigentlich ist. Auch wenn er eher distanziert ist. Kann Lilian nicht leugnen das ihr Herz schneller schlägt wenn er sie ansieht sie berührt. Wären da nicht diese Regeln und Lilian's Vergangenheit.
Fazit.: Auch dieses Geschichte um Lilian, Logan und die kleine Haley hat mich sehr bewegt. Ich finde es ist eine wunderschöne Geschichte. Vorallem die kleine Haley schließt man sofort ins Herz und will sie knuddeln und drücken. Man will für sie da sein. Und das Lilian auch dieses Gefühl stark empfindet kann ich persönlich sehr gut nachvollziehen. Lilian ist eigentlich ein sehr starker Charakter mit einem außergewöhnlichen drang allen zu helfen. Nur bei sich selber übersieht sie das. Sie braucht keine Hilfe. Zumindest was ihre Vergangenheit angeht. Logan. Was soll man zu ihm sagen. Er ist ein verletzter und trauriger Mann seit dem Tod seiner geliebten Frau. Weswegen er sich gerne amüsiert. Um seine lauten inneren stimmen/Gedanken leise zu halten. Was,wie er durch Lilian erfahren muss,nicht der richtige Weg ist.Den Lil stellt die komplette Welt von ihm und von seiner Tochter auf den Kopf.
Die Autoren haben auch hier wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte geschrieben.Mit sehr vielen Gefühlen und echt ernsten Themen.Dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen.Ich wollte unbedingt wissen ob Lil es schafft der kleinen Haley zu helfen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.01.2021

Süße Geschichte für zwischendurch.

0

Der Schreibstil der Autorinnen war sehr angenehm. Ich kam direkt in die Geschichte rein und wurde sofort mitgerissen. Lilian hat von Anfang an mein Herz erobert, ebenso wie die kleine Haley. Logan hatte ...

Der Schreibstil der Autorinnen war sehr angenehm. Ich kam direkt in die Geschichte rein und wurde sofort mitgerissen. Lilian hat von Anfang an mein Herz erobert, ebenso wie die kleine Haley. Logan hatte es hingegen etwas schwieriger, sich in mein Herz zu schleichen. Dennoch hat auch er mich im Nachhinein sehr berührt. Wenn ihr also Lust auf eine sehr bewegende Geschichte mit bezaubernden Protagonisten habt, welche auch noch wundervoll geschrieben ist, kann ich euch #touchmyheart wärmstens empfehlen! 💖

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2020

Berührendes Buch

0

In diesem Buch geht es um Lilian die als Privatlehrerin von Haley arbeitet und Haley’s Vater Logan.

Ich war sehr überrascht, von der Idee des Buches. Es hat mich direkt angesprochen, auch wenn im Klappentext ...

In diesem Buch geht es um Lilian die als Privatlehrerin von Haley arbeitet und Haley’s Vater Logan.

Ich war sehr überrascht, von der Idee des Buches. Es hat mich direkt angesprochen, auch wenn im Klappentext nicht wirklich viel erzählt wird. Schon nach den ersten Seiten des Buches war ich hin und weg.

Der Schreibstil ist sehr fliessend und man findet sehr schnell in die Geschichte hinein. Auch habe ich nicht wirklich gemerkt, dass da zwei Autorinnen dran waren. Ich hatte schon Bücher da war dies leider der fall. Zum Glück hier nicht.

Die kleine Haley wächst einem direkt ans Herz. Wie aber auch Lilian. Lilian war mir sehr schnell sehr ans Herz gewachsen. Auch weil sie sich sehr stark für Haley eingesetzt hat. Ich war immer sehr neugierig, was ihr Problem war. Logan hingegen war mir zu Beginn sehr unsympathisch, was natürlich aber auch gewollt war. Mit der Zeit taut auch der auf.

Die Geschichte fesselt einem sehr schnell und lässt einem nicht mehr los. Ich wurde auch vom Ende nicht enttäuscht und fand es sehr ein gelungenes Buch. Ich kann es sehr weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2020

Wohlfühlgeschichte

0

„Touch my heart“ von @michelleschrenkautorin und @emilyfergusonautorin ist ein absolutes Wohlfühlbuch 🥰
Nach einigen unschönen Erlebnissen wagt Lilian einen Neuanfang in New York. Schnell nimmt sie einen ...

