Cover-Bild The Sky in your Eyes
(179)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 16.11.2021
  • ISBN: 9783499006630
Kira Mohn

The Sky in your Eyes

Sehnsuchtsort Island. Die neue zweibändige Reihe der Spiegel-Bestsellerautorin.

Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. Über ihr Gewicht. Bis die Selbstzweifel wieder so laut werden, dass nicht einmal das Tosen der Wellen sie übertönen kann. Als sie bei einem Kochkurs Jón kennenlernt, ist sie deshalb mehr als verunsichert. Jón ist attraktiv, charmant und witzig – und interessiert sich für sie. Elíns Herz schlägt in seiner Nähe schneller, trotzdem erstarrt sie bei jeder Berührung. Denn wie kann sie sich noch einmal fallen lassen? Wenn der Aufprall am Boden alles zerstören würde, was von ihr übrig ist …

Ein zarter Liebesroman rund um die Themen Bodyshaming und Selbstfindung.
Dunkle Nächte und tanzende Nordlichter. Band 1 der Island-Reihe, das Winterbuch.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.11.2022

Mega emotionale Geschichte

0

💙🌌 »Selbst in der dunkelsten Nacht kann der Himmel leuchten...« 🌌💙

Hierbei handelt es sich um Band 1 der Island-Reihe.

Die Sprecherin Dagmar Bittner ist mega. Sie kann mit ihrer Stimme eine schier unendliche ...

💙🌌 »Selbst in der dunkelsten Nacht kann der Himmel leuchten...« 🌌💙

Hierbei handelt es sich um Band 1 der Island-Reihe.

Die Sprecherin Dagmar Bittner ist mega. Sie kann mit ihrer Stimme eine schier unendliche Zahl an Gefühlen rüber bringen, wodurch dieses Hörbuch zu einem Erlebnis wurde.

In dieser Geschichte dreht sich alles um Elin. Elin ist nicht dünn und darunter leidet sie. Sie ist in einer Anwaltskanzlei tätig, aber dies ist nicht ihr wirklicher Traumjob. Sie macht viele Dinge von ihrem äußerlichen Abhängig - bis sie an einem Kochkurs teilnimmt und sie dort Jon kennen lernt.

Dieses Buch ist gespickt mit einem wundervoll und detailreich beschriebenen Setting. Auch die Charaktere wurden sehr gut beschrieben, so dass man sich als Leser/Hörer in jeden einzelnen hineinversetzen konnte.

Die Geschichte macht auf jeden Fall Appetit auf vegane Gerichte. Ich finde es auch super, dass eben vegane Speisen angesprochen werden. Der gesamte Kochkurs ist so mega gut beschrieben, dass einem beim Lesen/Hören das Wasser im Mund zusammen läuft.

Elin und Jon waren mir von Anfang an sehr symphatisch. Und auch Elins beste Freundin ist Gold wert.
Dies ist ein großartiger Liebesroman, vollgepackt mit einer Vielzahl von Emotionen und einer traumhaften Kulisse.
Daher vergebe ich 5 von 5 ⭐ Sternen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.10.2022

Ein weiteres Highlight von Kira Mohn

0

"Ich mochte den Blick, mit dem er mich ansah. Ein Blick, dem man vertrauen will. Das wollte ich allerdings schon einmal. "

Inhalt:
Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein ...

"Ich mochte den Blick, mit dem er mich ansah. Ein Blick, dem man vertrauen will. Das wollte ich allerdings schon einmal. "

Inhalt:
Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. Über ihr Gewicht. Bis die Selbstzweifel wieder so laut werden, dass nicht einmal das Tosen der Wellen sie übertönen kann. Als sie bei einem Kochkurs Jón kennenlernt, ist sie deshalb mehr als verunsichert. Jón ist attraktiv, charmant und witzig – und interessiert sich für sie. Elíns Herz schlägt in seiner Nähe schneller, trotzdem erstarrt sie bei jeder Berührung. Denn wie kann sie sich noch einmal fallen lassen? Wenn der Aufprall am Boden alles zerstören würde, was von ihr übrig ist …

Meinung:

Dieses Buch ist absolute Liebe! Kira Mohn hat eine authentische Geschichte geschrieben, die sich in mein Herz geschlichen hat.

Ich weiß, in Geschichten geht es nicht darum, sich mit Charakteren zu identifizieren, aber ich habe bisher auch noch nicht diesen Roman gelesen. Irgendwie spürte ich ab dem ersten Augenblick eine Verbundenheit zu Elín, die tiefer ging. All ihre Selbstzweifel waren so authentisch und ich habe sie selbst viel zu oft gespürt. Dabei lebte der Roman von Zweifel, Schmerz und in gewisser Weise auch Heilung. Jón war ein Charakter, der immer für jeden da ist und vielleicht auch ein wenig zu perfekt scheint, auch wenn er es eigentlich gar nicht ist. Grundsätzlich steht jedoch Elín mit ihrer Welt im Vordergrund. Gemeinsam besuchen sie einen wundervollen Kochkurs, lernen einander kennen und verlieben sich so Stück für Stück in den jeweils anderen. Dabei spricht die Autorin wichtige Themen an, die gut behandelt wurden. Der Kochkurs zeigt, dass Elín wieder zu ihrer Leidenschaft findet und dass man alles erreichen kann, wenn man nur fest genug daran glaubt. Zudem mochte ich das besondere Setting in Island unheimlich gerne. Die Beschreibungen wirkten magisch, sodass ich am liebsten selbst dort gewesen wäre. In meinen Augen ein unheimlich wichtiges Buch, in deren Charaktere ich mich sofort verliebt habe. Natürlich ist jedoch auch das Cover ein absoluter Traum und ein richtiges Highlight im Bücherregal. Schon jetzt freue ich mich sehr auf die Fortsetzung und damit auf die Geschichte von Lilja und Jules.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.08.2022

Unglaublich wichtiges Buch

0

Mit The Sky in your eyes hat Kira Mohn ein unglaublich wichtiges Buch geschrieben. Durch die Protagonistin bekommt man einen Einblick in die selbstzweifel, die Menschen haben können, wenn diesen nicht ...

Mit The Sky in your eyes hat Kira Mohn ein unglaublich wichtiges Buch geschrieben. Durch die Protagonistin bekommt man einen Einblick in die selbstzweifel, die Menschen haben können, wenn diesen nicht dem „Modeideal“ entsprechen. Am Anfang muss ich gestehen, war ich immer wieder genervt von Elins Selbstzweifeln. Doch dann habe ich irgendwann verstanden, dass diese viel tiefer gehen als am Anfang bemerkt. Und dann habe ich auch für mich angefangen zu reflektieren, ob ich vielleicht auch mal Aussagen getroffen habe, welche andere Menschen verletzen können.
Auf jeden Fall ist das Buch eine Leseempfehlung und absolut wichtig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2022

Hält was es verspricht

0

Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. ...

Islands Winternächte sind lang. Doch Elín mag die Dunkelheit. Allein am Strand, unter dem endlos weiten Sternenhimmel, kann sie fast vergessen, was ihr Ex-Freund über sie gesagt hat. Über ihren Körper. Über ihr Gewicht. Bis die Selbstzweifel wieder so laut werden, dass nicht einmal das Tosen der Wellen sie übertönen kann. Als sie bei einem Kochkurs Jón kennenlernt, ist sie deshalb mehr als verunsichert. Jón ist attraktiv, charmant und witzig – und interessiert sich für sie. Elíns Herz schlägt in seiner Nähe schneller, trotzdem erstarrt sie bei jeder Berührung. Denn wie kann sie sich noch einmal fallen lassen? Wenn der Aufprall am Boden alles zerstören würde, was von ihr übrig ist.

„The sky in your eyes” von Kira Mohn ist der erste Band ihrer neuen Dilogie.
Die Geschichte spielt in Island und nicht nur das Cover gibt das tolle Setting richtig gut wieder. Die Autorin verliert sich nicht in Beschreibungen aber vermittelt dem Leser ein wunderbares Bild von Land und Leuten.
In diesem Buch begeiten wir Elín. Sie arbeitet in einer Anwaltskanzlei und lebt aufgrund einer Trennung wieder bei ihren Eltern. Elín ist nicht dünn und leidet sehr darunter. Nicht nur ihre Familie hat sie ihr Leben lang mit falschen Kommentaren auf ihr Gewicht hingewiesen, auch ihr Ex hat sie immer wieder fertig gemacht. Mittlerweile ist sie selbst ihr größter Kritiker und sieht überall Blicke und Gedanken der Menschen, die sie sich wohl über ihre Figur und ihr Essverhalten machen müssen. Ob ihre Befürchtungen der Realität entsprechen, bezweifelt Elín dabei nicht mehr. Erst als sie Jón kennen lernt, beginnt sich langsam etwas zu ändern.
Der Fokus der Geschichte liegt ganz klar auf dem Thema Bodyshaming. Die Autorin geht das Thema sehr direkt und ohne Beschönigung an. Manchmal war es mir ein bisschen zu viel Selbsthass aber ich kann mir gut vorstellen, dass es vielen Frauen so geht.
Mir hat gut gefallen, dass Elín sich Jón gegenüber zwar öffnet und lernt ihm zu vertrauen, aber dass es keine Wunderheilung ist, nur weil er ihr gesagt hat wie schön sie ist. Die ganze Beziehung zwischen den beiden entwickelt sich langsam und zärtlich. Das gegenseitige Vertrauen wird langsam aufgebaut, ebenso wie die Zuneigung. Das fand ich sehr schön.
Elín und Jón lernen sich in einem veganen Kochkurs kennen und ich muss sagen, mir ist beim Lesen dieser Stellen ganz schön das Wasser im Munde zusammengelaufen. Die Rezepte klingen einfach super lecker.
Die Figuren um Elín herum sind alle mehr oder weniger sympathisch. Ihre beste Freundin ist einfach toll und auch die Leiterin des Kochkurses.
Mit Elíns neum Chef hat die Autorin noch einen weiteren Erzählstrang eingebaut, der sich mit dem Thema Belästigung beschäftigt. Auch dieser Teil ist ihr sehr gut gelungen.
Ich habe das Buch von Anfang bis Ende verschlungen und freue mich schon auf die Fortsetzung mit Jóns Schwester.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2022

Tolles Buch mit wichtigen Themen

0

An den Stränden Islands kommt Elin zur Ruhe. Hier kann sie durchatmen und vorallem kann sie an der Küste fast vergessen, was ihr Ex- Freund gemeines über sie gesagt hat. Über sie und ihren Körper. Ihr ...

An den Stränden Islands kommt Elin zur Ruhe. Hier kann sie durchatmen und vorallem kann sie an der Küste fast vergessen, was ihr Ex- Freund gemeines über sie gesagt hat. Über sie und ihren Körper. Ihr Gewicht. Noch immer sind die Selbstzweifel und Gedanken in ihrem Kopf und auch ihr Lieblingsort kann diese nicht mehr übertönen. Elin beschließt einen Vegan Kochkurs zu besuchen. Dort trifft sie auf den attraktiven Jon, der sich gleich für sie interessiert. Doch Elins Herz liegt in Scherben, ist sie schon bereit sich auf jemand neues einzulassen?


Schon seit einiger Zeit wollte ich The Sky in you eyes lesen, hab aber damit gewartet, weil ich zuerst die anderen Reihen von Kira Mohn beenden wollte. Jetzt war es endlich soweit und ich konnte die Island Reihe beginnen.
Beide Protagonisten mochte ich richtig gerne. Ich konnte mich richtig Elin hineinversetzten und verstehen warum sie so empfindet. Nach und nach konnte ich dann auch nachvollziehen, wo ihre Gedanken herkommen. Es war traurig zu lesen, wie Elin über sich selbst denkt, wegen etwas wofür sie nichts kann. Im Laufe des Buchs verändert sie sich und ich fand es schön sie bei dem Schritt zu begleiten.
Genau so gerne mochte ich auch Jon. Auf den ersten Blick kam er wie der attraktive Mann rüber, auf dem alle Augen liegen. Nach und nach erfährt man mehr über ihn und sein Päckchen, das er zu tragen hat. Ich fand seinen Charakter richtig toll. Wie geduldig und liebevoll er mit Elin umgeht, war so schön. So fand ich auch die Liebesgeschichte der beiden interessant und ich wollte wissen wie es mit den beiden weitergeht.
Bisher hatte ich noch kein Buch gelesen, das auf Island fand, um so toller fand ich daher das Setting. Ganz einfach waren die Ortsnamen nicht zum lesen, aber es ging. Besonders toll waren auch die Bilder im Buch, die das ganze nochmal anschaulicher gemacht haben.
So hat mich auch The Sky in you eyes mit den behandelten Themen, Landschaften und Protagonisten überzeugt und ich freue mich auf das nächste Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere