Cover-Bild BECOMING
(12)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Biografien, Literatur, Literaturwissenschaft - Biografien und Sachliteratur
  • Genre: Sachbücher / Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
  • Seitenzahl: 560
  • Ersterscheinung: 13.04.2021
  • ISBN: 9783442316472
Michelle Obama

BECOMING

Meine Geschichte - Mit neuem Vorwort der Autorin
Harriet Fricke (Übersetzer), Tanja Handels (Übersetzer), Elke Link (Übersetzer), Andrea O'Brien (Übersetzer), Jan Schönherr (Übersetzer), Henriette Zeltner-Shane (Übersetzer)

Mit einem neuen Vorwort der Autorin und zahlreichem Zusatzmaterial

Michelle Obama ist eine der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als erste afro-amerikanische First Lady der USA trug sie maßgeblich dazu bei, das gastfreundlichste und offenste Weiße Haus zu schaffen, das es je gab. Sie wurde zu einer energischen Fürsprecherin für die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt, setzte sich für einen dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben ein und stärkte außerdem ihrem Ehemann den Rücken, während dieser die USA durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns noch ein paar lässige Dance-Moves, glänzte beim „Carpool Karaoke“ und schaffte es obendrein auch, zwei bodenständige Töchter zu erziehen – mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien.

In diesem Buch erzählt sie nun erstmals ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weißen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über große Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.01.2023

Von einer starken und inspirierenden First Lady

0

Auch wenn ich mich persönlich nicht immer für Politik begeistern kann, interessiere ich mich doch sehr oft für die Menschen selbst. Besonders die Obamas haben es mir angetan. Sie kamen mir sehr sympathisch ...

Auch wenn ich mich persönlich nicht immer für Politik begeistern kann, interessiere ich mich doch sehr oft für die Menschen selbst. Besonders die Obamas haben es mir angetan. Sie kamen mir sehr sympathisch rüber in den Medien, ohne groß deren Job zu verstehen.
Deshalb wollte ich mir schon lange die Biografie von Michelle Obama durchlesen.
Sie spricht von ihrer Zeit vor Barak, wo und wie sie mit ihrer Familie aufgewachsen ist. Über die Schwierigkeiten, die sie zu meistern hatte und ihre persönliche Entwicklung. Sie gibt uns einen tiefen Einblick, wie es sich als First Lady im weißen Haus anfühlt und wie ihre Liebe zu ihrem Mann und ihren beiden Kindern alles durchsteht.

Sie ist einfach eine so authentische und inspirierende Frau, dass ich das Gefühl hatte, eine Freundin spricht zu mir.
Sie zeigt, dass man mit Ehrgeiz und Freude am Leben und an den Dingen die man tut, alles erreichen kann, wenn man es nur wirklich will.

Deshalb kann ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Auch wenn man mit Politik selbst nicht viel am Hut hat, ist "Becoming" für Leute, die sich gerne von starken Frauen inspirieren lassen ein unfassbar gutes Buch

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.01.2022

Authentisch und inspirierend

0

Ich lese super selten Biographien, doch habe ich mich sehr auf „Becoming“ gefreut, da Michelle Obama in meinen Augen eine sehr beeindruckende Frau ist und ich schon super viel Gutes über ihr Buch gehört ...

Ich lese super selten Biographien, doch habe ich mich sehr auf „Becoming“ gefreut, da Michelle Obama in meinen Augen eine sehr beeindruckende Frau ist und ich schon super viel Gutes über ihr Buch gehört habe. So konnte mich das Buch auch komplett überzeugen, war inspirierend, stärkend und absolut lesenswert.

Es hat ein wenig gebraucht, bis ich so wirklich in die Geschichte eintauchen konnte, einfach da ich nicht so viele Sachbücher lese und es so natürlich anders ist als bei Fiction-Büchern. Doch nach einer Weile konnte mich das Buch dann richtig fesseln und bin ich auch überraschend gut vorangekommen, da sich der Schreibstil einfach total angenehm und flüssig gelesen hat. Zudem war die Story zwar schon oft komplex, doch immer auch gut durchschaubar und hat Michelle Obama es geschafft, das man sich ihr unfassbar nah fühlt. So entsteht ein wirklich guter Lesefluss und auch wenn ich insgesamt länger an dem Buch gelesen habe, so hat es sich für mich doch nie gezogen oder war anstrengend zu lesen.

Das Buch ist in drei Teile unterteilt, die alle unterschiedlich, aber nicht weniger interessant, fesselnd und wichtig waren. Michelle Obama fasst all die Geschehnisse und Facetten ihres Lebens so gut in Worte und erzählt ihre Geschichte auf eine so besondere, intime und ehrliche Art. Es gab viele Details, die dem ganzen einfach total viel Tiefe und Lebendigkeit gegeben haben, da es oft auch einfach die kleinen, unscheinbaren Momente sind, die am wichtigsten sind. Man erfährt über Höhen und Tiefen, über Hindernisse, Zweifel und Schwierigkeiten und über wundervolle Momente, Glück und Hoffnung in ihrem Leben. Es war super spannend so in ihre Gefühle und Gedanken eintauchen zu können und war das ganze Buch so einfach sehr authentisch und ergreifend. Natürlich darf man nicht vergessen, dass die Geschichte nur aus Michelles Sicht und ihren Erlebnissen erzählt wird, doch hatte ich dennoch das Gefühl, dass doch alles sehr reflektiert und auch nicht zu einseitig war. Besonders schön fand ich auch, als Barack dann in Michelle’s Leben getreten ist, da ich die beiden zusammen einfach unfassbar gerne mag. Auch der ganze Wahlkampf und alles wurde wirklich interessant beschrieben und waren es in meinen Augen auch nie zu viele Details, sodass es auch nicht zu viel ist, wenn man sich nicht für Politik interessiert. Von außen merkt man gar nicht, wie viel dahinter steckt und was die ganze Situation von einem abverlangen kann, und so hat Michelle mir mit dem Buch auch einen Einblick darein gegeben.

Michelles Geschichte ist super inspirierend, da sie wirklich auch zeigt, wie viel man in seinem Leben schaffen kann, wenn man nur daran glaubt. Sie ist eine ehrgeizige Frau, die sich immer weiter nach oben gearbeitet hat, und ihre Story kann auf jeden Fall Mut und Kraft schenken. Ich habe wirklich viel aus der Geschichte mitgenommen und habe sie unfassbar gerne gelesen, sodass ich sehr froh war, das Buch in die Hand genommen zu haben.

Fazit: „Becoming“ war von der ersten Seite an unfassbar authentisch, echt und inspirierend und erzählt Michelle Obama ihre Geschichte auf eine ganz besondere, fesselnde und ehrliche Art, dass ich auch immer gut vorangekommen bin. Das Buch war für mich wirklich bereichernd, da ich Michelle Obama eine so starke und bewundernswerte Frau finde und habe ich ihre Geschichte unglaublich gerne gelesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2021

Einfach empfehlenswert

0

Becoming von Michelle Obama - eine so toll gelungene Autobiografie, bei der ich gar nicht weiß wo ich mit meiner Rezension beginnen soll...

Also erstmal an alle, die sich jetzt vielleicht denken eine ...

Becoming von Michelle Obama - eine so toll gelungene Autobiografie, bei der ich gar nicht weiß wo ich mit meiner Rezension beginnen soll...

Also erstmal an alle, die sich jetzt vielleicht denken eine Autobiografie mit über 400 Seiten würde sie nicht interessieren (wie ich anfangs) : lässt euch nicht abschrecken!
Frau Obama schildert in diesem Buch ihr Leben so eindringlich, ehrlich und humorvoll, jedoch auch traurig und ernsthaft, dass ich teilweise Gänsehaut bekommen habe.
In dieser Biografie geht es nicht nur um Michelle Obamas Leben und ihre persönliche Geschichte, es handelt auch von der Geschichte Amerikas und den Problemen die bis heute leider noch vorherrschen.

Sehr interessant habe ich auch gefunden, dass man einen sehr großen Einblick ins Leben im weißen Haus bekommt. In diesem Buch kann man wirklich viel über die Politik Amerikas lernen und gewisse Ereignisse besser verstehen.

Vor allem jungen Menschen zeigt die ehemalige FLOTUS, was man mit Fleiß und Glauben an sich selbst erreichen kann. Mich hat dieses Buch wirklich inspiriert und sehr, sehr gut gefallen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2021

tolles Buch

0

Dieses Buch war meine erste Biografie und ich war ich sehr überrascht, dass es sich eigentlich wie ein ganz normales Buch lesen ließ, irgendwie habe da anderes erwartet.
Ich mag die Art wie Michelle von ...

Dieses Buch war meine erste Biografie und ich war ich sehr überrascht, dass es sich eigentlich wie ein ganz normales Buch lesen ließ, irgendwie habe da anderes erwartet.
Ich mag die Art wie Michelle von ihrem leben erzählt, sie gibt immer mal wieder einen guten Rat und verschweigt auch die schwierigen Dinge nicht.
Ich mochte wie sie von der zeit als Kind in der kleinen Wohnung mit ihren Eltern erzählt hat und wie sie sich als schwarze Frau durch das College und auch durch das frühe Berufsleben geschlagen hat.
Was ich auch spannend fand war, dass sie überhaupt nicht begeistert war, dass ihr Mann für die Präsidentschaft streben wollte. Ich fand es schön wie sie erzählt hat wie ihre Kinder aufgewachsen sind. Auch wusste ich vorher nicht, dass sie mal Anwältin war. Man hat einen tollen Einblick in das Leben einer Politikerfamilie bekommen.
Ich habe für mich einiges mitnehmen können, vor allem, dass man wenn man nur stark genug an sich glaubt so ziemlich alles schaffen kann wenn man nur möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.09.2021

Tolle Frau!

0

Wir alle kennen Michelle Obama, die Ehemalige US Amerikanische Fist Lady und Ehefrau des 44. Präsidenten der USA, Barack Obama. Sie ist aber nicht nur Fist Lady, darauf hat Sie nicht hin gearbeitet. Denn ...

Wir alle kennen Michelle Obama, die Ehemalige US Amerikanische Fist Lady und Ehefrau des 44. Präsidenten der USA, Barack Obama. Sie ist aber nicht nur Fist Lady, darauf hat Sie nicht hin gearbeitet. Denn Sie ist Rechtsanwältin, Autorin, Ehefrau und Mutter zweier Töchter, hatte eine Kindheit und Erinnerungen, die Sie geprägt haben und die Sie zu der starken Frau gemacht haben, die Sie heute ist.

Ich war wahnsinnig Gespannt auf das Buch, da es gefühlt jeder gelesen hat und jeder Hin und Weg ist, weswegen ich unglaublich glücklich über die neu Auflage bin.

Das Buch ist keine Autobiographie über eine Hochnäsige Dame, die sich freut berühmt geworden zu sein, ganz im Gegenteil, denn Michelle Robinson Obama nimmt uns mit zurück in Ihrer Vergangenheit. Denn Sie erzählt Stilvoll von Ihrer ungewöhnlichen Vita und den Ereignissen vor dem Einzug ins Weiße Haus, denn das alles war unglaublich interessant und locker Erzählt. Michelle Obama erzählt uns von Ihren ersten Erfolgen beim Klavierspielen, den Tagen auf Ihrer Schule, im Studium oder Ihrer Liebe zu dem jungen Barack... Man kann gar nicht meinen dass es die ehemalige Fist Lady ist, denn es ist so greifbar und nah erzählt worden.

Die Autobiografie ist so viel mehr als "nur" eine Biografie, denn sie beinhaltet eine Romanze, ein Familienroman, natürlich die Amerikanische Chronik als First Lady aber auch Rassismus und Diskriminierung, welche alles zu Dominieren mag, denn überall war Sie eine Frau, die schwarz ist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil