Parallel-Leserunde zu "Delicate Dream" von Merit Niemeitz (2. Option)

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie
Cover-Bild Delicate Dream
Produktdarstellung
Merit Niemeitz (Autor)

Delicate Dream

Emotionale New-Adult-Reihe in der britischen High Society

Für Odell war schon immer klar, dass er einmal mit seinen Geschwistern das Parfüm-Imperium der Familie übernehmen würde. Doch als sein Vater bei einem Unfall ums Leben kommt, findet er sich früher als erwartet als CEO wieder. Um das millionenschwere Unternehmen leiten zu dürfen, soll er allerdings zuerst ein eigenes Parfüm entwerfen. Verzweifelt sucht er Hilfe bei Emmeline, der Tochter der Haushälterin seiner Eltern, die über einen nahezu perfekten Geruchssinn verfügt. Sie gehen einen Deal ein: Odell bezahlt ihr das Studium, im Gegenzug hilft Emmeline ihm, einen Duft zu kreieren. Doch als sie zusammenarbeiten, kommen Gefühle hoch, die sie bisher aus gutem Grund unterdrückt haben.

Band 1 der EVERGREEN-EMPIRE -Trilogie, der neuen New-Adult-Reihe von Merit Niemeitz

Countdown

5 Tage

Bewerben bis 23.06.2024.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 168

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 03.06.2024 - 23.06.2024
    Bewerben
  2. Lesen 08.07.2024 - 28.07.2024
  3. Rezensieren 29.07.2024 - 11.08.2024

Bewirb dich jetzt für die Parallel-Leserunde zu "Delicate Dream"​ und sichere dir die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Damit wir mehr Mitgliedern die Möglichkeit geben können, das Buch vorab zu lesen, wird es für diesen Titel nicht nur eine, sondern zwei Leserunden mit je 30 Teilnehmer:innen geben, die zeitgleich stattfinden. Keine Sorge - ansonsten läuft alles wie gewohnt ab. Dies ist die 2. Option.

Wenn du wissen möchtest, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer:innen achten, schau doch mal hier vorbei.

Schlagworte

Britische High Society England Old Money Rich Boy Poor Girl Erbe CEO millionenschweres Unternehmen Parfüm Imperium Parfüm Dynastie Tochter der Haushälterin Düfte Friends to Strangers to Lovers Große Gefühle Romance Romantik Leidenschaft Liebe dramatisch emotional Liebesgeschichte Nähe Liebesroman romantisch Odell Emmeline Mulberry Mansion No longer yours Mona Kasten Sarah Sprinz Spiegel-Bestseller-Autorin TikTok Booktok TikTok Books TikTok Germany Booktok Germany TikTok made me buy it BookTok Bookstagram KulturPass Aktion KulturPass New Adult

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 18.06.2024

Das Cover ist mir sofort aufgefallen und sieht wirklich wunderschön aus und auch der Farbschnitt ist einfach ein
Traum❤️

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und auch die Charaktere die wir bisher ...

Das Cover ist mir sofort aufgefallen und sieht wirklich wunderschön aus und auch der Farbschnitt ist einfach ein
Traum❤️

Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und auch die Charaktere die wir bisher kennengelernt haben ebenfalls. Vor allem natürlich Odell und Emmeline, aber auch Odells Geschwister. Emmeline wirkt auf mich wie eine sehr starke Frau, die in ihrem Leben schon einiges durchmachen musste. Odell war mir direkt irgendwie sympathisch, warum kann ich noch gar nicht so genau sagen, aber irgendwas hat dieser Charakter an sich, was mir wirklich gut gefällt.

Von dem Fortgang der Handlung hoffe ich mehr über die gemeinsame Vergangenheit von Emmeline und Odell zu erfahren und natürlich auch über ihre Zukunft und wie sich diese entwicklt.
Auch würde ich gerne mehr über Odells Geschwister und ihrem Verhältnis zueinander erfahren.

Ich würde mich sehr darüber freuen, bei dieser Leserunde dabei sein zu dürfen❤️

Veröffentlicht am 18.06.2024

Das Cover finde ich wirklich hübsch. Auf den ersten Blick hat es irgendwie nichts mit dem Inhalt zu tun, aber auf den zweiten passt es echt super gut zu dem Parfüm-Thema. Der Schreibstil sagt mir richtig ...

Das Cover finde ich wirklich hübsch. Auf den ersten Blick hat es irgendwie nichts mit dem Inhalt zu tun, aber auf den zweiten passt es echt super gut zu dem Parfüm-Thema. Der Schreibstil sagt mir richtig gut zu. Ich mochte schon die anderen Bücher der Autorin aus dem LYX-Verlag, aber bei der Leseprobe jetzt hatte ich das Gefühl, dass sie sich da nochmal gesteigert hat und noch atmosphärischer schreibt und ich das Gefühl hatte dabei zu sein und richtig mitfühlen zu können wie es den Protagonisten geht. Der Schreibstil hatte eine regelrechte Sogwirkung und ich war direkt in die Geschichte abgetaucht und umso enttäuschter als die Leseprobe "schon" vorbei war und ich nicht weiterlesen konnte.

Die Charaktere haben einen unheimlich guten ersten Eindruck auf mich gemacht. Odell scheint mir ein spannender Protagonist zu sein und in Kombination mit Emmeline könnte es echt interessant werden. Auch unter den Umständen des Tods von Odells Vater und der Übernahme der Firma. Wie wird Odell wohl mit dem Druck umgehen, der plötzlich auf ihm lastet? Ich freue mich schon darauf zu erfahren wie er hoffentlich mit den Herausforderungen wachsen wird! Vielleicht klappt es ja auch noch die Beziehung zu seinen Geschwistern wieder etwas zu verbessern.

Veröffentlicht am 18.06.2024

Die Leseprobe zu Delicate Dream hat mich sofort überzeugt. Das Cover mit den Blumen passt sehr gut zu der Thematik der Parfümkreation und wirkt dabei weder kitschig noch übertrieben. Das Farbkonzept ist ...

Die Leseprobe zu Delicate Dream hat mich sofort überzeugt. Das Cover mit den Blumen passt sehr gut zu der Thematik der Parfümkreation und wirkt dabei weder kitschig noch übertrieben. Das Farbkonzept ist stimmig und vermittelt eine Art Leichtigkeit, die ich direkt mit Parfüm in Verbindung bringen kann.
Womöglich stellt es gleichzeitig aber auch einen Kontrast zur Geschichte dar, denn aus der Leseprobe wurde bisher deutlich, dass diese Leichtigkeit gerade so ganz und gar nicht Teil des Lebens von Odell, seinen Geschwistern und Emmeline ist...

Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen und regt sehr zum Weiterlesen an. Das Buch ist im Dual-POV geschrieben, was ich persönlich sehr mag. Daher lernt man in der Leseprobe auch direkt beide Protagonisten kennen und erfährt, dass die beiden bereits eine gemeinsame Vergangenheit hatten und sich einmal viel bedeuteten beziehungsweise immer noch bedeuten.
Die Gedankenwelt der Charaktere ist realistisch und ich würde gerne mehr darüber erfahren, was zwischen den beiden wohl passiert ist und warum sie jetzt keinen Kontakt mehr haben.

Odell ist ein junger Mann, auf dem viel Druck und viel Verantwortung lastet. Bereits in den letzten Jahren war es mit seiner Familie nicht mehr so einfach und der Verlust seiner Mutter scheint alle sehr zu belasten. Nun müssen die Geschwister einen weiteren Schicksalsschlag hinnehmen und es scheint vor allem für Odell, der schon immer etwas mehr als seine Geschwister mit dem Geschäft seines Vaters, und somit auch mit ihm, zu tun hatte, besonders schwer zu sein. Er macht auf mich den Eindruck eines ehrgeizigen Mannes, der für seine Arbeit lebt und privat daher eher verschlossen ist und niemanden an sich heranlässt. Hat er Freunde? Mit wem kann er über alles reden? Wem kann er vertrauen? Bei wem kann er sich nach allem was passiert ist einfach fallen lassen? Laut Klappentext war Emmeline einmal diese Person, aber kann sie es noch einmal werden? Was ist zwischen ihnen passiert?

Über Emmeline hat man noch nicht so viel erfahren, aber dafür hat sie mich umso neugieriger gemacht. Sie scheint eine sympathische junge Frau zu sein, die schon seit ihrer Kindheit auf dem Anwesen der Evergreens wohnt. Ihre Mutter ist dort als Haushälterin angestellt und somit ist Emmeline mit den Evergreen-Geschwistern aufgewachsen. Daher ist sie gut mit Odells Schwester Mari befreundet und so kennt sie natürlich auch Odell schon von kleinauf. Sicher teilen sie alle viele gemeinsame Kindheitserinnerungen...
Die Ereignisse zu Beginn des Buchs könnten allerdings auch Einfluss auf Emmeline und ihre Mutter haben, es sind also auch hier viele Fragen offen. Mir ist direkt aufgefallen, dass sie trotz allem zuerst an Odell und seine Familie denkt, bevor sie an ihre eigene ungeklärte Zukunft denkt. Sie macht auf mich daher einen sehr einfühlsamen und auch hilfsbereiten Eindruck. Sie sorgt sich um ihre Mitmenschen und stellt sich dabei selbst zurück. Kann sie eine Stütze für Odell werden? Können sie ihre Differenzen überwinden?

Merit Niemeitz hat es außerdem geschafft, dass sie mich allein durch die Leseprobe nicht nur neugierig auf Odell und Emmeline gemacht hat, sondern dass ich nun auch sehr gespannt auf die Entwicklung von Odells Geschwistern bin. Meiner Meinung nach haben alle drei Geschwister ein großes Potenzial was ihre Persönlichkeitsentwicklung und ihre jeweils eigene Geschichte angeht, sodass ich auch nach der Leseprobe von Band 1 schon sehr auf die beiden nachfolgenden Bände warte. Insbesondere Keaton, der so ganz anders zu sein scheint als seine Geschwister und die Familie und das Unternehmen meidet, macht mich neugierig. Was ist seine Geschichte?
Ich bin gespannt, wieviel uns Band 1 schon über Mari und Keaton erzählt und bin mir sicher, dass Merit Niemeitz es schaffen wird, allen drei Geschwistern ihren ganz eigenen Charakter zu verleihen.

Aber jetzt bin ich erstmal gespannt auf Odell und Emmeline.
Ich könnte mir vorstellen, dass Emmeline vielleicht über ihren Schatten springt und Kontakt zu Odell sucht, da sie sich um ihn sorgt. Schließlich macht auch Mari ihr den Vorschlag, Odell einmal zu besuchen. Wie wird er darauf reagieren?
Ich erwarte von der Handlung, dass Emmeline ihren ganz eigenen Weg findet, Zugang hinter Odells Mauern zu finden und die beiden langsam wieder den Kontakt aufleben lassen, den sie einst verloren haben. Ich bin auf den Moment gespannt, an dem die beiden vielleicht realisieren, wieviel sie einander immer noch bedeuten und sich darüber bewusst werden, was sie von Kindheit an bereits schon gemeinsam erlebt haben.
Ich würde mich freuen, wenn die beiden vielleicht auch in gemeinsamen Erinnerungen schwelgen, und wir einen Einblick bekommen, wie die beiden als Kinder zusammen aufgewachsen sind. Wie war es, als Kind auf so einem großen Anwesen aufzuwachsen? Haben sie viel zusammen gespielt, sich dort ausgetobt oder vielleicht gemeinsam kleine Streiche gespielt? Haben sie vielleicht oft so getan, als würden sie zusammen aus Blumen und Blättern ein Parfüm herstellen?

Ich habe so viele Fragen und bin schon so gespannt auf dieses Buch!
Hoffentlich können wir bald zusammen weiterlesen :)

Veröffentlicht am 17.06.2024

Das Buch ist wunderschön. Nicht nur das Cover ist außergewöhnlich, auch der Farbschnitt ist einfach wahnsinnig toll. Aber auch inhaltlich hat mich der Roman gleich überzeugt. Die Geschichte klingt interessant. ...

Das Buch ist wunderschön. Nicht nur das Cover ist außergewöhnlich, auch der Farbschnitt ist einfach wahnsinnig toll. Aber auch inhaltlich hat mich der Roman gleich überzeugt. Die Geschichte klingt interessant. Mir haben vor allem das Setting des Buches und der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen.

Veröffentlicht am 17.06.2024

Wie soll ich bloß anfangen, da ich nach Worten suche, die meine Gefühlswelt am besten beschreiben, nach diesen wunderschönen ersten Seiten.

Die Leseprobe hat mich sowas von erwischt und die Autorin Merit ...

Wie soll ich bloß anfangen, da ich nach Worten suche, die meine Gefühlswelt am besten beschreiben, nach diesen wunderschönen ersten Seiten.

Die Leseprobe hat mich sowas von erwischt und die Autorin Merit Niemeitz hat mich in eine wunderschöne Welt der Düfte entführt, die ich vorher noch nicht gekannt habe.
Ihr Erzählstil ist einfühlsam, sehr bedacht und sie achtet sehr auf Details.
Beim Lesen kam mir der Gedanke immer wieder, dass dieses Buch, ihr persönlich entworfenes Parfüm sein könnte, dass aus unterschiedlichen Duftnoten besteht.

Es muss ein unbeschreibliches Gefühl sein, dass Odell sowie Emmeline die Welt in Düften sehen bzw. riechen können.
Der erste Satz ist so passend gewählt und beschreibt es so gut: "Alles auf der Welt hat einen Geruch."

Odell lebt für die Welt der Parfümerie sowie für das Unternehmen Evergreen. Man spürt regelrecht den Stolz, denn er und sein Vater verspüren, wenn sie davon sprechen. Odell ist für mich ein sehr verschlossener Mann, der von klein auf eine Rolle angenommen hat, die sich sehr nach seinem Vater richtet. Ich wollte ihm oft die Frage stellen, was willst du überhaupt? Es ist dein Wunsch oder der Wunsch deines Vaters. Nachdem Tod seines Vaters steht seine Welt Kopf und er muss das erste Mal ohne seinen Vater zurechtkommen. Er fühlt sich alleine und verloren. Seine beiden Geschwister sind ihm fremd und sind das komplette Gegenteil von ihm.

Emmeline ist eine sehr einfühlsame junge Frau, die die gleiche Gabe wie Odell besitzt und zwar, dass sie die Welt um sich herum in Gerüchen sehen bzw. riechen kann. Ich habe mir ständig die Frage gestellt, was in der Vergangenheit passiert sein muss, dass keiner der beiden, den Namen des anderen aussprechen kann. So wie ich es herausgelesen habe ist Emmelins Mutter schon sehr lange Haushälterin auf Rosehill und somit kennen sie und Odell sich schon lange. Was ganz klar wurde, dass sie beide sich nacheinander sehnen, tief in ihren Herzen!

Ich erwarte mir eine regelrechte Gefühlsachterbahn, viele Konfrontationen, viel Hingabe und wunderschöne Kreationen von Düften. Ich wünsche mir für beide, dass sie einen Weg finden sich auszusprechen um gemeinsam das Vergangene aufzuarbeiten.

Das Cover ist ebenfalls mit sehr viel Liebe und Hingabe kreiert worden. Es wurden verschiedene Blumen aneinandergereiht und ich habe mich nach der Leseprobe sofort gefragt, ob sie nicht vielleicht ein Parfüm ergeben könnten.
Die Pastellfarben passen zu 100% zum Gesamtwerk, da sie für mich die Leichtigkeit ausdrücken, die ein Duft schlussendlich für mich braucht. Für mich ist ein Parfüm etwas edles, reines, das mit viel Sorgfalt und Liebe entwickelt werden muss. Ein Hauch zu viel kann die gesamte Duftnote verändern.

Ihr könnt es sicherlich herauslesen, dass ich mir schon sehr viele Gedanken gemacht habe und ich mich wirklich riesig freuen würde, wenn ich dieses besondere Buch lesen dürfte.