Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.07.2020

Emotionale Liebesgeschichte, für mich jedoch etwas schwächer als die 4 Bücher der Again-Reihe

0

Blake und Jude - dieser Band stellt die beiden Protagonisten in den Mittelpunkt und fängt mittendrin an, denn sie hatten ihre große Liebe bereits inklusive einer harten Trennung. Werden sie wieder zusammen ...

Blake und Jude - dieser Band stellt die beiden Protagonisten in den Mittelpunkt und fängt mittendrin an, denn sie hatten ihre große Liebe bereits inklusive einer harten Trennung. Werden sie wieder zusammen finden?

Ein schönes Buch, das sich super kurzweilig liest, das jedoch vorausschauend ist und dadurch nicht dieselbe Tiefe aufweist, die die anderen Bände in meinen Augen hatten. Dennoch selbstverständlich Pflichtlektüre für alle Again-Fans :)

Veröffentlicht am 08.07.2020

Wunderschöner Abschluss der Reihe

0

Wenn ich an „Dream Again“ denke, fällt mir direkt ein, dass es ein wundervoller Abschluss der Reihe war, mit der ich seit genau zwei Jahren mitfiebere. Dazu finde ich, dass Mona Kasten gerade mit dem Schreibstil ...

Wenn ich an „Dream Again“ denke, fällt mir direkt ein, dass es ein wundervoller Abschluss der Reihe war, mit der ich seit genau zwei Jahren mitfiebere. Dazu finde ich, dass Mona Kasten gerade mit dem Schreibstil die Messlatte noch mal höher gelegt hat! Da sich die Protagonisten Blake und Jude vor ihrer Begegnung in

woodshill schon kannten, hat die Autorin

flashbacks integriert. Ich persönlich liebe diese Rückblicke und habe dann immer noch mehr Lust weiterzulesen. Und zu ergründen, wie der jeweilige #flashback mit dem Kapitel zusammenhängen könnte.
Als ich letztes Jahr nach dem Beenden von „Hope again“ die Leseprobe zu „Dream again“ auf den letzten Seiten des Buches gelesen habe, war ich schon Feuer und Flamme für die Geschichte von Blake und Jude. Blake ist ein Charakter, den ich schon im vierten Teil der Reihe kennen und schätzen gelernt habe. Bei Jude war es Liebe auf den ersten Blick. Ich konnte mich direkt in sie hineinversetzen und habe während der Kapitel nur so mit ihr gefühlt! Die Beziehung der beiden war herzergreifend und doch wunderschön.
Es war wundervoll zu beobachten, wie sich beide von ganz unten wieder hoch gekämpft haben, um ihren Träumen näher zu kommen.
Dass Jude von ihrem ehemaligen Produzenten praktisch erpresst wurde, hat mich dann noch mal richtig überrascht.
Allgemein liebe ich es, wie sich die fünf Geschichten zusammenfügen. Dazu finde ich großartig, dass kein Protagonist dem anderen gleicht - alle sind individuell und besonders. Ich habe mich mehr als gefreut, dass die Charaktere der vergangenen Bände auch aufgegriffen wurden. Das hat den Abschluss der Reihe perfekt gemacht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2020

Mitreißende Geschichte

0

Ich fand die Geschichte von Jude und Blake so gefühlvoll und mitreißende das ich die Welt um mich herum vergessen habe. Ich habe das Buch in einem durchgelesen und nicht mal geschlafen weil ich die Geschichte ...

Ich fand die Geschichte von Jude und Blake so gefühlvoll und mitreißende das ich die Welt um mich herum vergessen habe. Ich habe das Buch in einem durchgelesen und nicht mal geschlafen weil ich die Geschichte so spannend fand.
Ich würde das Buch jeder Zeit wieder lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2020

nicht mein Lieblingsband, aber es hatte was

0

„Du hast bereits zweimal gegen den Ehrenkodex verstoßen.“
„Was passiert beim dritten Mal?“
„Überlege ich mir noch. Aber es wird nichts Gutes sein. Und dir viel Leid bringen.“
Seite 238

Inhalt:
Judes ...

„Du hast bereits zweimal gegen den Ehrenkodex verstoßen.“
„Was passiert beim dritten Mal?“
„Überlege ich mir noch. Aber es wird nichts Gutes sein. Und dir viel Leid bringen.“
Seite 238

Inhalt:
Judes Traum, als Schauspielerin Karriere zu machen liegt in Scherben. Ohne Job und ohne Geld und weil sie ihren Eltern nicht unter die Augen zu treten wagt, flüchtet sie zu ihrem großen Bruder nach Woodshill. Doch in dessen WG lebt auch ihr Ex Freund Blake, der von ihrem Anblick alles andere als begeistert ist. Denn auch Blake macht gerade eine schwere Zeit durch und da kann er wirklich keine Erinnerungen an das Mädchen, dass ihm einst das Herz gebrochen hat gebrauchen. Oder ist es genau das, was die beiden gerade brauchen, um ihre Träume zurückzugewinnen?

Meinung:

Dream Again ist schon der fünfte Band der Again-Serie von Mona Kasten und ich mag sowohl Cover, als auch Titel sehr gerne. Als Leser erreicht man gemeinsam mit Jude Woodshill und kämpft sich durch fiesen Schnee. Jude ist sowohl traurig, als auch wütend, darüber, dass ihre Karriere am Boden ist. Den Grund hierfür erfährt der Leser erst sehr spät, es gibt aber genug Raum für Vermutungen.

Blake ist ein erfolgreicher Sportler, hat sich aber gerade eine schlimme Verletzung zugezogen, die ihn sowohl emotional, als auch in seiner Karriere sehr zurückwirft. Die beiden krachen öfter aufeinander und bietet sich die Stirn. Es wird aber auch schnell klar, dass da durchaus noch Gefühle im Spiel sind.

Mein Kopf ist vierundzwanzig Stunden am Tag eingeschaltet. Einen Stand-by-Knopf gibt es nicht.
Seite 67

Ich mochte das Setting sehr gerne. Die Jungs WG ist sympathisch und lustig, ich fand die Charaktere nett, wenn auch hier und da etwas oberflächlich. Der Schreibstill ist locker und entspannt, ich kam super rein und konnte das Buch gut weg lesen. Ich hätte gerne etwas mehr Handlung und etwas weniger Selbstreflektion gehabt an einigen Stellen. Auch den Umgang mit Alkohol hätte ich vielleicht gerne auch mal in einem kritischeren Licht gesehen. Was ich mochte, war das Jude sich von Job zu Job hangelt, das fand ich interessant und auch mal was anderes, als das typische College Leben.

Ich glaube, wenn ich die Reihe am Stück gelesen hätte, hätte es mir hier noch etwas mehr gegeben die anderen Figuren zu kennen. Ich hatte den Eindruck, dass ich sie aus den Vorgängern wiedererkennen müsste, habe ich aber nicht und das hat das Gefühl von „Was wäre wenn“ vermittelt.

Trauer hat kein Verfallsdatum.
Seite 117

Ich finde, der Titel passt zu diesem Buch sehr gut, weil es sowohl für Jude, als auch für Blake wirklich um einen Traum geht, den sie haben. Und dieses Buch macht deutlich, dass sich das Kämpfen für seine Träume wirklich lohnt. Es ist nicht mein liebster Teil der Reihe, aber ich habe es gerne gelesen und Fans dürften es vermutlich sehr lieben (:

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Sehr schmerzerfüllt

0

Dieser Teil hatte irgendwie noch weniger mit den ersten gemeinsam als Teil 4... Auch wenn man alle aus der Clique wieder gesehen hat, war es doch anders.

Es geht um Jude, die mit geplagten Träumen in ...

Dieser Teil hatte irgendwie noch weniger mit den ersten gemeinsam als Teil 4... Auch wenn man alle aus der Clique wieder gesehen hat, war es doch anders.

Es geht um Jude, die mit geplagten Träumen in die WG ihres Bruders flüchtet, in der auch ihr Exfreund Blake wohnt. Der davon natürlich nichts wusste und nicht sehr begeistert ist. Jude hat vor zwei Jahren sein Herz gebrochen und als er sie wieder sieht merkt er, das er dies wohl immer noch nicht richtig verarbeitet hat... doch haben Träume zweite Chancen? Und haben Beziehungen zweite Chancen? ...

Dieser Teil war so viel trauriger als alle anderen. Es war auch mal interessant eine Story zu lesen, in der es um den Ex geht. Dennoch war es einfach nur sehr schmerzerfüllt wie beide miteinander umgehen. Hätten beide offen gesprochen wäre allen viel Kummer erspart geblieben. Das Ende war zwar schön, aber irgendwie auch unrealistisch. Die Beziehung so aufzubauen, wie sie gescheitert ist, fraglich ob das so funktionieren würde.

Mein Ranking der Teile muss ich jetzt erstmal überdenken. Von mir erstmal 4/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere