Cover-Bild Sterne sieht man nur im Dunkeln

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 08.04.2019
  • ISBN: 9783442487875
Meike Werkmeister

Sterne sieht man nur im Dunkeln

Roman
Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 76 Regalen.
  • 34 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 1 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.07.2019

Ein richtiges kleines Schätzchen

0

Inhalt
Anni ist glücklich mit ihrem Leben, so wie es gerade ist. Sie entwirft Postkartenmotive, arbeitet als Spiele-Designerin und lebt mit ihrem Freund Thies zusammen. Als ihr dann ein Job in Berlin in ...

Inhalt
Anni ist glücklich mit ihrem Leben, so wie es gerade ist. Sie entwirft Postkartenmotive, arbeitet als Spiele-Designerin und lebt mit ihrem Freund Thies zusammen. Als ihr dann ein Job in Berlin in einer Leitungsposition angeboten wird und ihr Freund plötzlich übers heiraten nachdenkt, stellt sie alles in ihrem Leben in Frage. Da kommt es ihr gerade Recht, als eine alte Freundin von ihr sie nach Norderney einlädt. Überstürzt bricht sie auf und nimmt sich die angebotene Auszeit, um über alles nachzudenken und sich darüber klar zu werden, was sie wirklich im Leben will…

Meine Meinung
Was für ein wunderschönes Buch – sowohl von außen als auch von innen. Ich bin einfach froh, dass dieses Schätzchen nun in meinem Regal stehen darf.

Das Cover ist einfach wunderschön. Ich habe mich sofort darin verliebt und konnte deshalb in der Buchhandlung auch nicht daran vorbei gehen. Und dann noch diese liebevolle Aufmachung des Buches mit den ganzen abgedruckten Postkartenmotiven zwischendurch in der Geschichte. Als wäre das nicht schon genug, findet man die ganzen Motive auch noch einmal auf einem dickeren Papier am Ende des Buches wieder. Das gefällt mir richtig gut und ich finde es einfach nur wunderschön.

Die Handlung kann da voll und ganz mithalten. Sie ist ebenso liebevoll und wunderschön gestaltet wie das Cover. Sie lädt zum Träumen ein und beschert einem gleichermaßen eine Auszeit wie Anni. Sie weckt das Fernweh nach Norderney, weil diese Insel und das Leben dort einfach so wunderschön dargestellt werden.
Außerdem ist die Handlung spannend und fesselnd gehalten, da man einfach wissen wollte, wie Anni sich entscheiden wird bzw zu welchem Entschluss sie kommen wird. Zudem gibt es auch noch andere Dinge und Geheimnisse, die die Spannung aufrecht erhalten und einen an das Buch fesseln. Auch mit ein paar unerwarteten Wendungen konnte die Handlung punkten. Mit diesen hatte ich so nicht gerechnet, aber sie konnten noch einmal mehr zur Spannung und dem Tempo des Buches beitragen.

Anni fand ich einfach zauberhaft. Sie hat mir richtig gut gefallen und ich hatte auch direkt das Gefühl sie schon länger zu kennen. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die aber ihre Vergangenheit noch nicht richtig verarbeitet zu haben scheint, da diese immer noch Einfluss auf ihr jetziges Leben hat. Sie ist eine Protagonistin mit viel Entwicklungspotenzial, dessen sie sich aber auch bewusst ist und etwas ändern möchte. Das fand ich auch sehr spannend.
Man konnte sich gut in sie hineinversetzen und einfühlen, da ihre Gefühle auch gut rübergebracht wurden.

Der Schreibstil ist einfach und flüssig gehalten. Er ist zudem sehr malerisch und atmosphärisch, weswegen man das Gefühl hatte, mit Anni zusammen auf Norderney zu sein. Man hat sich richtig wohl beim Lesen gefühlt und konnte wunderbar in die Geschichte eintauchen.

Insgesamt also ein wirklich unfassbar schönes Buch, das gerade zur Sommerzeit sehr lesenswert ist.

Veröffentlicht am 07.07.2019

Kleines Nein, große Freiheit

0

Bewertet mit 4.5 Sternen

Zum Buch:
Anni arbeitet als Garfikerin bei einem Gameentwickler, sie lebt zusammen mir ihrem Freund Thies in einem schönen Haus und ist völlig zufrieden mit ihrem Leben. Auf einmal ...

Bewertet mit 4.5 Sternen

Zum Buch:
Anni arbeitet als Garfikerin bei einem Gameentwickler, sie lebt zusammen mir ihrem Freund Thies in einem schönen Haus und ist völlig zufrieden mit ihrem Leben. Auf einmal will Thies heiraten, obwohl das bei ein Thema war, und Anni bekommt das Angebot eine Zweigstelle in Berlin zu übernehmen. Thies möchte nicht weg von Bremen, Anni weiß nicht was sie machen soll. Da kam die Postkarte ihre Schulfreundin Marie von Norderney wie gerufen und Anni nimmt sich erstmal eine Auszeit um Marie in ihrem Café zu helfen und ihr Leben zu überdenken ...

Meine Meinung:
Ein Cover zum Verliebeny genauso wie der Anhang, die Postkarten die Anni entworfen hat. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Die Geschichte hat mich teilweise sehr berührt, war aber auch ziemlich vorhersehbar.
Trotzdem ist es eine gefühlvolle Erzählung für einige schöne Lesestunden, die Lust auf Urlaub an der Nordsee macht und für den Sommer einfach nur perfekt ist.
Eine schöne, berührende Geschichte, die mich, trotz das sie sehr vorhersehbar war, berühren und unterhalten konnte.

Veröffentlicht am 06.07.2019

Sommerbuch

0

Klappentext:
Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- ...

Klappentext:
Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

Meinung:
Das Cover ist atemberaubend schön,der Schreibstil sehr locker und angenehm zu lesen.
Wie bei einem Sommerroman erwartet,wird die Landschaft sehr gut beschrieben aber auch die Charaktere kommen nicht zu kurz.
Man kann sich gut in Anni hineinversetzen und sie ist einem auf Anhieb sympathisch.
Man bekommt hier eine wunderschöne,teilweise dramatische und spannende Geschichte,die auch mich zum nachdenken gebracht hat.

Fazit:
Ein sehr berührendes Buch,dass ans Herz geht!

Veröffentlicht am 02.07.2019

Absolut lesenswert

0

Dieses Buch hat mich einfach nicht losgelassen, ich habe dieses Cover so schön gefunden und gefühlt überall habe ich es gesehen deswegen musste ich es einfach lesen. Der Klappentext klang interessant und ...

Dieses Buch hat mich einfach nicht losgelassen, ich habe dieses Cover so schön gefunden und gefühlt überall habe ich es gesehen deswegen musste ich es einfach lesen. Der Klappentext klang interessant und die Gestaltung des Umschlags ist so schön, das es dafür auf jeden Fall nochmal Extrapunkte gab. Am Ende die farbigen Sprüche sind einfach wunderbar. Ich bin super schnell in die Geschichte hinein gekommen denn dieses wunderbar lockere Buch packt den Leser und man fliegt so durch die Kapitel.

Ich habe die Geschichte verschlungen, das Buch war so schnell vorbei das ich schon wirklich traurig war. Aber es ist einfach eine tolle Lektüre für zwischendurch. Ich mochte Anni auf Anhieb und fand es toll sie zu begleiten, die Autorin hat es geschafft sie sympathisch und authentisch zu gestalten.

Die Autorin beschreibt die Handlung und die Orte sehr gut und auch ganz bildlich, dadurch konnte ich die Geschichte noch besser genießen. Das Ende hat mir auch ganz gut gefallen und ich konnte das Buch guten Gewissens beiseite legen.

Fazit:

Eine tolle Geschichte die man wunderbar zwischendurch lesen kann, sie ist angenehm, lustig und liebevoll geschrieben. Ich habe das Buch verschlungen und ich würde jederzeit wieder ein Buch von der Autorin lesen.

Veröffentlicht am 25.06.2019

Vorhersehbar

0

Anni und Thies leben in Bremen und sind glücklich. Doch dann soll Anni das Büro in Berlin leiten und Thies will heiraten. Das ist zu viel für Anni. Da kommt der Anruf ihrer Freundin Maria gerade zur rechten ...

Anni und Thies leben in Bremen und sind glücklich. Doch dann soll Anni das Büro in Berlin leiten und Thies will heiraten. Das ist zu viel für Anni. Da kommt der Anruf ihrer Freundin Maria gerade zur rechten Zeit. Anni beschließt, Maria sechs Wochen auf Norderney zu besuchen. Annis Leben soll sich mit dieser Entscheidung drastisch verändern.

Ja - ein Frauenroman. Ja - der übliche Inhalt mit vorhersehbarem Ende. Egal. Die Geschichte ist schön. Vor allem das drumherum mit Strand, Wellen und ganz viel Norderney. Das ist Urlaub. Die Handlung ist einfach gestrickt, man kann so richtig abschalten und einfach nur Spaß mit sympathischen Charakteren haben. Mehr will man doch manchmal gar nicht.