Cover-Bild Wie die Erde um die Sonne

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 27.07.2018
  • ISBN: 9783736305700
Brittainy C. Cherry

Wie die Erde um die Sonne

Katja Bendels (Übersetzer)

Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

"Dieses Buch hat mich lachen und weinen lassen. Dieses Buch hat mein Herz gestohlen! Wie die Erde um die Sonne erzählt eine unvergessliche Geschichte von Liebe, Verlust, Familie, Freundschaft und der einen besonderen Person, die ein Hoffnungsschimmer ist, auch wenn die Welt um sie herum in Dunkelheit liegt!" Steamy Reads Blog

Band 4 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2018

LUFT ÜBER MIR, ERDE UNTER MIR, FEUER IN MIR, WASSER UM MICH, GEIST WIRD ZU MIR...

4 0

In dem vierten und letzten Band der "New Romance Elements" Reihe geht es um Lucille (Lucy) und ihre Schwestern Mari und Lyric. Lucy ist eine starke und unabhängige Seele, ein Freigeist der ihren Schwestern ...

In dem vierten und letzten Band der "New Romance Elements" Reihe geht es um Lucille (Lucy) und ihre Schwestern Mari und Lyric. Lucy ist eine starke und unabhängige Seele, ein Freigeist der ihren Schwestern stets zur Seite steht. Eine tragende Rolle spielt auch die verstorbene Mutter der Schwestern, die vor allem Lucy ein offensichtlich großes Vermächtnis hinterlassen hat: mit ganzem Herzen zu lieben. Mich hat diese Mutter - Tochter Bindung sehr inspiriert. Das Buch konnte mich schon von der ersten Seite an mitreißen.

Durch eine schicksalhafte Fügung ("MAKTUB") begegnet Lucille dem Graham, der noch in den Ketten seines Inneren gefangen ist und niemanden an sich ran lässt. Zu Beginn war ich mir nicht sicher, ob ich mit Graham warm werden kann, aber wie immer machte auch dieser Charakter eine Entwicklung durch, aufgrund welcher er mir im Laufe des Lesens ans Herz wachsen konnte.

Lucilles Schwester Lyric, Richard und Parker mochte ich nicht so gerne, sah sie aber als notwendig um der Story ihren Schliff zu geben. Grahams Vater Kent - darüber muss man gar nicht viel sagen. Eine Bestie von Mensch. Mari mochte ich grundsätzlich, sie hat mich nach einiger Zeit jedoch etwas genervt, weil sie sich für mich sehr von anderen Menschen beeinflussen lässt und nicht auf ihr eigenes Bauchgefühl hört.

In den ersten 2/3 des Buches geschieht so viel und doch entwickeln sich einige Ereignisse behutsam. Die Protagonisten finden auf eine Art und Weise zu sich selbst, die den Leser fesselt. Durch die Cliffhanger, den Humor und den Herzschmerz mochte ich auch diesen Band sehr gerne.

B.C. Cherry hat es wieder einmal meisterhaft geschafft, in jeder persönlichen Geschichte eines jeden Protagonisten so viel Gefühl rein zu packen! Ob Trauer, Wut oder Herzschmerz, Enttäuschung, Demütigung oder Kampfgeist, Freundschaft, Loyalität und Familiensinn. Es ist alles enthalten. Das macht für mich persönlich diesen Band so besonders. Die Autorin schafft es einfach immer wieder!

Dieses Buch und vor allem das letzte Drittel hat es in sich! Die Autorin ist sich und ihrem flüssigen Schreibstil treu geblieben und es ist wie gewohnt eine emotionale Achterbahnfahrt. Sie schafft es selbst den gefasstesten Leser aus der Bahn zu werfen und gefühlstechnisch zur Gänze abzuholen. Natürlich nur, wenn man sich darauf einlässt. Jedoch hatte ich persönlich kaum eine andere Wahl. Das Buch hat mich einfach gepackt. :)

Obwohl einiges vorhersehbar ist, finde ich wieder die Qualität des Schreibstils, einige Twists und auch viele Cliffhanger in diesem Buch sehr gelungen. Man konnte es kaum aus der Hand legen.

Die Dialoge zwischen Lucille und Graham, die Protagonisten an sich, Prof. Oliver und seine Familie...einfach herzzerreißend und so sympathisch. Die Geschichte um die Mutter von Lucy (Lucille) fand ich so schön. Der Umgang zwischen Prof. Oliver und Graham hat mir einiges Schmunzeln entlockt und ich fand es herrlich, die beiden im Dialog mitzuerleben.

Lucy ist für mich eine tapfere und liebenswerte Seele! Ein wirklich toller und in diesem Buch einer meiner Lieblingscharakter. Alles in einem wieder ein gelungenes Buch von B.C. Cherry, das ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann und mit Begeisterung gelesen habe. Es gab so viele tolle und aussagekräftige Zitate, welche sehr berührend und die man sich merken sollte.

MAKTUB ("Es steht geschrieben"). Obwohl ich dies schon bei dem Buch "Der Alchimist" von Paulo Coelho gelesen habe, habe ich mir zu Beginn von "Wie die Erde um die Sonne" gedacht: "Das ist mein Buch!" ;) Denn Maktub hat für mich persönlich eine große Bedeutung & die Botschaft in dem vierten Band von B.C. Cherry fand ich toll. Deshalb musste ich schmunzeln, weil ich dieses Wort auf Arabisch schon seit einigen Jahren als Tattoo auf meinem Handgelenk trage.

Ein schönes und bewegendes Leseerlebnis. Hoffentlich kommen noch viele andere tolle Bücher der Autorin.

Veröffentlicht am 15.01.2019

toller Abschlußband

0 0

Der Abschluss der Reihe ist der Autorin wunderbar gelungen. Ich glaube, dass ist der beste Band der Reihe.
Ich liebe die Geschichte von graham, dem "gefühllosen" Schriftsteller und Lucy, seiner "immer ...

Der Abschluss der Reihe ist der Autorin wunderbar gelungen. Ich glaube, dass ist der beste Band der Reihe.
Ich liebe die Geschichte von graham, dem "gefühllosen" Schriftsteller und Lucy, seiner "immer fröhlichen" Schwägerin. Mit hat Graham unglaublich gut gefallen, trotz seiner am Anfang barschen Art … man merkt die Veränderung in seinem Tun, Denken und handeln und Lucy ist einfach zum Liebhaben, auch wenn ich sie gerne öfter mal gezwickt hätte. Sie ist fast zu gut für diese Welt.
Hier in dieser Geschichte treffen zwei so unterschiedliche Menschen aufeinander, zwei Welten treffen sich, reißen sich gegenseitig die Mauern um und tun einander soviel Gutes. Ohne einander können beide nicht existieren. Eine tolle Liebe, wie sie sein sollte. Ich möchte gerne noch mehr von dieser Autorin lesen!

Veröffentlicht am 08.01.2019

Wie die Erde um die Sonne

0 0

Rezension zu Wie die Erde um die Sonne

Inhalt :
Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und ...

Rezension zu Wie die Erde um die Sonne

Inhalt :
Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Meine Meinung :

Cover :

Ich habe mich total in die Cover der ganzen Reihe verliebt. Man sieht immer einen Mann und der Hintergrund passt zu dem Titel, von der Farbe und Aufmachung her. Hier ist es ein Rostbraun und der passende, sehr attraktive Mann in der Mitte, welcher nur von der Seite gezeigt wird. Und dann mittig in schwarz, mal dick und mal dünner gedruckt, der Titel.
Alles in einem sehr stimmig und man will es sofort lesen.

Schreibstil :

Ich vergöttere den Schreibstil von Brittainy C. Cherry. Ich habe nun fast alle Bücher von ihr gelesen und bin immer wieder gefesselt von ihren Geschichten und ihren Ausdruck, wie sie die Geschichten mit ihren Worten aufblühen lässt. Bislang hat sie es immer geschafft, dass ich weinen musste bei ihren Büchern, da sie so verdammt Emotional sind. Sie schreibt die bittere und schmerzhafte Wahrheit, ohne irgendetwas zu verschönern. Trotzdem holt sie immer wieder gutes und schönes zugleich hervor. Mir ist zwar nicht bewusste, wie sie das macht, aber ich liebe ihren Schreibstil wirklich. Was ich zu dem auch noch gut fand war, dass die Kapitel abwechselnd in den Sichten beider Hauptprotagonisten geschrieben wurde.

Handlung :

Es geht um den jungen Bestseller Autor Graham Russel, welcher in einer ungeliebten und unbedeutenden Ehe lebt mit seiner ungewollt schwangeren Frau Jane. Beide wollten nie Kinder haben, was die Situation nicht besser machte.
Und hinzu kam auch noch das, während seinem stress wegen seiner Abgabe Deadline, er auch noch die Beerdigung für seinen Vater mit organisieren musste.
Doch ausgerechnet bei dieser trifft er ungewollt auf die süße Blumenverkäuferin Lucy, doch auch an diesem Abend erfährt er sehr viel neues von seiner ach so tollen Ehefrau.

Lucy Palmer lebt zusammen mit ihrer Schwester Mari und beide führen ein gemeinsamen Blumenladen. Eines Tages soll Lucy für die Russel Beerdigung liefern und so lernt sie Graham kennen. Beide sind das ganze Gegenteil voneinander. Doch später erfährt sie wer er ist und mit wem er da überhaupt zu tun hat.

Graham benötigt besonders Lucys Hilfe kurz nach der Geburt seiner Tochter Talon, denn seine Ehefrau verschwindet von heute auf morgen und lässt ihre ums Leben kämpfende Tochter im stich.
So kommt es das Lucy und Graham immer mehr Zeit miteinander verbringen und sich auch immer besser verstehen.

Charaktere :

Lucy ist ein unheimlich liebevoller Mensch. Sie verzeiht allen und jeden, wenn sie jemanden hat, welcher wirklich bedeutsam für sie ist. Sie ist die kleine Hippiebraut ( Wie Graham sie immer gerne nennt), welche immer total sympathisch und liebevoll rüberkam. Sie kümmerte sich so toll um die kleine Talon und allgemein glaubt Lucy an das positive der Menschen, die sie liebt.

Graham ist ein kaltherziger Typ, welcher sich nur für seine Deadline seiner neusten Bücher interessiert, aber durch kurze Kapitel über seine Vergangenheit, versteht man überhaupt warum er so ist wie er ist und man versteht seine Abneigung und Zurückhaltung viel besser. Trotzdem mochte ich Graham sehr auch wenn er am Anfang ein Arsch war.

Jane / Lyric mochte ich am Anfang gar nicht. Sie war einfach unsympathisch. Und für die Tatsache das sie ihre Tochter im stich gelassen hat, habe ich sie gehasst. Ein kleines unschuldiges Wesen einfach gehen zu lassen. Doch am Ende erfuhr man ein wenig mehr über sie, sodass man Jane ein wenig verstehen konnte. Deswegen mochte ich ihren Charakter zwar nicht, aber sie tat mir ein wenig leid.

Mari ist die beste Freundin / Schwester von Lucy, welche sehr naiv war. Aus angst alleine Zusein ließ sie sich immer wieder auf ihren Ex ein, obwohl sie ihre Schwester hatte. Ich mochte auch Mari nicht, da ich finde man sollte seine Familie nicht so in den Rückenfallen für eine unbegründete Angst.

Professor Oliver ist der Mentor , beste Freund und eine Art Dad für Graham. Er war super nett und gnadenlos ehrlich, was ich total sympathisch fand.

Fazit :

Ich liebe diese Bücher und kann sie jedem einfach nur empfehlen. Sie sind so wahrheitsgetreu und man spürt die Gefühle die herüber kommen sollen direkt.

5 Sterne !

Veröffentlicht am 13.12.2018

Intensiv, poetisch und gefühlvoll!

0 0

“Fühle nicht so viel.”

“Das kann ich nicht. Das bin ich. Ich bin die Frau, die alles fühlt.”

“Dann wird die Welt alles daran setzen, dich zu zerstören. Je mehr Gefühle du gibst, desto mehr wird man dir ...

“Fühle nicht so viel.”

“Das kann ich nicht. Das bin ich. Ich bin die Frau, die alles fühlt.”

“Dann wird die Welt alles daran setzen, dich zu zerstören. Je mehr Gefühle du gibst, desto mehr wird man dir nehmen. Vertrau mir. Reiß dich zusammen…”

Klappentext

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Erster Satz

Als Mama vor fünf Jahren starb, hinterließ sie meinen Schwestern und mir drei Dinge.

Meinung

Sie hat es wieder einmal geschafft. Brittainy C. Cherry ist eine Meisterin der Worte. Gefühlvoll wie eh und je beschreibt sie die Geschichte von Graham und Lucy. Zwei Personen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Lucy lebt ihre Gefühle, sie ist die Frau, die alles fühlt. Graham dagegen hat schon zeitig lernen müssen, dass Gefühle verletzen können, dass sie gegen einen selbst verwendet werden können. Er ist der Mann, der nichts mehr fühlen kann und will.

Ich persönlich habe in diesem Buch so sehr gelitten, ich dachte, mein Herz zerspringt in zwei Hälften. Vielleicht lag es daran, dass ich verheiratet bin, selbst Mutter eines kleinen Jungen, dass ich manche Entscheidungen von bestimmten Elternteilen in diesem Roman einfach nicht verstehen konnte. Aber auch ich weiß, dass die Welt dort draußen nicht perfekt ist. Menschen können eigensüchtig sein und Entscheidungen treffen, die niemand für richtig halten kann.

“Liebe. Die Menschen schweben und abstürzen lässt. Die Menschen von innen erstrahlen lässt und ihre Herzen verbrennt. Anfang und Ende einer jeden Reise.”

Wieder einmal kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen und wieder bricht mein Herz, denn es war das letzte der Reihe. Zwar kann man jedes Buch unabhängig voneinander lesen, dennoch schmerzt es mich zu wissen, dass kein neues Meisterwerk auf mich warten wird.

Ich hoffe, nein, ich bete wirklich, dass Brittainy C. Cherry sich einer neuen Reihe dieses Genres widmen wird, denn es würde mir einfach etwas fehlen. Ihre Bücher können so viele Gefühle in so kurzer Zeit in einem auslösen, ein solch intensives Leseerlebnis hatte ich bisher sehr, sehr selten.

Fazit

Poetisch, gefühlvoll, fast schon zu intensiv. Brittainy C. Cherry bleibt ihrem Erfolg treu und hat mit ihren Worten mein Herz zum Schmelzen gebracht. Wieder einmal.

Eure Mädels von BookieDreams

Veröffentlicht am 02.12.2018

Gelungener Abschluss

0 0

Dieser Band hat mir extrem gut gefallen. Ich finde die Geschichte, die Entwicklung, die Figuren und auch das Cover einfach bezaubernd. Irgendwie konnte mich die Autorin direkt ins Herz treffen. Auch „Wie ...

Dieser Band hat mir extrem gut gefallen. Ich finde die Geschichte, die Entwicklung, die Figuren und auch das Cover einfach bezaubernd. Irgendwie konnte mich die Autorin direkt ins Herz treffen. Auch „Wie die Stille unter Wasser“ war berührend, aber hier setzt die Autorin nochmal einen drauf.

Ich denke, dass ich das Buch so loben muss, weil ich die Charaktere einfach unglaublich gelungen finde. Lucy und Graham mochte ich von Anfang an. Sie sind so gar nicht gleich und leben eigentlich komplett unterschiedliche Leben. Hier finden einfach zwei Seelen zusammen, die zusammen gehören auf eine ganz eigene Weise. Mich hat ihre Geschichte berührt, weil sie so echt wirkt. Es ist nichts kitschig oder übertrieben sondern ehrlich. Man nimmt es ihnen mit allen Höhen und Tiefen ab. Hier kollidieren zwei Leben die sich wirklich einfach finden mussten. Ich finde, dass es selten ist, dass zwei Figuren, obgleich ihrer Unterschiede, in meinem Herzen als Leser gleich so unwiederbringlich zusammen gehören.

Den größten Faktor macht für mich die Glaubwürdigkeit in diesem Roman aus. Man nimmt es ihnen ab und das ist das Wichtigste. Die Entwicklung verläuft in der korrekten Geschwindigkeit. Weder zu schnell noch zu langsam.

Drama, Spannung und Action kommt selbstverständlich auch noch. Aber eben in genau der richtigen Dosis. Einfach zum mitfiebern.

Der Schreibstil konnte mich wieder komplett mitreißen. Cherry hat eine ganz eigene Art den Leser zu fesseln. Dabei fühle ich mich stets gut unterhalten und emotional abgeholt. Sie nutzt eine schöne und leichte Sprache, sodass das Lesen zum richtigen Vergnügen wird.

Ich kann diesen Roman absolut empfehlen. Auch den Rest der Reihe möchte ich euch ans Herz legen. Herzschmerzmomente garantiert!