Cover-Bild DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 576
  • Ersterscheinung: 13.05.2019
  • ISBN: 9783453423435
Estelle Maskame

DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren

Roman
Bettina Spangler (Übersetzer)

Tyler scheint alles zu haben: Er sieht unverschämt gut aus, ist mit einem bildhübschen Mädchen zusammen und zieht mit seinen Freunden von Party zu Party. Doch immer öfter gerät er in Schwierigkeiten. Der Grund dafür liegt in seiner Vergangenheit – und niemand scheint ihm helfen zu können. Bis Eden auftaucht, die Tochter seines Stiefvaters und das Mädchen, das hinter seine Fassade blickt. Kann er sich mit ihr seinem großen Geheimnis stellen und erstmals echte Liebe wagen? Mitreißend erzählt Estelle Maskame die dunkle Kindheitsgeschichte Tylers und seine Rettung durch Eden – aus seiner Sicht!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 41 Regalen.
  • 1 Mitglied liest dieses Buch aktuell.
  • 12 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2019

Ein toller, ergreifender und wichtiger Roman

0

*Werbung/Rezensionsexemplar
Vorab schon mal vielen Dank an den Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Informationen zum Buch:
Titel: DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren
Autorin: Estelle ...

*Werbung/Rezensionsexemplar
Vorab schon mal vielen Dank an den Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Informationen zum Buch:
Titel: DARK LOVE - Ohne dich bin ich verloren
Autorin: Estelle Maskame
Verlag: heyne Originaltitel: Just Don’t Mention It. Tyler’s Story
ISBN: 978-3-453-42343-5
Erscheinungstermin: 13. Mai 2019
Seitenanzahl: 576 Seiten
Klappentext: Tyler scheint alles zu haben: Er sieht unverschämt gut aus, ist mit einem bildhübschen Mädchen zusammen und zieht mit seinen Freunden von Party zu Party. Doch immer öfter gerät er in Schwierigkeiten. Der Grund dafür liegt in seiner Vergangenheit – und niemand scheint ihm helfen zu können. Bis Eden auftaucht, die Tochter seines Stiefvaters und das Mädchen, das hinter seine Fassade blickt. Kann er sich mit ihr seinem großen Geheimnis stellen und erstmals echte Liebe wagen? Mitreißend erzählt Estelle Maskame die dunkle Kindheitsgeschichte Tylers und seine Rettung durch Eden – aus seiner Sicht!
Hier ist das Buch zu kaufen:
https://www.randomhouse.de/Paperback/DARK-LOVE-Ohne-dich-bin-ich-verloren/Estelle-Maskame/Heyne-fliegt/e555195.rhd
!Vorsicht diese Rezension enthält Spoiler aus Band 1-3 und eventuell auch leichte Spoiler aus Band 4!
Meine Meinung zum Buch:
"Ich wünschte, ich wäre wirklich der Tyler, den ich so überzeugend spiele. Der Typ ist cool. Der Typ hat eine heiße Freundin, ein tolles Auto, einen großen Freundeskreis. Der Typ ist glücklich. Was die Leute nicht wissen, ist, dass das alles nur Show ist..."~Tyler
Das Buch ist der vierte Band der DARK LOVE-Reihe von Estelle Maskame, Band 1-3 der Reihe habe ich bereits letzten Sommer gelesen und diese haben mir damals gut gefallen. Da das Lesen von Band 1-3 somit schon ein Weilchen her ist und ich deshalb nicht mehr viele Erinnerungen an die Reihe hatte, konnte mich das Buch sehr positiv überraschen. Es ist meiner Meinung nach alles andere als ein typisches Buch in diesem Genre und damit auch komplett anders als ich erwartet habe. Das meine ich aber im positiven Sinne. Ich finde durch sein wichtiges Thema hebt sich das Buch aus der Menge heraus. Im Buch wechseln sich Einblicke in die Vergangenheit und in die Gegenwart immer kapitelweise ab, so dass man viel über Tyler's Leben in der Gegenwart erfährt, Tyler aber durch seine Einblicke in die Vergangenheit immer besser kennenlernt und auch immer besser verstehen kann, warum er so handelt wie er es tut. Man bekommt in dem Buch sehr ausführliche Einblicke in seine Kindheit. Das ganze Buch ist auch ausschließlich aus Tyler's Sicht geschrieben. Als das Buch das erste Mal vor mir lag, war ich erstmal ein wenig eingeschüchtert durch die Dicke des Buches. Mit guten 570 Seiten ist das ja schon ziemlich dick und wenn ein dickes/langes Buch langweilig oder nicht so gut ist, kann sich das ziemlich ziehen. Deshalb war ich anfangs eher skeptisch. Als ich das Buch dann angefangen hatte, zerstreuten sich diese Bedenken aber glücklicherweise sofort. Von den ersten Seiten an fand ich mich in der spannenden Geschichte wieder und fühlte mich Tyler sehr verbunden. Das Buch greift die Geschichte, die auch im ersten Band der Reihe erzählt wurde auf und erzählt sie quasi genau gleich, nur eben aus Tylers Sicht und nicht aus der Sicht von Eden. Zusätzlich zu dieser Geschichte die man schon aus Band 1 kennt kommen dann noch die Einblicke in die Vergangenheit. Wer nach Band 1-3 gerne mehr über Tylers Vergangenheit und seine Sichtweise zu vielen Geschehnissen erfahren möchte und seine Erlebnisse auch selbst miterleben möchte, der ist bei diesem Buch genau richtig. Ich fande es teilweise wirklich sehr erschreckend und ergreifend, was Tyler alles erlebt hat und fande es war auch alles sehr echt und ergreifend erzählt. Ich finde sowas sollte kein Kind je erleben müssen! Kindesmissbrauch ist ein sehr wichtiges Thema und leider sind noch viel zu viele Kinder und Jugendliche davon betroffen. Die Auswirkungen begleiten die Personen noch sehr lange. Leider ist es für die Betroffenen auch sehr schwer sich jemanden anzuvertrauen und sie überlegen sich stattdessen irgendwelche Ausreden für ihre Verletzungen, wie auch Tyler in dem Buch. So bleibt der Missbrauch leider lange unerkannt und mit der Zeit wird es für die Betroffenen immer schwerer. Auf jeden Fall ein sehr wichtiges Thema, dass das Buch gut aufgegriffen hat, finde ich! Tyler und Edens Geschichte kannte ich ja schon aus den ersten Bänden, es war allerdings trotzdem toll und erfrischend die Geschichte nochmal aus einer anderen Sicht erzählt zu bekommen. Vor allem im ersten Band standen sich Eden und Tyler ja noch nicht so nah, deshalb kann man in diesem Buch nochmal einiges über Tyler erfahren. Das Lesen des Buches hat großen Spaß gemacht und war teilweise wie auch schon erwähnt sehr erschreckend, berührend und emotional. Der tolle, flüssige Schreibstil hat gut durch das Buch geführt und ich hatte trotz der Dicke des Buches nicht das Gefühl, dass das Buch mit unnötigen Szenen und Informationen gestreckt wurde. Für mich hat das so gepasst. Auch das Cover und die Gestaltung der Buchklappen ist finde ich echt toll geworden. Das Cover ist hell, freundlich und finde ich sehr ansprechend gestaltet und in den Buchklappen findet man noch ein Zitat aus dem Buch, Leserstimmen aus den USA und auch nochmal die Cover von Band 1-3 eingedruckt.

Fazit:
Das Buch hat eine tolle Geschichte zu erzählen, die toll zu lesen war. Es behandelt auch ein wichtiges Thema und hat dieses meiner Meinung nach gut umgesetzt. wer nach Band 1-3 mehr über Tyler und seine Vergangenheit erfahren möchte oder einfach noch mehr von der Reihe lesen möchte ist bei diesem Buch genau richtig! Auch die Außengestaltung des Buches ist toll. Ein wunderbares Buch, das ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

Veröffentlicht am 23.08.2019

MUST-HAVE der Reihe!

0

-> Marens Bücherwelt (Blog)
-> xxmissletterxx (Instagram)

„Dark Love – Ohne sich bin ich verloren“ von Estelle Maskame erhält von mir 4,5 von 5 Herzen. Ein Must-Have für jeden Fan der „Dark Love“-Trilogie! ...

-> Marens Bücherwelt (Blog)
-> xxmissletterxx (Instagram)

„Dark Love – Ohne sich bin ich verloren“ von Estelle Maskame erhält von mir 4,5 von 5 Herzen. Ein Must-Have für jeden Fan der „Dark Love“-Trilogie! Der Leser erfährt endlich, wie es um Tylers Innenleben steht, denn dieser Band aus Tylers Perspektive setzt genau hier an! Endlich fügen sich die Puzzleteile zusammen. Wir erhalten einen exklusiven Einblick in Tylers Gedanken- und Gefühlswelt und lernen mit ihm die Dämonen kennen, die ihn jeden Tag quälen. Das Monster hat einen Namen: Peter Bruce. Ein absolutes Lesehighlight! Eine Achterbahn der Gefühle: Trauer, Wut, Angst, Scham, Ekel, aber vor allem auch Liebe – die Liebe zu Eden, seiner Stiefschwester!

Story ♥♥♥♥,♥/5
Charaktere ♥♥♥♥♥/5
Gefühle ♥♥♥♥♥/5
Spannung ♥♥♥♥,♥/5
Schreibstil ♥♥♥♥,♥/5
Ende ♥♥♥♥/5

„Dark Love – Ohne dich bin ich verloren“ schildert die Geschehnisse des ersten Bandes aus der Sicht des männlichen Hauptprotagonisten Tyler Bruce. Tyler Bruce, ein Name, mit dem ich nach drei Bänden viel verbinde: „aufopferungsvoll“, „zerbrechlich“, „erzürnt“ und „einsam“. Zunächst muss ich gestehen, dass ich kein Fan von zusätzlichen Bänden bin, die die Geschichte aus einer anderen Perspektive schildern, aber „Dark Love – Ohne dich bin ich verloren“ stellt eine absolute Ausnahme dar. Wer die Geschichte des ersten Band verfolgt hat, weiß, dass Tyler ein sehr zurückgezogener junger Erwachsener ist, der vor allem im ersten Band unter Stimmungsschwankungen leidet und auch seiner schrecklichen Vergangenheit bestimmt Handlungen vollzieht, die für den Leser zunächst nicht nachvollziehbar erscheinen. Zwar wird in „Dark Love – Dich darf ich nicht verlieren“ Tylers Vergangenheit aufgedeckt, aber wir erfahren nicht, wie es um Tylers Innenleben steht und genau hier setzt dieser Band an! Endlich fügen sich die Puzzleteile zusammen! Wir erhalten einen exklusiven Einblick in Tylers Gedanken- und Gefühlswelt und lernen mit ihm die Dämonen kennen, die ihn jeden Tag quälen.

„Dark Love – Ohne dich bin ich verloren“ hat dieses Mal einen besonderen Erzählstil. Zum einen springen wir in die Vergangenheit, in der Tyler circa. 6-12 Jahre alt ist und erfahren endlich, wie grausam die dunkle Seite seines Vaters in Wirklichkeit gewesen ist. Beleidigungen, Liebesentzug, körperliche Misshandlungen, seelische Quälerei, Traumatisierungen und viele weitere tief erschütternde Erlebnisse, die Tyler jetzt mit dem Leser durchlebt. Haltet die Taschentücher bereit, denn wenn es Monster gibt, dann dieser einen Namen: Peter Bruce. Ich musste mich seelisch immer auf die Kapitel über Tylers Vergangenheit vorbereiten, denn es gibt zahlreiche Szenen, die mich schockiert und tief berührt haben. Die Autorin schafft es allemal, dass der Leser jegliche Emotionen durchlebt: Von Wut, Angst, Ekel bis hin zu Traurigkeit, Scham und Verzweiflung ist alles dabei. Ich war sprachlos, dann hilflos, unglaublich wütend und konnte mich endlich in Tylers Situation hineinversetzen und seine von Eden wahrgenommen Handlungen im Kontext nachvollziehen. Eine spannende und dramatische Lesereise, die mich durchweg unterhalten konnte!

Auf der anderen Seite, und das macht circa. 50% des Buches aus, springt der Leser wieder in die Gegenwart. Hier konnte mich besonders die Beziehung zu seinen „Freunden“ überzeugen: Tiffani, Declan, Dean, Kaleb, Rachel, Jake, Meghan. Fragen wie „Wie stehen sie zu Tyler?“, „Wie ist er mit Tiffani zusammengekommen?“, „Wie fängt Tyler mit dem Dealen an?“ werden beantwortet und wir lernen den „idiotischen“ Tyler kennen, als den er sich ausgibt. Sehnsüchtig wartet der Leser auf die erste Begegnung mit Eden! Eden ist die einzige Person, die den „echten“ Tyler erreicht.

Veröffentlicht am 26.07.2019

Fesselnd aus seiner Sicht!

0

Du bist ein riesen Fan der „Dark Love“ Reihe? Dann schnapp dir „Dark Love – Ohne dich bin ich verloren“! Denn in diesem Buch erlebst du die Geschichte nicht nur aus der Sicht von Tyler, sondern du erfährst ...

Du bist ein riesen Fan der „Dark Love“ Reihe? Dann schnapp dir „Dark Love – Ohne dich bin ich verloren“! Denn in diesem Buch erlebst du die Geschichte nicht nur aus der Sicht von Tyler, sondern du erfährst so viel mehr über die Vergangenheit von Tyler. Dieses Buch wird dich Stauen lassen!



Ich denke, über den Inhalt des Buches brauche ich nicht wirklich etwas sagen, da du wahrscheinlich schon die Reihe gelesen hast. Aus diesem Grund wiederholt sich die Handlung des ersten Bandes hier aus der Sicht von Tylers Sicht. Du hast Angst, dass die Geschichte langweilig werden könnte, weil du ja schon alles weißt? Ich kann dich beruhigen. Es kommen zwar gleiche Szenen vor, doch diese aus der Sicht von Tyler zu lesen, macht es komplett neu. Du erlebst sie anders, du fühlst sie anders und die bekommst Gefühle und Gedanken zu lesen, die dir vorher verwehrt blieben sind. Besonders gut gefallen hat mir, dass man mehr über Tyler und seine Vergangenheit erfahren hat. In den anderen Büchern ist das zwar nicht untergegangen, jedoch hat man in diesem Buch seine Vergangenheit miterleben dürfen. Und das sehr intensiv und emotional. Das was Tyler widerfahren ist, tut mir wirklich leid. Nun kann ich auch seine abstoßende Art aus dem ersten Band verstehen.



Der Schreibstil der Autorin hat mich auch wieder sehr begeistern können. Sie beschreibt die Gedanken und Gefühle einfach wunderbar!

Veröffentlicht am 23.07.2019

Eine Liebesgeschichte, die das Herz berührt

0



Der Roman “Dark Love- Ohne Dich bin ich verloren” von Estelle Maskame umfasst 576 Seiten und wurde im März 2019 vom Heyne Verlag veröffentlicht. Das Buch ist als Paperback für 9,99€ überall erhältlich. ...



Der Roman “Dark Love- Ohne Dich bin ich verloren” von Estelle Maskame umfasst 576 Seiten und wurde im März 2019 vom Heyne Verlag veröffentlicht. Das Buch ist als Paperback für 9,99€ überall erhältlich. Es handelt sich hierbei um den 4. und letztes Band der Dark Love Reihe.

Achtung Spoiler! Handelt sich um Band 4!

Inhalt/Klappentext:
Tyler scheint alles zu haben: Er sieht unverschämt gut aus, ist mit einem bildhübschen Mädchen zusammen und zieht mit seinen Freunden von Party zu Party. Doch immer öfter gerät er in Schwierigkeiten. Der Grund dafür liegt in seiner Vergangenheit – und niemand scheint ihm helfen zu können. Bis Eden auftaucht, die Tochter seines Stiefvaters und das Mädchen, das hinter seine Fassade blickt. Kann er sich mit ihr seinem großen Geheimnis stellen und erstmals echte Liebe wagen? Mitreißend erzählt Estelle Maskame die dunkle Kindheitsgeschichte Tylers und seine Rettung durch Eden – aus seiner Sicht!

Cover:
Das Cover ist wie die drei anderen Bände einfach nur ein Traum. Es sieht aus wie eine Collage mir vier verschiedenen Bildern. Man erkennt die beiden Protagonisten und ein traumhaftes Landschaftsbild. Im Bücherregal sieht die Buchreihe einfach wunderschön aus!

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Schon nach ein paar Seiten kann man sich richtig in die Geschichte hineinversetzen und die Emotionen kommen bei einem an. Ich bin ein absoluter Fan vom Schreibstil der Autorin.

Fazit/Meinung:
Ich war absolut begeistert von Band 4. Gleichzeitig bin ich echt traurig, dass die Buchreihe nun zu Ende ist. Sie hat einen absoluten Suchtfaktor!

Anders wie bei den anderen Büchern ist dieses aus der Sicht von Tyler geschrieben. So bekommt man das erste mal einen richtigen Einblick in seine Gefühlswelt. Die anderen Bände waren aus der Sicht von Eden geschildert und man wusste nie richtig was in Tyler vorgeht. Es ist einfach eine traumhafte Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen.

Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen, wenn ihr nach Büchern sucht die süchtig machen!!

5+ von 5 ⭐

Veröffentlicht am 17.07.2019

Ich liebe das Buch in seiner Sicht

0

Meinung
Jeder der mich kennt und verfolgt, weiß, dass die DARK LOVE Reihe meine absolute Lieblingsreihe ist. Ich trage den Spruch No te Rindas unter meiner Haut, weil ich den Spruch liebe und mich die ...

Meinung
Jeder der mich kennt und verfolgt, weiß, dass die DARK LOVE Reihe meine absolute Lieblingsreihe ist. Ich trage den Spruch No te Rindas unter meiner Haut, weil ich den Spruch liebe und mich die Reihe so geflascht hat. Seit Monaten habe ich auf diesen Teil gewartet und wirklich auf diesen Tag hingefiedert. Ich bin immer noch im Eden und Tyler Universum. Ich packe es immer noch nicht, wie emotional Tylers Sicht geworden ist. Man merkt aber auch, dass die Autorin jetzt älter ist. Ihr Schreibstil ist besser geworden, obwohl der damals schon unglaublich gut war.
Ich habe die Vergangenheit von Tyler nicht gepackt, wie tiefgründig und emotional die Kapitel geschrieben sind. Wie ein Kind denkt, wie Tyler all die Jahre dieses Geheimnis für sich behalten konnte. Wie er jetzt eine Maske trägt, bis er Eden kennenlernt und sie ihn sofort durchschaut. Dank Tylers Sicht ist mir so einiges aufgegangen und hätte einiges nicht erwartet. Ich liebe diese Reihe und jetzt verstehe ich endlich Tyler besser. Nur Eden verstehe ich am Ende nicht, wie kann sie so kampflos aufgeben, nachdem Tyler alles verloren hat und sich durchgekämpft hat.
Ich hoffe wirklich, dass dieses Buch nicht der einzige Teil in Tylers Sicht bleibt, ich habe noch so viele Fragen. Ich dachte, dieser Teil fasst alle 3 Bücher in seiner Sicht zusammen, aber ich dachte mir schon wie das möglich ist 3 Teile und die Vergangenheit in einem einzigen Buch zusammenzufassen. Aber ich würde so gerne wissen, wie es Tyler in New York ergeht, aber noch wichtiger, wieso haut er am Ende des 2 Teils nach Portland ab und lädt Eden stehen, nach allem, was sie durchgemacht haben. Ich will noch einen Teil, unbedingt

Cover
Das ist mein absolutes Lieblingscover, damit kann kein anderes mithalten. Never. Es hat Wiedererkennungswert und sieht einfach top aus
Fazit
Ich dachte, die Reihe kann nicht noch emotionaler und tiefgründiger werden, falsch gedacht. Dieses Buch hat mich zerstört und gleichzeitig bewiesen, wieso kein einziges Buch mithalten kann. Ich liebe Dark Love und daran kann niemand etwas ändern. Ich verstehe nicht, wieso die Bücher nicht schon längt verfilmt sind. Auf jeden Fall muss ich jetzt die ersten 3 Bücher in Edens Sicht nochmal lesen, ich bin wieder so im Dark Love Fieber