Cover-Bild Vielleicht irgendwann (Vielleicht-Trilogie - Band 3)
(29)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Loewe
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 06.04.2022
  • ISBN: 9783743210974
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Carolin Wahl

Vielleicht irgendwann (Vielleicht-Trilogie - Band 3)

Erlebe diesen romantisch-turbulenten New Adult-Roman von Carolin Wahl - Spiegel-Bestseller
Ihre Leidenschaft: seine Welt. Sein Ziel: ihr Herz.
Motorenöl und quietschende Reifen – für Karla gibt es nichts Schöneres! Früher ist sie leidenschaftlich Kart gefahren, bis ihre Eltern sich das kostspielige Hobby nicht mehr leisten konnten. Doch ein unerwartetes Angebot katapultiert sie zurück in die Welt des Motorsports: Sie soll die Freundin des aufstrebenden Formel-2-Stars Henning Kiefer spielen. Mit einem Schlag wäre Karla all ihre Geldprobleme los – und Aufreißer Henning mit einer festen Freundin endlich sein Bad-Boy-Image. Aber was ist, wenn aus einer Fake-Beziehung plötzlich Ernst wird?

+++ Spiegel-Bestseller +++

Lass dich mitreißen von dieser halsbrecherischen Liebesgeschichte!
Der abschließende Band der Vielleicht-Trilogie hält für die dritte Mitbewohnerin der München-WG einen unverhofften Deal in der turbulenten Welt des Motorsports bereit. Auf humorvolle und tiefgründige Weise zeigt Carolin Wahl mit Karlas Geschichte, dass man gleichzeitig unabhängig sein und sich emotional auf einen anderen Menschen einlassen kann.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.06.2022

Liebe - New Adult - Fake Dating - Freundschaft - WG - Formel 1 - Autorennen - Motorsport -  München - Vielleicht Reihe

0

♡Rezension

Vielleicht irgendwann - von Carolin Wahl
Verlag: Loewe Intense 

- Liebe - New Adult - Fake Dating - Freundschaft - WG - Formel 1 - Autorennen - Motorsport -  München - Vielleicht Reihe ...

♡Rezension

Vielleicht irgendwann - von Carolin Wahl
Verlag: Loewe Intense 

- Liebe - New Adult - Fake Dating - Freundschaft - WG - Formel 1 - Autorennen - Motorsport -  München - Vielleicht Reihe

♡Karla und Henning

sollen laut Vertrag eine Fake Beziehung führen.
Henning ist ein junger, aufstrebender Fomel 2 Star mit einem Bad-Boy-Image.
Karla bekommt von seinem Manager ein bizarres Job-Angebot: wenn sie seine feste Freundin spielt und ihm damit zu einem besseren Image verhilft, hat Henning einen besseren Status für seine Sponsoren und Karla  wäre auf einen Schlag all ihre Geldprpbleme los. Klingt perfekt, sie möchte sich sowieso nicht fest binden.
Doch dann kommt alles anders als gedacht: bei jedem Treffen knistert es zwischen den beiden und sie kommen sich näher...


"Vielleicht irgendwann" ist der 3. Teil der Vielleicht-Reihe von Carolin Wahl.
Ich habe die beiden ersten Bände "Vielleicht jetzt" und "Vielleicht nie" ebenfalls gelesen und sehr geliebt. Der dritte Band konnte mich auch wieder absolut begeistern!
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und angenehm zu lesen, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Der Schreibstil ist außerdem jung, frisch, humorvoll und gefühlvoll, genau richtig für eine Reihe im New Adult Genre.
Das Buch wird ausschließlich aus der Sicht der Protagonistin Karla erzählt.
Ich mag zwar abwechselnde Perspektiven sehr, aber das habe ich in dieser Buchreihe nicht vermisst. Die Gedanken und Gefühle von Henning kommen auch so sehr stark zum Ausdruck.
Karla ist eine sehr sympathische und starke Persönlichkeit. Eigenständig, selbstbewusst, schlagfertig und einfach total chaotisch auf liebenswerte und lustige Weise.
Sie hat ihre Ziele und setzt diese durch. Am liebsten ohne jegliche Hilfe und voller Ehrgeiz.
Henning ist ein Traummann mit großem Bookboyfriend Potential. Ihr werdet ihn lieben!
Die Liebesgeschichte zwischen Henning und Karla entwickelt sich langsam mit Fort- und wieder Rückschritten. Karla hat ihre Prinzipien,  sich eigentlich nicht fest binden zu wollen.
Henning hat die nötige Geduld und den Kampfgeist sie von sich zu überzeugen ohne sich aufzudrängen oder sie einzuengen.
Das Buchcover ist wunderschön und passt sehr gut zu den anderen beiden Büchern der Reihe. Das Design ist ein absoluter Hingucker und die Regenbogenfarben am Buchrücken liebe ich sehr.
Die Illustration von Henning und Karla finde ich sehr gelungen, genauso wie ich mir die beiden beim Lesen vorgestellt habe.
Das Setting war wieder toll, die Arbeit beim Cateringunternehmen "Leckerste" wurde  wieder sehr atmosphärisch beschrieben, die Wohngemeinschaft, München, die Kart Bahn und die Rennstrecke - es passte alles sehr gut zur Geschichte.
Die Gespräche und die Zeit, die Henning und Karla miteinander verbracht haben, habe ich während des Lesens sehr genossen.
Die Liebesszenen waren sehr heiß und prickelnd.
Karla und Henning sind starke Persönlichkeiten, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben werden.
Aber auch die Freundschaft zwischen den drei Mädels und die schönen WG - Momente sind wieder nicht zu kurz gekommen.
Aus den drei Paaren hat sich nun eine tolle Clicque gebildet.
Die verschiedenen Charaktere sind so unterschiedlich und bilden gemeinsam eine tolle Einheit.
Ich liebe die Vielleicht - Reihe so sehr, sie gehört zu meinen absoluten Lieblingsreihen im New Adult Genre. Ich schreibe bewusst: Reihe,  nicht Trilogie, weil ich die große Hoffnung habe, dass es nicht bei drei Büchern bleiben wird.
Es fällt mir schwer diese Geschichte nun loszulassen, aber vielleicht schreibt Carolin Wahl für uns ja noch "Vielleicht morgen" "Vielleicht irgendwo" und "Vielleicht für immer"?  Das wäre ein Traum!

Ich gebe diesem wundervollen Buch 5+/5 Sterne (so wie den beiden Vorgängern auch), nehme sie in meine Jahreshighlights Liste auf
und empfehle die Reihe sehr gerne weiter!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

Einfach nur gut!

0

Karla ist chaotisch, nicht beziehungsfähig und leidet unter chronischen Geldsorgen. Als Henning in ihr Leben tritt, könnten sich ihre Geldsorgen allerdings ganz schnell in Luft auflösen, denn der angehende ...

Karla ist chaotisch, nicht beziehungsfähig und leidet unter chronischen Geldsorgen. Als Henning in ihr Leben tritt, könnten sich ihre Geldsorgen allerdings ganz schnell in Luft auflösen, denn der angehende Formal-2-Star bietet ihr viel Geld, damit sie seine Freundin spielt. Doch was passiert, wenn man nicht mehr zwischen Spiel und echten Gefühlen unterscheiden kann?

Schon im ersten Band habe ich mich in die München WG mit ihren drei so unterschiedlichen Mitbewohnerinnen verliebt und nach Beendigung des Buches bin ich schon fast traurig, dass die Reihe damit abgeschlossen ist. Aber auch dieses letzte Mal konnten mich der unglaublich humorvolle Schreibstil der Autorin gepaart mit der tiefgründigen Geschichte wieder vollends überzeugen. Das Buch zeigt unglaublich schön, dass es in Ordnung ist, einen gefühlsmäßigen „Knacks“ zu haben, auch wenn es dafür keinen „richtigen“ Grund gibt. Und es zeigt, dass es in Ordnung ist, sich auf andere Leute einzulassen, ihnen zu vertrauen und Hilfe anzunehmen. Das Buch ist eine absolute Wohlfühlgeschichte mit viel Herzklopfen und großen Gefühlen!
5/5 Sterne.

Veröffentlicht am 15.05.2022

Highlight Reihe ♡

0

🏎
Eigentlich sollte hier der Klappentext stehen aber ich habe so viel schönes zu dieser Reihe zusagen.
Von Carolin habe ich nun alle Bücher und (fast) alle gelesen.
Jedes einzelne ist wunderbar und ich ...

🏎
Eigentlich sollte hier der Klappentext stehen aber ich habe so viel schönes zu dieser Reihe zusagen.
Von Carolin habe ich nun alle Bücher und (fast) alle gelesen.
Jedes einzelne ist wunderbar und ich liebe wirklich jedes davon.Die Vielleicht Trilogie gehört mit zu den Favoriten.

Im dritten Band kommen wir endlich zu Karla und diesen Charaktere habe über die ganze Story wirklich sehr gemocht. In Kombination mit Henning, die Begeisterung für Motorsport und die ganze Atmosphäre ist so schön detailliert ausgearbeitet.

Eine intensive Erfahrung sowohl für Karla als auch Henning. Beide haben gleiche Interessen und sich eigentlich wie füreinander gemacht. Auch wenn es ohne Drama nun mal nicht geht, hat es nichts langatmiges oder ermüdendes an der Story.

Die Freundschaft zwischen den Freundinnen bleibt auch mit Geheimnissen immer stabil. Jede einzelne hat ihre Problem aber sie bleiben sich immer treu und können sich auf die anderen verlassen.Ein gelungener Abschluss für Mädchen WG.

Im Grunde kann ich mich auch garnicht wirklich entscheiden welcher Band denn nun Platz 1 für mich belegt. Alle sind unterschiedlich und haben ihren eigenen Charme. Dazu kommt dass, in jedem Band alle immer wieder auftauchen und somit das Leben für alle weiter erzählt wird.

Ich bin sehr gespannt was Carolin nach dieser Trilogie noch aus dem Hut zaubern wird. Ich jedenfalls habe meine Highlight Reihe schon gefunden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2022

Perfekter Abschluss✨

0

•Vielleicht Irgendwann von Carolin Wahl•
Die Geschichte von Karla und Henning war wirklich ein krönender Abschluss für diese großartige Reihe und gleichzeitig ein absolutes Highlight für mich. Ich habe ...

•Vielleicht Irgendwann von Carolin Wahl•
Die Geschichte von Karla und Henning war wirklich ein krönender Abschluss für diese großartige Reihe und gleichzeitig ein absolutes Highlight für mich. Ich habe mein Herz an die beiden verloren und kann sie nicht mehr gehen lassen. Ein Teil von mir ist in der Geschichte geblieben!💙

Für mich ist dieses Cover von den Farben her wirklich das schönste Cover der Reihe. Ich liebe es wirklich sehr und hätte mir keine bessere Farbkombination für Karla und Henning vorstellen können. Aber ebenso Carolin Wahls Schreibstil war wieder einmal wunderschön! Mir ist erneut klar geworden, wie unfassbar gut diese Autorin mit Worten umgehen kann. Sie lässt einen einfach alles hautnah mitfühlen und geht einem mit ihren Worten tief unter die Haut und ins Herz.

Karla ist bereits im ersten und zweiten Band zu meinem Lieblingscharakter der Reihe geworden und das hat sich nach ihrer Geschichte nicht geändert. Karla mag zwar unfassbar stur und stolz und wild sein, aber tief in ihr steckt ein Herz, das sich nach Liebe sehnt. Sie hat wundervollen Humor, ist tough und absolut liebenswert, und mit ihrer Leidenschaft für Formel 1 hat sie mich förmlich angesteckt. Es war schön zu sehen, wie Karla dabei richtig zum Leben erwacht ist. Henning ist mir ebenso bei der ersten Begegnung direkt unter die Haut gegangen. Ich mag es, dass er so hartnäckig, entschlossen und auch ein bisschen stur ist. Er hat wirklich alles gegeben, um Karla für sich zu gewinnen, und war dabei unfassbar süß. Mehr als einmal ist mein Herz geschmolzen. Auch wenn viele etwas anderes behaupten würden, hat sich definitiv gezeigt, dass Henning ein absoluter Good Guy ist, den man einfach lieben muss. Allein schon weil er einen Hund hat, der Arielle heißt, hat er es in mein Herz geschafft.

Es war so schön, die altkbekannten Charaktere noch ein letztes Mal wiederzusehen und Zeit mit ihnen zu verbringen. Nach wie vor liebe ich Brie und Toni, Joana und Killian sowieso das ganze Team von Leckerste sehr. Diese Charaktere sind immer wieder so erfrischend, humorvoll und sympathisch. Es hat mich aber auch gefreut, Marc und Sander kennenzulernen. Marc war zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig zwischendurch, dafür fand ich aber Hennings besten Freund Sander umso lustiger. Und auch Karlas Eltern sowie Hennings Großmutter waren toll!

Auch wenn ich eigentlich noch gar nicht bereit dazu bin, diese wundervolle Buchreihe zu beenden, war es doch ein wunderschönes Erlebnis, mit Henning und Karla ein letztes Mal in die leicht chaotische und liebenswerte WG von Karla, Brie und Joana nach München zurückzukehren. Wie auch bei den anderen beiden Büchern habe ich das Setting in München und der WG wieder sehr geliebt, genauso wie die vielen Sinneseindrücke von der Stadt und die damit verbundene erfrischende Atmosphäre. Was mir ebenso sehr gefallen hat, war definitiv die Thematik rund um Formel 1 und Formel 2. Ich bin in diesem Thema eigentlich gar nicht drinne, aber dennoch fand ich es super interessant, mehr davon zu erfahren und habe ab und zu sogar richtig mitgefiebert und über Karlas offensichtliche Leidenschaft dafür gelächelt. Doch das größte Highlight war für mich definitiv das Fake Dating Trope. Es ist mein absolutes Lieblingstrope und Karla und Henning haben diesem definitiv alle Ehre gemacht. Was Carolin Wahl dort auf Papier gebracht hat, ist definitiv ein Meisterwerk voller Leidenschaft, intensiven Emotionen und Feuer. Ich konnte nicht genug bekommen von Karla und Henning. Die beiden haben einfach von der ersten Begegnung an wundervoll zusammengepasst und sich perfekt ergänzt. Diese lockere, gelassene und humorvolle Atmosphäre zwischen ihnen war wirklich wunderschön, genauso wie die Tatsache, dass Henning einfach nicht locker gelassen hat. Diese beiden haben mit ihrer Beziehung wirklich mein Herz zum höher Schlagen gebracht. Ich war regelrecht süchtig nach den intensiven Emotionen und leidenschaftlichen Momenten! Es war ein wunderschönes Erlebnis, das ich sicher nicht so schnell vergessen werde, schon gar nicht nach dem Ende des Buches. Ich konnte nicht aufhören zu lächeln.

Fazit: abschließend gebe ich der Geschichte von Karla und Henning definitiv 5+ von 5 Sternen. Es war ein absolutes Herzensbuch und eine wunderschöne Geschichte, die einem richtig unter die Haut und ins Herz gegangen ist. Man muss Karla und Henning einfach sehr lieben!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2022

Vielleicht muss man die Reihe einfach lieben

0

Motorenöl und quietschende Reifen – für Karla gibt es nichts Schöneres! Früher ist sie leidenschaftlich Kart gefahren, bis ihre Eltern sich das kostspielige Hobby nicht mehr leisten konnten. Doch ein unerwartetes ...

Motorenöl und quietschende Reifen – für Karla gibt es nichts Schöneres! Früher ist sie leidenschaftlich Kart gefahren, bis ihre Eltern sich das kostspielige Hobby nicht mehr leisten konnten. Doch ein unerwartetes Angebot katapultiert sie zurück in die Welt des Motorsports: Sie soll die Freundin des aufstrebenden Formel-2-Stars Henning Kiefer spielen. Mit einem Schlag wäre Karla all ihre Geldprobleme los – und Aufreißer Henning mit einer festen Freundin endlich sein Bad-Boy-Image. Aber was ist, wenn aus einer Fake-Beziehung plötzlich Ernst wird?

„Vielleicht irgendwann“ ist der dritte und letzte Band der Vielleicht-Trilogie von Carolin Wahl. Man muss die ersten Bände nicht kennen, die Geschichten sind in sich abgeschlossen. Aber es ist umso schöner, wenn man sie kennt.
Dieses Mal geht es um Karla. Karla ist eigentlich ziemlich tough und will bloß von niemandem Hilfe. Sie will auf keinen Fall schwach erscheinen. Doch grade finanziell könnte sie Hilfe gebrauchen. Als es grad so richtig mies läuft, bietet ihr der Manager des Formel 2 Fahrers Henning Kiefer einen Job an. Sie soll seine Freundin spielen und sein Image aufpolieren. Dass das natürlich nicht ohne Gefühle klappt, hätte jeder kommen sehen, nur Karla nicht.
Mir hat es wieder richtig gut in der WG gefallen. Es ist einfach schön, die Figuren aus den ersten zwei Bänden wiederzutreffen und mitzuerleben, wie es ihnen ergeht. Dabei ist es natürlich richtig klasse, Nebenfiguren aus den ersten Bänden als Hauptfiguren mal richtig kennen zu lernen.
Karla ist eigentlich immer ziemlich stark, mit großer Klappe und riesen Selbstbewusstsein. Sie mal anders zu erleben, fand ich klasse.
Henning versucht zwar auf harte Schale zu machen aber hat doch einen weichen Kern. Er gefällt mir richtig gut.
Dieses Buch kommt mit recht wenig Drama aus und ist perfekt zum Abschalten. Die Geschichte ist nicht super überraschend aber einfach schön. Ein bisschen chaotisch, weil Karla eben chaotisch ist und einfach herzerwärmend und manchmal auch ein bisschen lustig.
Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Und auch Lesern, die die Reihe noch nicht kennen, kann ich das Buch nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere