Cover-Bild Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2
(39)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 15.04.2019
  • ISBN: 9783473401710
Rose Snow

Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2

Seit ihrer Ankunft in Cornwall herrscht in Junes Leben Chaos: Sie hat nicht nur eine magische Gabe, mit der sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, auf ihrer Familie lastet auch ein tödlicher Fluch! Angeblich darf June den geheimnisvollen Brüdern Blake und Preston nicht zu nahe kommen, denn das hätte katastrophale Folgen. Doch wie soll sie sich von ihnen fernhalten, wenn Preston ständig mit ihr flirtet und jeder Blick aus Blakes blauen Augen ihr eine Gänsehaut verursacht?

Die Bücher der Lügenwahrheit
Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit
Ein Augenblick für immer – Das zweite Buch der Lügenwahrheit
Ein Augenblick für immer – Das dritte Buch der Lügenwahrheit

„Was ist das Problem?“, hauchte ich. Er beugte sein Gesicht zu meinem hinunter, bis sich unsere Lippen ganz nah waren. „Du bist mein Problem, June Mansfield.“Mich erfasste ein sanfter Schwindel. „Von Problemen sollte man sich fernhalten.“„Das habe ich versucht.“ Er strich mir eine feuchte Haarlocke aus dem Gesicht. Ein leises Seufzen entfuhr mir, als seine Finger dabei meine Haut streiften. Erschrocken wich ich zurück. Das ging so nicht. Er konnte nicht einfach hereinkommen, mich sein Problem nennen und mir dann mit einer einzigen Berührung ein Seufzen entlocken. Entschlossen hob ich das Kinn. „Vielleicht solltest du jetzt gehen, es ist spät und du brauchst sicher keine neuen Probleme.“ Blake starrte mich an. Er bewegte sich keinen Millimeter. „Du hast recht“, erwiderte er schließlich. „Aber vor manchen Problemen kann man nicht davonlaufen.“



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.05.2020

Spannende Fortsetzung, die viele Fragen beantwortet.

0

Ein Augenblick für immer -
Das zweite Buch der Lügenwahrheit
Autorinnen : Rose Snow
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
_________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
________
Schreibstil :
Auch ...

Ein Augenblick für immer -
Das zweite Buch der Lügenwahrheit
Autorinnen : Rose Snow
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
_________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
________
Schreibstil :
Auch in diesem Band hat mir der Schreibstil super gefallen. Hier wird dieses Mal mehr Wert auf die Spannung und Mystik gelegt, was ich im Gegenzug zu Band 1 richtig gut finde.
________
Charaktere :
Weiterhin bleiben Lilly und Grayson meine Lieblingscharaktere, obwohl Grayson in diesem Band etwas in den Hintergrund rückt.
Lord Musgrave ist in diesem Band einer der Hauptcharaktere und man erfährt viel mehr über ihn, seine Vergangenheit und vor allem mehr darüber, was er von Blake und Preston möchte.
Eher im Hintergrund ist Junes Onkel.
________
Meine Meinung :
Der Fokus, der im Vorgänger eher auf der Freundschaft zwischen June, Lilly und Grayson liegt und den Leser sachte in die mystische Handlung einführt, liegt hier definitiv auf Fantasy und Spannung.
Die Fragen, die sich bei mir im ersten Band entwickelt haben, werden hier von Anfang an angegangen und das Buch wird wirklich spannend weiter erzählt. Mein Wunsch, dass der zweite Band mehr Hintergrundinfos preisgibt, wurde also glücklicherweise erfüllt!
Der zweite Band hebt sich deutlich in Sachen Spannung vom ersten Band ab. Es hat mir an nichts gefehlt, meine Fragen, die beim Lesen des Vorgängers aufkamen, wurden geklärt und nun kamen wieder neue Fragen dazu, die dann sicherlich im dritten und somit letzten Band aufgeklärt werden.
Viele Dinge, die in der Geschichte passieren, waren für mich vorhersehbar, wie bereits auch im ersten Band, aber das stört mich keinesfalls.
Es gibt viele Szenen, die ich als 0815 und „typisch“ betiteln würde, aber die restliche Handlung und das gesamte Drumherum haben das für mich einfach weg gemacht. Sonst stört es mich extrem, wenn ich den Verlauf der Geschichte erahnen kann und dann auch noch die Handlung von solch typischen Szenen, die in fast jedem Genre-üblichen Buch vorkommen, geprägt wird.
Aber in dieser Trilogie macht mir das überhaupt nichts aus, weil die Atmosphäre und der gesamte Verlauf der Geschichte mich so sehr in ihren Bann gezogen haben.
Sehr passend ist das Ende, das direkt dazu verleitet, den letzten Band lesen zu müssen. Das haben die Autorinnen super umgesetzt!
Der einzige negative Aspekt, der mir aufgefallen ist, sind die vielen Charaktere. Oft komme ich durcheinander, wer wer ist und in welcher Verbindung mit wem steht, aber nach längerem Nachdenken fällt es mir dann wieder ein. Solange ich aber der Handlung noch folgen kann, stellt das kein Problem dar.
Ich freue mich jetzt darauf, direkt mit dem dritten Band zu beginnen!
_________
Mein Fazit :
Perfekte Fortsetzung, in der viel Wert auf Spannung gelegt wird und einige Fragen beantwortet werden.
5 / 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2020

Großes Highlight

0

Besonders die Atmosphäre, die wunderbare Ausarbeitung des settings und die liebevolle und sehr plastische Beschreibung Englands, laden den Leser eindeutig zum Träumen ein. Auf jeder Seite vergisst man ...

Besonders die Atmosphäre, die wunderbare Ausarbeitung des settings und die liebevolle und sehr plastische Beschreibung Englands, laden den Leser eindeutig zum Träumen ein. Auf jeder Seite vergisst man beinahe ein Buch zu lesen so träumerisch und genau und absolut fesselnd ist der Schreibstil der Autorinnen.
Auch die Charakterwahl ist absolut entzückend, denn June ist zweifelsohne keine typische Jugendbuchprotagonistin, sondern ist frech, klug, charmant und vor allem ist sie abosut eigen und mehr als liebenswert!

Außerdem ist die Story ein absoluter Pageturner, neben mythischen und spannendes Passagen, gibt es ebenso romantische und zum Träumen einladende.

Veröffentlicht am 31.12.2019

Spannend bis zum Schluss

0

So zweite Bände haben es oftmals nicht leicht. Sie müssen ein Bindeglied sein zwischen dem fulminanten Auftakt und dem bahnbrechenden Ende.
Daher erwarte ich gerade von diesen ein besonderes Maß an Spannung ...

So zweite Bände haben es oftmals nicht leicht. Sie müssen ein Bindeglied sein zwischen dem fulminanten Auftakt und dem bahnbrechenden Ende.
Daher erwarte ich gerade von diesen ein besonderes Maß an Spannung und vielen weiteren ungelösten Rätseln.
Mir hat Band 1 schon sehr gut gefallen und mich mehr als neugierig gemacht auf das was da noch kommen mag. Ich wurde bei Band 2 nicht enttäuscht.
In meinen Augen ist die Geschichte noch intensiver, spannender und fesselnder geworden als im Auftakt. Wir erleben als Leser viele Überraschungen, Irrungen und Wirrungen, weitere Geheimnisse kommen zu Tage, Spannung, erste Vermutungen über den Fluch werden angestellt, Actiongeladene Szenen und Emotionen kommen auch nicht zu kurz. Hier dürfen das zarte Knistern und die Leidenschaft zwischen June und Blake oder doch Preston (!) nicht fehlen, sowie der ganz eigene Humor von Rose Snow. Aber das, was einen als Leser wirklich begeistert ist der Cliffhanger.
Mir gefällt der Schreibstil sehr gut. Er ist leichtgängig, lässt sich wunderbar flüssig lesen, hat keine verschachtelten Sätze und erschafft das Bild der wunderbaren Idylle in der die ganze Story spielt vor den Augen des Lesers. Der Stil ist sehr bildlich, was vor allem durch die gute Ausarbeitung der Kulisse Schottlands begünstigt wird.
Die Story wird aus Junes Sichtweise erzählt.
Was dieses Buch allerdings komplett ausmacht sind die tollen Protagonisten.
Ich habe June sehr in mein Herz geschlossen. Ihre Eifersucht bringt einen zwar manchmal ein wenig in Rage und man kann nur mit dem Kopf schütteln, aber sie ist eine wunderbare Freundin. Ihr Herz trägt sie am rechten Fleck. Hat sie einmal Blut geleckt, will sie unbedingt das Geheimnis lüften, komme was da wolle. Dafür ist ihr kein Weg zu steinig, sie geht jeden. Denn nichts liegt ihr ferner, als den Fluch zu brechen.
Lilly und Grayson, ihre neuen besten Freunde sind einfach wunderbar. Sie sind lustig, mischen die Story komplett auf und sorgen mit ihrer ganzen Art für lustige Momente, die einen zum Lachen bringen und kleine Tränchen hervorrufen. In diese Riege reiht sich Lillys Oma mit ein, eine alte Frau die der Farbe Lila verfallen ist. Die drei zusammen, machen das lesen noch leichter und vermitteln das Gefühl, von ganz viel Wärme und Herzlichkeit.
Preston, der Andere dazu zwingen kann zu lügen, ist ein absoluter Sunnyboy und Musiker. Auch wenn er mehr als gut aussieht, hat er dennoch ein schweres Los gezogen, er findet nicht die Richtige. Obwohl er mehr als lebensfroh ist, überspielt er negative Gefühle ganz oft mit dieser.
Blake, der dunkle Zwilling, der Menschen zwingen kann die Wahrheit zu sagen, ist eher zurückhaltend unnahbar, komplett distanziert und nicht gerade ein Sympathieträger.
Jeder einzelne Protagonist ist hervorragend ausgearbeitet, hat seinen ganz eigenen Charakter bekommen und wird dadurch lebendig und fühlt sich fast zum greifen Nahe an.

Was will man als Leser mehr?
Spannung! Die gibt es in diesem Buch zu genüge. Denn vor allem die Detektivarbeit von Lilly und June haben mich komplett überzeugt. Ich war infiziert und habe angefangen mit zu rätseln und zu überlegen, wie sie den Fluch brechen könnten. Doch nachdem noch mehr seltsame Ereignisse und Vorkommnisse zu Tage gekommen sind, die Atmosphäre sich schlagartig geändert und verdüstert hat, war die Spannung mit Händen zu greifen und dann… dann war Band 2 zu Ende! Es bleibt absolut spannend… Und kein Rätzel ist bis jetzt aufgeklärt. Alles ist offen und dennoch habe ich das Gefühl die Geschichte ist bis dato komplett rund.

Meine Bewertung: 5 Sterne
Eine spannende, fesselnde Fortsetzung um June und ihre Freunde, eine Gabe die zugleich Fluch und Segen ist, ein alter Fluch der auf ihnen lastet und ein Geheimnis welches sich um die Grünen und Blauen dreht. Ein Buch, welches gelesen werden sollte, denn es beinhaltet alles was einen Leser begeistert. Hier wartet man sehnsüchtig auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 04.09.2019

Liebe, Geheimnisse und ein alter Fluch

0

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band der Trilogie "Buch der Lügenwahrheit".

Ich war bereits vom ersten Band hin und weg und auch Band 2 hat mich nicht enttäuscht! Eine durchweg spannende ...

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band der Trilogie "Buch der Lügenwahrheit".

Ich war bereits vom ersten Band hin und weg und auch Band 2 hat mich nicht enttäuscht! Eine durchweg spannende Geschichte voller Rätsel, Freundschaft und natürlich Romantik.

Zum Inhalt:
June glaubt nicht daran, dass ein Fluch existiert, der ihr verbietet mit Blake (oder Preston) zusammen zu sein. Sie begibt sich gemeinsam mit ihrer Freundin Lilly auf die Suche nach Details zu dem Fluch. Ihre stärker werdende Gabe Wahrheit und Lüge zu unterscheiden hilft ihr dabei sehr.
Währenddessen wird auch die Anziehung zwischen June und Blake immer größer.
Was wird passieren, wenn sie die alte Sage ignorieren?

Meine Meinung:
Dieses Buch ist für jeden, der Romantasy mag (und Band 1 gelesen hat), ein Muss.
Man kann es in einem Rutsch durchlesen, da es so spannend geschrieben ist.
Ich liebe es, wie die Anziehung zwischen June und Blake beschrieben wird und wie er versucht, sich dagegen zu wehren.
Die Recherche über den Fluch ist auch sehr spannend, es finden sich immer mehr Puzzleteilchen, die am Ende dann eine unglaubliche Vorhersage ergeben.
Schade, dass ich jetzt noch so lange auf Band 3 warten muss (soll vermutlich am 1.10.19 erscheinen), nach diesem Ende möchte ich unbedingt weiterlesen!

Veröffentlicht am 28.06.2019

Ein toller zweiter Band

0

Ein toller zweiter Band

Ein paar Wochen nach dem Ende des ersten Teils versuchen Jane und die Zwillinge nun, diesem geheimnisvollen Fluch auf die Schliche zu kommen und Lord Musgrave auf den Zahn zu fühlen. ...

Ein toller zweiter Band

Ein paar Wochen nach dem Ende des ersten Teils versuchen Jane und die Zwillinge nun, diesem geheimnisvollen Fluch auf die Schliche zu kommen und Lord Musgrave auf den Zahn zu fühlen. Dabei stehen June ihre Freunde Lilly und Grayson tatkräftig zur Seite und begleiten Junes Suche nach der Wahrheit.

Das Cover passt gut zum Vorgänger, dieses hier gefällt mir viel besser als das des ersten Bandes, da die das Gelb nicht so kitschig wirkt wie das Rosa.

Auch bei dieser Fortsetzung stimmt alles. Der Schreibstil ist fesselnd und angenehm, ich hatte das Buch im Nu verschlungen. Die Charaktere haben sich im Vergleich zum ersten Teil glaubhaft weiterentwickelt und man lernt sie noch besser kennen. Die Mischung aus Fantasy und Liebesgeschichte ist einfach gelungen, ich mag es nämlich gar nicht, wenn das Liebesdrama überhand nimmt. :D Mehr will und kann ich nicht sagen, da es sonst zu viel verraten würde. :)

Ich kann die Reihe nur empfehlen und gebe 5 Sterne.