Cover-Bild Feel Again
(200)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Lesespaß
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 26.05.2017
  • ISBN: 9783736304451
Mona Kasten

Feel Again

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.



Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ...



"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über "Begin Again"



Band 3 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten



Die "Again"-Reihe:

1. Begin Again

2. Trust Again

3. Feel Again

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.05.2017

Supernerd Isaac und BadAss Sawyer

0

Inhalt:
Sawyer Dixon ist alles das, was Isaac Grant nicht ist - selbstbewusst, tough, schlagfertig.
Nie würde sie einen Jungen wie Isaac eines zweiten Blickes würdigen, doch als sie mitbekommt, wie er ...

Inhalt:
Sawyer Dixon ist alles das, was Isaac Grant nicht ist - selbstbewusst, tough, schlagfertig.
Nie würde sie einen Jungen wie Isaac eines zweiten Blickes würdigen, doch als sie mitbekommt, wie er in einem Club von ein paar Kommilitonen ausgelacht wird, reicht es Sawyer.
Mit ihren ganz eigenen Mitteln setzt sie sich für ihn ein.
Kurz darauf schließen beide einen Pakt - sie macht aus Isaac einen Bad Boy und er dient ihr als Fotoprojekt.
Beide haben nicht damit gerechnet, wie sich dieses Projekt entwickelt.


Meine Meinung:
Kurz vorweg: Sowohl Isaac, als auch Sawyer lernt man bereits in den beiden vorherigen Bänden kennen und ich muss zugeben, dass ich Sawyer richtig gehasst habe. Die Art von Mädchen, die sie in Band 1 (Begin Again) noch darstellte, war genau das oberflächliche Flittchen, das keiner von uns gerne im Umfeld haben möchte.


"Wie lächerlich zu glauben, dass ich für jemanden mehr als eine schnelle Nummer für eine Nacht sein könnte" (Kapitel 16)

Doch bereits in Band 2 hat sie sich langsam gewandelt und ich bin immer mehr von meiner ursprünglichen Meinung über sie abgewichen und ja in Band 3 kann ich nur sagen - Ich liebe sie und ich liebe den Supernerd Isaac!!!


"Denn das, was er gerade gesagt hatte, war gleichzeitig meine größte Angst und meine größte Hoffnung." (Kapitel 27)

Der flüssige Schreibstil von Mona Kasten hat mir den Einstieg in die Again-Clique aus Woodshill sehr leicht gemacht und sofort konnte ich mich wieder an alles passierte erinnern. Ich finde Sawyer und Isaac sind das unterschiedlichste und doch schönste Protagonisten-Duo dieser Trilogie. Nicht nur die Wandlung, die beide gleichermaßen total nachvollziehbar vollziehen, sondern auch der Charakter, der sich nach und nach bei beiden rausbildet und offenbart, ist so wunderschön und vielschichtig!
Ich bin einfach so hin und weg von diesem Buch, dass ich es kaum schaffe andere Worte zu finden. Es ist gleichermaßen lustig, romantisch und doch hat es eine gewisse Düsternis, beide schleppen ihr Päckchen mit sich herum, sodass es dem Buch eine Tiefgründigkeit verleiht, die selten Bücher dieses Genres besitzen. Mona Kasten ist damit ein absolut umwerfendes Buch gelungen, welches definitiv zu meinen Jahresbestsellern gehören wird.
Und Isaac seufz ein so zuckersüßer Nerd, der es nie leicht im Leben hatte. Ich liebe es wie er dauernd rot wird, keine Komplimente annehmen kann und doch immer der Fels in der Brandung ist, falls mit seiner Familie, seinen Freunden oder Sawyer was ist.


"Sawyer, du bist steif wie ein Brett. Die Kraft der Umarmung kann sich nicht entfalten, wenn du dich so verkrampfst" (Kapitel 6)

Er ist der Ruhepuls in diesem Buch, während Sawyer den Sturm darstellt.
Ich kann jedem der die Reihe schon begonnen hat nur empfehlen dieses Buch ebenfalls zu kaufen und jedem der noch unschlüssig ist sagen - kauft es!!
Wichtig ist aber doch, die Bücher in der Reihenfolge zu lesen:

Begin Again - Allie & Kaden
Trust Again - Dawn & Spencer
Feel Again - Sawyer & Isaac

Veröffentlicht am 18.06.2017

Feel again

0

Mal wieder ein wunderschönes Buch mit einer tollen Story die einen zum träumen einlädt. Ich liebe die Again Trilogie und wünsche mir sehr das es weiter geht. Die Hauptprotagonisten fand ich einfach wunderbar. ...

Mal wieder ein wunderschönes Buch mit einer tollen Story die einen zum träumen einlädt. Ich liebe die Again Trilogie und wünsche mir sehr das es weiter geht. Die Hauptprotagonisten fand ich einfach wunderbar. So verschiedenen und doch gleich. Mir sehr gefallen wie beide sich kennenlernten und Isaac dann in einen Bad Boy verwandelt wurde. Jedoch das hin und her zwischen den beiden fand ich an manchen Stellen schon ein wenig nervig. Sonst kann ich nur noch sagen, dass ich begeistert von Mona's Büchern bin und wie oben gesagt gerne mehr von ihr lesen möchte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 13.06.2017

Feel again

0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Es ist der dritte Teil einer Serie.
Ich muss gestehen, dass ich die Vorbände nicht gelesen habe. Trotzdem ist es mir leicht gefallen, ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen. Es ist der dritte Teil einer Serie.
Ich muss gestehen, dass ich die Vorbände nicht gelesen habe. Trotzdem ist es mir leicht gefallen, den Geschehnissen zu folgen. Die Schreibweise ist sehr flüssig und angenehm zu lesen.
Die einzelnen Figuren finde ich sehr treffend gewählt. Ich kann mir Isaak und Sawyer regelrecht bildlich vorstellen.
Zur Geschichte, Sawyer, die seit dem Tod ihrer Eltern sehr in sich gekehrt ist, lernt Isaak kennen und beschließt aus ihm ihr Abschlußprojekt zu machen.
Isaak ist sehr schüchtern, altmodisch gekleidet und ein Außenseiter. Sawyer verwandelt ihn in einen gutaussehenden toughen Jungen und plötzlich entsteht da mehr. Doch mehr möchte ich von der Handlung nicht verraten.
Eins sehr schönes, gefühlvoll geschriebenes Buch, das ich mit bestem Gewissen weiterempfehlen kann. Es hat mich sehr gut unterhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 12.06.2017

Ein Nerd zum Verlieben :)

0

Ich bin mal ganz ehrlich. Isaac ist eigentlich nicht so mein Typ. Ich mag lieber Kerle wie Spencer und Kaden aber Isaac hat mich einfach so umgehauen und geflasht. Er ist ein super Charakter und so vielschichtig, ...

Ich bin mal ganz ehrlich. Isaac ist eigentlich nicht so mein Typ. Ich mag lieber Kerle wie Spencer und Kaden aber Isaac hat mich einfach so umgehauen und geflasht. Er ist ein super Charakter und so vielschichtig, dass man ihn einfach nur lieben kann. Sawyer mochte ich im ersten Teil ja überhaupt nicht, aber im zweiten fand ich sie dann richtig toll und wollte unbedingt ihre Geschichte erfahren. Mona hat mich da auch überhaupt nicht enttäuscht. SIe hat mit Feel Again eine sehr schöne, gefühlvolle Geschichte geschaffen, die ich auf der Stelle noch mal lesen könnte. Wenn ich Feel Again jetzt mit Begin Again vergleiche müsste ich Begin Again eigentlich weniger Sterne geben, obwohl der Teil auch 5 verdient hätte. Allerdings ist Feel Again noch einmal um einiges besser.
Bei ein paar Stellen im Buch hat Mona es geschafft mich zum Heulen zu bringen und einmal habe ich mich auch kaum noch einbekommen.
Ich frage mich jetzt nur noch wo ich einen Isaac herbekomme.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Gefühl
  • Lesespaß
Veröffentlicht am 08.06.2017

Einfach nur großartig und wundervoll!!!!

0

Klappentext:

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert ...

Klappentext:

Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch verschlungen. Wunderbar gefühlvoll und tolle Charaktere. Ich liebe das Zusammenspiel der einzelnen Personen und wie sich alles entwickelt. Die Emotionen sind so einmalig wundervoll beschrieben, dass ich teilweise herzhaft lachen musste, mir aber auch einige Male eine Träne kullerte!

Ich kannte keines der vorherigen Bücher und das muss man auch nicht. Aber dieses Buch macht süchtig, ich muss die ersten beiden noch unbedingt lesen!

Absolute unumgängliche Empfehlung!!!!!!!