Cover-Bild Dich schickt der Himmel

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 528
  • Ersterscheinung: 15.07.2019
  • ISBN: 9783442487905
Sophie Kinsella

Dich schickt der Himmel

Roman
Jörn Ingwersen (Übersetzer)

Fixie führt den Tante-Emma-Laden ihrer chaotischen Familie in London. Für mehr hat sie eigentlich keine Zeit – außer für Ryan, den besten Freund ihres Bruders, zu schwärmen. Als sie den Laptop eines Fremden vor einer einstürzenden Decke rettet, ist das ihre Chance, Ryan nahezukommen. Denn der Jungunternehmer Sebastian besteht darauf, Fixie einen Gefallen für ihre gute Tat zu schulden. Und so bittet sie ihn kurzerhand, den arbeitslosen Ryan einzustellen. Die Bitte stellt sich jedoch als fatal heraus, denn in Sebs Unternehmen zeigt Ryan sein wahres Gesicht. Und so ist es plötzlich Fixie, die dem charismatischen Sebastian einen Gefallen schuldet ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.10.2019

Leichte Lektüre für schöne Lesestunden

0

Wer die Romane der Autorin mag, kommt auch hier wieder auf seine Kosten. Mit viel Witz und Esprit unterhält Sophie Kinsella den Leser. Ich konnte mich sehr schnell in die Geschichte einfinden und habe ...

Wer die Romane der Autorin mag, kommt auch hier wieder auf seine Kosten. Mit viel Witz und Esprit unterhält Sophie Kinsella den Leser. Ich konnte mich sehr schnell in die Geschichte einfinden und habe mich stellenweise köstlich amüsiert. Zwar ist die Protagonisten sehr naiv, unselbstständig und unsicher, aber das machte sie mir sympathisch. Es ist nunmal nicht jeder Superwoman. Im Laufe der Geschichte macht sie eine positive Entwickling durch und das gefiel mir sehr. Der Roman ist humorvoll und typisch Kinsella, es kommt keine Langeweile auf und das macht die Geschichte aus. Das Ende ist zwar vorhersehbar und die Geschichte nichts außergewöhnliches, aber dennoch nicht weniger unterhaltsam.

Veröffentlicht am 08.10.2019

Schöne Geschichte

0

Fixie führt ein ruhiges Leben, wohnt und arbeitet mit ihrer Mutter zusammen. Alle paar Monate bringt Ryan, der beste Freund ihres großen Bruders ihr Leben durch sein Auftauchen etwas durcheinander, denn ...

Fixie führt ein ruhiges Leben, wohnt und arbeitet mit ihrer Mutter zusammen. Alle paar Monate bringt Ryan, der beste Freund ihres großen Bruders ihr Leben durch sein Auftauchen etwas durcheinander, denn Fixie ist schon seit Kindestagen in ihn verliebt. Durch Zufall tritt dann auch der erfolgreiche und sympathische Seb in ihr Leben und Chaos ist vorprogrammiert...

Bisher habe ich kein Buch der Autorin gelesen, aber nachdem ich gesehen habe, dass meine Lieblingsautorin Jojo Moyes die Bücher von Sophie Kinsella mag, musste ich mich nun auch endlich an eins heranwagen. Der Einstieg in das Buch ist mir irgendwie schwer gefallen, weil alles etwas stressig war, aber ich habe mich schnell an Fixies Art gewöhnt und mit jeder Seite wurde sie mir sympathischer, weil sie so ein gutherziger Mensch ist, sich selbst immer hinter die anderen stellt und alles für ihre Familie tun würde. Was ich allerdings schrecklich finde ist die Tatsache, dass sie eine solche „Angst“ vor ihrem Bruder hat und sich auch mit ihrer Schwester nicht wohl fühlt. Mich haben die Beiden mit ihrer Art einfach nur genervt! Dass Ryan ein Hochstabler ist, wurde ebenfalls bald ersichtlich, obwohl ich da Verständnis für Fixie hab, weil sie ihn schon so lange angehimmelt hat, dass sie ihn gar nicht mehr richtig wahrgenommen hat, wie er wirklich ist. Seb hingegen fand ich absolut klasse, er wirkt einfach sympathisch und irgendwie auch total authentisch. Die Geschichte an sich gefällt mir ganz gut und auch die Entwicklung, die Fixie während des Buches erlebt war schön anzusehen.
3,5/5 Sternen

Veröffentlicht am 02.10.2019

Hab soviel erwartet und dann ....

0

Zum Buch:

Fixie führt mit ihrer Mutter ein Tante Emma Laden in London. Fixie schwärmt für Ryan den besten Freund ihres Bruders. Als dieser keine Arbeit hat kann Fixie helfen. Da der Unternehmer Sebastian ...

Zum Buch:

Fixie führt mit ihrer Mutter ein Tante Emma Laden in London. Fixie schwärmt für Ryan den besten Freund ihres Bruders. Als dieser keine Arbeit hat kann Fixie helfen. Da der Unternehmer Sebastian ihr einen gefallen schuldet bittet sie ihm um einen Job für Ryan.
Was sich als fatal rausstellt und nun schuldet sie Sebastian einen gefallen.


Also Fixie ist für mich einfach nur naiv. Dreiviertel des Buches hätte ich sie am liebsten nur geschüttelt und gesagt werde Erwachsen.
Sie kam mir vor wie eine 16 jährige die noch nicht weiß wie sie mit einigen Dingen umzugehen hat. Am Ende des Buches habe ich gedacht " na endlich sie ist Erwachsen geworden".
Gerade ihr Bruder macht sie unsicher und sie wird sofort von ihm verunsichert sobald er sie anschaut. Dann lernt sie Sebastian kennen der es schafft das sie einen Dinge aus einer anderen Sicht betrachtet.
Von Sebastian hätte ich so gerne mehr erfahren. Gerade die Geschichte von seinem Bruder und ihm hätte mich interessiert. Aber nein. Die Geschichte hat sich total schnell im Sand verlaufen. Zu Fixies Schwester kann man nur dumm sagen. Wie kann ein Mensch sich nur von anderen menschen so beeinflussen lassen und das alles glauben.
Und dann Ryan der für mich einfach einen zu großen Auftritt in dieser Geschichte hatte. Gott war der Typ unsympathisch. Grauenvoll.

Zum Schreibstil muss ich sagen das es mir am Anfang schwer gefallen ist reinzukommen.
Die Kapitel waren mir auch viel zu lang. Es waren so Viele Details in diesem Buch die mich null interessiert haben. Dafür wurde für mich auf interessante Dinge kaum eingegangen wie z.b. die Liebesgeschichte. Die für mich nur im Hintergrund stand. Was ich aber sagen kann das mir das Ende gefallen hat. Wenigstens etwas.

Fazit: Schade ich hätte mir mehr erwartet. Mal gucken ob ich nochmal ein Buch von Sophie Kinsella lese.


Veröffentlicht am 30.09.2019

Einfache Story...

0

... aber war leider nicht mein Buch. Ich habe früher schon Bücher von der Autorin gelesen, doch dieses hat mich ziemlich enttäuscht. Eine Protagonistin, die mir bereits nach nicht mal 100 Seiten auf den ...

... aber war leider nicht mein Buch. Ich habe früher schon Bücher von der Autorin gelesen, doch dieses hat mich ziemlich enttäuscht. Eine Protagonistin, die mir bereits nach nicht mal 100 Seiten auf den Schnürsenkel ging und eine Liebesgeschichte, die eigentlich keine wirkliche Liebe enthält. Erst das letzten Viertel belohnte mich dafür durchgehalten zu haben.
Diese Buch regte mich mitunter so auf, dass ich es regelmäßig nach ein paar Seiten pausieren musste & sodann zum Hörbuch gegriffen habe. Denn abbrechen wollte ich es nicht, da es ein Rezi-Exemplar war.
Wer dennoch Interesse hat, sollte mal in der Buchhandlung einmal reinlesen und selbst schauen, ob es was für einen ist. Von mir persönlich gibt es leider keine Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 13.09.2019

Es wird nie langweilig

0

Sophie Kinsella begeistert mich seit Jahren und ich freue mich schon jetzt auf Ihr nächstes Werk.
Erfrischend, aufregend und immer wieder sehr unterhaltsam. Wer einen unterhaltsamen Urlaubsroman sucht, ...

Sophie Kinsella begeistert mich seit Jahren und ich freue mich schon jetzt auf Ihr nächstes Werk.
Erfrischend, aufregend und immer wieder sehr unterhaltsam. Wer einen unterhaltsamen Urlaubsroman sucht, wird bei Frau Kinsella immer fündig.