Cover-Bild Zeit im Wind

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Heyne
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 15.08.2011
  • ISBN: 9783453408715
Nicholas Sparks

Zeit im Wind

Roman
Susanne Höbel (Übersetzer)

Der siebzehnjährige Landon ist draufgängerisch und überall beliebt, Jamie eine auf den ersten Blick unscheinbare Außenseiterin. Eher notgedrungen gehen sie miteinander auf den Schulball. Doch dann wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, und eine tiefe Liebe wächst zwischen dem ungleichen Paar. Bis Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Ein Geheimnis, das alles in Frage stellt.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.09.2019

Lieblingsautor, tolle Geschichte. Was will man mehr?

0

Ich kann nur wieder betonen das ich Nicholas Sparks einfach genial finde. Dieses Buch hier war der Anstoß für mich. Ich hatte es erst als Film gesehen und als ich gemerkt habe das es ein Buch gibt wollte ...

Ich kann nur wieder betonen das ich Nicholas Sparks einfach genial finde. Dieses Buch hier war der Anstoß für mich. Ich hatte es erst als Film gesehen und als ich gemerkt habe das es ein Buch gibt wollte ich das direkt lesen. Ich habe beim Buch geheult wie ein Schlosshund. Da ging eine ganze Packung Taschentücher drauf. Die Geschichte spiel im Jahr 1958. Also noch ein bisschen anders als heutzutage. Jamie und Landon sind eher Teenager und gehen auf die Highschool. Ich würde auch das Buch eher als Jugendbuch einstufen. Was aber nicht schlimm ist. Die Geschichte ist trotzdem toll. Es ist vielleicht nicht die Geschichte mit viel Spannung aber eine rührende Geschichte ist es trotzdem. Der Schreibstiel ist auch wie gewohnt sehr leicht gehalten worden. So kann man der Geschichte gut folgen. Es macht Spaß Seite für Seite mit Jamie und Landon zu fiebern. Natürlich ahnt man vieles voraus aber deswegen lasse ich mir keine schöne Geschichte verderben.

Veröffentlicht am 27.03.2018

Sehr berührend

0

Obwohl ich schon einige Buchverflimungen des Autors gesehen habe, ist "Zeit im Wind" der erste Roman des bekannten Autors, den ich gelesen habe. Und was soll ich sagen? Ich bereue es nicht schon viel früher ...

Obwohl ich schon einige Buchverflimungen des Autors gesehen habe, ist "Zeit im Wind" der erste Roman des bekannten Autors, den ich gelesen habe. Und was soll ich sagen? Ich bereue es nicht schon viel früher mit dem Lesen seiner Bücher angefangen zu haben, den "Zeit im Wind" ist eine der emotionalsten Geschichten die gelesen habe und wirklich etwas Besonderes.
Die Geschichte entwickelt sich in einem langsamen und realistischen Tempo, was ich gut finde, da der Autor den beiden Hauptpersonen genug Zeit gibt um sich ihre Gefühle füreinander entwickeln zu lassen. Und genau auf dieser Entwicklung liegt auch der Fokus des Romans. Anfangs wirkt Landon noch wie der typische beliebte Junge, der genauso wie der Rest seiner Klasse Vorurteile gegenüber Jamie hat. Mit der Zeit ändert sich das jedoch, weil er sie immer besser kennenlernt und dabei merkt, dass seine vorherigen Gedanken falsch waren. In dem Buch kommt auch eine Stelle, an der er dadurch begreift, dass er erwachsen geworden ist und genau darum geht es im Bezug auf Landon: Um das richtige Erwachsenwerden.
Man merkt relativ früh, dass Jamie ein Geheimnis verbirgt. Vor allem durch das Verhalten ihres Vaters wird das deutlich. Auch wenn man schon zu Beginn Vermutungen darüber hat worum es gehen könnte, erschüttert es den Leser trotzdem, wenn sie endlich den Mut findet um es Landon zu erzählen. Diese Stelle wird genauso wie die Zeit danach so emotional geschildert, dass man selbst Teil der Geschichte wird, die mich zu Tränen rührte.
Vor allem gegen Ende wir deutlich was für eine Charakterentwicklung Landon durchlebt, die wirklich stark und ergreifend ist.
Jamie habe ich sofort ins Herz geschlossen. Ich finde, dass sie eine bewundernswerte und starke Person ist und konnte richtig mit ihr mitfühlen.
Auch wenn die Geschichte gegen Ende hin trauriger wird, gibt es einige Momente zwischen den beiden, die wirklich süß und schön sind. Man steckt einfach mitten in der Romanze der beiden und Nicholas Sparks weiß wie man Gefühle beschreibt und die Herzen seiner Leser berührt.
Eigentlich erwartete ich, dass "Zeit im Wind" eine leichte schnell zu lesende Lektüre werden würde, aber es entpuppte sich als eine emotionale tiefgründige Liebesgeschichte, die mich sehr mitgenommen hat. Das Buch kann ich sehr empfehlen, da die Geschichte einfach berührend ist.

Fazit: Eine berührende und emotionale Liebesgeschichte, die den Leser mitnimmt.

Veröffentlicht am 12.06.2018

wow

0

Nicholas Sparks ist mit seinem dritten Roman „Zeit im Wind" ein gefühlvoller Roman geglückt, der mich sehr bewegt hat. Zwar ist die Geschichte sehr vorhersagbar, aber Sparks schafft es, den Leser an seine ...

Nicholas Sparks ist mit seinem dritten Roman „Zeit im Wind" ein gefühlvoller Roman geglückt, der mich sehr bewegt hat. Zwar ist die Geschichte sehr vorhersagbar, aber Sparks schafft es, den Leser an seine Geschichte zu fesseln und zwar so, daß man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht. Bei den knapp 220 Seiten fällt einem es dann auch nicht schwer, die Geschichte an einem Stück durchzulesen. Diese Liebesgeschichte, die sich zwischen den beiden Hauptfiguren abspielt ist dermaßen romantisch, daß man sich wünscht, daß einem so etwas selber mal passiert

Veröffentlicht am 19.07.2020

Ein Buch zum Mitheulen :)

0

Kurzmeinung: Gut gelungen.

Inhalt:
Landon macht mehr oder weniger unfreiwillig bei der Weihnachtsaufführung mit. Dabei kommen sich die "uncoole Tochter des Pfarrers " und Landon näher. Bald darauf erhält ...

Kurzmeinung: Gut gelungen.

Inhalt:
Landon macht mehr oder weniger unfreiwillig bei der Weihnachtsaufführung mit. Dabei kommen sich die "uncoole Tochter des Pfarrers " und Landon näher. Bald darauf erhält sie eine schreckliche Diagnose, die ihr Leben verändert und Landon dazu verurteilt schnell und richtig zu handeln.

Fazit:
Das Cover finde ich zwar unpassend, dafür die Charaktere sehr toll. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben -an manchen Stellen ein bisschen verbesserungswürdig- aber insgesamt sehr mitreißend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2016

Schön und tragisch

0

Landon ist ein Draufgänger. Da er keine Tanzpartnerin für den Abschlussball gefunden hat, muss er sich mit der Pfarrerstochter Jamie begnügen. Diese ist unscheinbar und die klassische Außenseiterin in ...

Landon ist ein Draufgänger. Da er keine Tanzpartnerin für den Abschlussball gefunden hat, muss er sich mit der Pfarrerstochter Jamie begnügen. Diese ist unscheinbar und die klassische Außenseiterin in der Schule. Nachdem sie sich näher kennen gelernt haben kommen sie sich näher und Landon verliebt sich in Jamie. Doch das Glück dauert nicht an. Jamie weiht Landon in ihr Geheimnis ein: Sie ist krank und wird sterben.

Eine wunderschöne und ebenso tragische Liebesgeschichte.
Auch von diesem wundervollen Nicholas Sparks-Roman war ich wieder hin und weg. Er erzählt diese Geschichte mit so viel Gefühl und Emotionen, dass man nicht nur einmal zum Taschentuch greifen musste.
Die Charaktere wachsen einem so sehr ans Herz, dass man gar nicht möchte, dass die Geschichte endet, sondern am liebsten immer weiterlesen will.

Insgesamt fand ich das Buch sehr packend und mitreißend mit einer extra Portion Herzschmerz.