Cover-Bild New Promises

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 02.09.2019
  • ISBN: 9783426524558
Lilly Lucas

New Promises

Roman
Heimlich verliebt in den besten Freund: der Spiegel-Bestseller „New Promises“, zweiter Liebesroman innerhalb der romantischen Green-Valley-Love-Reihe von Lilly Lucas, erzählt die mitreißende Geschichte der beiden besten Freunde Izzy und Will.

Was tun, wenn man auf einmal entdeckt, dass man seine große Liebe schon fast ein ganzes Leben lang kennt? Und was, wenn da aber auf einmal noch jemand anderes ist: ein anderer Kerl, der auch irgendwie verdammt anziehend wirkt?

Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn Will, beliebter Sheriff und Draufgänger, wird einfach niemals kapieren, was mit ihr los ist. Daran ändert auch dieser eine romantische Kuss an Silvester nichts. Eines Tages taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bittet Izzy, ihm für eine Filmrolle das Ski-Fahren beizubringen. Je mehr Zeit Izzy mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und je näher sich Izzy und Cole kommen, desto mehr wird Will bewusst, dass die Gefühle für seine beste Freundin tiefer gehen, als er sich bisher eingestehen wollte. Doch was soll er nun tun? Mit „Liebe und so einem Kram“ kennt er sich doch gar nicht so gut aus. Und was will Izzys Herz?

Die Bände der Romance-Reihe Green Valley Love von Spiegel-Bestsellerautorin Lilly Lucas im Überblick:

Band 1: „New Beginnings“ (romantischer Liebesroman rund um Izzys Freundin Lena, die als deutsches Au-Pair nach Green Valley kommt und sich in einen amerikanischen Bad Boy und den „gefallenen Helden“ von Green Valley verliebt)
Band 2: „New Promises“

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.09.2019

Ein Happy End für Izzy?

0

Meine Meinung zum Buch

Zuallererst beginne ich wieder mit dem Cover. Der erste Blick wandert sofort zum Buchtitel. Dieser ist in 2 verschiedene Schriftarten gewählt und fällt daher sofort ins Auge. Der ...

Meine Meinung zum Buch

Zuallererst beginne ich wieder mit dem Cover. Der erste Blick wandert sofort zum Buchtitel. Dieser ist in 2 verschiedene Schriftarten gewählt und fällt daher sofort ins Auge. Der Hintergrund ist durch die bunten Farben und die geraden Linien sehr gut gewählt. Da die Farben des Hintergrundes sehr ruhig sind, heben sie die Schrift perfekt hervor.

Die Hauptcharaktere Isobel 'Izzy' Walsh und Will Albright sind mir schon vom ersten Band der Green Valley Love Reihe an sehr sympathisch. Man weiß auch schon vom ersten Band her, dass Izzy seit Jahren in Will verliebt ist.

Schon von der ersten Seite an, befindet man sich sofort wieder in Green Valley. Es hat sich angefühlt, als wäre man nie weg gewesen. Man ist beim Kennenlernen von Izzy und Cole dabei und lernt beide besser kennen. Die Handlung fliegt nur so dahin und lässt sich sehr flüssig lesen. Jeder Charakter macht es einen leicht, diesen zu mögen. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr locker und liest sich sehr gut. Was mich leider im Gegensatz zu Band 1 stört ist, dass die Handlung zu schnell voranschreitet. Alles passiert mit Hektik und man hat keine Zeit, die Handlungen einzelner Charaktere richtig zu verstehen. Außerdem werden Dinge angeschnitten, die nie wieder zu Sprache kommen. Izzy bleibt sich im kompletten Buch immer treu und verliert ihre Schlagfertigkeit nicht. Will ist die meiste Zeit ein charismatischer Womanizer, der seine Fehler nicht wirklich einsieht. Ab der Hälfte des Buches passiert meiner Meinung nach soviel, dass man nicht mehr richtig klar sieht.

Trotz der Hektik und Kürze des Buches, liebe ich die Charaktere und die Story des Buches. Das Ende kommt leider viel zu schnell und abgehackt. Wie alles passiert ist, fand ich sehr süß und äußerst passend. Leider fehlen mir trotzdem einige Sachen am Ende, die unbeantwortet blieben.


Fazit

Trotz einiger Schwachstellen und einem nicht ganz so vollendetem Ende mochte ich die Geschichte. Ich hoffe und wünsche mir, dass noch ein dritter Band folgt. Mir fehlte am Ende das gewisse Etwas und das klärende Gespräch von Izzy und Cole. Außerdem wurden Sachen mit Lena angesprochen, die nie mehr aufgegriffen wurden. Und besonders bei den beiden bin ich noch auf den weiteren Verlauf ihrer Geschichte gespannt.

Alles in allem war es ein guter zweiter Band, der leider nicht an Band 1 herankommt.


Veröffentlicht am 04.09.2019

Zauberhaft!

0

New Promises von Lilly Lucas ist am 2. September bei Droemer Knaur erschienen und wurde vorab vom Verlag zur Verfügung gestellt. Izzy Walsh, die junge Snowboarderin, ist schon seit Jahren in ihren besten ...

New Promises von Lilly Lucas ist am 2. September bei Droemer Knaur erschienen und wurde vorab vom Verlag zur Verfügung gestellt. Izzy Walsh, die junge Snowboarderin, ist schon seit Jahren in ihren besten Freund Will, den Deputy der Stadt, verliebt, doch sie traut sich nicht, mit ihm über ihre Gefühle zu reden. Als sie dann von einem Produktionsteam beauftragt wird, dem Schauspieler Cole das Skifahren beizubringen, ist sie völlig überfordert: Während er zu Beginn unausstehlich ist, entwickelt sich doch immer mehr eine enge Verbindung zwischen den beiden und das Gefühlschaos übermannt sie. Und doch kann sie ihre Gefühle für Will nicht missachten…



Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, denn sie bindet die aktuelle Medienkultur treffend in die Geschichte ein und die verbalen Interaktionen profitieren davon ungemein. Die Sätze sind eher einfach gehalten und entsprechend schnell ist der Lesefluss. Abgesehen von einem kleinen Logikfehler ist der Handlungsverlauf gut strukturiert und sowohl Pace als auch Spannungsaufbau sind gut gelungen. Die Protagonistin Izzy ist eine sympathische und toughe junge Frau, in deren Gefühlslage man sich schnell hineinversetzen und nachvollziehen konnte. Wills Fassade als Aufreißer bröckelt im Verlauf immer mehr, und sein wahres, liebenswertes Wesen kommt immer mehr zum Vorschein.



Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und ist besonders des Settings und unkomplizierten Schreibstil wegen eine lockere Lektüre für Zwischendurch. Vielen Dank an den Verlag für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Veröffentlicht am 03.09.2019

Eine Geschichte zum Verlieben...

0

Schon seit Jahren ist Izzy heimlich in ihren besten Freund Will verliebt, doch dieser hat nur Augen für alle anderen Frauen. Erst als der berühmte Schauspieler Cole Jacobs für eine Weile in Green Valley ...

Schon seit Jahren ist Izzy heimlich in ihren besten Freund Will verliebt, doch dieser hat nur Augen für alle anderen Frauen. Erst als der berühmte Schauspieler Cole Jacobs für eine Weile in Green Valley ist und dort Skiunterricht bei Izzy bucht, wird dem smarten Sheriff bewusst, dass auch andere Männer an der hübschen Snowboardlehrerin gefallen finden könnten. Doch dann könnte es schon zu spät sein. Oder findet Izzys Herz doch noch den richtigen Mann in ihrem Leben?

„New Promises“ ist nach „New Beginnings“ der zweite Teil der Green Valley Reihe und entstammt einer Idee aus der Feder von Autorin Lilly Lucas.
Nachdem im Auftakt das Au-Pair Lena und der ehemalige Skiweltmeister Ryan zusammengefunden haben, gibt es nur ein Auf- und Ab der Gefühle für Izzy und Will, die seit dem Kindergarten miteinander befreundet sind.

Izzy ist jung, hübsch und aufgeschlossen. Mit ihren Dreadlocks fällt sie überall auf, Freundschaften schließen fällt ihr leicht, doch den Mann fürs Leben finden, eher schwer. Viel zu lange ist sie schon heimlich in Will verliebt, traut sich aber nicht, etwas zu sagen. Sie will ihre Freundschaft nicht ruinieren, doch dabei leidet ihr Herz so schwer.
Will hingegen ist ein Lebemann wie er im Buche steht. Regelmäßig wechselnde Frauengeschichten und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Natürlich hat er auch ein Auge auf Izzy geworfen, doch wählt er lieber den sicheren, platonischen Weg. Aber ob das auf Dauer reicht?
Zusammen bilden sie jedenfalls ein sehr harmonisches und herzliches Paar, das den Leser schnell verzaubert.

Auch die Handlung ist hier durchweg logisch und authentisch gestaltet worden. Lilly Lucas überzeugt durch die Einfachheit, die diese Erzählung mit sich bringt. Sie schwafelt nicht um den heißen Brei herum, sondern konzentriert sich bei ihren Erläuterungen auf das Wesentliche. Außerdem fliegt der Leser praktisch durch die Handlung, da diese durch kurze Kapitel und eine aufregende Geschichte geprägt ist.

Hinreißende Lovestory!

Mein persönliches Fazit:
Endlich mal wieder ein Roman, der sich einfach so inhalieren lässt. Ganz ehrlich, denn hier geht es nicht um das ganze Drumherum, sondern um zwei Liebende, die einen sehr romantischen Weg vor sich haben.
Mir hat es sehr gut gefallen, dass Lilly Lucas sich nicht mit Dingen auseinandersetzt, die für die Handlung uninteressant sind. Sie erzeugt durch ihre herzlichen und einfühlsamen Worte eine lebendige und bildliche Kulisse, lässt facettenreiche Charaktere entstehen und verbindet das alles in einer wohldurchdachten und mitreißenden Liebesgeschichte.

Izzy und Will sind mir schon nach den ersten Seiten ans Herz gewachsen und obwohl ich sie bereits aus dem ersten Band kannte, sind sie mir erst hier so richtig aufgefallen. Glücklicherweise konnte ich auch Lena und Ryan wieder zusammen erleben, weshalb mich die Geschichte gleich noch mehr begeistern konnte. Denn schon „New Beginnings“ habe ich verschlungen. Aber Entwarnung – auch ohne Vorkenntnisse lässt sich dieses Buch wunderbar verschlingen! Deshalb gibt es von mir auch eine ganz klare Leseempfehlung!

Im Frühjahr 2020 soll übrigens der dritte Band der Reihe erscheinen: „New Dreams“ – ich werde ihn mir bestimmt nicht entgehen lassen.

Veröffentlicht am 02.09.2019

Absolute Leseempfehlung

0

Mal wieder hat die Autorin Lilly Lucas es geschafft mich mit ihrem unglaublich tollen Schreibstil von der ersten bis zur letzten Seite zu begeistern. Es war sehr schön wieder in das Leben von Green Valley ...

Mal wieder hat die Autorin Lilly Lucas es geschafft mich mit ihrem unglaublich tollen Schreibstil von der ersten bis zur letzten Seite zu begeistern. Es war sehr schön wieder in das Leben von Green Valley einzutauchen.

Da ich Will und Izzy schon in Band 1 super fand, habe ich mich riesig auf ihre Geschichte gefreut und wurde trotz meinen hohen Erwartungen nicht enttäuscht.
Die Handlung ist wie im ersten Teil extrem fesselnd, so dass man regelrecht durch die Seiten fliegt.
Es hat mir gut gefallen aus Izzys Perspektive zu lesen und sie dadurch besser kennenzulernen. Mit ihrer frechen, aber auch liebevollen Art muss man sie einfach ins Herz schließen. Will kommt meiner Meinung zwar nicht an Ryan heran, aber trotzdem bin ich ein großer Fan von Wizzy.

Bei diesem tollen Wohlfühlbuch muss man immer wieder lachen und bekommt automatisch gute Laune. Dies liegt vor allem an den witzigen Dialogen der Protagonisten.


Ebenfalls habe ich mich sehr darüber gefreut, dass man durch "New Promises" auch noch ein bisschen von der Liebesgeschichte von Lena und Ryan mitbekommt.



Lilly Lucas hat es erneut geschafft eine bezaubernde Geschichte ohne viel Drama und Kitsch zu schreiben. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe mir gewünscht, dass es nie enden würde.

Leider endet das Buch doch recht schnell und auch etwas abrupt. Über ein paar Seiten mehr hätte ich mich sehr gefreut.




Ich liebe das Buch und kann euch die Reihe nur wärmstens empfehlen. Cover, Schreibstil, Setting, Protagonisten..., bei dieser Geschichte passt alles perfekt. Deshalb freue ich mich umso mehr auf "New Dreams" und hoffe, dass es noch ganz viele Bücher aus Green Valley geben wird.

Veröffentlicht am 01.09.2019

Absolutes Wohlfühlbuch mit tollen Charakteren

0

Izzy ist seit Jahren in ihren besten Freund Will verliebt. Doch genau dieser möchte nichts davon wissen. Zumindest bis der Schauspieler Cole Jacobs in Green Valley auftaucht und Skistunden bei Izzy nimmt.. ...

Izzy ist seit Jahren in ihren besten Freund Will verliebt. Doch genau dieser möchte nichts davon wissen. Zumindest bis der Schauspieler Cole Jacobs in Green Valley auftaucht und Skistunden bei Izzy nimmt..

Isobel Walsh, die von allen nur Izzy genannt wird, war mir ja schon im ersten Band total sympathisch und dieser Eindruck hat sich nur nochmals bestätigt. Sie liebt es in den Bergen zu sein und arbeitet im Winter als Snowboardlehrerin. Vor allem aber punktet sie mit ihrer selbstbewussten und frechen Art, denn sie lässt sich von niemandem etwas sagen und zieht einfach ihr Ding durch.
Will Allbrights ist der Sheriff von Green Valley und der Frauenschwarm schlechthin. Dabei ist sich Will seines Aussehens und seines Charmes sehr bewusst und lässt definitiv nichts anbrennen. Trotzdem ist er sehr sympathisch und überzeugt mit seiner humorvollen und liebenswürdigen Art, sodass man ihn ebenfalls einfach mögen muss.
Cole Jacobs ist ein Schauspieler, der ursprünglich aus Irland kommt und nun in L.A. wohnt. Ehrlich gesagt mochte ich ihn am Anfang nicht so, denn er hat einfach unglaublich arrogant gewirkt. Doch nach und nach hat er seine Maske etwas fallen gelassen und man hat gesehen wer hinter dem gefeierten Schauspieler steckt.
Normalerweise bin ich nicht so der Fan von Dreiecksbeziehungen und bin deshalb auch ziemlich froh, dass diese hier nicht so verstrickt war. Denn obwohl Izzy sich sehr zu Cole hingezogen fühlt, bleibt der Fokus meist auf den Gefühlen von Izzy und Will. Die beiden konnten mich vor allem durch ihr humorvolles Geplänkel überzeugen und man hat sofort gemerkt, wie gut die beiden miteinander harmonieren und sich immer aufeinander verlassen können. Trotzdem habe ich die ganze Zeit darauf hingefiebert, ob nicht doch mehr zwischen den beiden entstehen kann.

"Nein, Ernie und Bert sind Freunde. Ihr hingegen", sie ließ ihren Zeigefinger zwischen Will und mir hin- und herwandern, seid eine tragische Ansammlung verpasster Chancen." (Seite 122)

Als Nebencharaktere sind wieder einige Bewohner von Green Valley dabei. Unter anderem lernt man die Familien von Izzy und Will etwas besser kennen. Aber auch Lena und Ryan bekommen immer wieder ihren Anteil an der Geschichte, was mich besonders gefreut hat, denn so kann man ihre Beziehung noch etwas mitverfolgen.

Der Schreibstil von Lilly Lucas ist wieder locker leicht und lässt sich sehr angenehm lesen, sodass ich das Buch innerhalb eines Tages verschlungen habe. Dabei lebt das Buch vor allem von den Emotionen, die Lilly Lucas dem Leser vermittelt. Ich habe an einigen Stellen gelacht, aber ich konnte auch total mit Izzy mitfühlen, wenn es um ihre Gefühle für Will ging. Vor allem aber habe ich die gesamte Zeit mitgefiebert, wie es denn jetzt mit Izzy und Will weitergeht. Das gesamte Buch wird dabei aus Izzys Sicht erzählt, wodurch man natürlich einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt erhält. An manchen Stellen hätte ich mir aber auch mal einen Einblick in die Gedankenwelt von den Jungs (vor allem von Will) gewünscht.
Was mir an New Promises aber wieder besonders gut gefallen hat, war die Atmosphäre in Green Valley. Irgendwie habe ich mich dort sofort wieder wohlgefühlt, denn ich konnte die typische amerikanische Kleinstadt und seine Bewohner ja schon in Band 1 sofort ins Herz schließen.

Das Cover des Buches gefällt mir wieder richtig gut - auch wenn es nicht an das von New Beginnings heran reicht. Trotzdem finde ich die Farbwahl total gelungen und es harmoniert einfach perfekt miteinander.

New Promises ist für mich ein absolutes Wohlfühlbuch. Ich habe mich schon total auf diese Neuerscheinung gefreut und es hat mich definitiv nicht enttäuscht. Die Charaktere waren wieder total authentisch, die Atmosphäre einfach zum wohlfühlen und der Schreibstil von Lilly Lucas ist einfach nur klasse. Deswegen kann ich gar nichts anderes als 5/5 Sterne geben.