Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.03.2020

Ein Buch, welches das Herz erobert

0

Zum Inhalt:
Schauspielerin werden - das war Jude Livingstons größter Traum, welcher durch grausame Art und Weise geplatzt ist. Sie zieht nach Woodshill zu ihrem Bruder, in dessen WG allerdings auch Blake ...

Zum Inhalt:
Schauspielerin werden - das war Jude Livingstons größter Traum, welcher durch grausame Art und Weise geplatzt ist. Sie zieht nach Woodshill zu ihrem Bruder, in dessen WG allerdings auch Blake Andrews wohnt: Judes Exfreund. Es folgen turbulente Zeiten, in denen klar wird, dass beide etwas verloren haben, was ihnen viel bedeutet …

Meine Meinung:
Again and again and again. Nach vier wunderbaren Werken von Mona Kasten, erschien nun auch der fünfte Band "Dream Again", den zu lesen ich mir schon sehnlichst gewünscht habe. Monas Bücher haben für mich dieses Flair "nach Hause zu kommen". Mittlerweile ist einem die Stadt Woodshill, dessen Umgebung, die Universität sehr vertraut und man freut sich, endlich wieder dessen Bewohnern zu begegnen und zu schauen, wie sie sich entwickelt haben. Wie schon in den anderen Büchern der Autorin gefiel mir der Schreibstil unglaublich gut. Er ist sehr fließend und fesselnd - man möchte am liebsten immer und immer weiterlesen und es würde einem nie langweilig werden. Geschrieben wird der Roman nur aus einer Sichtweise. Dies ist mir allerdings schon bewusst gewesen, da es in der gesamten Again-Reihe der Fall ist. Man lernt zunächst Jude Livingston kennen. Sie wurde mir schon ab den ersten Sätzen sehr sympathisch. Ich mochte ihre selbstbewusste Art. Sie war zwar zu Anfang eine gebrochene Frau, doch hinter dem Schmerz des Geschehenen steckte eine lebensfrohe, leidenschaftliche und talentierte junge Frau, deren Geschichte ich nur zu gern gelesen habe. Als schließlich Blake Andrews in Erscheinung trat, den man schon in "Hope Again" kennenlernen durfte, war ich etwas geschockt, da er gegenüber Jude nicht der Mann war, der er eigentlich zu sein scheint. Auch ihn haben die Zeiten verändert und ich fand es erstaunlich wie Mona Kasten es geschafft hat, seinen Charakter "stückchenweise" zu enthüllen. Die Spannung war immer da und das Knistern auch. Kleine Kritikpunkte fand ich, mit denen ich allerdings nicht spoilern möchte, doch diese Kritik ist definitiv meckern auf hohem Niveau, weshalb "Dream Again" für mich immer eine wunderschöne Herzensgeschichte bleiben wird. Der Roman konnte mich berühren, konnte mich zum lachen bringen und konnte mir an der ein oder anderen Stelle Tränchen in die Augen treiben.

Fazit:
Mona Kasten fügt ihrer wunderbaren Again-Reihe ein weiteres wunderschönes Buch hinzu. "Dream Again" zeigt euch, dass es wichtig ist zu träumen und dass es genauso wichtig ist, diese Träume zu verwirklichen, egal wie beschwerlich der Weg ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Ich liebe dieses Buch und Blake lässt mein Herz höher schlagen

0


Jude wollte in L.A als Schauspielerin groß Karriere machen, allerdings ist dieser Traum geplatzt und sie zieht nach Woodshill zu ihrem Bruder Ezra. Doch Ezra wohnt in einer WG, in welcher auch Judes Ex-Freund ...


Jude wollte in L.A als Schauspielerin groß Karriere machen, allerdings ist dieser Traum geplatzt und sie zieht nach Woodshill zu ihrem Bruder Ezra. Doch Ezra wohnt in einer WG, in welcher auch Judes Ex-Freund Blake wohnt. Natürlich ist Blake alles andere als begeistert das ausgerechnet die Frau einzieht, welche sein Herz gebrochen hat. Anfangs ist die Stimmung zwischen den beiden noch sehr abweisend und kühl, doch es dauert nicht lange bis sie sich wieder annähern und die Funken anfangen zu sprühen. Allerdings steht immer noch vieles zwischen den beiden und sie sind beide noch sehr angeschlagen von der Vergangenheit.

Endlich ist er da, der fünft und somit letzte Band „Dream again“ der Again-Reihe von Mona Kasten. Die ersten drei Bücher der Reihe waren damals so ziemlich mit die ersten dieses Genres, welche ich gelesen hatte. Durch sie habe ich mich in das Genre verliebt. Aber Mona macht es da einen auch sehr leicht sich zu verlieben. Ihr Schreibstil ist wunderbar und sie schafft immer wieder Charaktere, in die man sich einfach nur verlieben kann. So konnte ich auch nicht anders als mich in Jude und Blake zu verlieben. Die beiden zusammen sind einfach so perfekt und Blake hat es doch jetzt tatsächlich geschafft Isaac vom Thron zu schmeißen. (Sorry, Isaac!!)

Ich liebe alle Bücher dieser Reihe, aber „Dream again“ ist für mich auf jeden Fall auf Platz eins, und nein das liegt nicht nur an Blake! Denn natürlich kommen nicht nur er und Jude in dieser Geschichte vor, sondern auch viele andere. Man lernt Ezra etwas besser kennen und auch ihn muss man einfach mögen. Er ist kein Mensch der vielen Worte, aber dennoch ist er sehr einfühlsam und ist für seine Freunde und vor allem auch für seine Schwester da. Otis und Cam, weitere Bewohner der WG und auch Freunde, haben mich oft zum Schmunzeln gebracht und sind auch tolle Charaktere. Am liebsten hätte ich von den beiden und Ezra auch noch jeweils ein komplettes Buch.

Die Story enthält sehr viele Emotionen und von Judes Seite her auch viele Geheimnisse, die nach und nach an die Oberfläche kommen. Man erfährt warum es in L.A. nicht geklappt hat und warum sie ihren Traum aufgegeben hat. Sie behält anfangs alles für sich und versucht alleine damit zurecht zu kommen bis alles über ihr zusammenbricht. Doch sie lernt aus ihren Fehlern und geht gestärkt daraus hervor. Ich habe viel mit ihr mitgelitten. Es hat mich so traurig gemacht und tat mir im Herzen weh was sie alles vor Blake gemacht hat als sie nach Woodshill kam. Sie hat so viel geopfert und hatte solche Angst noch mehr kaputt zu machen. Natürlich hätte sie auch etwas sagen können, aber ich kann ihr Handeln sehr gut nachvollziehen. Blakes handeln hat mich dahingegen oft sehr wütend gemacht, aber er war so festgefahren in seinem Kopf, dass er nicht klardenken konnte und auch das kann ich verstehen. Ich habe wirklich in jeder Situation mit den beiden mitgefühlt. Mona hat es sehr gut geschafft die Emotionen an mich als Leser zu übermitteln.

Durch die Geheimnisse von Jude bleibt im ganzen Buch eine gewisse Spannung. Ich konnte mir zwar schon grob denken was passiert ist, allerdings wollte ich natürlich alles genau wissen. Ich fand es super, dass man immer mal wieder was in Häppchen mitgeteilt bekommen hat. Dadurch war für mich die Spannung im kompletten Buch vorhanden. Daneben gab es natürlich auch noch den Spannungsbogen von Blake und Jude. Hach, über die beiden könnte ich ja jetzt Stunden schwärmen.

Dieses Buch macht einfach nur Spaß zu lesen und ich kann es wirklich wärmsten empfehlen. Es lässt einen dahin schmelzen und ihr solltet auf euer Herz aufpassen, dass kann man nämlich sehr schnell an Blake verlieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Ein herzergreifendes Buch!

0

Mit diesem Buch hat Mona Kasten ein Meisterwerk erschaffen. Diese Geschichte hat mir das Herz gebrochen und es danach wieder zusammengesetzt. Selten habe ich so bei einer Geschichte mitgefiebert und war ...

Mit diesem Buch hat Mona Kasten ein Meisterwerk erschaffen. Diese Geschichte hat mir das Herz gebrochen und es danach wieder zusammengesetzt. Selten habe ich so bei einer Geschichte mitgefiebert und war so kurz davor in Tränene auszubrechen. Ein wunderschönes Buch!!!

Darum geht es:
Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

Jude war eine tolle Protagonistin. Ich konnte mich sofort so gut in sie hineinversetzen. Sie war von Anfang an sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Sie hatte eine harte Zeit in Los Angeles, aber sie ist trotzdem nicht daran zerbrochen, was wirklich bewundernswert war.

Blake war einfach perfekt und man hat sofort gemerkt, dass die beiden einfach füreinander gemacht sind. Sie sind perfekt füreinander. Blake ist einfach unheimlich aufmerksam und geht später wirklich liebevoll mit Jude um. Die beiden sind ein echtes Traumpaar!

Dem Buch kann man gar nichts anderes als 5 Sterne geben, die es wirklich verdient hat!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil Jude und Blake mich so sehr fesseln konnten!

0

Als Jude mit siebzehn nach Los Angeles gezogen ist, standen ihr alle Türen offen, doch nun, gute eineinhalb Jahre später, steht sie ohne Geld, ohne Wohnung und ohne Job da.
Sie zieht daraufhin zu ihrem ...

Als Jude mit siebzehn nach Los Angeles gezogen ist, standen ihr alle Türen offen, doch nun, gute eineinhalb Jahre später, steht sie ohne Geld, ohne Wohnung und ohne Job da.
Sie zieht daraufhin zu ihrem großen Bruder Ezra nach Woodshill, um dort wieder auf die Beine zu kommen.
Allerdings wohnt er in einer WG, in der auch Blake Andrews wohnt, Judes Ex-Freund, der ihr die Trennung immer noch sehr übel nimmt.

"Dream Again" ist der fünfte und letzte Band von Mona Kastens Again-Reihe, der aus der Ich-Perspektive von Jude Livingston erzählt wird.

Als Jude mit siebzehn Jahren alleine nach Los Angeles gezogen ist, lag eine vielversprechende Karriere vor ihr. Sie hatte die Hauptrolle in einer Serie ergattert und wollte als Schauspielerin so richtig durchstarten, doch eineinhalb Jahre später wurde die Serie mittlerweile eingestellt, Jude steht ohne Job und Wohnung da und auch ihr Erspartes wird immer weniger. Mit einem Koffer voll zerbrochener Träume macht sie sich auf den Weg nach Woodshill, Oregon, wo sie für eine Weile bei ihrem älteren Bruder Ezra unterkommen möchte.
In Ezras WG wohnt allerdings auch Blake, ihr Ex-Freund, der keinen Hehl daraus macht, dass er Jude nicht in Woodshill haben möchte und ihr die kalte Schulter zeigt. Dabei merkt man, dass die Geschichte zwischen ihnen, trotz schmerzhafter Trennung, noch lange nicht vorbei ist, denn alte Liebe rostet nicht.

Jude und Blake haben mir richtig gut gefallen! Blake ist mir ja schon in "Hope Again" ans Herz gewachsen und ich habe mich riesig auf seine Geschichte gefreut!
Blake macht gerade eine schwere Zeit durch. Er ist leidenschaftlicher Basketballspieler, doch bei einem Unfall hat er sich das Kreuzband gerissen und muss deshalb um seine Karriere bangen. Seine Laune ist dank der Verletzung sowieso schon auf dem Tiefpunkt, da muss er sich auch mit seiner Ex-Freundin auseinandersetzen, die nun in seine WG eingezogen ist.
Für meinen Geschmack hätte Blake noch ein wenig stärker im Fokus stehen können, denn ich mag ihn total gerne und besonders, als seine Laune wieder besser war, und er nicht mehr so grimmig, habe ich die Szenen mit ihm sehr genossen!
Jude ist ein sehr offener Mensch, der eigentlich auch froh durchs Leben geht, aber man merkt, wie sehr es sie belastet, dass sie ihren Traum scheinbar aufgeben muss, und natürlich nagt auch die schwere Situation mit Blake an ihr.

Die Liebesgeschichte von Jude und Blake konnte mich absolut mitreißen! Die beiden kennen sich, seit Jude sechs und Blake sieben war, sie sind zusammen aufgewachsen und Blake und Judes Bruder Ezra sind immer noch beste Freunde. In kurzen Rückblicken durften wir erfahren, wie die beiden sich angenähert, erste Male miteinander geteilt haben und wie wunderbar die beiden zusammenpassten! In der Gegenwart liegt ihre Beziehung in Scherben, wobei man schnell merkt, dass mehr hinter der Trennung steckt, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Jude will nicht darüber sprechen, was wirklich in L.A. vorgefallen ist, was es natürlich spannend gemacht hat.
Sie und Blake mussten sich wieder annähern, was nicht leicht war, weil sehr viel Schmerz zwischen den beiden steht, aber die enorme Anziehung und auch die Vertrautheit waren von Anfang an spürbar.
Ich war so gefesselt von den beiden, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte! Ich fand es einfach spannend, dass die beiden bereits eine gemeinsame Vergangenheit haben, aber eben auch nicht mehr direkt an diese anknüpfen können, weil zu viel geschehen ist!

Bis auf ein, zwei Kleinigkeiten bin ich dann auch absolut zufrieden. Das Ende ging mir ein wenig zu schnell und wie oben schon erwähnt, hätte ich mir gewünscht, dass Blake noch etwas stärker im Fokus gestanden hätte, aber insgesamt bin ich total begeistert und auch glücklich mit diesem fünften Band!
Ich werde die Clique und natürlich auch Woodshill sehr vermissen, denn ich durfte so viele schöne Stunden dort verbringen und konnte mit allen Charakteren komplett mitfiebern!

Fazit:
"Dream Again" ist ein fantastischer fünfter Band von Mona Kastens grandioser Again-Reihe!
Ich konnte absolut mit Jude und Blake mitfiebern, fand es sehr spannend, dass die beiden bereits schon mal zusammen waren und nun wieder zueinanderfinden und ihre Liebesgeschichte konnte mich komplett mitreißen!
Ich bin, bis auf wenige Kleinigkeiten, einfach nur begeistert von diesem Band und vergebe starke vier Kleeblätter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Einfach nur perfekt!

0

Oh. Mein. Gott. Ich bin sprachlos - mal wieder.
Ein Buch von Mona Kasten ist immer ein ganz besonders Erlebnis - jedes Mal fühlt es sich wieder an, als würde man nach Hause kommen. Und da bildet "Dream ...

Oh. Mein. Gott. Ich bin sprachlos - mal wieder.
Ein Buch von Mona Kasten ist immer ein ganz besonders Erlebnis - jedes Mal fühlt es sich wieder an, als würde man nach Hause kommen. Und da bildet "Dream Again" absolut keine Ausnahme!
Es hat einfach wieder alles perfekt gepasst: Das Setting - wundervoll wie immer! Woodshill ist einfach toll. Die Protagonisten - der absolute Hammer! Bisher waren Spencer und Dawn meine absoluten Woodshill-Lieblinge, aber jetzt müssen sie sich diesen Platz teilen. Blake und Jude gehen einfach nur unter die Haut! Sie teilen so viel, da sind so wahnsinnig viele Gefühle zwischen ihnen, dass ich während des Lesens mehrfach eine Gänsehaut bekommen habe. Das zwischen den beiden ist einfach nur echt. Ungeschönt. Von der ersten bis zur letzten Seite an sind sie einfach nur sie selbst und das hat mir wahnsinnig gut gefallen! Das "Drumherum" - wie ich bereits sagte: Es fühlt sich an, als würde man nach Hause kommen, wenn man diese ganzen bekannten Gesichter wieder trifft... Und schlussendlich: Das Thema - Damit hat Mona meiner Meinung nach diesmal wirklich den Vogel abgeschossen! "dream again" - dieses Motto findet sich auf jeder einzelnen Seite wieder und ist so wunderschön umgesetzt, dass man gar nicht genug vor Glück strahlen kann, wenn man beim Epilog angekommen ist <3.