Cover-Bild Tochter des dunklen Waldes
(73)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Atmosphäre
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Spannung
  • Erzählstil
  • Handlung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 24.11.2017
  • ISBN: 9783404208807
Katharina Seck

Tochter des dunklen Waldes

Roman

Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.

Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2020

Erschreckend, Märchenhaft und Mystisch. Katharina Seck entführt einen in eine vollkommen neue Märchenwelt.

0

Der Morgenwald ist gefährlich. Das weiß jeder aus dem Dorf. Auch Lilah, die seit Kindheit an Schreckensmärchen aus dem Wald hört. Doch plötzlich wird am Rande des Morgenwaldes eine Leiche gefunden. Lilah ...

Der Morgenwald ist gefährlich. Das weiß jeder aus dem Dorf. Auch Lilah, die seit Kindheit an Schreckensmärchen aus dem Wald hört. Doch plötzlich wird am Rande des Morgenwaldes eine Leiche gefunden. Lilah ist sich unsicher, was das mit dem Morgenwald auf sich hat. Und nicht nur das, denn auch Dorean, an den sie ihr Herz verloren hat ist in dem Morgenwald verschwunden. Lilah macht sich auf und folgt ihm.

Schaurig, aufreckend, atemberaubend… Mit so vielen Wörtern könnte ich dieses Buch beschreiben und würde es nicht annähernd darstellen. Dieses Buch hat mich in eine andere Welt gezogen. Die Autorin schreibt sehr bildreich. Man kann sich alles vorstellen, was sie beschreibt. Vom wehenden Wind bis zum letzten Grashalm. Ich habe mich gefühlt als wäre ich Teil dieser Geschichte und das fühle ich mich immer noch. Wenn man sich den Klappentext durchliest hat man eine ganz andere Erwartung, als das was wirklich im Buch passiert. Es ist mit so viel Liebe, Spannung, Freundschaft aber auch Trauer und Verzweiflung ausgeschmückt, dass es mich einfach gepackt hat. Das Buch klebte an meinen Finger und wollte sich auch nicht lösen.

Die Liebesgeschichte in diesem Buch ist sehr tiefgründig. Lilah und Dorean sind nicht ein normales Liebespaar. In der Handlung durchleben die beiden so viele Höhen und Tiefen, dass es einen innerlich fertig macht. Zwar konnte ich nicht wirklich warm werden mit Dorean, was ich aber nicht schlimm fand, da er umso geheimnisvoller für mich aufgetreten ist.


Die Idee sowie auch die Umsetzung konnten mich einfach hundertprozentig überzeugen. Und jeder der nicht so typische Märchen mag, für denjenigen ist dieses Buch genau das Richtige.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.05.2018

Wunderschön

0

Der Autorin ist hier eine wunderschöne Geschichte gelungen im Fantasy Bereich .
Der Schreibstil flüssig und mitreisenden so das man das Buch nicht weglegen kann .
Charaktere und Schauplätze toll beschrieben ...

Der Autorin ist hier eine wunderschöne Geschichte gelungen im Fantasy Bereich .
Der Schreibstil flüssig und mitreisenden so das man das Buch nicht weglegen kann .
Charaktere und Schauplätze toll beschrieben die Autorin hat viel.liebe in das Buch gesteckt .
Das Cover wunderschön gestaltet .
Kann das Buch für Fantasy Fans nur empfehlen

Veröffentlicht am 23.02.2018

ein zauberhaftes Märchen im düsteren Wald

0

Das Cover! Es ist soo schön. Die Farben und das tolle Kleid. Es fängt die Stimmung des dunklen Waldes so gut ein. Richtig gut gelungen.

Ich weiß nicht was ich erwartet hatte aber ich wurde auf jeden Fall ...

Das Cover! Es ist soo schön. Die Farben und das tolle Kleid. Es fängt die Stimmung des dunklen Waldes so gut ein. Richtig gut gelungen.

Ich weiß nicht was ich erwartet hatte aber ich wurde auf jeden Fall überrascht. Die Autorin schreibt sehr bildgewaltig. Somit konnte ich mir die Umgebung und die Charaktere zu jeder Zeit sehr gut vorstellen. Manche Stellen empfand ich regelrecht episch beschrieben. Das hat wirklich seinen Charme.
Lilah mochte ich sehr gern. Sie hat eine starke Persönlichkeit mit dem Herz am rechten Fleck auch wenn sie mir am Anfang noch etwas naiv vorkommt, aber ich denke sie ist an sich gewachsen. Die anderen Charaktere gefielen mir ebenso gut. Auch hier hat die Autorin ganze Arbeit geleistet, denn alle empfand ich während des Lesens als authentisch und ehrlich. Deshalb hat es mir viel Spaß gemacht sie auf ihrem "Weg" zu begleiten.
Während des Lesens hatte ich das Gefühl in ein Märchen einzutauchen und das bescherte mir super schöne und magische Lesestunden.

Veröffentlicht am 13.01.2018

Märchenhaft-düstere Romantasy

0

Schauderhafte Geschichten umranken den Morgenwald, an dessen Rand das Dorfmädchen Lilah lebt und neugierige Blicke auf ihn wirft. Nur Dorean vertraut sie ihre Sehnsucht nach dem Unbekannten an, doch ausgerechnet ...

Schauderhafte Geschichten umranken den Morgenwald, an dessen Rand das Dorfmädchen Lilah lebt und neugierige Blicke auf ihn wirft. Nur Dorean vertraut sie ihre Sehnsucht nach dem Unbekannten an, doch ausgerechnet dieser verschwindet, kurz nachdem eine Leiche am Waldrand entdeckt wurde. Lilah trifft eine tiefgreifende Entscheidung und folgt ihm nach… in den Morgenwald.

„Tochter des dunklen Waldes“ ist ein düster-romantisches Abenteuer in einer detailreich beschriebenen Fantasy-Welt. Die Idee der entworfenen phantastischen Welt ist einmalig und wird mit feinen malerischen Nuancen in Szene gesetzt, die Handlungsorte geradezu greifbar machen. Es wird eine ganz neu erdachte Art von Magie vorgestellt, die einen Großteil der Sympathie des Buches ausmacht.

Die Protagonistin Lilah ist sich ihrer Emotionen nicht immer ganz sicher. Sie ist hin- und hergerissen zwischen dem Altbekannten und dem Neuen. Und dann wäre da noch Dorean, den sie glaubte, gut zu kennen, aber den auf einmal so viele Geheimnisse umhüllen. Die Figuren wurden mit viel Liebe ausgearbeitet und agieren in einer märchenhaften Atmosphäre, die einen träumen lässt.

Die Verbindung und Übereinstimmung von Cover und Erzählung stimmt zufrieden und das Cover spricht mit seinem schönen Design für sich selbst. Der Schreibstil der Autorin ist sehr beschreibend, besonders wenn es um faszinierende Landschaften oder Lilahs Empfindungen geht, doch auch Dialoge kommen nicht zu kurz.

Lilahs Gefühle sind ein wildes Auf und Ab, das uns mitreißt und die Geheimnisse, die Dorean umgeben, gelüftet wissen will. Gerade am Ende des Buches muss sehr um ein Happy End gebangt werden und die Spannung steigt in ungeahnte Höhe.

Ein wunderschönes Nachwort, das an uns alle appelliert und nah am Puls der Zeit ist, rundet den Roman ab.

Die Autorin Katharina Seck gewann bereits mit ihrem Roman „Die silberne Königin“ 2017 den Seraph Literaturpreis als bestes Buch des Jahres.
„Tochter des dunklen Waldes“ ist für mich persönlich nicht das beste Buch des Jahres, doch steht dieser Einzelband auf jeden Fall im Rang weit oben und erhält von mir eine klare Leseempfehlung!

Veröffentlicht am 02.01.2018

märchenhaft schön

1

Die „Tochter des dunklen Waldes“ ist eine wundervolle Geschichte. Ich fand die Geschichte um Lilah mysteriös und zauberhaft.

Lilahs Eltern sind Tod. Sie wächst in Grünweite bei ihren Onkel & ihrer Tante ...

Die „Tochter des dunklen Waldes“ ist eine wundervolle Geschichte. Ich fand die Geschichte um Lilah mysteriös und zauberhaft.

Lilahs Eltern sind Tod. Sie wächst in Grünweite bei ihren Onkel & ihrer Tante auf. Dort hilft sie ihnen im Gasthaus. Sie liebt die Natur, sammelt Kräuter,... trotzdem geht sie nie in den Morgenwald am Ortsrand, denn dieser ist gefährlich, Menschen, die hinein gehen, kommen nie wieder. Es gibt unzählige finstere Geschichten, betreten ist verboten. Trotzdem ist Lilah neugierig und lauscht den Stimmen im Wald.
Lilah lernt Dorean kennen. Er arbeitet auf den Feldern. Eines Tages findet Lilah eine Frau Tod auf, sie hat mysteriöse Zeichen auf der Haut. Zur gleichen Zeit erkrankt Dorean und verschwindet in den Wald. Lilah will ihn helfen und obwohl sie Angst vor dem Morgenwald hat, folgt sie ihm und erlebt etwas unglaubliches.

Das Cover ist wunderschön gestaltet, es hat etwas märchenhaftes und geheimnisvolles.
Die Autorin schreibt fließend & schön. Schnell hatte ich die über 400 Seiten gelesen. Sie beschreibt alles so lebhaft, bunt und malerisch.Es macht Spaß zu lesen und die Bilder leben im Kopf auf.
Ich wurde in eine fremde Welt entführt. Ich konnte mir den Märchenwald und die Bäume so gut vorstellen.
Die Dryaden waren in meiner Fantasy Elfen mit leichten Kleid, Zeichen auf der Haut, Blätter im Haar. Ihre Liebe zum Gefährdenbaum, aber auch die Angst um ihn konnte ich spüren.
So etwas schafft nur eine talentierte Autorin.
Lila`s Geschichte ist so süß, sie ist voller Wunder und Geheimnisse, mit immer neuen Abenteuern.
Dorean Geschichte ist unglaublich, beängstigend. Lilah kämpft mit sich, was tun? Es ist nur schwer ihn zu verstehen,.... ja manche Szenen sind sehr ergreifend .
Ich bin froh, dass die Geschichte einen passenden Schluss hat.

Dieses Buch kann ich mir gut zum Entspannen und abschalten vorstellen. Dieses Buch ist zwar auch manchmal traurig, es geht um Tod & Kampf gegen das Böse, aber es enthält auch Liebe und Romantik und es wird nie langweilig.
Ich kann euch diese zauberhafte Geschichte von
Katharina Seck empfehlen.
Fantasy-Fans (vor allem Frauen) werden die Geschichte lieben.
Die Autorin kannte ich bisher noch nicht, werde mir aber nun auch „Die silberne Königin" kaufen und lesen, K.Seck liest sich wirklich gut.