Cover-Bild Finde mich. Jetzt
(112)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 02.09.2019
  • ISBN: 9783492061711
Kathinka Engel

Finde mich. Jetzt

Roman | Liebesroman | New Adult Romance

Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …  

»Finde mich. Jetzt« ist der Auftakt einer romantischen New Adult-Reihe der deutschen Neuentdeckung Kathinka Engel. Mit einer großen Portion Gefühl beschreibt die Autorin in der Finde-mich-Reihe das Auf und Ab der Liebe, lässt uns erst tief bewegt zurück und das Herz dann wieder ganz leicht werden. Unter dem Motto »Believe in second chances« erzählt sie von Neuanfängen, zweiten Chancen und der ganz großen Liebe. Perfekt für alle Fans von Mona Kasten und Laura Kneidl.  

Als leidenschaftliche Leserin studierte Kathinka Engel allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, arbeitete für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin sowie als Übersetzerin und Lektorin. Mit ihrem Debüt »Finde mich. Jetzt« ist sie unter die Autoren gegangen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, trifft man sie im Fußballstadion oder als Backpackerin auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer.

»Ein zutiefst gebrochener, junger Mann. Eine starke, selbstbewusste und unabhängige Frau. Eine Liebe, die alle Hürden überwindet und die so tief greift, dass mir beim Lesen vor lauter Gefühl fast das Herz explodiert wäre.« Ina’s Little Bakery  

»Eine wunderbare Liebesgeschichte voller zweiter Chancen. Gefühlvoll, emotional und dramatisch! Rhys & Tamsin sorgen definitiv für Herzklopfen!« primeballerina’s books

»Das Buch war großartig! So mitreißend, zart, gefühlvoll. Ich habe mich rettungslos in die Charaktere und die Geschichte verliebt. Ein paar Mal standen mir Tränen in den Augen und dann musste ich einfach nur wieder schmunzeln.« Kielfeder 

Die schönste Botschaft des Lebens: »Believe in second chances!« 

Lass dich in der »Finde mich«-Reihe fallen und vertraue darauf, von dieser berührenden New-Adult-Reihe aufgefangen zu werden. Die schönste Botschaft der Trilogie? Glaub an zweite Chancen. Denn manchmal braucht die Liebe einfach sehr viele Anläufe… 

Noch nicht genug von Kathinka Engel? Mit der »Love-is-« und der »Shetland-Love-Reihe« gibt es noch mehr von der deutschen Autorin zu lesen! 

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.07.2020

Ein Jahreshighlight 2020

0

Die Geschichte:

Einfach nur weg, das ist das was Tamsin will und durchzieht. Den Zwängen ihres Elternhauses entfliehen und ihre katastrophale Liebe vergessen. Deshalb zieht sie zum Literaturstudium ins ...

Die Geschichte:

Einfach nur weg, das ist das was Tamsin will und durchzieht. Den Zwängen ihres Elternhauses entfliehen und ihre katastrophale Liebe vergessen. Deshalb zieht sie zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley.
Sie möchte sich endlich auf sich selbst konzentrieren und hat der Männerwelt vorerst abgeschworen.
Doch dann trifft sie auf Rhys. Dieser verhält sich am Anfang ehr unnahbar und unfreundlich gegenüber Tamsin, aber irgendwas hat er an sich, das Tamsin nicht fernhalten kann. Tamsin erfährt nach und nach immer mehr von Rhys. Dass er fast sein halbes Leben unschuldig im Gefängnis saß und erst ganz frisch raus ist. Er muss sich in einer Welt zurecht finden, die er noch gar nicht so kennt. Tamsin hilft ihm dabei und dabei kommen sich die beiden immer näher. Doch Rhys hat Tamsin noch nicht alles erzählt und das könnte ihre Verbundenheit für immer zerstören....

Meine Meinung:

Lange habe ich das Buch in meinem SuB schlummern lassen. Ich weiß gar nicht warum, aber bisher wollte ich immer andere Bücher lesen. Doch nun war es endlich soweit.

Das Cover ist wunderschön. Ich meine, stellt man die 3 Bänder der Reihe nebeneinander hat man ein wunderschönes glitzerndes Unendlichkeitszeichen. Das ist doch was. Schon allein dafür, sollte man die Bücher in seinem Regal stehen haben
Aber auch natürlich der Geschichte wegen.

Der Klappentext hatte mich bereits angefixt und ich war gespannt, was mich erwartet.

Ich war von Anfang an hin und weg.
Der Schreibstil von Kathinka Engel ist ein Traum. Für mich lies sich das Buch einfach, schnell und flüssig lesen. Ich war begeistert wie klar und detailreich die Autorin alles beschrieben hat.
Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben und abwechselnd aus der Sicht von Tamsin und Rhys, so dass ich mich extrem gut in die Charaktere hineinversetzen konnte. Man erfährt so aus beiden Welten etwas. Sowohl die Gefühlsebene von Tamsin, als auch die Gefühlsebene von Rhys lernt man so direkt kennen.

Die Geschichte empfand ich als sehr originell und authentisch. Für mich machte die Story Sinn und war weder übertrieben, noch in irgendeine Richtung unrealistisch.

Mein Fazit:

Für mich war dieses Buch einfach wirklich ein Jahreshighlight 2020. Ich wollte das Buch gar nicht weglegen. Daher gibt es ganz klar eine Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.06.2020

Eine absolute Leseempfehlung meinerseits!!

0

Als Tamsin zum Studieren nach Pearley zieht, trifft sie zum ersten Mal eine eigene Entscheidung. Sie möchte neu anfangen und sich komplett auf sich selbst und ihr Studium konzentrieren. In dieser Planung ...

Als Tamsin zum Studieren nach Pearley zieht, trifft sie zum ersten Mal eine eigene Entscheidung. Sie möchte neu anfangen und sich komplett auf sich selbst und ihr Studium konzentrieren. In dieser Planung ist kein Platz mehr für Männer. Als sie jedoch in ihrem neuen Lieblingskaffee auf den geheimnisvollen und unnahbaren Rhys trifft, beginnt sie das Ganze zu überdenken. Rhys, welcher erst seit Kurzem wieder frei ist, nachdem er einen Großteil seine Jugend unschuldig im Gefängnis verbrachte, fällt Tamsin sofort auf. Die Beiden beginnen Zeit miteinander zu verbringen und Tamsin hilft Rhys, sich in der für ihn mittlerweile fremden Welt, zurechtzufinden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen. Doch Rhys plagen immer noch die Dämonen seiner Vergangenheit und er hat Tamsin längst nicht alles erzählt ...
Das Cover gefällt mir ganz gut, vor allem die Farbwahl finde ich sehr passend. Die Geschichte von Tamsin und Rhys hat mich sofort gepackt und die Beiden waren mir auf Anhieb sympathisch. Besonders zusammen finde ich Tamsin und Rhys super und es gibt viele gefühlvolle Stellen in der Geschichte. Kathinka Engels Erzählstil ist sehr flüssig und gut zu lesen und hat mich von der ersten Seite an angesprochen. Das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Außerdem mochte ich es sehr gern, dass abwechselnd aus der Sicht von Tamsin und Rhys erzählt wurde. So konnte man sich noch besser in Beide hineinversetzen und ich habe mich die gesamte Handlung über den beiden sehr verbunden gefühlt.
Insgesamt ein sehr gelungener Auftakt zu dieser Reihe von Kathinka Engel. Ich freue mich schon sehr darauf die beiden nächsten Teile zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.04.2020

Gelungener Auftakt der Trilogie

0

Dies ist der erste Band der "Finde mich." - Trilogie.
Inhaltsangabe:Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische ...

Dies ist der erste Band der "Finde mich." - Trilogie.
Inhaltsangabe:Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …
Meine Meinung:Was soll ich sagen? Gelungenes und optisch schönes Cover und einladender Klappentext - und damit zog diese Reihe kurzerhand bei mir ein. Ja, Corona - Zeit ist Lesezeit!Der Schreibstil ist durchweg einfach gehalten und der Text durchaus zur Inhalation geeignet. Und ich habe es getan. Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen und nur der doch außergewöhnliche Name der Protagonistin stellte für mich eine "Stolperfalle" dar.
Die Spannung zog sich durch das gesamte Werk, die sowohl von den Lebensumständen Tamsins als auch von Rhys´Geschichte getragen wurde. Obwohl für mich alle Denk- und Handlungsweisen klar nachvollziehbar waren - weil es keinerlei Unklarheiten und Verwirrungen gab - blieb der Ausgang unvorhersehbar und offen. Die Autorin hat hier aus meiner Sicht großartig von Beginn an diese Geschichte durchdacht und auch emotionale Momente sehr feinfühlig und realistisch abgebildet.
Während sich Tamsin gegen die Pläne ihrer Eltern wehrt und ihr Leben und ihre Zukunft in die eigenen Hände nimmt, beginnt für Rhys der Kampf zurück ins Leben. Hier treffen zwei Menschenleben aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten...Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, nur soviel: Geduld ist eine Tugend, Einfühlungsvermögen ist ein Geschenk und hinter einer kaputten Fassade können Schätze verborgen liegen.Zarte Gefühle stehen im Angesicht der oft harten Realität, die nicht immer ein freundliches Gesicht offenbart. Ob Tamsin und Rhys Liebe zueinander stark genug ist, die Schatten der Vergangenheit zu bewältigen, müsst ihr selbst herausfinden...Von mir bekommt dieser Auftakt ganz viele leuchtende Sterne und in der Hoffnung, dass auch der nächste Teil mein Herz erwärmt, tauche ich jetzt in die Fortsetzung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2020

Wunderschöner New Adult-Roman mit einem Sonnenschein als Hauptfigur…

0

Der New Adult-Roman „Finde mich. Jetzt“ von Kathinka Engel ist am 02. September 2019 im Piper Verlag erschienen und spielt in Pearley/Kalifornien.

Nachdem ihr langjähriger Freund sie betrogen hat und ...

Der New Adult-Roman „Finde mich. Jetzt“ von Kathinka Engel ist am 02. September 2019 im Piper Verlag erschienen und spielt in Pearley/Kalifornien.

Nachdem ihr langjähriger Freund sie betrogen hat und um sich frei zu fühlen, zieht Tamsin nach Pearley, um dort Literatur zu studieren. Gleich nach ihrer Ankunft trifft sie auf den verschlossenen Rhys, der frisch aus dem Gefängnis entlassen wurde. Tamsin weiß selbst nicht, wie ihr geschieht, denn obwohl sie der Männerwelt erstmal abgeschworen hat, zieht Rhys sie an und sie kann sich ihm nicht entziehen. Die beiden kommen sich schnell näher, doch wirft ihnen die Vergangenheit immer wieder Steine in den Weg. Vor beiden liegt eine aufregende Zeit, die geprägt ist von vielen Emotionen und Tamsins innerem Konflikt, ob ihre Entscheidung richtig war, klammheimlich von zu Hause zu verschwinden, als auch Rhys innerem Konflikt, ob er gut genug für Tamsin sein kann.

Gut drei Abende habe ich für dieses Buch gebraucht, das mich sehr zufrieden und glücklich zurücklässt.

Das Cover ist wunderschön und passt ausgezeichnet zur Geschichte und zum Genre. Ich bin total begeistert.

Auch der Klappentext ist äußerst gelungen und hat mich sofort gepackt. Er führt die Hauptfiguren und den Hauptkonflikt ein. Und er schafft eine erste Lesestimmung.

Tamsin ist eine selbstbewusste, junge Frau, die genau weiß, was sie will. Und zwar ihre Freiheit… und Rhys, egal welche Vorgeschichte er hat. Für mich war sie ab ihrem ersten Auftritt eine absolute Sympathieträgerin und ein Sonnenschein. Sie ist mutig, kämpft für Gerechtigkeit, für die Liebe und vor allem, sie gibt nie auf. Tamsin hat ein Ziel vor Augen, arbeitet aktiv darauf hin und nimmt alle Hürden, die sich ihr in den Weg stellen. Sie ist sehr authentisch in ihrem Verhalten und auch nachvollziehbar und sie macht eine gelungene Entwicklung durch. Tamsin ist ein einfach großartig!

Auch Rhys mochte ich sofort. Man spürt sofort, wie ihn die Zeit im Gefängnis geprägt hat und wie verunsichert er in „der neuen Welt“ ist. Er kann sein Glück kaum glauben, als Tamsin ihn ernst nimmt und nicht vorverurteilt. Und er gibt sein Bestes für die Beziehung. Aber es gibt eben auch die Dämonen der Vergangenheit, die es zu besiegen gilt. Und dabei ist er zum Glück nicht allein. Rhys möchte man eigentlich in den Arm nehmen, nachdem man erfährt, was ihm widerfahren ist. Auch er hat ein klares Ziel vor Augen, arbeitet darauf hin und nimmt die Hürden, die sich vor ihm aufbauen. Rhys macht wunderbare Entwicklung durch und er ist total authentisch.

Auch alle anderen Figuren mochte ich sehr: Sam, Malik, Amy, Zelda. Jeder hat seinen Rucksack zu tragen und ergänzt die Haupthandlung prima. Und mittlerweile weiß ich ja auch, dass ich einige von ihnen in den folgenden Bänden wiedertreffen werde. Eine überaus gelungene Figurenzusammenstellung!

Die Handlung hat mir auch sehr gut gefallen. Kathinka Engel entwickelt eine ansteigende Spannungskurve mit vielen kleinen und größeren Konflikten und überraschenden Wendungen. Ich habe im Buch gehangen und die ganze Zeit mit Tamsin und Rhys mitgefiebert. Das gewählte Thema ist ebenfalls sehr gut verarbeitet worden. Und das Ende war sooo schön. Meinen Geschmack hat es voll getroffen und ich finde es war genau richtig dosiert.

Aber wie liest sich das Buch nun?

Es sind 52 eher kürzere Kapitel, die in der ICH-Form abwechselnd aus Tamsins und Rhys Sicht im Präsens geschrieben sind. Das war wunderbar. Dadurch war man beiden total nahe und hat mit ihnen mitgefiebert, mitgezittert, mitgelitten, sich aber auch mitgefreut.

Der Schreibstil ist grandios. Alles liest sich locker und flüssig. Die Dialoge sind individuell, frisch und machen Spaß. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen haben mir die gesamte Zeit ein Bild vor mein inneres Auge gezaubert und ich war voll dabei. Auch die prickelnden Momente sind so wunderschön beschrieben. Ich bin hin und weg. Und die Darstellung der emotionalen Ebene hat mich total abgeholt.

Mein Fazit nach 399 Seiten:

„Finde mich. Jetzt“ ist ein New Adult Roman, der zeigt, dass es sich lohnt, Menschen vorurteilsfrei zu begegnen, sie kennenzulernen und jedem eine Chance zu geben und vor allem immer für das zu kämpfen, was man wirklich will. Ansonsten könnte einem im Leben wirklich etwas entgehen oder man verpasst sogar seine große Liebe.

Wer einen sehr gefühlvollen New Adult-Roman sucht, der in Kalifornien spielt und das Thema XXX verarbeitet, der dürfte mit diesem Roman gut beraten sein.

Von mir erhält dieses Buch eine ganz klare Kaufempfehlung (5/5 Sternen), weil die Hauptfiguren wirklich besonders sind und eine wunderbare Entwicklung durchmachen. Die Handlung ist abwechslungsreich und lässt einen mitfiebern und der Schreibstil ist einfach nur großartig und sehr gefühlvoll. Kritikpunkte habe ich keine.

Insgesamt ist es ein überaus gelungener New Adult-Roman, den ich nur weiterempfehlen kann.

Vielen Dank an Kathinka Engel für diese Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2020

sehr gefühlvoller NA Roman

1

kurze Inhaltsangabe:
Tamsin flüchtet nach dem Tod ihres Großvaters aus Main und zieht nach Kalifornien, nach Pearley.
Nachdem sie schmerzende Erfahrungen mit Männern gesammelt hat, möchte sie erst einmal ...

kurze Inhaltsangabe:
Tamsin flüchtet nach dem Tod ihres Großvaters aus Main und zieht nach Kalifornien, nach Pearley.
Nachdem sie schmerzende Erfahrungen mit Männern gesammelt hat, möchte sie erst einmal nichts mehr mit Männern zu tun haben, da sie die Schnauze voll hat.
In Pearley fühlt sie sich frei, möchte ein neues Leben anfangen und ihre Leidenschaft zur Literatur nachgehen, in dem sie in Pearley Literatur studiert.
Ist es ein Fehler durch eine Kurzschlussreaktion ihr altes Leben hinter sich zu lassen ? Oder ist es die beste Entscheidung ihres Lebens?

Rhys saß 6 Jahre lang unschuldig hinter Gittern, mit 21 Jahren ist er jetzt draußen. Die Welt, wie sie jetzt ist, kennt er so nicht und auch sein erwachsener Körper ist ihm ganz fremd. Er schleppt einiges mit sich rum, doch er möchte einen Neuanfang wagen.
Schafft er es sich von seinen inneren Dämonen loszureißen?

Und können die beiden trotz ihrer Vergangenheiten zueinander finden?


Cover:
Ich liebe das Cover! Es ist einfach so unglaublich schön 😍 Das Glitzer gefällt mir so gut und auch allgemein die Tatsache, dass alle 3 Bände ein Unendlichkeitszeichen ergeben! Es gefällt mir auch sehr gut, dass der Titel nicht durchgängig in der selben Schrift ist, sondern das Wort "Jetzt" verschnörkelt gedruckt wurde!

Schreibstil:
Kathinka Engel hat einen großartigen Schreibstil! Sie schreibt unglaublich gefühlvoll und die Intensität der Gefühle kommt sehr gut heraus.
Zudem wird die Geschichte abwechselnd aus Tamsins und Rhys Sicht erzählt, so hat man sehr gute Einblicke zu den Emotionen der beiden. Die Kapitel enden jedes mal so spannend und dann geht es mit dem anderen Protagonisten weiter, das ist einfach so gut!

Charaktere:
Tamsin: Sie ist ein unglaublich positives, fröhliches und liebevolles Mädchen. Natürlich begeistert sie sich für Literatur und ist eindeutig ein Familienmensch. Zudem ist sie auch sehr hilfsbereit und aufgeschlossen.
Tamsin hat mir als Protagonist unfassbar gut gefallen!
Rhys: Er ist dahingehend so gut wie das komplette Gegenteil von Tamsin. Er ist sehr pessimistisch, aber das liegt an seiner Vergangenheit. Mit der Zeit taut er auf und entwickelt sich zu einem sehr emotionalen Menschen.
Ich mag Rhys, aber in vielerlei Hinsicht kann ich mich dann doch nicht so gut in ihn hinein versetzten.

Inhaltsbewertung:
Inhaltlich hat mir das Buch genauso gut gefallen, wie all die anderen Punkte.
Ich finde es sehr gut, dass die beiden Protagonisten sehr früh im Buch aufeinander gestoßen sind und sich schnell besser kennen gelernt haben. Das eine oder andere Drama durfte natürlich auch nicht fehlen. Kathinka erzählt diese Geschichte sehr schön auf ihre eigene Art und Weise und zieht einen einfach in den Bann. Besonders das Ende hat mich sehr berührt und es floß bei mir sogar die eine oder andere Träne! Das Buch war nie langweilig, sondern immer sehr spannend.

Fazit:
Alles in einem kriegt "Finde mich jetzt" 5 Sterne von mir! Es gibt absolut nichts zu bemängeln!
Ich liebe ihren Schreibstil, die Charaktere und die ganze Geschichte!
Obwohl Rhys nicht so ganz mein Fall ist, passt er perfekt zu Tamsin und es war wunderschön dieses Buch zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere