Cover-Bild Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung
(45)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: HarperCollins
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 15.08.2016
  • ISBN: 9783959670203
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Jennifer L. Armentrout

Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

Ralph Sander (Übersetzer)

Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

"Rasanter Plot, überzeugende Besetzung und eine willensstarke Heldin"

Romantic Times Book Reviews

"Unterhaltung vom Feinsten - prickelnd vor Spannung und Leidenschaft"

Kirkus Reviews

"Rasant und voll aufregender Wendungen zwischen ,Romeo-und-Julia’-Schwärmereien und Zombie-Apokalypse"

Publishers Weekly

"Eine aufregende Story, von dem man nicht genug bekommen kann"

San Francisco Book Review

"Aufregend, gefährlich, abenteuerlich - alles, was wir uns von einem guten Buch wünschen"

Teen Librarian’s Toolbox

"Rasant und voll faszinierender Details"

Publishers Weekly

"Wieder eine actionreiche und mitreißende Reise durch eine übersinnliche Welt. intensiv und toll erzählt"

Booklist

"Armentrout in Bestform. mit umwerfenden Jungs und einer Wendung, die keiner kommen sieht."

New York Times-Bestsellerautorin Abbi Glines

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.04.2020

Grandioses Finale

0

Inhalt:
Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrem Gefühlschaos ringt, droht ...

Inhalt:
Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrem Gefühlschaos ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …

Meine Meinung:
Ich liebe diese Reihe und das Ende hätte nicht besser sein können. Da mir die ersten beiden Teile schon sehr gut gefallen haben, war ich gespannt, wie es ausgehen wird. Der dritte Teil hat mich regelrecht umgehauen, denn es ist durchgehend spannend, dramatisch und emotional. Es ist fast gar nicht möglich, aber Roth, Layla und Zayne sind mir noch mehr ans Herz gewachsen.

Der dritte Teil beginnt genau da, wo der zweite aufgehört hat. Von da an fiebert man das ganze Buch lang mit den Charakteren mit und hat teilweise echt Angst um sie. Ich habe es toll gefunden, dass man mehr über Roths Gefühle erfahren hat. Auch Layla hat sich in den drei Bänden stark entwickelt und ist sich über ihre Gefühle klar geworden.

Der Schreibstil war wieder ein Erlebnis, man ist nur durch die Seiten geflogen.

Es ist so traurig, dass die Geschichte von Roth und Layla ihr Ende gefunden hat, aber ich bin schon so gespannt auf Zaynes Geschichte, dass ich bald mit dem vierten Teil starten möchte.

Fazit:
Wer die Reihe noch nicht gelesen hat, dem kann ich sie nur empfehlen. Die Geschichte steigert sich von Band zu Band und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich liebe diese Reihe sehr.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.08.2018

würdiger Abschlussband

0

Verraten von den Leuten die sie großgezogen haben, einer Mutter die sie für den größten Fehler ihres Lebens hält und einem verrückten Bruder, der sie entweder Tod oder auf seiner Seite sehen will versucht ...

Verraten von den Leuten die sie großgezogen haben, einer Mutter die sie für den größten Fehler ihres Lebens hält und einem verrückten Bruder, der sie entweder Tod oder auf seiner Seite sehen will versucht Layla die richtigen Entscheidungen bezüglich der Liebe und der Rettung der Welt zu treffen.

"Dark Elements 3" konnte mich wieder restlos überzeugen.

Layla und Roth♥♥♥ sind zwei unglaublich interessante und sympathische Hauptcharaktere. Layla lässt sich nicht unterkriegen, egal in welcher Situation sie sich befindet. Und Roth ist immer noch der beste, heißeste, unterhaltsamste und coolste Buchcharakter der mir je untergekommen ist.

Die Geschichte ist spannend, romantisch und an manchen Stellen auch sehr traurig. Es hab kein Moment indem ich mich gelangweilt habe. Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout bewirkt einfach, dass man in die Geschichte reinfällt und alles um einen herum vergisst.

Zayne und Stacey waren zwei tolle beste Freunde, die alles getan haben um Layla zu helfen und sie nicht im Stich gelassen haben. Im Gegensatz zu Abbot, den ich überhaupt nicht leiden kann, egal was er am Ende getan hat.

Was ich schon die ganze Trilogie ziemlich cool finde sind die Hausgeister, vor allem Bambi. Deswegen hätte ich mich für sie ein anderes Ende gewünscht. Aber trotzdem war es ein mega cooles Ende. Es hab ein paar Enthüllungen und Wendungen, die mir den Atem geraubt haben.

Fazit:
„Dark Elements“ ist eine Reihe, die man definitiv nicht verpassen sollte. Und wer schon die ersten beiden Bücher gelesen hat, erhält mit „Dark Elements-Sehnsuchtsvolle Berührung“ einen würdigen Abschlussband.

Veröffentlicht am 30.05.2018

Dark ELEMENTS - Sehnsuchtsvolle Berührung

0

Inhalt
Layla muss sich für Roth oder Zayne entscheiden, doch es erweist sich schwerer, als es sein soll. Denn keinem von beidem will sie mit ihren Gefühlen verletzen.

Als dann noch der Lilin auftaucht, ...

Inhalt


Layla muss sich für Roth oder Zayne entscheiden, doch es erweist sich schwerer, als es sein soll. Denn keinem von beidem will sie mit ihren Gefühlen verletzen.

Als dann noch der Lilin auftaucht, wird noch viel mehr ihrer Welt zerstört und zum Schluss bleibt nur noch sie als Lösung. Ein paar Reisen in die Hölle und eine kurze Fahrt in den Himmel, und schon hat sie die ganze Welt gerettet, aber scheint es denn wirklich so?

Meine Meinung


Dark ELEMENTS-Sehnsuchtsvolle Berührung ist ein perfekter Abschluss für eine atemberaubende Trilogie! Jennifer L. Armentrout schreibt auf einer Weise, die mich immer wieder an ihre Bücher lockt und auch hier konnte ich irgendwann einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Bei diesem Buch hat sie schon von vorne rein gleich richtig losgelegt und mit einem wirklich sehr spannenden Thema angefangen! (Sowas bekommt auch nur Jennifer Armentrout hin! ?) Nein, Spaß bei Seite… Es startet schon perfekt und die Handlung die sich dann so entwickelt, hat mich sehr überrascht. Mit vielen Aspekten hätte ich nicht gerechnet, was meiner Meinung nach das Buch noch spannender und vor allem auch interessanter macht!

Der Charakter von Layla passt einfach perfekt zu der Handlung. Logisches Denken, romantische Leidenschaft und noch so einige andere Verhalten zeichnen sie perfekt für eine Protagonistin aus.

Der Charakter von Zayne hat sich im Laufe der drei Bände in jedem Teil stark verändert. Er hatte so manche Phasen, wo ich mir gedacht habe, welcher Zayne jetzt bitte in dieser Handlung gerade entscheidet, oder ob er ein ganz anderer Typ ist. Es ist schwer zu erklären, aber diese Figur passt auch wirklich gut in das Buch!

Und zu aller letzt der Charakter von Roth. Ja… Was soll ich da sagen… Er war einfach wieder spitze. Cool, lässig und einfach immer der oberste Macho! Wenn er gefehlt hätte, wüsste ich gar nicht, warum es dieses Buch überhaupt gibt! Er hat so eine wichtige Rolle und dann passt es einfach, wenn er so der Macho von allen ist und am liebsten immer das letzte Wort haben will!

Die Schreibweise finde ich wirklich gut, da sie locker und lustig geschrieben worden ist!

Das Cover ist schlicht, aber zeigt wie die anderen Bände eines der Hauptteile. Außerdem passt es eben zu den anderen und man kann schnell erkennen, dass diese Bände zusammen gehören.

Veröffentlicht am 03.05.2018

Ich empfehle jedem Jennifer L. Armentrout Fan und nicht Fan diese Reihe

0

Meinung

So das war nun das Finale um Layla, Roth und Zayne. Und was soll ich anderes sagen, als das Jennifer L. Armentrout es wieder einmal geschafft hat mich vollends zu überzeugen.

Finale Bände sind ...

Meinung

So das war nun das Finale um Layla, Roth und Zayne. Und was soll ich anderes sagen, als das Jennifer L. Armentrout es wieder einmal geschafft hat mich vollends zu überzeugen.

Finale Bände sind ja manchmal etwas schwächer als ihre Vorgänger aber hier kann ich das nicht bestätigen. Meiner Meinung nach war der dritte Band sogar der stärkster der Reihe.

Die Charaktere die Jennifer L. Armentrout sind von den Nebencharakteren bis zu unseren drei Hauptpersonen so toll ausgearbeitet, dass es für mich nicht nur ein Buch blieb, nein ich habe die ganze Handlung wie einen Film an mir vorbeifliegen sehen. Es war so rasant und kein einziges mal habe ich gedacht, dass es zu langatmig wäre.

Bei dem zweiten Band der Reihe gab es einige Stellen die ich etwas unnötig fand, aber hier hat alles gestimmt.
Layla musste sich hier entscheiden wem sie ihr Herz anvertraut und ihr Entscheidung war richtig. Endlich gibt es kein hin und her mehr und das hat mir sehr gut gefallen. Sie hat den erwählt, der von Anfang an an sie geglaubt hat. Und die romantischen Szenen waren so süß und ich musste das ein oder andere mal anfangen wie dumm zu grinsen.

Und das Highlight in jedem Dark Elements Buch war wieder mal Roth! Ich frage mich echt wie süß und grausam zur selben Zeit jemand sein kann. Er hat Sprüche drauf, da muss man lachen, man kann gar nicht anders. Genau wie er sind auch seine ulkigen Hausgeister toll. Sie haben dem Buch etwas besonders verliehen. Eine Szene im Buch war so witzig, dass ich mich einfach vor lachen nicht mehr eingekriegt hatte. Und es steht fest, ich will auch einen Hausgeist wie Bambi haben! Am liebsten jetzt sofort!

Das Ende des Buches hat mich glücklich zurückgelassen. Es hat Spaß gemacht zu lesen wie alles seine lauf nahm und Layla am ende nicht mehr allein war, sondern von Menschen ( beziehungsweise so was ähnliches wie Menschen) umgeben ist.

Cover

Das Cover ist wieder so mega schön wie seine Vorgänger. Ich finde mich sehr oft vor meinem Regal stehend wieder wie ich diese Cover bewundere. Sie sind und bleiben einer meiner Liebsten Cover.

Fazit

Ich empfehle jedem Jennifer L. Armentrout Fan und nicht Fan diese Reihe. Diese Reihe beinhaltet einfach alles was ich liebe, Emotionen und Aktion.

Ach ja und einen männlichen Protagonisten der auf sehr charmanter Art seine Klappe nicht halten kann:)

Veröffentlicht am 19.04.2018

Ein toller dritter Band

0

Hach was hab ich mich auf den dritten Teil von Dark Elements gefreut.
Das erste Wiedersehen war auch erstmal wieder toll mit Layla, Zayne und Roth.
Doch kurz nachdem man einstieg, ging es auch schon hoch ...

Hach was hab ich mich auf den dritten Teil von Dark Elements gefreut.
Das erste Wiedersehen war auch erstmal wieder toll mit Layla, Zayne und Roth.
Doch kurz nachdem man einstieg, ging es auch schon hoch her. Einige Wahrheiten kamen dabei ans Licht, die doch die Emotionen ziemlich zum brodeln brachten. Unglauben, Entsetzen und Verzweiflung manifestierte sich und vor allem Layla hatte damit zu kämpfen.
Der Einstieg hat mir wirklich wunderbar gefallen, zumal ich mich in den malerischen Beschreibungen verloren habe. Besonders bei Roth hatte ich das Gefühl, ich betrachte ein kunstvolles Gemälde. Es war einfach magisch und man konnte sich alles wirklich leibhaftig vorstellen.
Jedoch sorgte Cayman für einige Lacher, die mich immer wieder losprusten ließen. Das hat dem Ganzen doch erstmal etwas die Schärfe genommen. Aber es bleibt nicht bei diesem einem Mal. Denn insgesamt sprüht das Buch nur so vor Charme, Witz und Humor. Was es mir mitunter auch etwas schwermachte, einzelne Szenen ernst zunehmen.
Aber seis drum, ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß und es war ziemlich erfrischend.
Erneut tanzt Layla hier wieder in einem Gefühlskarussel. Aber hey, diesmal nicht ganz so lang.
Was mich doch einiges durchleiden ließ. Denn jeder Leser hat ja so seine Lieblinge und ich konnte mich nunmal nicht zwischen den beiden charmanten Wesen entscheiden.
Dadurch hab ich Freude sowie auch tiefstes Mitgefühl empfunden und mich von der Enttäuschung als auch von der Glückseligkeit mitreißen lassen.
Auch hier geht es wieder sehr viel um Liebe. Und um ehrlich zu sein. Es war wirklich toll, daß ganze mitzuerleben und die Emotionen zu kosten.Man konnte sich direkt fallenlassen und einfach genießen, ja förmlich darin baden.
Aber auch hier geht es natürlich auch ziemlich explosiv und nervenzerrend zu.
Layla steht hier vor einer großen Entscheidung und einigen Prüfungen, die sie im schlimmsten Fall alles kosten könnte.
Wird sie Stärke und Mut beweisen oder haltlos untergehen?
Leyla selbst hat mir gut in ihrer Entwicklung gefallen, wenn man bedenkt, was das Ganze für Kreise zieht. Kein einfaches unterfangen.
Die Charaktere wachsen hierbei an ihren Aufgaben und den Dingen die sie zu bestehen haben.
Dabei geraten sie sehr oft an ihre eigenen Grenzen. Schmerz und Verzweiflung halten Einzug und sind mehr als gut zu spüren.
Doch wenn man als Leser schon früh ahnt worauf das ganze hinausläuft, so schafft es die Autorin doch immer wieder Wendungen einzuweben , die das ganze in einem völlig neuen Licht erscheinen lassen. Dadurch musste ich ständig umdenken und das verschaffte dem ganzen einfach noch mehr Nervenkitzel und Spannung.
Es gibt Momente die lassen haltlos mitfiebern und mitzittern.
Man ist bestürzt, verzweifelt und es berührt unheimlich.
Besonders eine Szene hatte es für mich in sich, sie machte mich einfach nur unendlich traurig.
Es ist von Adrenalinschüben durchzogen und man weiß nicht mehr noch ein , noch aus.
Besonders der letzte Teil hat mir noch ein paar Schockmomente verpasst, die mich einfach nur erstarrt dasitzen ließen.
Der Abschluss dabei hat mir sehr gut gefallen.
Schlussendlich ist hier ein Abschlussband entstanden, der mich begeistern konnte mit seinem Charme, Witz und den Wendungen.
Alle Fragen wurden für mich beantwortet und somit gelungen.
Schlussendlich hat uns die Autorin etwas mit auf den Weg gegeben, das doch auch zum nachdenken anregt.

Hierbei erfahren wir die Perspektive von Layla, was ihr mehr Raum und Tiefe schenkt.
Die Charaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen völlig für sich ein.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten.
Der Schreibstil ist wie gewohnt fließend und gefühlvoll, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Ein dritter Band der mich doch insgesamt mit seinem Witz und seinem Charme begeistern konnte, die ausgezeichneten Wendungen trugen ihr übriges dazu bei.
Auch hier geht es wieder sehr emotional und gefühlvoll zu, was uns an unsere eigenen Grenzen bringt. Gleichzeitig aber auch sehr magisch und einfach spannend.
Eine klare Leseempfehlung.