Cover-Bild Rock my Body

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 17.04.2017
  • ISBN: 9783734103551
Jamie Shaw

Rock my Body

Roman
Veronika Dünninger (Übersetzer)

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.08.2019

Ich liebe Band 2 genauso wie Band 1!

0

"Rock my Body" ist der zweite Band der Reihe "The Last Ones To Know" von Jamie Shaw. Nach der wunderbar anrührenden Liebesgeschichte von Rowan und Adam, wird hier die Verbindung zwischen Rowan's bester ...

"Rock my Body" ist der zweite Band der Reihe "The Last Ones To Know" von Jamie Shaw. Nach der wunderbar anrührenden Liebesgeschichte von Rowan und Adam, wird hier die Verbindung zwischen Rowan's bester Freundin Dee und dem Gitarristen Joel beleuchtet. Ich muss sagen, dass ich Joel liebe. Im Laufe dieses Buches schlich er sich langsam in mein Herz, bis er es am Ende eroberte. Er ist ein wahrer Traumtyp und hat genauso wie Adam das Potential ein richtiger Bookboyfriend für mich zu werden! ;)

Obwohl Dee ja von Grund auf ein komplett anderer Mensch als Rowan ist, mochte ich sie von der ersten Sekunde an. In diesem Buch lernt man sie viel genauer kennen, darf in ihre Vergangenheit schauen und versteht sie viel besser. Man lernt ihre Ängste und Sorgen kennen, versteht aber im ersten Moment nicht, warum sie Joel nicht sofort in ihr Leben lässt. Am Anfang lässt sie ihn nämlich nur in ihr Bett. Damit wären wir auch schon beim ersten größeren Unterschied zum ersten Teil. Bei "Rock my Heart" kommt es ja erst ziemlich spät zu erotischen Angelegenheiten. Bei Dee und Joel ist das anders. Sie finden sich anziehend und haben heißen Sex. Diese Szenen sind toll. Leidenschaftlich und sinnlich geschrieben, aber nie überdreht. Jamie Shaw ist eine sehr talentierte Autorin! Generell besteht zwischen Dee und Joel eine ganz andere Dynamik als bei Rowan und Adam. Dieser Punkt macht die Geschichte aber neu und lässt die Reihe nicht langweilig werden. Der Kontrast zwischen diesen beiden Paaren ist der Autorin ausgesprochen gut gelungen.

Relativ schnell wird aus vermeintlich bedeutungslosen Sex eine ernstere Angelegenheit. Einer der beiden spricht diesen Punkt an und wird daraufhin von seinem Gegenüber in die Flucht geschlagen. Derjenige (ich möchte euch nicht spoilern, deshalb gebe ich den Namen nicht preis) kämpft mit einer schwierigen Kindheit und Jugend und ist davon nicht unbeschadet davon gekommen. Aus diesem Akt heraus entsteht viel Schmerz, Trauer und eine lange Aufarbeitungszeit. Ich konnte so gut mitfühlen und war total gefesselt von der Geschichte und wünschte mir nichts sehnlicher als ein Happy End für beide. Manchmal standen mir Tränen in den Augen. Ich bin total begeistert! Das Buch hat mich total mitgerissen. Umso glücklicher bin ich, dass der dritte Teil "Rock my Soul" bereits auf mich wartet und die angedeutete Geschichte zwischen Kit und Shawn aufgreift. 

Das Cover ist sehr gelungen. Es zeigt einen rockigen jungen Mann, mit einer Gitarre und einem Verstärker im Hintergrund. Das passt absolut zu dem rockigen Joel. Den Kopf muss man sich in diesem Fall einfach wegdenken, denn der Cover-Mann trägt keinen wilden Irokesenschnitt wie Joel. Das ist für mich aber weniger relevant.

Ich bin ein Riesen Fan der Reihe und kann es jedem nur ans Herz legen. Daumen hoch!

Veröffentlicht am 15.07.2019

Der schlechteste Band der Reihe

0

Inhalt:

Dee Dawson ist einzigartig, laut schrill und bunt. Trotzdem ist sie die beste Freundin die sich Rowen je vorstellen könnte. Als sie zum ersten mal auf Joel, den Gitarristen der Band ihrer Freundin ...

Inhalt:

Dee Dawson ist einzigartig, laut schrill und bunt. Trotzdem ist sie die beste Freundin die sich Rowen je vorstellen könnte. Als sie zum ersten mal auf Joel, den Gitarristen der Band ihrer Freundin trifft, weiß sie, dass sie ihn in kürzester Zeit in ihren Bann ziehen kann. Ein Mann konnte ihr noch nie widerstehen, doch auch Joel war der Bay Boy, der nie etwas anbrennen lässt. Sofort sprühen die Funken zwischen den beiden, doch beide haben ihren ganz eigenen Kopf, und ihre Ansichten für eine Beziehung sind sich ähnlicher als erwartet. Doch schnell wird klar, dass Dee mehr für Joel sein möchte, als ein schnelles Abenteuer…

Fazit:

Ich muss ehrlich sagen, dass mir dieser Band nicht so gut gefallen hat die der erste oder vor allem der vierte Band. Das Cover ist auch nicht wirklich mein persönlicher Geschmack, aber es wurde trotzdem gut gestaltet.
Zum Inhalt kann ich sagen, dass mich die Story zwar ansprach, es jedoch leider immer nur um das eine ging und nie wirklich klar war, was die Charaktere wollte. Es ist wirklich nicht schlecht, aber auch nicht so stark wie die anderen Bücher der Reihe.

Veröffentlicht am 26.04.2019

Ich liebe diese Reihe !!!

0

Nach dem ersten Teil "Rock my heart", ging es nun mit der Liebesgeschichte von Dee und Joey weiter. Die Protagonisten liebt man von Satz zu Satz immer mehr. Sehr Schreibstil ist wundervoll. Diese Geschichte ...

Nach dem ersten Teil "Rock my heart", ging es nun mit der Liebesgeschichte von Dee und Joey weiter. Die Protagonisten liebt man von Satz zu Satz immer mehr. Sehr Schreibstil ist wundervoll. Diese Geschichte ist traurig, witzig und einfach voller Liebe. Sehr gelungen.

Veröffentlicht am 23.04.2019

Ein bisschen schwächer als Band Eins!

0

Das Buch „Rock my Body“ wurde von Jamie Shaw geschrieben. Im April 2017 ist das Buch vom Blanvalet Verlag erschienen. An dieser Stelle möchte ich mich auch für das Rezensionsexemplar bedanken, welches ...

Das Buch „Rock my Body“ wurde von Jamie Shaw geschrieben. Im April 2017 ist das Buch vom Blanvalet Verlag erschienen. An dieser Stelle möchte ich mich auch für das Rezensionsexemplar bedanken, welches mir zur Verfügung gestellt wurde.

Die 18-jährige Dee verbringt ihre Nächte gerne mit Männern, doch mehr als ein One-Night-Stand soll daraus eigentlich nicht werden. Als sie auf Joel, den Gitarristen der Band The Last Ones To Know, trifft, spürt sie sofort die Anziehung. Sie gibt sich ihm hin und verbringen in nächster Zeit viele Nächte miteinander. Doch schon bald schlafen sie nicht nur mehr miteinander, sondern unternehmen auch während des Tages etwas. Dee weiß, dass sie sich auf einem heißen Boden befindet, aber sie will diese schöne Zeit nicht missen. Und falls es doch einmal mehr wie nur eine Affäre sein soll, weiß sie was zu tun ist, denn schließlich ist sie in solchen Sachen geübt, doch die Frage ist, ob sie von Joel loslassen kann.


Vor kurzer Zeit habe den ersten Band „Rock my Heart“ gelesen und da mir dieser Teil schon sehr gut gefallen hat, konnte ich nicht anders und habe schließlich „Rock my Body“ gelesen. Genauso wie der erste Teil hat mir das Buch wieder super gefallen, aber leider gab es etwas, bei dem ich Kritik ausüben möchte. Das Hauptproblem war, dass ich mit der weiblichen Protagonistin Dee nicht zurechtkam, denn zum einen konnte ich mich mit ihr gar nicht identifizieren und zum anderen, konnte ich oftmals ihre Handlungen nicht verstehen. In meinen Augen war sieauch das komplette Gegenteil von Rowan aus dem ersten Teil. Doch nichtsdestotrotz fand ich dafür Joel sehr sympathisch, der einen auf Draufgänger gemacht hat, aber ganz tief im Inneren ein gutherziger Kerl ist.
Die Handlung an sich fand ich auch sehr spannend, da man als Leser einfach nicht wusste, was auf einem draufzukommt. Sehr schön fand ich auch, dass Rowan und Adam wieder vorkamen. Auch hat man schon einen kleinen Vorgeschmack auf den dritten Band bekommen, denn die Protagonisten des Folgebandes sind bereits vorgekommen.
Alles in allem konnte mich das Buch überzeugen und ich bin froh, dass Buch gelesen zu haben. Außerdem fand ich den Schreibstil der Autorin wieder sehr hervorragend. Ich kann euch das Buch bzw. die Reihe nur empfehlen.

Veröffentlicht am 09.03.2019

Eine tolle Fortsetzung

0

Der Erotikteil war um eeeeiniges höher, als beim ersten Band, aber an sich war das Buch so verdammt gut! Es bekommt ????/????? Sterne und ich kann es nun kaum abwarten, wie es weitergeht ☺️

Der Erotikteil war um eeeeiniges höher, als beim ersten Band, aber an sich war das Buch so verdammt gut! Es bekommt ????/????? Sterne und ich kann es nun kaum abwarten, wie es weitergeht ☺️