Cover-Bild Rock my Soul

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Ersterscheinung: 15.05.2017
  • ISBN: 9783641189204
Jamie Shaw

Rock my Soul

Roman
Veronika Dünninger (Übersetzer)

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2020

Absoluter Lieblingsband

0

Klappentext:
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den ...

Klappentext:
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand ...

Meinung:
Das Cover bleibt der Reihe treu und ist den ersten beiden Bändern sehr ähnlich. Durch das Blau wirkt es sehr ruhig und spiegelt den Charakter von Shawn wieder.
Der Schreibstil ist wieder mal sehr flüssig und leicht zu lesen und es gibt viele humorvolle Passagen. Die Schlagfertigkeit und er Humor von Kit haben mich öfters mal zum Lachen gebracht.

Charaktere: Kit ist eine sehr sympathische Protagonistin. Man kann sich gut mit ihr identifizieren und ihre Handlungen sind nicht völlig irrational und man kann sie nachvollziehen. Sie ist laut, total verrückt, stur und kann sich durch das aufwachsen mit ihren vier älteren Brüdern gut durchsetzten.
Shawn ist auch ein toller Charakter, vor allem weil er so ganz anders als die anderen Bandmitglieder ist. Er ist gut organisiert, loyal und liebenswert.

Inhalt: „Rock my Soul“ hat wieder mehr Tiefe als der zweite Teil, was mir extrem gefallen hat. Ich fand es sehr spannend, dass dieser Teil teilweise parallel zu „Rock my Body“ verläuft und dadurch einige Parallelen entstehen, die einem schon bekannt vorkommen, aber anders rüberkommen/wahrgenommen werden. Toll fand ich auch, dass man mehr Einblick in das Tourneen bekommen hat, vor allem weil Kit das erste mal dabei war und dadurch alles intensiver erlebt.

Fazit: Ein tolles Buch, welches mir noch besser als die ersten beiden Teile gefallen hat. Ich freu mich auf den 4. Teil und bin gespannt wie es mit Mike weitergehen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.02.2020

WOW

0

Klappentext:
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ...

Klappentext:
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …
Meine Meinung:
Vorab: Ich habe mich unheimlich aufs Lesen gefreut und bin so froh, dass die Reihe mehrere Bände hat. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der dritte Band hat mich genauso in seinen Bann gezogen wie auch die davor. Das Buch ging vorbei wie im Flug.
Kit ist ein super sympathisches und toughes Mädchen. Shawn ist Shawn. Er ist ein Badboy, aber dennoch sehr lieb und angenehm. "Harte Schale, weicher Kern" wie man so schön sagt.
Der Schreibstil des Buches ist genial. Man denkt, dass man mitten im Geschehen ist.
Da ich ja schon die vorigen Bücher gelesen habe und ebenso total verliebt in die Jungs bin, hatte ich doch relativ hohe Ansprüche und diese wurden definitiv erfüllt.
Ich würde am liebsten mit Kit tauschen, aber wer würde das nicht?
Das Buch und die komplette Reihe ist definitiv eine riesengroße Empfehlung von mir!!! Vorallm wenn man auf Rockstars steht ;)
Das Buch bekommt von mir 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.09.2019

Ganz nett, aber nicht so gut wie Teil 1

0

Kit ist verliebt. Und zwar in Shawn. Seit sie ihn zum ersten Mal Gitarre spielen sah, bekommt sie ihn nicht mehr aus dem Kopf. Doch ein Ereignis macht ihr klar, dass sie nie mehr als ein One-Night-Stand ...

Kit ist verliebt. Und zwar in Shawn. Seit sie ihn zum ersten Mal Gitarre spielen sah, bekommt sie ihn nicht mehr aus dem Kopf. Doch ein Ereignis macht ihr klar, dass sie nie mehr als ein One-Night-Stand für ihn sein wird. Jahre später erfährt sie, dass Shawns Band einen Gitarristen sucht. Kit spielt vor, und bekommt den Platz in der Band. Von nun an sehen sich Kit und Shawn täglich.

Kit hat mir an sich ganz gut gefallen. Ihre Liebe zur Musik verbindet sie mit Shawn. Gut ausgearbeitet fand ich auch die Spannung zwischen den Beiden. Kit ist immer noch verletzt, hat aber auch noch Gefühle für Shawn. Aber gemeinsam in einer Band ist eine Beziehung auch nicht leicht, sprich, ein ganzer Haufen Probleme.

Was mir so gar nicht gefallen hat, war der viele Sex und die eindeutige Sprache in diesem Buch. Ich habe nichts gegen ein bisschen Prickeln und Erotik, aber ich mag es lieber, wenn das etwas subtiler und geschmackvoller ist.

Das hat mir das Lesevergnügen ein bisschen versaut, deshalb vergebe ich nur 3,5 Sterne

Veröffentlicht am 13.10.2018

Lieblingsband

0

"Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen ...

"Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als sie Jahre später erführt, dass Shawns inzwishcen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird..." (Klappentext)

Ich bin begeistert! In der letzten Woche hatte ich eigentlich keine so große Lust zu lesen, bzw. mich haben die Bücher nicht gefesselt. Bis "Rock my Soul" kam! Ich hab das Buch verschlungen und wollte nicht mehr bzw. konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Ich muss sagen, dass ich an diesem Buch absolut keinen Kritikpunkt habe und es nur jedem weiter empfehlen kann. Am meisten liebe ich an diesem Buch die ganzen großartigen Charaktere, die die Autorin geschaffen hat. Und damit meine ich nicht nur die Hauptprotagonisten - die auch großartig waren - sondern auch die ganzen Nebencharaktere ohne die das Buch nur hab so gut wäre. Manche davon kannte ich auch schon aus den vorherigen Bänden.
Desweiteren konnte mich die ganze Atmosphäre begeistern. Das Buch hat micht zum Lachen, zum schmunzeln gebracht und mich verzeweifelt mit dem Kopf schütteln lassen.
Alles in allem ist "Rock my Soul" ein großartig geschriebenes Buch (und für mich eines der Besten aus der Reihe). Als Leser war ich mitten drin und habe mit den Charakteren mitgefiebert und sie verstanden.

Ich denke ich könnte jetzt noch ewig weiter schwärmen, denn dieses Buch hat seine 5 Sterne absolut verdient. Wer also Lust auf tolle Charaktere, lustige Dialoge, eine Liebesgeschichte und vor allem Rockstars hat der sollte sich dieses Buch oder auch die ganze Reihe auf jeden Fall mal anschauen!

Veröffentlicht am 27.07.2018

Starker dritter Band

0

Mit dem Dritten Band hat Jamie Shaw wieder ins Schwarze getroffen. Nach einem etwas schwächeren zweiten Band kommt ein grandioser Dritter.
Die so gar nicht mädchenhafte Kit und Shawn treffen nach einer ...

Mit dem Dritten Band hat Jamie Shaw wieder ins Schwarze getroffen. Nach einem etwas schwächeren zweiten Band kommt ein grandioser Dritter.
Die so gar nicht mädchenhafte Kit und Shawn treffen nach einer halben Ewigkeit wieder aufeinander. Denn die beiden haben sich schon einmal getroffen.
Ich verrate nicht viel, nur: Es endet mit einem Knall. Und zwar einem Großen.