Cover-Bild The One Real Man

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Forever
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 26.07.2019
  • ISBN: 9783958183407
Piper Rayne

The One Real Man

Cherokee Moon Agnew (Übersetzer)

Der perfekte Mann ist der Mann, den ich am meisten hasse? Träum weiter.  

Dating ist hart. Dating in den 30ern ist härter. Dating in Chicago ist am härtesten. Ich habe nicht aufgegeben, mein Happy End zu suchen, aber in den Zeiten von Tinder, Netflix und „chill mal“ frage ich mich, ob alles so vorübergehend ist, wie es meine Ehe war. Die Wahrheit ist, es gibt einen Mann, an den ich nicht aufhören kann zu denken. Ich würde gern meine Finger durch Roarke Baldwins Haare gleiten lassen, ich bin sicher, dass er unter seinem Anzug ein Sixpack verbirgt und ich habe mich immer gefragt, wie seine Bartstoppeln sich zwischen meinen Beinen anfühlen würden.

Das Problem? Er ist der eine Mann, den ich mehr hasse als meinen Exmann. Sein Scheidungsanwalt.  

Von Piper Rayne sind bei Forever by Ullstein erschienen:
The Bartender (San Francisco Hearts 1)
The Boxer (San Francisco Hearts 2)
The Banker (San Francisco Hearts 3)

The One Best Man (Love and Order 1)
The One Right Man (Love and Order 2)
The One Real Man (Love and Order 3)

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 57 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 28 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 2 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2019

Ein gelungener Abschluss

0


Meine Meinung
Ich liebe die Autorinnen und diese Reihe. Ich habe mich mehr auf dieses Buch gefreut und bin nicht enttäuscht worden. Es ist ein gelungener Abschluss einer wirklich tollen Reihe.
Ich liebe ...


Meine Meinung
Ich liebe die Autorinnen und diese Reihe. Ich habe mich mehr auf dieses Buch gefreut und bin nicht enttäuscht worden. Es ist ein gelungener Abschluss einer wirklich tollen Reihe.
Ich liebe die Charaktere im Buch, die verdammt gut in die Geschichte verknüpft wurden. Hannah war für mich immer die Chefin, die alles im Griff hat, hier hat man sie richtig gut kennengelernt und sich ein echtes Bild von ihr bilden können. Mir ist aufgefallen, dass sie starke Vertrauensprobleme hat, auf Grund ihrer Vergangenheit. Und Roake wurde immer als Arschloch dargestellt, erst in diesem Teil wurde man vom Besseren belehrt.
Ich war von der ersten Seiten drinnen in der Handlung und habe das Buch sehr schnell gelesen. Der Schreibstil von Piper Rayne ist so gut und flüssig, dass man die Bücher sehr schnell liest und nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Ich mag die Reihe wirklich sehr, da alle Frauen sehr eigenständig sind und fest im Leben stehen. Sie haben den Mut den Mund aufzumachen und sich zu wehren. Sie treffen ihre eigenen Entscheidungen und verdienen sich den Respekt der anderen.
Von allen drei Teilen fand ich dieses hier aber am schwächsten leider. Manche Wendungen kamen für mich ein bisschen zu übertrieben schnell vor. Wenn ich die beiden ersten Teile nicht beachte, wäre das Buch perfekt und toll. Aber ich bin der Typ, der das Buch mit den anderen Teilen der Reihe vergleicht und deswegen habe ich vielleicht mehr erwartet.
Aber ich finde diesen Teil trotzdem sehr gut und bin wirklich begeistert von der Reihe und der Autorin und es ist ein toller, gelungener Abschluss.

Cover
Das Cover ist wirklich gut gelungen und sehr schön. Einer der Gründe, warum ich die Bücher gekauft habe.

Fazit
Ich liebe diese Reihe und die Autorinnen. Es ist ein gelungener Abschluss einer wirklich tollen Reihe. Ich hab das Buch gesuchtet und geliebt.

Veröffentlicht am 28.07.2019

Leseempfehlung! 2 starke Charaktere daher hat die Handlung Zunder, finaler Teil einer Trilogie

0

Der finale Teil der Love and Order Serie von dem Autorenduo Piper Rayne.
Mittlerweile bin ich süchtig nach Büchern aus deren Feder.

Wie immer ist das Buch in einem angehm leichten Schreibstil mit einem ...

Der finale Teil der Love and Order Serie von dem Autorenduo Piper Rayne.
Mittlerweile bin ich süchtig nach Büchern aus deren Feder.

Wie immer ist das Buch in einem angehm leichten Schreibstil mit einem humorvollen gut verständlichen Erzählstil.

Auf Hannahs Teil war ich am meisten gespannt.
Die taffe Chefin von Chelsea und Victoria trifft hier auf Roarke Baldwin der knallharte Anwalt von Hannahs Exmann der diesem zu einem Teil ihres Vermögen verholfen hat.
Natürlich hat sie daher verständlicherweise kein Bock auf ihn, aber er hat schon damals ein Auge auf sie geworfen.
Man spürt die körperliche Anziehungskraft aber der Kopf von Hannah will noch nicht.
Dabei konnten wir Hannahs weiche Seite schon in den vorherigen Teilen durchschimmern sehen.
In diesem Plot wird ihre weibliche Seite Anstürmen ausgesetzt und das ist echt spannend und total herzerwärmend.
Roarke versucht mit kleinen Schritten ihr Herz zu erreichen und mit der Zeit kann sie garnicht anders als ihn zu mögen.
Beide Protagonisten sind reich, das gibt mal ein anderes Bild ab.
Auch sind beide Sturköpfe und wollen ihren Willen durchsetzen das hat natürlich Zunder.
Die schon bekannten Charaktere Chelsea und Victoria spielen weiterhin eine große Rolle und bekommen immer mehr Tiefe.
Wir erleben ein romantisches aber auch aufregendes sexy Abenteuer und es macht Spaß das zu verfolgen.
Die kurzen Kapitel animieren zum immer Weiterlesen.

Das Duo Piper Rayne schafft es Charaktere zu erschaffen die man mögen muss und denen man jedes Glück der Welt gönnt.
Weiter So!
Ich werde immer wieder etwas von ihnen lesen ich bin bekennender Fan.
Zwar nicht ganz so stark wie die Vorgänger Teile aber immernoch ein Lesevergnügen.

Es gibt ein Teaser auf die nächste Trilogie die ich unbedingt auch kennenlernen möchte, ich habe die Leseprobe interessiert gelesen.
Flirting with Fire in denen es um die sexy Biancobrüder gehen wird, die Saving-Chicago-Reihe, heisse Ersthelfer da freue mich schon darauf.

5 Sterne für The One Real Man von mir.

Veröffentlicht am 26.07.2019

Eine Story zum Träumen und Verlieben - mit Charme, Witz und Herzklopfgarantie!

0

„The One Real Man“ erzählt die leidenschaftliche Geschichte von Powerfrau Hannah und Scheidungsanwalt Roarke.
Mit ihr schließt das Autoren-Duo Piper Rayne die „Love and Order“-Trilogie ab.

Schon die ...

„The One Real Man“ erzählt die leidenschaftliche Geschichte von Powerfrau Hannah und Scheidungsanwalt Roarke.
Mit ihr schließt das Autoren-Duo Piper Rayne die „Love and Order“-Trilogie ab.

Schon die Anspielung auf das spannungsvolle Knistern zwischen Hannah und Roarke in den vorangegangenen Bänden weckte mein Interesse.
Der Klappentext tat dabei sein Übriges. ;)

Außer ihrem Exmann gibt es wohl nur noch einen anderen Mann, den Hannah mit der selben Verachtung entgegentritt: seinen Scheidungsanwalt Roarke Baldwin.
Und gerade der scheint es sich zur Aufgabe gemacht zu haben, Hannah um den Verstand zu bringen!
Ausgerechnet Roarke entpuppt sich dann auch noch als Hannahs Retter in der Not!
Dabei verfolgt er allerdings sein eigenes Ziel,
denn als Gegenleistung soll Hannah ihm fünf Gefallen gewähren.
Mit diesen will sich Roarke Zeit verschaffen,
um Hannah von sich zu überzeugen und ihr gut verschlossenes Herz erobern ...

Vom ersten Moment an, konnte mich die Liebesgeschichte in seinen Bann ziehen.
Diese wird aus der Sicht von Hannah erzählt.
Der Schreibstil ist, wie gewohnt, sehr angenehm und locker.

Ich schwelge noch ein wenig in Erinnerung an diese wunderbar unterhaltsame und hinreißende Geschichte! <3

Hannah ist eine selbstbewusste und ehrgeizige Frau.
Sie engagiert sich aufopferungsvoll für das Wohl anderer.
Doch der äußere Schein trügt.
Nach ihrer gescheiterten Ehe,
ist Hannas Selbstbewusstsein angeknackst.
Sie hat nicht nur den Glauben an die Liebe verloren,
sondern tut sich auch noch schwer damit, anderen, vor allem Männer zu vertrauen.

Roarke ist ein Mann, der weiß, was er will!
Seine forsche Hartnäckigkeit hat mich beeindruckt
und mich beim Lesen des Öfteren zum Schmunzeln gebracht.
Roarke mag zwar sehr autoritär und dominant auftreten,
doch auch sein Herz besitzt ein paar Risse.

Mit der Geschichte von Hannah und Roarke,
ist es dem Autoren-Duo, erneut gelungen mich zu begeistern!
So viel Herz, Liebe, Charme und Witz.
Die Seiten flogen nur so dahin,
während die Story sowohl für Herzklopfen,
als auch für Momente des verzweifelten Bangens sorgte.
Mitreißend. Verführerisch
und wunderschön!
Eine Geschichte zum Träumen und Verlieben! <3

Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Mein dank gilt dem Forever Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Veröffentlicht am 23.07.2019

Silberfuchs auf der Jagd

0

Dies ist zwar der dritte und letzte Band der Reihe und man muss von seinen geliebten Charakteren Abschied nehmen, aber der Epilog läßt auf das Hoffen, was man vielleicht im zweiten Band schon geahnt hat.

Aber ...

Dies ist zwar der dritte und letzte Band der Reihe und man muss von seinen geliebten Charakteren Abschied nehmen, aber der Epilog läßt auf das Hoffen, was man vielleicht im zweiten Band schon geahnt hat.

Aber zurück zu Hannah und ihren Silberfuchs. Die beiden haben wirklich einen schlechten Start. Es ist aber bewundernswert wie Roake sich um Hannah bemüht. Zwar Arrogant und frech aber nie aufdringlich mit seiner Art. Da kann man ja nur schwach werden, doch bis es bei Hannah soweit ist dauert es. Geprägt durch ihre Ehe und den Betrug und das ausgerechnet Roake ihren Ex vertreten hat ist es wahrlich nicht leicht.
Gelungen finde ich dass es nie Zuviel Drama gibt, Charaktere die überzogen reagieren habe ich bei der Autorin noch nicht erlebt.
Der Schreibstil ist so toll flüssig und leicht das man nur so die Geschichte verschlingt, de man hat selber Spaß an den ganzen Neckereien und wie die Charaktere hinter ihrer Fassade sind.
Der Epilog hat mir sehr gefallen und ich hoffe das man vielleicht von allen Charakteren den Abschied nehmen muss.
Ich freue mich schon auf weitere Werke der Autorin.

Veröffentlicht am 22.07.2019

Happy End für Roarke & Hannah

0

Wenn es Autoren gibt, von denen ich ungesehen jedes Buch kaufen würde, dann sind das definitiv Piper Rayne. Ihre Romane sind nicht nur sexy und witzig, sondern haben auch ganz besondere Charaktere.

Auf ...

Wenn es Autoren gibt, von denen ich ungesehen jedes Buch kaufen würde, dann sind das definitiv Piper Rayne. Ihre Romane sind nicht nur sexy und witzig, sondern haben auch ganz besondere Charaktere.

Auf den letzten Teil der "Love and Order" Reihe habe ich mich besonders gefreut, auch wenn ich zugeben muss, das auch ein wenig Wehmut mitschwingt, den die drei Mädels sind mir doch in der Zwischenzeit ans Herz gewachsen. Was mir bei dieser Roman Serie besonders gut gefiel, das die Freundinnen diesmal mitten im Leben stehen. Alle drei haben den einen oder andere Frosch geküsst, ihre Erfahrungen gemacht. Trotz allem, haben sie sich aber dazu entschlossen, der Liebe noch eine Chance zu geben.

Auf Hannahs Story habe ich mich seit dem ersten Teil gefreut. Sie ist taff, mutig und unabhängig. Ein Frau mit Stil und Klasse, die aber nicht heraushängen lässt, das sie schon mit einem goldenen Löffelchen zur Welt kam. Im Gegenteil sie nutzt ihr Geld um gutes zu bewirken. Allerdings hat sie immer noch an ihrer Scheidung zu knabbern. Den ihr verlogener Ex hat sie nicht nur betrogen, sondern ihr auch allerhand Geld bei der Scheidung abgeknöpft, bzw. Roarke Baldwin, sein gewiefter Scheidungsanwalt. Dieser Mann ist ein rotes Tuch für Hannah. Doch als sie in der Klemme steckt und ausgerechnet Roarke helfen könnte, muss sie in den sauren Apfel beißen. Erst recht als dieser unverschämte Kerl, fünf Gefallen von ihr verlangt...


Fazit:
Das Finale der 'Love and Order Reihe' enttäuscht nicht. Die Seiten flogen nur so dahin und die Geschichte ließ sich in einem Rutsch weglesen. Mein Highlight war aber zu meiner eigenen Überraschung nicht Hannah, sondern Roarke. Von Anfang an, musste man diesen besonderen Mann gern haben. Mir gefiel seine ganze Art. Das er nicht locker lässt, um seine Traumfrau von sich zu überzeugen und er eben nicht der Mistkerl ist, für den sie ihn die ganze Zeit gehalten hat. Das fand ich unglaublich schön geschrieben. Zu sehen, was für ein Mensch hinter seiner Fassade steckt.

Der Plot kam zu meiner Freude auch ganz ohne großes Drama aus. Es muss schließlich nicht immer total theatralisch und ein ewiges hin und her geben. Wobei ich aber dennoch zugeben muss, das mir am Ende das große Feuerwerk gefehlt hat. Etwas mehr Spannung hätte es für meinen Geschmack durchaus geben können. Vielleicht habe ich mir auch deshalb einen Epilog gewünscht. Der aber dann zu meinem Enttäuschung, für die Einführung der neuen 'Saving Chicago' Heldinnen herhalten musste. Deshalb gibt es von mir auch nicht die volle Punktzahl, da ich das doch ziemlich schade fand. (Auch wenn ich schon ganz heiß auf die neue Reihe bin.)

Aber nichtsdestotrotz hatte ich ein paar herrliche Lesestunden mit Hannah & Roarke's Geschichte. Deshalb möchte ich dieses Buch von Piper Rayne auch unbedingt weiterempfehlen... happy reading!