„Touch my heart“ von @michelleschrenkautorin und @emilyfergusonautorin ist ein absolutes Wohlfühlbuch 🥰
Nach einigen unschönen Erlebnissen wagt Lilian einen Neuanfang in New York. Schnell nimmt sie einen Job als Privatlehrerin von Haley an. Die Kleine ist nach dem Tod ihrer Mutter traumatisierte und spricht kein Wort. Ihr Vater Logan ist zwar extrem attraktiv, aber unglaublich distanziert. Als dann eines Tages auch noch Lilian von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, hat sie nicht mehr nur mit ihrem Alltag zu kämpfen...

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist kurzweilig und leicht, sodass sich das Buch schön nebenher lesen lässt. Lilian ist mit ihrer Art der absolute Kontrast zu den unterkühlen Logan. Die Beiden miteinander sind einfach herrlich und die kleine Haley hatte mein Herz im Sturm erobert, sie ist einfach absolut Zucker.

An so manchen Stellen wird das Herz etwas schwer, aber es dauert nie lange, bis man wieder schmunzeln oder herzhaft lachen muss, also perfekt, wenn es mal nicht hochemotional sein muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.10.2020

Tolle Geschichte!

0

Ich habe bereits den ersten Band dieser Reihe gelesen und habe mich daher gefreut, mehr der Reihe lesen zu können. 😊 Auch gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Figuren. 😉
Lilian ist Lehrerin und reist ...

Ich habe bereits den ersten Band dieser Reihe gelesen und habe mich daher gefreut, mehr der Reihe lesen zu können. 😊 Auch gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Figuren. 😉
Lilian ist Lehrerin und reist für einen Neuanfang nach New York. Dort lockt sie das Jobangebot von Logan, der für seine kleine Tochter eine Privatlehrerin sucht, die auch die Gebärdensprache beherrscht, da Haley seit dem Unfalltod der Mutter nicht mehr spricht. Für Lilian ist es das ideale Angebot, um ihrer Vergangenheit und ihrer Heimat zu entfliehen. Wird sie seit diesem einen Vorfall nur noch vom Pech verfolgt. Auch wenn ihre Unterrichtsmethoden ungewöhnlich erscheinen, baut sie ziemlich schnell eine innige Beziehung zu Haley auf. Ihrem Vater Logan ist das anfangs suspekt, aber er lässt sie gewähren. Auch wenn sie sich zu ihm hingezogen fühlt – kein Wunder, bei dem Aussehen 😉 – geht ihr seine kühle Distanz auf die Nerven. Er ist kaum zu Hause und arbeitet nonstop, obwohl Haley ihn dringend braucht. Außerdem stellt er von vornherein klar, dass zwischen ihnen nichts laufen wird. Es werden sofort gewisse Regeln aufgestellt, die das Zusammenwohnen erleichtern sollen. Aber um ehrlich zu sein, wen sollen die Regeln im Zaum halten? 😉 Denn es wird schnell offensichtlich, dass beide Gefühle in dem anderen wecken, die eigentlich verboten sind. Zumindest nach seinen Regeln. 😉
Aber da ist noch ihre Vergangenheit, die ihnen schnell einen Strich durch die Rechnung macht. Denn das, worin sie verwickelt ist, ist kein Zuckerschlecken und schlimmer, als man sich vorstellen kann. Aber mit seiner Hilfe siegt dann doch die Gerechtigkeit. Da fragt man sich natürlich auch, ob es auch für ein Happy End der beiden reicht. 😉
Insgesamt eine tolle und ergreifende Geschichte, die sich wunderbar lesen ließ. 😊 Auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass alle Probleme sich zum Ende hin klären. Zum Beispiel finde ich es sehr schade, dass das klärende Gespräch mit ihren Eltern nicht erfolgt ist. Denn man merkt doch sehr, dass es an ihr zerrt. ☹ Aber gut, man kann auch nicht alles haben.

♥♥♥♥ von ♥♥♥♥♥

  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere