Cover-Bild Sterne sieht man nur im Dunkeln

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 08.04.2019
  • ISBN: 9783442487875
Meike Werkmeister

Sterne sieht man nur im Dunkeln

Roman
Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.05.2020

Eine Geschichte zum Träumen

0

Anni, die momentan mit ihrem Freund Thies in Bremen wohnt, bekommt ein Jobangebot in Berlin. Davon ist allerdings ihr Thies gar nicht begeistert. Als sich ihre Jugendfreundin Maria meldet, beschließt Anni ...

Anni, die momentan mit ihrem Freund Thies in Bremen wohnt, bekommt ein Jobangebot in Berlin. Davon ist allerdings ihr Thies gar nicht begeistert. Als sich ihre Jugendfreundin Maria meldet, beschließt Anni sich eine Auszeit auf der Insel Norderney zu nehmen und über alles nachzudenken.

Der Schreibstil von Meike Werkmeister hat mir sehr gut gefallen. Alles wird so gut beschrieben, dass ich es mir bildlich vorstellen konnte. Ich hatte direkt ein Kopfkino vor Augen. Vor allem der Austritt auf Norderney von Anni und Maria ist mir im Gedächtnis geblieben. Das Setting auf Norderney hat mir auch sehr gut gefallen. Ich fand sehr schön, als sich die beiden Freundinnen nach langer Zeit wieder getroffen haben. Allerdings wirkte die ganze Handlung auf mich ein bisschen hektisch. Das liegt aber wahrscheinlich an der Protagonistin Anni, die schon sehr aufbrausend ist und nicht genau weiß, was sie eigentlich will. Anni war mir von Beginn an sympathisch, an manchen Stellen hatte ich allerdings das Gefühl nicht ganz an sie heranzukommen. Ihre Entwicklung fand ich total schön und auch ihr Freund Thies hat sich wunderbar weiterentwickelt. Thies war mir nicht sofort sympathisch, das änderte sich aber im Laufe der Handlung. Insgesamt hat mir die Story gut gefallen und das Buch ist auch ziemlich fesselnd. Die Handlung konnte mich nur nicht komplett mitreißen. Manche Stellen fand ich eher oberflächlich und nicht so gefühlvoll, wie ich es mir gewünscht hätte.

Trotzdem kann ich euch das Buch weiterempfehlen. 4/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Raus dem Alltag

0

Der Inhalt dieses Buches ist genauso schön wie das Cover.


Beschreibung:

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient ...

Der Inhalt dieses Buches ist genauso schön wie das Cover.


Beschreibung:

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

Meine Meinung:

Was soll ich nur sagen?
Dieses Buch hat mich so glücklich gemacht und ich kann das gar nicht in Worte fassen.

Fangen wir mal einfach an.
Da Bremen nur eine Stunde von meinem Wohnort entfernt liegt, fühlte es sich sehr nah an. Ich kenne die Stadtteile die erwähnt wurden und dadurch fühlt man sich dem Ganzen irgendwie näher.
Und obwohl ich noch nie auf Norderney war, konnte ich mir alles bildlich vorstellen. Ich habe diese Leichtigkeit gespürt die auch Anni empfunden hat. Vielleicht hab ich mir auch das Meeresrauschen und die Geräusche der Möwen eingebildet. Ich war beim Lesen einfach so drin. Als ob ich selbst im Urlaub war.

Die Themen die behandelt werden sind mir auch nicht fremd. Anni ist Mitte Dreißig und wird unsicher ob das Leben, wie sie es führt, richtig für sie ist oder ob sie einfach alles über`n Haufen schmeißen sollte.
Ich finde Thies so unglaublich sympathisch und möchte auch so einen Mann haben aber dennoch verstehe ich Anni total. Ich war immer einig mit ihr. Und das passiert gar nicht so oft. Ich bin eigentlich immer anders. Hab ne andere Einstellung als die weiblichen Protagonisten und verzweifel manchmal an ihren Taten und Gedanken aber bei Anni gab es nicht einen einzigen Kritikpunkt.
So, nun ist Anni auf Norderney um ihre Berufssituation und auch ihre Beziehung zu Thies zu überdenken. Aber mit Maria läuft auch nicht unbedingt alles rund und es kommen ein paar Themen auf die wirklich schmerzhaft für Anni sind. Sie kehrt zurück nach Bremen und versucht dort das Chaos zu richten.
Ob sie das alles hinbekommt und wenn ja, wie musst du natürlich selber lessen. Ich hab bestimmt schon viel zu viel gesagt aber bei diesem Buch komme ich einfach ins Schwärmen.

Eine Sache ist da noch…. Anni verkauft nebenbei selbst entworfene Postkarten und Poster mit ganz süßen Illustrationen und Sprüchen, die einfach inspirieren und einen zum Lächeln bringen. Ich finde es ganz toll, dass diese am Ende des Buches noch in Farbe abgedruckt wurden und dass man sie sogar online bestellen kann.

Ganz klare Leseempfehlung von mir!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.04.2020

Schöne Urlaubslektüre

0

Sterne sieht man nur im Dunkeln von Meike Werkmeister spielt überwiegend auf der Nordseeinsel Norderney.

Es ist eine sehr schön geschriebene Lektüre für den Urlaub zum Beispiel.

Anni flieht für 6 Wochen ...

Sterne sieht man nur im Dunkeln von Meike Werkmeister spielt überwiegend auf der Nordseeinsel Norderney.

Es ist eine sehr schön geschriebene Lektüre für den Urlaub zum Beispiel.

Anni flieht für 6 Wochen vor wirklich wichtigen Entscheidungen die sie zu treffen hat ,dorthin zu einer Schulfreundin. Aber auch deren Verhältnis zueinander ist durch die Vergangenheit sehr mit Problemen belastet.

Anni versucht sich Klarheit über ihr Leben zu schaffen,vielleicht hilft ihr das raue Nordseeklima ja den Kopf frei zu kriegen. Aber im Gegenteil , einiges wird noch mehr durcheinandergewirbelt , als das sie Klarheit findet in ihrem Berufs- und Privatleben.

Zum Schluss stehen die Entscheidungen an und ihr Leben bekommt eine ganz neue Richtung.

Das Buch hat mir gut gefallen,es war sehr leicht und flüssig zu lesen,das richtige für die Sommertage.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2020

Was will ich vom Leben?

0

Bei diesem Buch haben mich die Covergestaltung und der Klappentext gleich angesprochen und meine Neugier geweckt.
Protagonistin Anni ist, wie ich, Mitte 30. Sie macht die Grafik für Computerspiele und ...

Bei diesem Buch haben mich die Covergestaltung und der Klappentext gleich angesprochen und meine Neugier geweckt.
Protagonistin Anni ist, wie ich, Mitte 30. Sie macht die Grafik für Computerspiele und lebt mit ihrem Langzeitfreund Thies in einem süßen kleinen Häuschen in Bremen, heiraten möchte sie jedoch nicht und plötzlich erhält sie von ihrem Chef auch noch die Möglichkeit nach Berlin zu gehen und ihre alte Freundin Maria, die auf Norderney lebt, meldet sich nach langer Funkstille bei ihr. Also fährt sie zu ihr auf die Insel, weil ihr alles etwas viel wird und jobbt für sechs Wochen in ihrem kleinen Café am Strand. Dabei wird sie mit ihrer Vergangenheit und dem Grund, warum der Kontakt zu Maria abgerissen ist, konfrontiert und es gibt viel, was sie verarbeiten und worüber sie sich klar werden muss.
Mir hat das Buch gut gefallen, der Schreibstil war angenehm zu lesen und die Illustrationen von Anni, die immer wieder eine Rolle spielen und am Ende des Buches sogar noch einmal farbig und auf Glanzpapier im Buch zu finden sind, sind eine schöne Auflockerung und Ergänzung und machen das Buch zu etwas Besonderem. Die Protagonistin Anni ist mir sehr sympathisch und ich kann mich gut in sie hineinversetzen, gleiches gilt aber auch für ihren Freund Thies.
Schön fand ich auch, dass die Handlung im Norden, also in Bremen und auf Norderney spielt. Das macht das Buch natürlich auch zu einer guten Sommerlektüre für den Urlaub an der See. In meinem Fall es auf jeden Fall auch die Sehnsucht nach einem Urlaub an der Nordsee geweckt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2020

Wenn man das Leben umkrempelt

0

Anni lebt mit ihrem Freund Thies in einem Haus in Bremen. Jung und per Zufall kam sie in der Vergangenheit zu ihrem heutigen Job als Gamedesignerin. Da sie gerne kreativ arbeitet, entwirft sie in ihrer ...

Anni lebt mit ihrem Freund Thies in einem Haus in Bremen. Jung und per Zufall kam sie in der Vergangenheit zu ihrem heutigen Job als Gamedesignerin. Da sie gerne kreativ arbeitet, entwirft sie in ihrer freien Zeit Poster und Postkarten, die gut beim Publikum ankommen. Ihr Talent kommt bei ihrem Chef ebenfalls an, und bietet Anni einen Job in Berlin an. Bei Thies stößt dieses Jobangebot auf Widerstand, weil er nicht mit nach Berlin ziehen will. Da reißt Anni die Reißleine, und trifft nach vielen Jahren Maria auf Norderney. Doch Annis vergangenes Leben weist Schattenseiten auf. In jungen Jahren war sie mit Jan zusammen. Allerdings betrog Jan damals Anni mit ihrer besten Freundin Maria. Anni ist hin und her gerissen, wie sie auf Maria zugehen soll. Und Annis Zukunft steht auf dem Spiel. Denn Thies möchte sie gerne heiraten, aber unter anderen Umständen. Werden Anni und Thies ihre Beziehung auf einen guten Weg führen?
Meike Werkmeister schrieb einen erfrischenden und authentischen Liebes-/Frauenroman. Karriere, Liebe und Heirat sowie vergangene Betrügereien bilden den Plot dieses Romans. Das Setting spielt zwischen Bremen und der Nordseeinsel Norderney, wobei man sich gut hineinversetzen kann, wenn man beide Örtlichkeiten kennt. Anni als Hauptprotagonistin stellt eine verantwortungsbewusste und selbstbewusste junge Frau dar. Ihr Freund Thies wirkt liebenswürdig und in sich zurück gezogen. Als Nebendarstellerin bringt Thies Mutter etwas Pepp durch ihre Art und Dialoge in die Geschichte mit ein, denn sie stellt eine Künstlerin dar, die in dem bekannten Künstlerdorf im Worpswede lebt. Meike Werkmeister schreibt in einem angenehmen und unterhaltsamen Stil ohne große Klischees. Frauen bilden in diesem Roman starke und selbstbewusste Charaktere. Männer wirken als gleichberechtigte Charaktere an denen die Frauen wachsen.
Mir gefiel dieser erste Roman der Autorin, den ich von ihr gelesen habe. Zwischen Humor, Ernsthaftigkeit und Nachdenklichkeit wird man durch die Geschichte geleitet. Und besonders gut gefallen hat mir das Buchcover, das in jeder Buchhandlung ins Auge sticht – ein bisschen bunt und glitzernd – auf einer angenehmen Art.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere