Cover-Bild Wenn Donner und Licht sich berühren
(11)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 29.04.2019
  • ISBN: 9783736310100
Brittainy C. Cherry

Wenn Donner und Licht sich berühren

Katja Bendels (Übersetzer)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke - wo es vielleicht schon zu spät ist.

"Ein absolutes Meisterwerk!" AFTER DARK BOOK LOVERS

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2020

Was für ein intensives Buch

0

Endlich, endlich habe ich einen Liebesroman gefunden, der nicht immer nach dem gleichen Schema abläuft.
Elliot, der Looser, der von allen gemobbt wird und Jasmine, das beliebte Traumgirl freunden sich ...

Endlich, endlich habe ich einen Liebesroman gefunden, der nicht immer nach dem gleichen Schema abläuft.
Elliot, der Looser, der von allen gemobbt wird und Jasmine, das beliebte Traumgirl freunden sich trotz ihrer Unterschiede an. Doch was beide verbindet ist die Musik. Selbst, als sie sich für einige Jahre aus dem Blick verlieren, ist es die Musik, die sie letztendlich wieder zusammenführt und ihnen hilft, die Vergangenheit zu überwinden.

Man durchlebt alle Phasen, die die höchsten Emotionen hervorrufen: Lachen, Freude, Traurigkeit und tiefste Trauer. Der Schreibstil bringt einem diese Gefühle so nahe ans Herz, dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Ich war von Anfang an gefesselt von dieser so ungewöhnlichen Geschichte und den Schicksalsschlägen, die so überraschend kommen.

Ein unglaublich tolles, herzergreifendes Buch, das Brittainy C. Cherry hier geschaffen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2020

Direkt verliebt

0

Ich liebe das Cover und den Schreibstil. Ich hab so mit Elliott und Jasmine gelitten.
Eine wunderschöne Geschichte über eine Liebe, die viel überwinden muss.

Ich liebe das Cover und den Schreibstil. Ich hab so mit Elliott und Jasmine gelitten.
Eine wunderschöne Geschichte über eine Liebe, die viel überwinden muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Eine zutiefst trauriger, aber dennoch auch ermutigender und romantischer Liebesroman, der mich unfassbar berührt hat ❤️ Mehr davon!

0

Dies war mein erstes Werk der Autorin Brittainy C. Cherry, obwohl ich über sie schon eine Menge guter Rezensionen gelesen hatte. Ich bin also mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch gegangen. ...

Dies war mein erstes Werk der Autorin Brittainy C. Cherry, obwohl ich über sie schon eine Menge guter Rezensionen gelesen hatte. Ich bin also mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch gegangen. Besonders angesprochen hatte mich hierbei auch das schöne Cover! Das Buch konnte mich von der ersten Seite an fesseln und ich musste es innerhalb von drei Tage, trotz Vollzeitjob, durchlesen. Der gesamte Liebesroman wird aus den Perspektiven beider Hauptprotagonisten Jasmine und Elliott geschildert, was dem Leser beide Gefühlswelten offenbart. Zunächst wird die Highschoolzeit der beiden beschrieben, wie sie sich kennen lernen und was sie alles durchmachen müssen. Danach gibt es einen Zeitsprung und dem Leser zerbricht währenddessen fast das Herz. Ich habe lange nicht mehr eine Geschichte mit so traurigen, nahezu hasserfüllten Szenarien gelesen und wurde tief getroffen, da man sich sehr in beide Charaktere und die umstehenden Personen hineinversetzen kann und dementsprechend mitfühlt und mit trauert.

Noch immer will nicht in meinen Kopf, wie sehr man sein eigenes Kind, einen Mitschüler oder wen auch immer so zu Grunde richten kann! Es lässt einen fassungslos, da es solche Fälle sicher nur zu häufig im wahren Leben gibt.
Trotz der schlimmen Ereignisse, oder auch gerade deswegen, nimmt der Roman einen wundervollen, erbauenden Verlauf, der mich sehr stark berührt hat. Auch die Musik ist ein Teil meines Lebens, weswegen ich mich noch mal mehr in die Protagonisten hineinversetzen konnte und die Thematik mich grundsätzlich schon angesprochen hat.

5 Sterne an ein Meisterwerk einer Autorin, von der ich gern mehr lesen möchte <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2019

Rezension „Wenn Donner und Licht sich berühren“ von Brittainy C. Cherry

0

Ich weiß nicht wie Brittainy C. Cherry das macht, aber irgendwie sagt sie mit ihren Büchern immer genau das, was ich gerade hören muss. Ihre Bücher haben wirklich alle eine wundervolle Message, und ich ...

Ich weiß nicht wie Brittainy C. Cherry das macht, aber irgendwie sagt sie mit ihren Büchern immer genau das, was ich gerade hören muss. Ihre Bücher haben wirklich alle eine wundervolle Message, und ich kenne kaum Bücher, die mich so vielen tiefen und unterschiedlichen Emotionen bewegt haben! Sie hebt die Literatur in diesem Genre nochmal auf eine ganz neue Stufe! Ihr Schreibstil ist einfach mit nichts anderem zu vergleichen und die Verknüpfungen, die sie innerhalb einen Buches herstellt, sind einfach unglaublich! Sie schafft es wirklich, mich mit ihrem Büchern auf so unterschiedliche Weise zu berühren, dass ich ihre Bücher nie aus der Hand legen kann. Sie erzählt schreckliche dicke, ohne sie zu verharmlosen, und eben das macht ihre Bücher so gut. Sie erzählt, wie grausam das Leben sein kann, und ja, ihre Bücher erschrecken mich deshalb auch manchmal ziemlich, aber sie schafft es trotzdem immer, Hoffnung zu verbreiten und einem Lebensweisheiten mit auf den Weg zu geben. Diese Frau ist eine Göttin!
Wow...einfach nur wow. Ich habe gerade die letzten Seiten gelesen und mir fehlen einfach die Worte! Wie kann ein Buch nur dermaßen bewegend sein? Wie kann ein buch einem das Herz berechen und es im nächsten gleich wieder zusammen setzen? Brittainys Bücher sind einfach mit nichts vergleichbar. Sie hat einen ganz besonderen und einzigartigen Stil und es ist wundervoll, wie komplett und abgerundet ihre Geschichten sind. Sie bildet mit jedem kleinen Satz einen geschlossenen Ring am Ende. Es ist wirklich toll, wie sehr sie auf die Kleinigkeiten in ihrem Buch achtet! Auch dieses Buch hat mich wirklich sehr berührt. Es hat mir das Herz gebrochen, mir Hoffnung geschenkt, mich verzweifeln lassen, mich zum Weinen gebracht und zum Lachen und es hat mein Herz auch wieder geheilt. Es ist wirklich unglaublich wie viele Emotionen Brittainy mit diesem Buch ausdrücken kann. Die Charaktere habe ich auch sofort ins Herz geschlossen. Was ich auch sehr schön fande war, dass Elliott am Anfang nicht nach den typischen und allgemeinen Schönheitsidealen beschrieben wurde, weil eben das auch nochmal verdeutlicht, dass man nicht wegen seines Aussehens geliebt wird. Auch dieses Buch hat die Schattenseiten der Gesellschaft aufgezeigt, und ich war wirklich sehr geschockt, weil es so etwas wirklich gibt, und das es wirklich so weit führen kann. Das war etwas, was mich sehr traurig gemacht hat, aber ich finde es gut, dass es so schonungslos rübergebracht wurde. Ihre Bücher sind also nichts für Menschen mit ganz so schwachen Nerven. Trotzdem bin ich der Meinung, das es sich unglaublich lohnt, ihr Buch zu lesen, da es auf der anderen Seite so viel Hoffnung und Freude vermittelt und es ist jetzt auch definitiv mein neues Lieblingsbuch von ihr. Ich fande auch die Stadt, in der es spielte, wirklich sehr gut gewählt und das Cover ist auch so wunderschön!!!

Veröffentlicht am 05.08.2019

Taschentuchalarm

0

Jamine Greene ist einen strikten Tagesablauf gewöhnt. Ihr Tagesablauf ist von Training, Ballett und Gesangsstunden geprägt. Doch tief in ihr tobt ein Sturm, den sie niemandem zeigt.
Elliott hat es sehr ...

Jamine Greene ist einen strikten Tagesablauf gewöhnt. Ihr Tagesablauf ist von Training, Ballett und Gesangsstunden geprägt. Doch tief in ihr tobt ein Sturm, den sie niemandem zeigt.
Elliott hat es sehr schwer in der Schule. Er ist ein absoluter Außenseiter und gerät regelmäßig an die „coolen“ Jungs, die ihm das Leben zur Hölle machen. Nur Jamine ist nett zu ihm und in ihm erwacht Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Doch ihre Freundschaft wird misstrauisch betrachtet und eines Tages für immer zerstört…


Jamine ist eine junge Frau, deren Alltag sehr von ihrer ehrgeizigen Mutter bestimmt wird. Sie will aus der jungen Frau einen Popstar machen und ich fand es erschreckend, wie egal ihr dabei die Gefühle und Gedanken ihrer Tochter sind. Jamine leidet, doch sie möchte ihre Mutter auch um jeden Preis stolz machen.

Elliott ist ein magerer Nerd, der versucht jeden Tag in der Schule zu überleben. Seine Schultage sind die Hölle und Jamine ist entsetzt, als sie neu an die Schule kommt. Sie mag Elliott sehr und freundet sich mit ihm an.

Allein schon dieser erste Teil der Geschichte ist mir sehr zu Herzen gegangen. Sowohl Jamine als auch Elliott haben mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen und beide haben es verdammt schwer im Leben. Allein wie kalt und emotional grausam Jamines Mutter ist, ist kaum in Worte zu fassen. Doch zusammen sind Jamine und Elliott wunderschön und diese tiefe Nähe hat mich sehr berührt.

Es gibt einen Zeitsprung und Jamine und Elliott treffen sich wieder, nachdem einige Jahre vergangen sind. Die Dämonen der beiden sind eher noch gewachsen und erneut hat mich die Autorin immer wieder zu Tränen gerührt mit der Dynamik, die zwischen Jamine und Elliott herrscht.

Aber auch die Nebencharaktere sind voller Leben, wie z.B. Katie, Elliotts große Schwester, die ihren kleinen Bruder verteidigt oder T.J., ein begnadeter Musiker und enger Freund von Elliott. Besonders herzlich empfand ich Ray, den Stiefvater von Jamine, der sie bedingungslos liebt und zeigt, dass Familie nicht unbedingt blutsverwandt sein muss.


Warmherzige wunderschöne Geschichte zwischen zwei Menschen, die hart kämpfen mussten in ihrem Leben und fast daran zerbrochen sind. Zusammen sind sie voller Musik und Leben, doch können sie diese Liebe überhaupt zulassen? Taschentuchalarm!