Cover-Bild Die sieben Männer der Evelyn Hugo
(109)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 464
  • Ersterscheinung: 31.03.2022
  • ISBN: 9783548066738
Taylor Jenkins Reid

Die sieben Männer der Evelyn Hugo

Roman | Die einzigartige Liebesgeschichte, die hunderttausende TikTok-Userinnen zu Tränen gerührt hat
Babette Schröder (Übersetzer)

Dieser Liebesroman erobert die Herzen von Hundertausenden Leserinnen: Queer, divers und einfach unwiderstehlich

Die einstige Hollywood-Filmikone Evelyn Hugo ist endlich bereit auszupacken und die Wahrheit über ihr schillerndes Leben und ihre skandalösen sieben Ehen zu erzählen. Sie fragt die Lokaljournalistin Monique Grant als Ghostwriterin an. Monique ist darüber mehr als erstaunt, schließlich hat sie seit Jahren keinen großen Artikel mehr geschrieben. Könnte das ihre Chance sein?

In ihrem luxuriösen Apartment über den Dächern Manhattans beginnt Evelyn Monique ihre Geschichte zu erzählen: vom Aufstieg in der Männerwelt Hollywoods, den goldenen Jahren der Filmbranche und einer geheimen großen Liebe, deren Scheitern der Preis für ihren Erfolg war. Als sich die Geschichte dem Ende nähert, begreift Monique schließlich, auf welch schmerzhafte Weise ihr Leben mit dem des Hollywoodstars verbunden ist ...


»Dieser hinreißende Roman erweckt die Marilyn Monroe und Elizabeth Taylor in uns allen.« Kirkus Review

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2022

Tiefe Schatten

0

Dass auch oder gerade in Hollywood nicht immer alles Friede-Freude-Sonnenschein ist, sollte wohl jedem klar sein. Wie tief dunkel die Schattenseiten der Glanzfabrik aber eigentlich sein können, davon erzählt ...

Dass auch oder gerade in Hollywood nicht immer alles Friede-Freude-Sonnenschein ist, sollte wohl jedem klar sein. Wie tief dunkel die Schattenseiten der Glanzfabrik aber eigentlich sein können, davon erzählt uns Evelyn Herrera in diesem Buch.

Die in New York geborene Evelyn Herrera wächst in ärmlichen Verhältnissen auf und hat schon früh den Wunsch, dem väterlichen Zugriff zu entkommen und als Schauspielerin berühmt zu werden. Wie sie das geschafft hat und was ihre sieben Ehemänner damit zu tun haben, erzählt sie Jahrzehnte später, am Ende ihres Lebens der Journalistin Monique Grant.

Mit dieser Hollywoodglamour versprühenden Erzählung ist dieses Buch perfekt für den Sommer. Ein bisschen Zeitreisefeeling, berühmte Figuren der Anfangszeit der Traumfabrik und dazu ganz viel Romantik- das klingt doch perfekt, oder?

Dass nicht immer alles so leicht und locker läuft, dass die Geschichte viel mehr Tiefgang besitzt als Cover und Klappentext vermuten lassen, wird relativ schnell klar.

Es geht vielmehr um tiefe Emotionen, starke Frauen, die Opfer für ihre Lebensziele bringen, Intrigen und das Frauenbild eines vollkommen auf reichen, weißen Männern aufgebauten Systems.

Am meisten hat mich Evelyn beeindruckt als eine Figur, die nicht nur die Sonnenseite des Lebens erlebt hat, sondern auch ganz tief in ihre Schatten abgetaucht ist. Sie ist keine vollkommen reine Person, hat ebenso ihre Abgründe wie die Welt, in der sie ihren Platz erkämpft hat.

Großes Kino, mehr kann man dazu nicht sagen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2022

Das Leben der Evelyn Hugo

0

Evelyn Hugo ist eine in die Jahre gekommene Schauspielerin. Nicht weniger als sieben Mal war sie Verheiratet.
Eines Tages lässt Evelyn eine bisher unbekannte Journalistin zu sich kommen, um ihre ...

Evelyn Hugo ist eine in die Jahre gekommene Schauspielerin. Nicht weniger als sieben Mal war sie Verheiratet.
Eines Tages lässt Evelyn eine bisher unbekannte Journalistin zu sich kommen, um ihre Lebensgeschichte zu schreiben.

Ich liebe das Cover, es spricht mich total an, die Filmikone, einfach herrlich.
Den Einstieg in das Buch fand ich zuerst ein bisschen zäh, aber ganz schnell hatte mich die Geschichte in seinen Bann gezogen.
Das Leben der Evelyn war so glamourös, so vielseitig. Es hätte glatt echt sein können.
Nachdem ich mich eingelesen hatte, konnte ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen.
Das Auf und Ab eines Lebens, die vielschichtigen Männer, alles sehr glaubwürdig und unterhaltend. Mit hat es jedenfalls große Lesefreude bereitet. Abwechslungsreich geschrieben und genauso erzählt. Sie erinnerte mich zwar ein wenig an Marilyn, war aber eine sehr unterhaltsame Geschichte. Mal was anderes.

Veröffentlicht am 20.06.2022

Eine fesselnde Lebensgeschichte einer Filmikone

0

Evelyn Hugo ist eine der größten Stars Hollywoods. Die Filmikone möchte mit ihren fast 80 Jahren von der unbekannten Journalistin, Monique Grant, ihre Biografie schreiben lassen. Warum hat sie sich genau ...

Evelyn Hugo ist eine der größten Stars Hollywoods. Die Filmikone möchte mit ihren fast 80 Jahren von der unbekannten Journalistin, Monique Grant, ihre Biografie schreiben lassen. Warum hat sie sich genau Monique ausgesucht? Welches Geheimnis verbirgt sich dahinter?
Es gibt zwei Erzählstränge, die miteinander verbunden werden. Evelyn erzählt in diesem Roman grandios ihre Lebensgeschichte, tiefgründig und emotional, die mich Seite um Seite gefesselt hat.
Zwischendurch gibt es kürzere Abschnitte der Gegenwart, bei denen es um Moniques Leben und um das Interview geht.
Ich hatte bei diesem Buch keine richtige Vorstellung, was mich alles erwartet aber mit solch einem fesselnden Roman habe ich nicht wirklich gerechnet. Evelyns Ehemänner, ihre große Liebe, der Ehrgeiz berühmt zu werden und die Verluste in ihrem Leben, bieten eine Lebensgeschichte, die zu keiner Zeit langweilig wird. Zugleich wirken die Hollywood Stars sowie die Presse, die ständig nach Schlagzeilen sucht, sehr authentisch. Trotz allem hat Evelyn es immer wieder geschafft, die Medien geschickt zu manipulieren.
Zusätzlich hat mich der Roman auch sehr berührt, denn gerade zum Ende hin wird die Geschichte immer emotionaler.
Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen. Evelyns Lebensgeschichte hat mich von Anfang bis Ende begeistert. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.06.2022

Absolut lesenswert

0

Die Autorin präsentiert den Lesern hier eine Filmschauspielerin, die über ihre Risiken, die sie eingegangen ist, all ihre Liebesbeziehungen, die sie hatte und verlor, und ihr größtes Geheimnis erzählt. ...

Die Autorin präsentiert den Lesern hier eine Filmschauspielerin, die über ihre Risiken, die sie eingegangen ist, all ihre Liebesbeziehungen, die sie hatte und verlor, und ihr größtes Geheimnis erzählt.

Dieses Buch hat mich von Beginn an in seinen Bann gezogen. Die Autorin hat mit ihrer Hauptprotagonistin einen komplexen Charakter erdacht und so echt in Szene gesetzt, dass ich mir immer wieder vor Augen führen musste, dass Evelyn Hugo fiktiv ist. Aber die Erzählung ihres „Lebens“ ist so real dargestellt, dass ich immer mehr von/über sie wissen wollte. Auch der Gegenpart zu Evelyn, die unbedeutende Journalistin Monique, ist überzeugend und so wunderbar „normal“ charakterisiert. Warum nun ausgerechnet sie die Reportage machen soll, dieses Rätsel ist einer der vielen Spannungsmomente dieses Romans.

Taylor Jenkins Reid hat einen leichten und flüssigen Schreibstil, so dass es einem leicht fällt zu schnell zu viel lesen zu wollen. Aber auch die Handlung selbst verleitet einen dazu. Man will einfach wissen, wie es bei Evelyn Hugo so kommen konnte wie es dann gekommen ist. Ich bin begeistert von diesem Roman und deshalb bekommt er von mir auch volle 5 Sterne.

Veröffentlicht am 09.06.2022

Tiefgründig, vielschichtig und tiefbewegend

0

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall aufmerksam geworden. Das Cover gefällt mir unglaublich gut und der Klappentext machte mich direkt neugierig.

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil ...

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall aufmerksam geworden. Das Cover gefällt mir unglaublich gut und der Klappentext machte mich direkt neugierig.

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Außerdem schreibt sie einnehmend und bildhaft.

Evelyn Hugo ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Sie und Monique könnten unterschiedlicher kaum sein.
Evelyn die eine unglaublich erfolgreiche Hollywoodgröße ist. Monique ist eine eher unbekannte Journalistin, frisch getrennt und die etwas orientierungslos durchs Leben geht.
Was verbindet die beiden also?

Evelyns Geschichte hat es in sich. Sie legt alles offen, kein Geheimnis bleibt. Die Welt soll endlich erfahren wie und wer Evelyn Hugo wirklich war.
Sie gewährt uns einen Blick hinter die Kulissen Hollywoods. Sie erzählt schonungslos und ehrlich wie sie es geschafft hat berühmt zu werden.
Evelyn blickt auf sieben Ehen zurück und ich erfuhr alles. Jede Tragödie, jeden Schicksalsschlag einfach alles.

Die Autorin spricht einige wichtige Themen an und verknüpft diese geschickt.
Außerdem zeigt sie auf wie sich die Denkweise in den Jahrzehnten veränderte.

Evelyns Geschichte berührte mich tief und bescherte mir die verschiedensten Emotionen.
Als zum Ende hin aufgeklärt wurde was Evelyn und Monique verbindet war ich kurzzeitig sprachlos!
Das hatte ich nicht kommen sehen.
Eine durchaus sehr gelungene Geschichte.

Fazit:

Mit "Die sieben Männer der Evelyn Hugo" gelingt Taylor Jenkins Reid eine außergewöhnliche Geschichte die mich gut unterhalten konnte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere