Cover-Bild After passion

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 704
  • Ersterscheinung: 09.02.2015
  • ISBN: 9783453491168
Anna Todd

After passion

AFTER 1 - Roman
Corinna Vierkant-Enßlin (Übersetzer), Julia Walther (Übersetzer)

Teil zwei ab 3. September im Kino!

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.10.2018

Wenn ihr solche Menschen wollt, dann könnt ihr ja Brieffreundin von einem Knasti werden. Gleiches Profil!

4

Oh je, was soll ich nur schreiben?

Aufgrund des Hypes und weil Rebuy es günstig angeboten hatte, habe ich mir dieses Buch gekauft. Was kann da schon schief gehen?
Eine Menge, Leute:

Die Charaktere:
Tess ...

Oh je, was soll ich nur schreiben?

Aufgrund des Hypes und weil Rebuy es günstig angeboten hatte, habe ich mir dieses Buch gekauft. Was kann da schon schief gehen?
Eine Menge, Leute:

Die Charaktere:
Tess ist Charakterschwach und benimmt sich einerseits wie ein Kind, dann wie eine kluge Frau im nächsten Moment fatal masochistisch. Sie ist kein Charakter, den ich mögen würde und schon gar nicht verstehen. Da wird sie verarscht, beschimpft, gedemütigt... und ein "Ich liebe dich" reicht aus, um das Schlimmste was man sich vorstellen kann quasi ungeschehen zu machen. WAS SOLL DAS?! Das soll sich doch keine junge Frau, geschweige denn junge Mädchen zum Vorbild nehmen!

Haiden... Der Macho, oh wie wir ihn doch lieben sollen. Er ist ja so wunderbar unnahbar d ann noch seine Tatoos. Und nicht zu vergessen er ist aggressiv. Aber gleichzeitig liebt er sie doch soooo sehr, daher ist das total ok, dass er zwischendrin nicht ganz freundlich ist.
Das ist doch unrealistisch. Hier wird ein Sexsymbol dargestellt und in die Köpfe eingetrichtert, das ich beim besten Willen nicht sexy finden kann. Er demütigt, macht in der Gegend rum, ist aggressiv und trinkt teilweise über den Durst hinaus. Ich habe die Krise bei diesem Charakter bekommen. Unbeschreiblich widerlich! Wenn ihr solche Menschen wollt, dann könnt ihr ja Brieffreundin von einem Knasti werden. Gleiches Profil!

Die Geschichte:
Kurz zusammengefasst:
Ich hasse dich-ich liebe dich-ich hasse dich-ich liebe dich-komm mir nicht zu nah-bleib bei mir (700 Seiten später...nichts passiert außer die Demütigung eines Mädchens, dass auch aus der Geschichte nichts lernt)

Bitte. Es gibt wirklich tolle Liebesgeschichten, erotische Geschichten. Aber das hier ist eine perverse Darstellung einer Beziehung, die nicht existieren darf. Wer weiterdenkt sieht die beiden in einer AsoWohnung, er auf dem Bau, sie Arbeitslose 6fach Mutter, er macht in der Gegend rum und schlägt sie, weil er abends ein Bier zu viel hat. Sehr sexy, was?

Veröffentlicht am 25.01.2017

Hassliebe!

4

~ KLAPPENTEXT ~

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihren ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ...

~ KLAPPENTEXT ~

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihren ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

~ MEINUNG/ FAZIT ~



Also für mich ist der Hype um dieses Buch immer noch schleierhaft. Für mich war das Buch einfach nur "In Ordnung" und keines der Bücher die man unbedingt gelesen haben muss. Es ist nicht schlecht aber auch kein Renner. Was mich allerdings doch schon ziemlich genervt hat am Anfang sind diese Kindische Rangeleien zwischen Tessa und Hardin. Leider hat sich das ganze gut durchs Buch gezogen, es wurde zwar besser aber dennoch hat es einen dann schon genervt. Hardin selbst ist mir ziemlich unsympathisch erschienen mit seinem Verhaltensmuster. Trotz des großen hin und her, hat der Leser aber das verlangen weiter zu lesen, alleine schon um zu wissen, ob das ewig so weiter geht. So war es zu mindest bei mir. Ich werde mir den zweiten Teil auch noch vornehmen, da ich schon gerne wissen mag, ob sich das Blatt noch wendet oder ob es so weiter geht wie bisher.

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 06.02.2020

Ohne Worte!!!

3

Meine Meinung

Das Buch basiert auf einer "One Direction" FanFiction, die auf Wattpad veröffentlicht wurde. Ich habe vor einigen Jahren (so genau weiß ich das selber nicht mehr) genau dieses Original gelesen ...

Meine Meinung

Das Buch basiert auf einer "One Direction" FanFiction, die auf Wattpad veröffentlicht wurde. Ich habe vor einigen Jahren (so genau weiß ich das selber nicht mehr) genau dieses Original gelesen und musste damals schon feststellen, dass es nur bedingt meinem Geschmack entspricht. Aber da Wattpad kostenlos ist habe ich mir gedacht, wenn es dich gar nicht mehr packt dann breche es einfach ab und gut ist. (Am Ende habe ich den ersten Band mehr überflogen, als ihn Wort für Wort zu lesen und danach habe ich die Reihe tatsächlich abgebrochen.)

Jetzt wurde mir das Buch (After Passion erschienen im Heyne Verlag) von einer meiner besten Freundinnen empfohlen. (Es ist eines ihrer absoluten Lieblingsbücher.) Ich dachte mir ok gib dem Ganzen eine Chance. So groß kann der Unterschied zum Original ja nicht sein. Klar es handelt sich hier nicht länger um eine FanFiction aber die Handlung sollte ja mehr oder weniger die gleiche sein.

Absoluter Irrtum!!! Bevor ich hier anfange möchte ich darauf hinweisen, dass ich jetzt nicht auf Details eingehen werde schon allein aus dem Grund, dass ich hier niemanden Spoiler will.
Um keinen Roman zu schreiben werde ich es kurz und schmerzlos machen. Das Buch ist die größte Katastrophe die ich jemals in diesem Genre gelesen habe und ich bin extrem froh das ich es nur von meiner Freundin ausgeliehen und nicht für ein eigenes Exemplar Geld ausgeben habe.

Es ist völlig egal ob ich an dieser Stelle mit Tessa oder Hardin anfange. Sie beide haben mich spätestens nach den ersten 50 Seiten nur noch genervt und das teilweise so extrem, dass ich sie einfach nur noch schütteln oder gegen die Wand klatschen wollte.
Tessa war für meinen Geschmack so dermaßen naiv, dass sie meiner Meinung nach, das Verhalten, dass Hardin ihr gegenüber regelmäßig an den Tag gelegt hat, mehr als verdient hat.
Hardin hingegen fand ich von seinem Wesen her unglaublich anstrengend und das bisweilen sogar so extrem, dass ich das Buch pausieren musste, weil ich seine Art einfach nicht mehr ausgehalten habe.

Im Grunde kann man das Buch in ein paar wenigen Sätzen zusammenfassen. "Die beiden kommen zusammen. Dann gibt es ein bisschen "sehr viel" Drama und sie trennen sich wieder. Worauf hin einer der beiden angekrochen kommt und es noch mal versuchen will und dann fängt das ganze Prozedere von vorne an." So geht das fast 700 Seiten lang.

Fazit
Tessa und Hardin sind zwei Protagonisten die meiner Meinung nach eine regelrechte Zumutung für den Leser sind und die die Geschichte für mich einfach nur zerstört haben. Um es noch halbwegs freundlich auszudrücken ich hätte gerne meine Lebenszeit zurück, die ich an dieses Buch verschwendet habe und die Begeisterung meiner Freundin und so vieler anderer kann ich absolut nicht nachvollziehen.

(Ich habe das Buch nur beendet, weil sie eine meiner besten Freundinnen ist und sie meine Meinung hören wollte. Mir wäre es schwergefallen, ihr diese mitzuteilen, wenn ich nur die Hälfte des Buches gekannt hätte.)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2016

Eine nicht vorhersehbare Geschichte

2

Dieses Buch habe ich durch Zufall beim Einkaufen gesehen. Das Cover war einfach und schön zu gleich.
Habe mich einfach hinreißen lassen und gekauft. Abends habe ich angefangen es zu lesen und konnte es ...

Dieses Buch habe ich durch Zufall beim Einkaufen gesehen. Das Cover war einfach und schön zu gleich.
Habe mich einfach hinreißen lassen und gekauft. Abends habe ich angefangen es zu lesen und konnte es nicht mehr aus den Händen legen.

Anna Todd überrascht mit einer Geschichte, die aus zwei unterschiedlichen, aber dennoch gleich Welten erzählt. Tessa Young, ein hübsches und intelligentes Mädchen, ein typisches Good Girl, tifft am ersten Tag an der Washington State University auf den rebellischen, unverschämten und unberechenbaren Hardin Scott.
Er ist das genaue Gegenteil , ein Bad Guy
Und dennoch zieht er Tessa magisch an. Auch wenn sie sich gegen ihn wehrt, kann sie nicht anders und verliebt sich in ihn.
Beide werden nicht mehr die sein, die sie vorher waren.

Auf jeder Seite wird man aufs neue Überrascht und am verfängt sich in das Geschehen, von Anfang an werden alle Charaktere gut dargestellt, ohne dabei die Leselust und Neugier zu verlieren.

Meine Meinung ist, das es auf jeden Fall, jung, erfrischend, düster und leidenschaftlich ist.

Veröffentlicht am 15.04.2020

Nicht nur Sex - sondern auch Gefühle

1

Hallo ihr Lieben 🥰
Heute rezensiere ich „After Passion“ von Anna Todd.🙈
Inhalt:
Am ersten Tag an der Washington State University begegnet das Good Girl Tessa Young dem absoluten Bad Guy Hardin Scott. ...

Hallo ihr Lieben 🥰
Heute rezensiere ich „After Passion“ von Anna Todd.🙈
Inhalt:
Am ersten Tag an der Washington State University begegnet das Good Girl Tessa Young dem absoluten Bad Guy Hardin Scott. Dieser ist das gesamte Gegenteil von dem, was sich Tess für ihre Zukunft wünscht. Doch mit seiner sexy Art zieht er das Mädchen, welche ihm nicht widerstehen kann. Doch an dem Tag ahnt sie nicht, dass sie nie mehr so sein wird wie früher.

Zu meiner Überraschung erinnern mich die Protagonisten sehr stark an „Berühre mich. Nicht.“ von @laurakneidl & hat deswegen schon viel Suchtpotenzial 😁💖

Schnell fand ich mich in der Welt von Tessa und Hardin zurecht und war erstaunlich flink im Lesefluss drinnen.
Leider wurde ich von dem Handlungsschema sehr enttäuscht...😐
Streit, Liebe, Streit, Liebe.... So geht es wirklich die gesamte Zeit und sobald eine Liebes-Szene kam, wusste man sofort, dass es bald wieder zum Streit kommen wird.😑

Für mich ging die Spannung dadurch aber nicht ganz verloren. Schnell wollte ich wissen, was als Nächstes passiert und wurde zunehmend überrascht.☺️
Natürlich kommen hier auch unzählige intime Szenen vor, welche wirklich bis ins kleinste Detail beschrieben werden. Anfangs verstören sie zwar etwas, aber nach und nach habe ich mich daran gewöhnt.
Das Ende kam in etwa wie ich es vermutet hatte...nur noch kranker!! 🤭
Inwiefern? Findet es doch selbst heraus :)
Hier vergebe ich: 4/5 🔥
——
Charaktere:
Die Schlüsselfiguren bilden das unschuldige Mauerblümchen Tessa Young und der absolute Bad Guy Hardin Scott.🙈 Mit Tessa konnte ich mich in einigen Punkten zwar verbinden, jedoch kamen bei ihr die Gefühle nicht sehr real herüber. Hardin wiederum ist ein mit Tattoos & Piercings übersäter Kerl mit gewissen Vorlieben: Er ist ein Mann für nur eine Nacht 😅 Er ist mir nie wirklich sympathisch geworden, aber zog mich trotzdem mit seinem Charme und seiner speziellen Art an.💘
In Richtung Ende haben sich die beiden, vor allem Tess, stark verändert. Sie wird deutlich mutiger und selbstbewusster.✨
Hier vergebe ich: 3,5/5 👥
——
Gesamteindruck: 4/5 🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere