Cover-Bild Game of Passion
(85)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 19.02.2018
  • ISBN: 9783734104824
Geneva Lee

Game of Passion

Roman
Charlotte Seydel (Übersetzer)

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.10.2022

fesselnder zweiter Band

0

Las Vegas in Aufruhr!

Noch immer erschüttern der Mord und die nachfolgenden Ereignisse die Stadt.

Viel lieber würde Emma jetzt an der Seite von Jamie sein.

Doch stattdessen sitzt sie im Haus ihrer Mutter ...

Las Vegas in Aufruhr!

Noch immer erschüttern der Mord und die nachfolgenden Ereignisse die Stadt.

Viel lieber würde Emma jetzt an der Seite von Jamie sein.

Doch stattdessen sitzt sie im Haus ihrer Mutter fest.

Zumindest bis Jamie vor ihrer Tür steht und Emmas Welt ins Wanken bringt.

Trotz der ihr nun bevorstehenden Anklage,

wird Emma nicht müde ihre und Jamies Unschuld zu beteuern.

Doch eine unbekannte Person macht ihnen das Leben schwer …



Mit „Game of Passion“ geht die Love-Vegas-Trilogie von Geneva Lee in die zweite Runde.

Das Buch glänzt mit einem tollen Cover, gestaltet mit der Abbildung der Stadt der Sünde.

Und weckt mit einem interessanten Klappentext erneut mein Interesse in die Story einzutauchen!



Locker und leicht führt Geneva Lees Schreibstil erneut durch Jamies und Emmas leidenschaftliches Abenteuer.

Auch im zweiten Band schlüpft man in Emmas Sicht.



Nach „Game of Hearts“ war ich sehr neugierig auf die Fortsetzung und wurde keinesfalls enttäuscht.

Fast sofort fand ich mich im sündigen Las Vegas wieder und war erneut von der Geschichte gefangen!

Nach den wirklich aufregenden Ereignissen im ersten Teil geht die Story etwas ruhiger weiter.

Dabei bleiben die erschreckenden Ereignissen stets spürbar.



Wie schon in Band eins bin ich mit Emma sofort auf einer Wellenlänge gewesen.

Ich mag ihre sympathische Art sehr und konnte mich ein erneutes Mal gut in sie hineinversetzen.

Dabei muss sich Emma in dieser Fortsetzung mit so manch erschreckender Erkenntnis auseinandersetzen.

Ihre bekannte Welt wird auseinandergerissen.

Die einstige Harmonie ihrer Familie in Frage gestellt …



Nur gut, dass sie sich dabei auf Jamie verlassen kann.

Dieser scheint über sich hinauszuwachsen.

Verantwortungsbewusster.

Kontrollierter.

Autoritärer.



Hach, ich mag die Chemie, die diese Beiden

zwischen den Seiten auf den Leser übertragen! <3

Eine vertraute Stimmung und ein verheißungsvolles Prickeln.



Zwar habe ich diesen zweiten Teil der Reihe als ruhiger und weniger elektrisierend wahrgenommen, trotzdem war ich nicht minder gefesselt.

Zwischen erschütternden Ereignissen und bestürzenden Geheimnisse

flogen die Seiten nur so dahin!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

Game of Passion

0

Inhalt:

Nach dem Zwischenfall bei ihrem Vater lebt Emma bei ihrer Mutter und fühlt sich dort wie eine Gefangene. Doch dann taucht wieder Jamie auf und ihr Leben wird erneut auf den Kopf gestellt.

Erster ...

Inhalt:

Nach dem Zwischenfall bei ihrem Vater lebt Emma bei ihrer Mutter und fühlt sich dort wie eine Gefangene. Doch dann taucht wieder Jamie auf und ihr Leben wird erneut auf den Kopf gestellt.

Erster Satz:

Es ist so leicht zu lügen und so schwer zu verzeihen.

Meine Meinung:

Vor ner kleinen Ewigkeit habe ich dieses Buch gelesen und nun schaffe ich es endlich auch mal die Rezension dazu zu schreiben ^^

Das Cover finde ich wieder wunderschön und es passt auch wirklich gut zu seinem Vorgänger, den ich auch nur so verschlungen habe.

Der Schreibstil der Autorin war wieder sehr angenehm zu lesen und die Seiten sind auch nur so dahin geflogen.

Es war wirklich schön die ganzen Protagonisten wieder zusehen und man ist als Leser auch gleich wieder mitten im Geschehen.

Man ist als Erstes wieder bei Emma, die sich bei ihrer Mutter relativ eingesperrt fühlt, nach dem Vorfall ihrer Vater. Als dann auch noch Jamie wieder vor ihrer Tür steht und ihr mitteilt das die Polizei sie ins Visier genommen hat, steht alles wieder Kopf.

Emma will rausfinden was wirklich passiert ist und stürzt sich in die Suche nach dem waren Täter.

Neben den erotischen Teil finde ich sehr gut das trotzdem die Spannung beibehalten wird, wo es um die Suche nach dem waren Täter geht und es rückt auch zum Glück nicht in den Hintergrund was meine größte Befürchtung war, die sich zum Glück nicht bestätigt hat.

Alles in einem finde ich die Fortsetzung wirklich sehr gelungen und bin schon sehr gespannt darauf wie es weiter geht und wie die Protagonisten weiter in der Geschichte wachsen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2019

Die Geschichte verliert ihre Spannung nicht

0

Für mich war klar, sobald das Buch da ist LESEN. Leider ging das nicht sofort. Doch als ich angefangen habe konnte ich nicht aufhören. Die Geschichte geht direkt spannend weiter. Man möchte erfahren was ...

Für mich war klar, sobald das Buch da ist LESEN. Leider ging das nicht sofort. Doch als ich angefangen habe konnte ich nicht aufhören. Die Geschichte geht direkt spannend weiter. Man möchte erfahren was passiert ist, wobei klar ist das man dies erst im letzten Buch erfahren wird. Doch auch in diesem Buch werden Geheimnisse aufgedeckt. Natürlich aber weiß man am Ende noch immer nicht wer der Mörder ist, damit müssen wir uns gedulden. Trotzdem aber wird das Leben von Emma weiter auf den Kopf gestellt und Emma erfährt so einiges was sie sicher nicht erfahren wollte. Zusammen mit Jameson und ihrer Freundin Josie sind das Buch über dabei Emma eine Stütze. Die Geschichte ist im verlauf spannend und man möchte einfach nur die ganze Zeit lesen. Die Autorin hat wieder einmal für mich bewiesen, dass sie es wirklich drauf hat eine Spannende Geschichte auf die Bücher zu verteilen. Trotz das die Geschichte auf mehrere Bücher verteilt ist verliert die Geschichte nicht an Spannung und die Handlung wird nicht langweilig. Jetzt heißt es leider bis April warten denn dann kommt erst der 3 Band der Geschichte in Deutschland auf den Markt.

Veröffentlicht am 08.02.2019

Spannung und Nervenkitzel bis zur letzten Seite

0

Titel: Game of Passion
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet

Preis: TB 9,99€ / EB 8,99€

Inhalt:

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der ...

Titel: Game of Passion
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet

Preis: TB 9,99€ / EB 8,99€

Inhalt:

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …


Meinung:

Heilige Mutter, ich sags euch dieses Buch hat mich wieder bis zu letzten Seite so gefesselt, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.
Gut jetzt aber mal zurück zu unserem alten Standart.

Das Cover war auch wie bei dem ersten Teil der Reihe, das wort Passion wurde diesmal jedoch mit blauem Glitzer hervorgehoben. Und diesmal ist auch ein anderer Ausschnitt von Las Vegas zu sehen. Auch der zweite Teil lässt und mit einem riesigem Fragezeichen stehen, diese Bücher machen einen echt kirre. so viel nervenkitzen und Spannung. Geneva Lee hat es auch mit diesem Teil wieder geschafft meine volle und ungeteilte Aufmerksamkeit zu haben.


Fazit/Bewertung:

Wieder ein spannender Teil, daher meine Bewertung:

5/5 ?????

Veröffentlicht am 03.11.2018

Game of Passion von Geneva Lee

0

Inhalt:

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ...

Inhalt:

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen…

Meine Meinung:

Nach dem überraschenden Ende von dem ersten Band, versucht Jameson alles Erdenkliche, um Emma in Sicherheit zu bringen.

Es entwickeln sich immer mehr Probleme, unter anderem auch der Instagram-Account 'The Dealer', wo immer mehr Fotos von allen Schülern hochgeladen werden, die zur Tatzeit auf der Party waren.

Zudem erfährt Emma etwas über Becca und ihre Vergangenheit, womit sie versucht umzugehen, was ihr aber nicht gerade leicht fällt, denn die schönen Momente, die sie an ihre Schwester erinnern, verändern sich durch die Neuigkeiten immer mehr.

Es gibt immer wieder Neuigkeiten zum Mord an Nathaniel West und plötzlich verhält sich Josi ganz komisch, obwohl kurz vorher noch alles in Ordnung war.

Emma versucht unterdessen rauszufinden, wer sich hinter 'The Dealer' versteckt, auch wenn sie dafür Sachen machen muss, die sie nie tun würde.

Ich hatte sehr Angst, dass am Ende etwas Schlimmes passiert, aber das Gegenteil ist der Fall. Ein Geheimnis wird gelüftet und ich bin sehr froh, dass ich den dritten Band schon bei mir im Regal stehen habe, sonst würde ich die Zeit des Wartens nicht aushalten können.
Mich hat das Ergebnis etwas schockiert und als ich den letzten Satz gelesen habe, musste ich automatisch die Luft anhalten.
Letztendlich stellt sich mir momentan nur diese eine Frage: Hat 'The Dealer' etwas mit dem Mord an Nathaniel West zu tun und wenn nicht, wie steht dieser dann mit dem Mordfall in Verbindung?

Dieser Band lässt einen immer mehr Vermutungen darüber anstellen, wer der Mörder sein könnte.
Und da es zum Ende hin immer noch nicht sicher feststeht, macht es einen noch gespannter auf den dritten und somit letzten Band der Trilogie!

Fazit:

Ich kann dieses Buch auf jeden Fall allen weiterempfehlen!

Ich gebe "Game of Passion" verdiente 5/5 Sternchen.

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.