Leserunde zu "Care" von Brooke McAlary

Über eine Superkraft, mit der wir die Welt verändern können
Cover-Bild CARE
Produktdarstellung
(17)
  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Brooke McAlary (Autor)

CARE

Was wir gewinnen, wenn wir uns Zeit lassen

Viola Krauß (Übersetzer)

Was würde passieren, wenn wir alle ein wenig sorgsamer, achtsamer und aufmerksamer wären - den Mitmenschen, der Umwelt und uns selbst gegenüber? Niemand kann allein die Welt retten, aber wenn sich im Kleinen jeder mehr in CARE übt, ändert sich viel. Ob es der Blickkontakt mit der Supermarktkassiererin ist, oder eine Wertschätzung für den Apfel, bevor wir ihn verspeisen. Wie bereichernd es doch ist, weniger auf unsere Handys und mehr in die Gesichter der Mitmenschen zu schauen. Wie gut es uns tut, wenn wir der Welt mit Fürsorge, Verantwortung und Menschlichkeit begegnen. Brooke McAlary nimmt uns mit auf eine Reise, auf der wir die kleinen Freuden wiederentdecken, die große Wirkung haben.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 28.02.2022 - 21.03.2022
  2. Lesen 18.04.2022 - 01.05.2022
  3. Rezensieren 02.05.2022 - 15.05.2022

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Care" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Die Teilnehmer:innen der Leserunde erhalten das gedruckte Buch per Post.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.05.2022

Care

0

Das Buch ist gut strukturiert und sehr übersichtlich, was es angenehm zu lesen macht. Das Design wurde mit viel Liebe ausgewählt. Jedes Kapital, also jeder wichtige Themenbereich, hat eine eigene Farbe ...

Das Buch ist gut strukturiert und sehr übersichtlich, was es angenehm zu lesen macht. Das Design wurde mit viel Liebe ausgewählt. Jedes Kapital, also jeder wichtige Themenbereich, hat eine eigene Farbe erhalten, die es der Leserin/dem Leser erleichtert, sich in dem Buch zurechtzufinden. Die Kapitel bauen aufeinander auf, ergänzen sich aber auch gegenseitig. Im Kern geht es in diesem Buch um Sorge und Fürsorge. Für sich selbst, aber auch für andere. Die Leserin/der Leser erhält viele Praxisvorschläge, die in den Alltag integriert werden können. Es wird sozusagen ein Leitfaden mitgeliefert, den man bei Bedarf immer wieder verwenden kann, wenn man sich selbst oder seinem Umfeld wieder etwas mehr Aufmerksamkeit schenken möchte. Anmerkungen bzw. Aussagen, die der Autorin besonders wichtig sind, erhalten größeren Raum, und laden dadurch zum Nachdenken ein.

Das Thema „Care“ ist besonders im Hinblick auf die noch immer akute Corona-Krise wichtig. Man spürt, dass diese Zeit auch für die Autorin herausfordernd war. Sie hat wichtige Erkenntnisse, die sie in dieser Zeit gewonnen hat, in das Buch mit eingebaut. Sie geht allerdings gut dosiert mit diesem Thema um. Der Fokus des Buches liegt darauf, was jede/r Einzelne von uns tun kann, um sich in seiner Haut und mit seinem Umfeld wohler zu fühlen. Es verdeutlicht, wie wichtig es ist, sich auch um sich selbst zu kümmern. Mit diesem Buch fühle ich mich, als Frau, besonders angesprochen. Männer könnten sich an der ein oder anderen Stelle möglicherweise etwas schwerer tun, sich mit der „inneren Rebellin“ zu identifizieren. Allerdings kann ich das Buch auch Männern nur empfehlen, da das Thema Selbstfürsorge auch bei ihnen zu kurz kommen kann. Der Themenbereich „Natur“ hat mir ausgesprochen gut gefallen. Vieles, von dem man weiß, dass es einem gut tut, gerät leicht in Vergessenheit. Dieses Kapitel beinhaltet wunderbare Ideen, wie man sich der Natur wieder annähern kann und dadurch auch ein Stück zu sich selbst findet.

„Care“ ist eine angenehme Lektüre, in der die Autorin die Leserin/den Leser ermutigt, sich besser kennen zu lernen und auszuprobieren, was uns dabei hilft, uns selbst wieder in Balance zu bringen. Es werden zahlreiche Tools geliefert, aus denen sich jede/r das passende aussuchen kann. Ziel ist es, sich insbesondere durch Selbstfürsorge für die Zukunft zu wappnen, und künftige Herausforderungen gut meistern zu können.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 14.05.2022

Absolute Empfehlung..

0

..für jeden der sich Tag für Tag ein bisschen Zeit nehmen möchte um über den eigenen Alltag, Gefühle und das eigene Handeln nachzudenken.

Für mich eine klare Empfehlung! Brooke McAlary schreibt zwar ...

..für jeden der sich Tag für Tag ein bisschen Zeit nehmen möchte um über den eigenen Alltag, Gefühle und das eigene Handeln nachzudenken.

Für mich eine klare Empfehlung! Brooke McAlary schreibt zwar über ihre eigenen Erfahrung aber trotzdem habe ich mich gerade deswegen zu dem Thema hingezogen und verstanden gefühlt - oftmals habe ich mich selber wieder erkannt.
Ihr Schreibstil erinnert an eine gute Freundin mit der man über all seine Probleme sprechen kann.
McAlary hinterfragt die Dinge und möchte zur Selbstfürsorge aufrufen - viele kleine Handlungen können zu großen persönlichen Problemen führen.
In jedem Kapitel habe ich mich wieder auf die Hinweise und Listen gefreut mit denen man die Selbstfürsorge umsetzen kann.

Nicht nur inhaltlich, aber auch äußerlich hat mir das Buch sehr gut gefallen! Das tolle Cover und die sehr schöne inhaltliche Aufmachung ist ein absoluter Hingucker.

Letztendlich finde ich sollte das Buch im Bücherregal eines jeden Menschen stehen, der doch öfter einmal an einer Situation oder Handlung zu nagen hat und Brooke McAlary hat mir sehr dabei geholfen meine Fürsorge für mein persönliches Ich zu unterstützen.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 14.05.2022

Sehr empfehlenswert!!

0

Das Buch handelt um Selbstfürsorge. Was tut mir gut? Was will ich? Es geht darum die kleinen Dinge zu schätzen und genießen. Zum Beispiel einfach im Garten zu sitzen und die Umgebung zu beobachten. Dieses ...

Das Buch handelt um Selbstfürsorge. Was tut mir gut? Was will ich? Es geht darum die kleinen Dinge zu schätzen und genießen. Zum Beispiel einfach im Garten zu sitzen und die Umgebung zu beobachten. Dieses Buch zeigt viele Ideen in verschiedenen Bereichen auf, die einem gut tun können.
Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und verständlich geschrieben, daher sehr angenehm zu lesen.
Brooke McAllery beschreibt in dem Buch eigene Erfahrungen, die einem selbst passiert sein könnten. Was nochnal eine gewisse näher hervorruft.
Die Kapitel sind schlicht gehalten. Jedes Kapitel hat ein eigene Farbe und am Schluss noch eine Liste mit Optionen, die getan werden können um das aufgegriffene Thema des jeweiligen Kapitels umzusetzen.
"Care" regt zum Nachdenken und schmunzeln an. Was will ich? Was brauche ich jetzt? Was kann ich mir gutes tun?
Das Thema Handy wird oft auch thematisiert. Mich regt das Buch dazu an, das Handy öfters wegzulassen und die Umgebung mehr zu genießen. Aber auch anderen Menschen bei "Kleinigkeiten" zu helfen. Z. B. Habe ich letztens eine Familie gesehen, die Pizza gegessen hat und wollten ein Selfie machen. Dies hat nicht so ganz geklappt und so hab ich sie gefragt, ob ich ihnen ein Foto machen soll. Die Familie hat sich sehr darüber gefreut.

Fazit:
Dieses Buch ist sehr empfehlenswert und toll. Vor allem für die jenigen, wo sich für das Thema interessieren.
Mir hilft es im Alltag, die kleinen Dinge zu sehen und genießen. Aber auch mehr nach mir zu schauen.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 08.05.2022

Perfektes Buch über die Selbstfürsorge in der heutigen Zeit

1

Ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch! Es fing bereits an, als ich es in den Händen hielt. Schlichte Farben, fast schon unscheinbar, und dann diese Jahresringe auf dem Cover - ein absoluter Bezug ...

Ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch! Es fing bereits an, als ich es in den Händen hielt. Schlichte Farben, fast schon unscheinbar, und dann diese Jahresringe auf dem Cover - ein absoluter Bezug zum Inhalt des Buches. Bäume helfen uns tatsächlich mehr, als uns bewusst ist. Obwohl wir sie täglich sehen, sehen wir einfach über sie hinweg, statt uns die Zeit zu nehmen, sie zu bewundern, zu bestaunen, und durch ihre Blätter den Himmel zu betrachten. Wie kann man besser zur Ruhe kommen?

Das Buch ist in 9 Kapitel unterteilt, die treffende Titel haben. Wirklich bahnbrechende, neue Sachen gibt es in dem Buch zwar nicht, aber es ist wirklich alles aufgelistet, was man braucht, um sich etwas gutes zu tun und in der Hektik unserer heutigen Zeit nicht unterzugehen. Und alle diese Dinge geraten ganz leicht immer wieder in Vergessenheit, wenn man sie sich nicht ständig wieder ins Gedächtnis zurückruft! Und dafür gibt es nichts besseres, als DIESES Buch immer wieder schwerpunktmäßig zu lesen.

Brooke McAlary schreibt über ihre eigenen Erfahrungen, deshalb kann sie diese auch so wunderbar weitergeben. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Listen mit Vorschlägen, was man tun kann, wenn man dieses Kapitel vertiefen möchte. Tipps für eine halbe Minute, eine halbe Stunde, oder auch für den halben oder ganzen Tag. Natürlich sind nicht alle für jeden Menschen geeignet, aber es ist wirklich für jeden etwas dabei.

Besonders gut fand ich, dass es hier nicht die Möglichkeit gab, dieses Buch als eBook-Variante zu lesen. Zu diesem Thema passt das einfach nicht. Es geht ja um Entschleunigung, und einer der Hauptgründe für unsere hektische und stressige Zeit ist die ständige Erreichbarkeit, der Umgang mit all den elektronischen Geräten. Es ist richtig meditativ, zur Abwechslung mal wieder ein gutes, altes Buch in den Händen zu halten.

Bei sehr vielen Beispielen, die die Autorin gibt, habe ich mich selbst wiedererkannt. Ich hätte allerdings nie für möglich gehalten, dass diese Kleinigkeiten echte Probleme verursachen könnten. Durch Corona ist das Leben oftmals aus den Fugen geraten, und jetzt ist es an uns, alles wieder gerade zu rücken. Und genau dafür ist dieses Buch die notwendige Hilfe.
Erkennen, wo das Problem liegt, sich dieses bewusst machen, und anhand von einfachen (kostenlosen) Techniken daran gehen, diese Probleme zu heilen.

Dieses Buch ist absolut perfekt dafür geeignet, nach den teilweise durch Corona bedingten Problemen jetzt wieder aufzuräumen, und dabei bei sich selbst und der eigenen Familie anzufangen. Wenn das viele Menschen und Familien tun, wird das Kreise ziehen und uns vielleicht allen helfen, die Welt für uns alle wieder zu einem besseren Ort zu machen.

Von mir eine klare Leseempfehlung an alle Menschen, die für mehr Lebensqualität zu sorgen und dabei bei sich selbst anzufangen. Sofort. Unabhängig davon, was andere tun.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 07.05.2022

Wohlfühlen und weiterentwickeln

1

Dieses Buch hat mich wirklich zum Nach- und Umdenken angeregt!
Zuerst einmal ist das Cover mit dem hochwertigen Hardcover-Einband, und der tollen farblichen Gestaltung der einzelnen Kapitel, ein wirklicher ...

Dieses Buch hat mich wirklich zum Nach- und Umdenken angeregt!
Zuerst einmal ist das Cover mit dem hochwertigen Hardcover-Einband, und der tollen farblichen Gestaltung der einzelnen Kapitel, ein wirklicher Hingucker. Der Schreibstil ist sehr angenehm, sodass sich das Buch flüssig lesen lässt. Die 9 Kapitel sind jedes für sich sehr schön ausgearbeitet und der Aufbau ist bei jedem Kapitel sehr ähnlich. Dennoch wiederholen sich die Inhalte nicht unnötig. Am Ende der Kapitel bekommt der Leser wertvolle Übungen und Ideen an die Hand, wie das im Kapitel Gelernte im Alltag angewandt werden kann. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe viel Neues über die verschiedenen Bereiche der „small Care“, also die kleinen Dinge im Leben, die aber nicht minder wichtig sind, gelernt. Alles in allem kann ich das Buch jedem ans Herz legen, der sich etwas mit sich selbst beschäftigen möchte oder seinen Alltagstrott schöner und achtsamer gestalten möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Cover
  • Umsetzung