Cover-Bild Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.11.2020
  • ISBN: 9783736314702
Brittainy C. Cherry

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch

Katja Bendels (Übersetzer)

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder.

"Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Liebesroman. Es geht um Trauer, Verlust, Neuanfänge und so viel Liebe. Dieses Buch ist echt!" Bookartique über Wie die Ruhe vor den Sturm

Zweiter Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.12.2020

Eine gelungene Fortsetzung

0

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil dieser Dilogie gelesen hatte, musste ich den zweiten direkt hinterherschieben. Und ich muss sagen, dass der Klappentext mich etwas verwirrt hatte. Denn nach ...

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil dieser Dilogie gelesen hatte, musste ich den zweiten direkt hinterherschieben. Und ich muss sagen, dass der Klappentext mich etwas verwirrt hatte. Denn nach dem Ende des vorhergehenden Buches war ich eigentlich nicht ganz erleuchtet, was diese negativen Aussichten zu bedeuten hatten. Denn das Ende hatte mich eigentlich relativ optimistisch zurückgelassen. Doch ich wurde eines besseren belehrt und erneut hat die Autorin mein Herz gebrochen, um es dann wieder zusammenzusetzen.

Die Geschichte von Shay und Landon geht weiter. Nachdem es schien, als hätten sie die wohl größte Schwierigkeit überwunden brach erneut das Chaos über die beiden herein und es schien, als würde es sie diesmal endgültig zu zerstören. So ganz klar war einem als Leser gar nicht, was eigentlich passiert ist und es dauert eine ganze Weile, bis einem das ganze Ausmaß deutlich wird.
Die beiden Protagonisten wachsen in dieser Geschichte gewissermaßen heran und es gibt einige Zeitsprünge, die verdeutlichen, wie sich die Kluft zwischen ihnen entwickelt. Während Landon versucht, seine inneren Dämonen zu bezwingen, wird die fröhliche Shay gewissermaßen selbst in ihre eigene Dunkelheit gezogen, was auch am Verlauf der Geschichte liegt. Es tat mir leid zu sehen, wie sie sich verschloss, aber man konnte es im Hinblick auf die Umstände auch verstehen. Das enge Band, das einst zwischen ihnen bestand, scheint zu reißen und man fiebert als Leser mit und hofft, dass sie doch noch wieder zueinander finden. Man muss hier wieder mit allem rechnen und es gibt ebenso Höhen und Tiefen, wie im Vorgänger. Wenn man denkt, die Kurve ist genommen ist die nächste schon im Anmarsch. Und dennoch wachsen die Charaktere daran und ich fand ihre jeweiligen Entwicklungen sehr gelungen.

Das Thema Depressionen wird hier wieder sehr authentisch und tiefgründig aufgegriffen und man kann die Beweggründe und Hintergründe sehr gut nachvollziehen. Es ist wieder sehr emotional und es gab Unmengen an Szenen, die mich sehr berührt und nachdenklich gemacht haben. Hier geht es eben nicht immer um Friede Freude Eierkuchen, nein, hier geht es mitunter düster und dunkel zu. Aber genau das ist es, was dieses Buch so authentisch macht.
Auch die Verknüpfung zum ersten Werk der "Chances"-Reihe ist sehr gut gelungen und ich habe mich gefreut, die bekannten Charaktere wiederzutreffen und zu sehen, welch tragende Rolle sie mitunter in der Geschichte von Shay und Landon spielen.

Dieses Buch bringt einem zum Nachdenken, zum Lachen und zum Weinen und man ist beim Lesen mit vollem Herzen dabei. In meinen Augen hat die Autorin hier ein wunderbares Werk geschaffen, das genau die richtigen Themen aufgreift und auf besondere Art umsetzt. Und ganz ehrlich, das Ende ist perfekt geworden, anders kann ich es nicht sagen.
Ich freue mich schon jetzt sehr auf weitere Bücher der Autorin und bin sicher, dass auch diese mich auf die selbe Art packen werden.

Fazit:
★★★★★
Auch dieser Teil konnte mich auf ganzer Linie überzeugen! Und ganz ehrlich, mein Herz ist immer noch fix und fertig! Volle 5 Sternchen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.12.2020

Rezension

1

Erster Satz:
Ich habe mich schon oft gefragt, wer wohl der erste Mensch war, der sich jemals verliebt hat.

Meine Meinung:
Danke Brittainy C. Cherry, für die einzigartige und gefühlvolle Reihe.
Ihr werdet ...

Erster Satz:
Ich habe mich schon oft gefragt, wer wohl der erste Mensch war, der sich jemals verliebt hat.

Meine Meinung:
Danke Brittainy C. Cherry, für die einzigartige und gefühlvolle Reihe.
Ihr werdet Taschentücher benötigen, das kann ich euch versprechen.

Nach Band 2.1 hatte ich gar keine Vorstellung was noch alles passen soll, deshalb war das Buch auch so spanned für mich, es hat mich immer wieder überrascht.

Leider muss ich auch gestehen, dass Teil eins mir einen Tick besser gefallen hat.
Einfach weil noch mehr passiert und es mich noch mehr berührt hat.

Das zweite Buch bekommt von mir aber trotzdem 5 von 5 Büchersterne, weil es trotzdem noch sehr gut ist.
Gerade die ersten 20% fand ich persönlich etwas monoton. Es passiert nicht wirklich etwas und man bringt hier eher die Zeit rum.

Überrascht hat mich vor allem die Zeitspanne im zweiten Teil. Das ich Shay und Landon noch so lange begleiten darf, das hätte ich nie gedacht.

Und doch hat es mich sehr positiv überzeugt und ich bin dankbar für die Zeit die ich mit Landon und Shay verbringen durfte.

Beeindruckend fand ich auch das die Geschichte ein bisschen parallel zu Band 1 der Reihe lief und man so auch einen kleinen, tieferen Einblick in das Leben von Greyaon und Ellie bekam.

Durch das melancholische Thema, Depressionen, bekommt das Buch so eine unglaubliche Tiefe, die mich direkt gefangen genommen hat.
Mich hat die Geschichte auf jeden Fall abgeholt und überzeugt.

Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten Bücher der Autorin und ich hoffe, dass sie genau so ausgezeichnet werden wie die bisherigen.

Ich bin mir nicht sicher ob es weitere Bücher der Reihe gibt, aber eine neue Reihe ist im LYX Verlag schon angekündigt und ich drücke die Daumen, dass die Reihe genau so toll wird.

Euch allen ganz viel Spaß beim Lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2020

…….was für ein emotionales Buch

0

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
(Chances-Reihe 2)
von Brittainy C. Cherry



Die Geschichte geht weiter…
Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es einer der besten New Adult Romane ist, die ...

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
(Chances-Reihe 2)
von Brittainy C. Cherry



Die Geschichte geht weiter…
Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es einer der besten New Adult Romane ist, die ich je gelesen habe.
Mein Gott , was für ein emotionales Buch .
Ich bin fix und fertig nachdem ich es gerade beendet habe.
Auf welche Gefühlswellen nimmt die Autorin hier mit. 
Eine wahnsinnig gefühlvolle und dramatische Liebesgeschichte. Das Cover ist wunderschön! Die Charaktere sind alle auf Ihre Art und Weise liebenswert und gut durchdacht. Der Schreibstil der Autorin riss mich sofort mit sich und ließ mich bis zum Ende nicht mehr los. Doch die Geschichte ist um einiges tiefgründiger und faszinierender als angenommen. Das Buch vermittelt Werte und regt zum Nachdenken an, was mich wirklich sehr beeindruckt hat. Ich war so oft zu Tränen gerührt. Ich würde gerne mehr dazu erzählen, doch ich glaube alles was ich sage würde in einen Spoiler enden. Daher nur noch ein paar Kleinigkeiten, es war das definitiv nicht das Letzte Buch von Brittainy C. Cherry das ich gelesen habe. Und ich kann dieses Buch wirklich jedem wärmstens Empfehlen! Also wer es noch nicht besitzt, kauft es euch!



Mein Fazit:
Die Seiten sind wieder einmal viel zu schnell verflogen. Und einmal mehr staune ich, dass der Autorin immer noch etwas Neues einfällt. Ich hoffe und wünsche mir, dass es noch ganz, ganz viele weitere Geschichten von ihr geben wird.





Vielen Dank an den LYX.digital Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2020

wunderschön

0

Rezension

Buchname: Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
Autor: Brittainy C Cherry
Seiten: 400 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: LYX; 2. Aufl. 2020 Edition (27. November 2020) ...

Rezension

Buchname: Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
Autor: Brittainy C Cherry
Seiten: 400 (Print)
Fromat: als Print und Ebook erhältlich
Verlag: LYX; 2. Aufl. 2020 Edition (27. November 2020)
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in hellen bzw in lila und grün Tönen Buchstaben quer über dem Cover. Es wurde in grün und lila Tönen und abstrakt gestaltet.  .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. 

Klappentext: (aus Amazon übernommen)

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder.

»Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Liebesroman. Es geht um Trauer, Verlust, Neuanfänge und so viel Liebe. Dieses Buch ist echt!« BOOKARTIQUE über WIE DIE RUHE VOR DEN STURM

Zweiter Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich.

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Shay
Der Hauptprotagonist ist Landon

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen.
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Nach dem Ende von „Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch“ war ich sehr froh, dass ich das zweite Buch der Dialogie schon daheim hatte. Denn man will und muss wissen, wie es einfach mit Shay und Landon weitergeht. Allerdings sollte man das erste Buch und das zweite Buch von „Wie die Stille vor dem Fall“ zusammen lesen, denn sie gehören in gewisser Weiße zusammen. Von den ganzen Gefühlen und Emotionen und von der Geschichte und den Charakteren hat sich hier im zweiten Band nicht viel geändert. Sondern es ist teilweise noch viel mehr dramatischer gewesen. Ich bin ein absoluter Fan der Reihe. Für mich zählt es wirklich zu den Highlights des Jahres. Ohne viel zu spoilern oder zu verraten, LEST DIE BÜCHER !!!! Die sind echt super schön geschrieben, tolle Charaktere, tolles Setting, tolles Cover … Deshalb vergebe ich hier auch sehr verdiente 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2020

Hoffnungsschimmer

0

„Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch“ erzählt im dritten Band der Chances Reihe von Brittainy C. Cherry, wie es mit Landon und Shay weitergeht.
Im dritten Band setzt sich die herzzerreißende Lovestory ...

„Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch“ erzählt im dritten Band der Chances Reihe von Brittainy C. Cherry, wie es mit Landon und Shay weitergeht.
Im dritten Band setzt sich die herzzerreißende Lovestory von Shay und Landon fort. Die Handlung schließt fast nahtlos an das Ende des zweiten Bandes an. Landon geht nach Kalifornien und lässt Shay zurück und trotzdem halten sie weiter an ihrer Liebe fest. Aber seine immer erfolgreichere Karriere als Schauspieler, die große Entfernung und seine innere Dunkelheit, die er nicht unter Kontrolle halten kann, machen die Fernbeziehung nicht einfacher. Letztendlich bleiben gebrochene Herzen zurück und erst Jahre später gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer auf einen Neuanfang.

Die Autorin lässt die ernsthaften Konflikte und nicht zu ignorierenden Probleme ihrer beiden Protagonisten nicht durch Zauberhand verschwinden, sondern bleibt ihrem authentischen und einfühlsamen Erzählstil treu. Landon kämpft pausenlos gegen seine Dämonen, die hinter seiner scheinbar sorglosen Fassade als Leinwandstar ständig präsent sind. Shay ist weiterhin sein Licht in der Dunkelheit, aber er hält sie immer mehr auf Abstand und verliert sie durch sein unüberlegtes Verhalten. Damit bricht er nicht nur ihr, sondern auch sich selbst das Herz, was beide nie überwinden können. Die Hoffnung kommt erst einige Jahre später zurück, als sie sich auf einer Party ihrer besten Freunde wieder begegnen. Aber um Shay zurückzugewinnen, muss Landon weit über seinen Schatten springen und sich mächtig ins Zeug legen. Aber das ist seine große Liebe definitiv wert.
Es bleibt sehr emotional und Cherry macht es ihren Figuren nicht einfach. Aber für die Hauptthematik gibt es auch keine einfachen Lösungen. Das Auf und Ab mit aller Hoffnung, allen Rückschlägen und allem Herzschmerz ist einfühlsam und bewegend geschildert. Trotzdem blitzt immer wieder an den passenden Stellen der Humor der Charaktere auf, der für ein Stück Leichtigkeit und die richtige Balance sorgt.

Mein Fazit:
Der Abschluss für Shay und Landon ist meiner Meinung nach sehr gut und glaubwürdig gelungen. Die wunderschöne Liebesgeschichte zwingt zum Mitfiebern und geht zu Herzen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere