Cover-Bild Love Paris Dance
(59)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 29.10.2021
  • ISBN: 9783846601396
Anne Sophie Jouhanneau

Love Paris Dance

Katrin Weingran (Übersetzer)

Für die 16-jährige Mia geht ein Traum in Erfüllung: Sie hat einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts ergattert Damit ist sie dem Wunsch, Profi-Tänzerin zu werden, einen großen Schritt näher gekommen. Blöd nur, dass auch ihre Erzfeindin Audrey mit von der Partie ist. Kaum in Paris angekommen findet Mia jedoch schnell Verbündete, und ein großartiger Sommer beginnt. Dabei hat die Stadt der Liebe für Mia viel mehr zu bieten, als "nur" Ballett. Vor allem, als sie auf den äußerst charmanten Franzosen Louis trifft, der ihr Herz zum Rasen bringt ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.12.2021

Ein Traum, eine wunderschöne Stadt und ein traumhafter Sommer

0

Mia ist ehrgeizig und widmet ihr ganzes Leben ihrer Passion, denn sie liebt das Ballett. Dieses Jahr konnte sie einen Platz für das Sommerprogramm des Pariser Balletts ergattern und ist überglücklich. ...

Mia ist ehrgeizig und widmet ihr ganzes Leben ihrer Passion, denn sie liebt das Ballett. Dieses Jahr konnte sie einen Platz für das Sommerprogramm des Pariser Balletts ergattern und ist überglücklich. Aber der Start ist leider nicht ganz so entspannt, denn ihr Flug hatte Verspätung und zu allem Übel trifft sie noch ihre Konkurrentin Audrey am Flughafen, mit der sie zufällig auch das Zimmer im Wohnheim teilt. Mia ist genervt, denn Audrey war schon so oft ihre Gegnerin auf Wettkämpfen und Mia weiß, dass sie wirklich gut ist und sie sich einfach nicht leiden können. Erleichtet stellt Mia aber fest, dass zwei andere Tänzerinnen auf sie gewartet haben und gemeinsam mit ihnen zur Einführungsveranstaltung der Akademie fahren wollen. Sie sind sich sofort sympathisch und so wird aus Mia, Audrey Lucy und Anouk schnell eine kleine Clique. Auch wenn Audrey sehr ehrgeizig ist und keine Augen für die wunderbare Stadt hat, sondern immerzu trainiert und kein Verständnis für Spaß außerhalb des Tanzens hat. Mia aber lernt dank dem Franzosen Louis die Stadt schnell von seiner zauberhaften Seite kennen und auch Louis geht ihr nicht mehr aus dem Kopf - dabei wollte sie sich doch ganz aufs Ballett konzentrieren und die Liebe außen vor lassen...

Anne-Sophie Jouhanneau schreibt flüssig und in einer modernen Sprache. Sehr gut ist ihr gelungen, wie sie die französischen Aussagen in der Originalsprache lässt, diese aber wie zufällig immer übersetzt, sodass der Leser trotzdem alles versteht. Auch die Fachausdrücke aus dem Ballett sind nach kurzer Recherche verständlich und nie übertrieben in den Vordergrund gestellt. Paris ist eine wunderbare Kulisse und wird von der Autorin immer wieder wunderschön beschrieben, sodass sich niemand dem Charme dieser Stadt entgegenstellen kann.

Ich hatte großen Spaß beim Lesen und hätte Paris am liebsten sofort einen Besuch abgestattet. Mia war mir sofort sympathisch, denn sie ist emotional und kann ihre Gefühle auch zeigen, wohingegen Audrey eher das Gegenteil von ihr ist. Die Liebesgeschichte von Louis und Mia ist von großen Gefühlen geprägt, aber wird immer wieder von den äußeren Umständen beeinflusst. Ich mag auch die romantische Stimmung sehr, die aber nie die Überhand bekommt, denn der Wettbewerb um die Hauptrollen und später um die Vortanzen bei den Vertretern der großen internationalen Förderprogramme nimmt einen großen Teil der Handlung ein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2021

Eine tolle Geschichte mit einer Menge Pariser Flair

0

Love Paris Dance ist eine schöne und leichte Liebesgeschichte. Die Protagonistin Mia fährt nach Paris um dort als Tänzerin ihren Traum war werden zu lassen. Doch ahnt sie nicht, sich bald in den schönen ...

Love Paris Dance ist eine schöne und leichte Liebesgeschichte. Die Protagonistin Mia fährt nach Paris um dort als Tänzerin ihren Traum war werden zu lassen. Doch ahnt sie nicht, sich bald in den schönen Louis zu verlieben.
Die Geschichte ist himmlisch und dank des sehr anschaulichen Schreibstils hat man das Gefühl selbst in Paris, der Stadt der Liebe zu sein.
Neben dem eigentlichen Thema des Tanzes wird der Leser auf schöne Weise durch Paris geführt und begleitet Mia dabei eine Sage ihrer Familie auf den Grund zu gehen. Louis ist an der Seite von Mia und man kann die Funken förmlich sprühen sehen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2021

Love. Paris. Dance.

0

In der Geschichte geht es um die sechszehnjährige Mia, deren Traum nun endlich in Erfüllung geht. Sie ergattert einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts. Ihrem Traum, nämlich professionelle Tänzerin ...

In der Geschichte geht es um die sechszehnjährige Mia, deren Traum nun endlich in Erfüllung geht. Sie ergattert einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts. Ihrem Traum, nämlich professionelle Tänzerin zu werden, kommt sie somit näher. Natürlich ist auch ihre Erzfeindin Audrey dabei, was aber kein Problem ist, da sie schnell Freunde findet. Für sie beginnt ein ganz wunderbarer Sommer und für Leser:innen ein wunderbares Leseerlebnis.

Ich fand die Geschichte wirklich sehr, sehr toll geschrieben und dank des Schreibstils, flog ich mir nichts dir nichts durch die Seiten. Mia war für mich eine unheimlich, sympathische Protagonistin und ich fieberte mit ihr mit. Das gilt im Übrigen auch für andere Protagonist:innen. Alle haben ihren ganz eigenen Charakter und der kommt gut zur Geltung. Ich fand sie wunderbar ausgearbeitet und habe gerne von ihnen gelesen. Dennoch habe ich mir einige Fragen gestellt, die im Übrigen im Laufe der Geschichte beantwortet wurden. Würde sie es schaffen, unter die Besten zu kommen? Und ihrem Traum somit noch ein Stückchen näher? Und wie geht es mit ihr und ihrer Erzfeindin Audrey weiter? Kommen sie sich näher, lernen sie sich kennen?

In der Geschichte ist nicht nur das Ballett interessant, sondern auch die Liebesgeschichte, die sich zwischen Mia und dem Franzosen Louis entspinnt. Ich finde die kleine Geschichte in der Geschichte wirklich süß und Mia steht ein atemberaubender Sommer bevor. All das, was sie erleben, fand ich unheimlich schön, bis ein einschneidender Plottwist kommt, den ich nicht vorhergesehen habe und der den tollen Sommer plötzlich in den Hintergrund rückte. Zu keiner Zeit habe ich das kommen sehen. Ich war wirklich erschrocken und ab der Stelle bekommt die Geschichte einen Wendepunkt, von dem ich ehrlich gesagt bis heute nicht weiß, wie ich den finden soll. Die Geschichte ist die ganze Zeit über konstant gut gewesen und es wurde einem roten Faden gefolgt, und auch wenn ich Twists sehr gut finde, sie die Geschichte gerne auch mal aufwerten, war ich hier wirklich erschrocken, denn ich glaube, dass die Story mit einem anderen Ende sich treu geblieben wäre. Der Twist und somit das Ende, haben für mich das Leseerlebnis schon etwas geschmälert. Natürlich verläuft das Leben nicht in gerade Linien, was beide aufzeigen aber für die Geschichte, so denke ich, wäre es besser gewesen, sie geradlinig auslaufen zu lassen. Vielleicht wisst ihr, was ich meine, wenn ihr diese selbst gelesen habt. Weil ab diesem Zeitpunkt, wo der Twist kommt, auch diese Funken zwischen Mia und Louis erlischen. Mias Reaktion ist zwar nachvollziehbar, aber auf der anderen Seite auch nicht. Mehr will ich aber nicht verraten. Lest es einfach selbst, dann wisst ihr, wovon ich spreche.

Insgesamt war die Story aber einfach wundervoll. Man fliegt so durch die Seiten, lernt Schauplätze von Paris kennen, taucht ein in die Liebe zum Ballett, fiebert mit der Familiengeschichte mit und ist hin und weg von der Liebesgeschichte zwischen Mia und Louis, die süßer ist als jeder bunte Macaron.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2021

Traumhaft. Liebevoll. Seelenwarm.

0

Leseerlebnis :
Wow! Ich bin mega begeistert von dieser wunderschönen Liebeserklärung an Paris, das Ballett und die Liebe selbst. Der Titel ist Programm und könnte nicht passender gewählt sein.
Die Geschichte ...

Leseerlebnis :
Wow! Ich bin mega begeistert von dieser wunderschönen Liebeserklärung an Paris, das Ballett und die Liebe selbst. Der Titel ist Programm und könnte nicht passender gewählt sein.
Die Geschichte wird aus der Perspektive der Protagonistin Mia in der Ich- Form erzählt. Sie lebt, atmet und brennt für das Ballett, während sie von ihrer Familie wenig Unterstützung dafür erhält. Durch ihre Aufnahme im Ferienprogramm am Pariser Ballett eröffnen sich ihr neue Möglichkeiten.
Es macht unheimlich viel Spaß und Freude Mia auf ihrem Weg zu begleiten. Paris durch ihre Augen zu entdecken. Freundschaft, Liebe, Verrat, Familie und ein neuer Lebensabschnitt voller Hoffnung. Ich habe mich auf jeder Seite wohl gefühlt und dieses Buch einfach verschlungen. Als ich dachte, der Handlungsverlauf wäre mir komplett klar, wurde ich sogar noch überrascht.
Anne-Sophie Jouhannea schreibt wundervoll flüssig, authentisch und voller Leidenschaft.
Die Charaktere werden wundervoll gezeichnet und man spürt die Liebe für Paris in jeder Zeile.
Fazit :
Für mich ein absolutes Highlight, was ich von Herzen jedem empfehlen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.11.2021

schöne Ballettgeschichte

0

Rezension

Buchname: Love Paris Dance
Autor: Anne Sophie Jouhanneau
Seiten: 363 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ONE; 1. Aufl. 2021 Edition (29. Oktober 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das ...

Rezension

Buchname: Love Paris Dance
Autor: Anne Sophie Jouhanneau
Seiten: 363 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: ‎ ‎ONE; 1. Aufl. 2021 Edition (29. Oktober 2021)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen bzw mit blumenverzierten Buchstaben auf dem Cover. Es wurde in Rosa gehalten.. Man kann eine Tänzerin bzw Ballerina und den Eiffelturm erkennen. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend.

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Für die 16-jährige Mia geht ein Traum in Erfüllung: Sie hat einen Platz im Ferienprogramm des Pariser Balletts ergattert Damit ist sie dem Wunsch, Profi-Tänzerin zu werden, einen großen Schritt näher gekommen. Blöd nur, dass auch ihre Erzfeindin Audrey mit von der Partie ist. Kaum in Paris angekommen findet Mia jedoch schnell Verbündete, und ein großartiger Sommer beginnt. Dabei hat die Stadt der Liebe für Mia viel mehr zu bieten, als "nur" Ballett. Vor allem, als sie auf den äußerst charmanten Franzosen Louis trifft, der ihr Herz zum Rasen bringt ...

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Mia
Der Hauptprotagonist ist Louis

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Mir hat „Love Paris Dance“ von Anne Sophie Jouhanneau richtig gut gefallen. Es hat mir so viel Spaß in Paris gemacht. Es war richtig schön zu lesen bzw Mia auf ihren Weg als Balletttänzerin in Paris zu begleiten. Mir persönlich hat es richtig gut gefallen, wie die Autorin Paris beschrieben hat. Wer schon einmal dort gewesen war, wusste genau wo sich die Oper befindet. Meiner Meinung nach hat die Autorin die Storyidee sehr gut umgesetzt. Das ganze Buch lies sich locker und leicht lesen. Mia und Louis waren einfach nur zauberhaft zusammen. Mir hat es gefallen, dass man das recht junge Alter von den beiden nicht so angemerkt hat. Sie kamen erwachsen, authentisch und sehr sympathisch rüber. Für mich hatte das Buch auch die richte Menge an Liebe und Drama. Ich hatte wirklich ein paar sehr schöne Lesestunden in Paris. Deshalb bekommt das Buch von mir auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem schönen und romantischen Young Adult Buch ist, und außerdem Ballett und Paris mag, dem kann ich nur vom Herzen „Love Paris Dance“ empfehlen. Mich hat das Buch komplett überzeugt und begeistert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere