Cover-Bild Twisted Love
(89)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 27.07.2018
  • ISBN: 9783736307032
L. J. Shen

Twisted Love

Patricia Woitynek (Übersetzer)

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...


Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...


Band 2 der Spiegel-Bestseller-Reihe!


"Wenn ihr Vicious geliebt habt, wird Dean Cole euch zerstören - und ihr werdet jede Minute davon genießen!" Chatterbooks Book Blog


Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.02.2022

Die Story überrascht mich total

0

Sich kampflos ergeben, ist wie gestorben zu sein.

Kurz zur Handlung:
Rose und Dean sind nicht Julia und Romeo, doch der Beginn ihrer Liebesgeschichte lässt nichts an Dramatik vermissen. Jetzt, elf Jahre ...

Sich kampflos ergeben, ist wie gestorben zu sein.

Kurz zur Handlung:
Rose und Dean sind nicht Julia und Romeo, doch der Beginn ihrer Liebesgeschichte lässt nichts an Dramatik vermissen. Jetzt, elf Jahre später, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Zu den Figuren:
Rose LeBlanc, von allen Rosie genannt, ist 28 Jahre alt und die jüngere Schwester von Emilia, die im 1. Band ihre Geschichte bekommen hat. Rosie arbeitet in einem Café und unentgeltlich auf der neugeborenen Station in einem New Yorker Krankenhaus. Sie ist unheilbar krank, aber lebt ihr Leben intensiver als so manch anderer, nur Pläne zu schmieden, erlaubt sie sich nicht.

Dean Cole ist 29 Jahre alt, stammt aus Todos Santos und lebt jetzt in New York. Er ist dominant, selbstbewusst, ein sicherer Garant für Ärger, Spaß und illegale Substanzen. Zusammen mit Jamie, Vicious und Trent bildet er die HotHoles und ist Miteigentümer von Vision Heights Holdings. Sein Konto ist millionenschwer und sein Frauenverschleiß extrem hoch und doch klafft in seinem Herzen eine gähnende Leere, die sich nicht füllen will.

Mich beeindrucken die Figuren, allen voran Rosie. Ich liebe ihre Art des stillen Protests, der Rebellion und ihre Fähigkeit, das Glück in Winzigkeiten zu finden.

Zur Umsetzung:
Mein Herz liegt beim Lesen die gesamte Zeit auf einem verdammten Rüttler. Das Buch nimmt mich mit. Wow, es hat sich so völlig anders entwickelt, als ich es erwartet habe. Zuerst habe ich meine liebe Not, mich mit Dean anzufreunden, aber mit der Zeit komme ich ihm nahe und ich kann über einige seiner schlechten Eigenheiten hinwegsehen. Doch im letzten Drittel macht er mich wütend, so richtig rasend. Und Rosie? Sie bringt alles um mich herum zum Erliegen und ich höre nur noch Stille, die sich in meinem Herzen ausbreitet.

Geschickt eingewobene Rückblenden vervollständigen das Puzzle, von dem ich lange nur den Rand erkennen kann. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, dabei bildhaft und an den richtigen Stellen wortgewaltig. Die Emotionen überschlagen sich nicht nur im Buch, sondern auch in mir. Die Story wühlt mich auf, berührt mich tief und lässt mich alles vergessen.

Rosie ist krank, sehr krank und wer damit Probleme hat, sollte das Buch nicht lesen. Shen beschönigt nichts und Rosie muss einiges durchleiden. Zuckerwatte und Peitschenhiebe für die Seele sind hier Programm. Für mich stimmt die Balance und so rutschte ich nie zu tief ab und darf berührende Momente genießen.

Mein Fazit:
In „Twisted Love – Sinners of Saint“ geht es um Wut, Schmerz, Hilflosigkeit, Schwäche, und unter all diesen Oberflächen brodelt siedendheiß die Liebe von Rosie und Dean. Shen offenbart mir Figuren, die leidenschaftlich und erheblich beschädigt sind. Jeder von ihnen hält Geheimnisse zurück, doch die Liebe funktioniert nur mit Offenheit. Die drängendste Botschaft des Buches zeigt auf, wie wichtig es ist, im Jetzt zu leben und nichts auf später zu verschieben. Wie viel Zeit am Ende jedem von uns bleibt, weiß zum Glück niemand, doch die Flinte vorher wegzuwerfen, wäre die Feigheit vor dem Feind. Und es lohnt sich zu kämpfen, für seine Träume, das Glück und die Liebe.

Von mir erhält “Twisted Love” 5 überraschende Sterne von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2022

Band 2 einer wundervollen Reihe

0

Was macht man denn so schönes in der Quarantäne? Genau lesen.
Hattet ihr schonmal Corona? Könnt mir gerne eure Erfahrung berichten.

r e z e n s i o n:

Autor: @authorljshen
Verlag: @lyx_verlag

h a n ...

Was macht man denn so schönes in der Quarantäne? Genau lesen.
Hattet ihr schonmal Corona? Könnt mir gerne eure Erfahrung berichten.

r e z e n s i o n:

Autor: @authorljshen
Verlag: @lyx_verlag

h a n d l u n g:
Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät ...


Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört - für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein ...

m e i n u n g:
Rosie ist ein so liebevoller Charakter, die einem nur leidtun kann... Sie hat mit ihrer Mukoviszidose so hart zu kämpfen, sodass sie sich mega geschwächt fühlt.
Dean, der Bad-Boy, war mal mit Emilia, sprich Rosie's Schwester (um sie geht es in Band 1) zusammen, doch Rosie hat früher schon ein Auge auf Dean geworfen, doch der hatte nur Augen für Emilia.
Eine Bad-Boy Romanze, mit sehr viel Gefühl und Liebe.
Ein Happy-End ist vorprogrammiert.

f a z i t: 5 von 5 Sternen. 🕊️🤍🤍🤍

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2022

Hat mir noch besser als Teil eins gefallen, es war wirklich einnehmend!

0

Nachdem ich Band eins der Sinners of Saint-Reihe gelesen und wirklich gemocht habe, habe ich mich direkt auf Teil zwei "Twisted Love" von L. J. Shen gestürzt. Die Bände sind alle unabhängig voneinander ...

Nachdem ich Band eins der Sinners of Saint-Reihe gelesen und wirklich gemocht habe, habe ich mich direkt auf Teil zwei "Twisted Love" von L. J. Shen gestürzt. Die Bände sind alle unabhängig voneinander lesbar, spoilern nur ein wenig, weil noch mal auf die "alten Pärchen" der gleichen Freundesclique eingegangen wird.

In der Geschichte hat der Leser es mit Dean, dem Freund von Vicious aus dem ersten Teil und Rosie, der Schwester von dessen Freundin Emilia zu tun. Alle Beziehungen wurden bereits kräftig durchmischt, doch zwischen Dean und Rosie springt der Funke dauerhaft über. Blöd nur, dass Dean gleichzeitig auch Emilias Exfreund ist und Rosie ein Geheimnis hütet, was nicht nur ihre Zukunft massiv verändern könnte...

Auch in Band zwei schreibt die Autorin L. J. Shen ihre Geschichte aus den Sichtweisen beider Hauptcharaktere aus verschiedenen zeitlichen Ebenen in der Ich-Perspektive im Präteritum. Dadurch, dass ich beide Figuren bereits kennen lernen durfte, habe ich schon einen soliden Zugang zu ihnen und weiß sie etwas besser einzuschätzen. Rosie ist mir ähnlich lieb wie Emilia, sie ist nur noch etwas aufmüpfiger, gleichzeitig aber auch gebrochener. Ich finde ihren Charakter sehr spannend. Dean hat es mir in Band eins nicht immer leicht gemacht, aber an das miese Verhalten von Vicious kam er nie ganz ran. Er lebt einfach nur so, als gäbe es kein Morgen und könnt sich alles und Jeden, so wie es ihm gerade beliebt. Was in Wahrheit aber hinter seiner Fassade steckt, ist außerordentlich interessant und zeichnet den harten Kerl wieder eindeutig weicher Gerade seine Familiengeschichte ist wirklich nicht ohne. Wie auch er, muss aber auch Rosie einiges durchmachen und ertragen und steht immer wieder im Schatten ihrer Schwester. Das hat mich zwischenzeitlich wirklich frustriert. Ich war stets in ihrem Team.
Zu erleben, wie beide Figuren sich hier weiterentwickeln und verändern, war wirklich toll und faszinierend zu erleben.

Die Liebesgeschichte ist von einigen Unsicherheiten und Auf und Abs geprägt, steht eben viel auf dem Spiel. Die Vergangenheit beider Protagonisten ist dabei nur ein Bruchstück des großen Ganzen.
Auch hier lässt L. J. Shen wieder ordentlich viel Leidenschaft und Erotik mit einfließen, die mir an manchen Stellen fast schon etwas viel wurde. Aber bei solchen Passagen kann man beim Lesen ja auch mal überspringen Ansonsten war es wirklich sehr sehr on Point und mitreißend. Die körperliche Anziehungskraft ist enorm zu spüren, aber auch auf emotionaler Ebene können mich die Charaktere hier überzeugen.

Zudem gibt es einige Wendungen in der Geschichte, die mich sehr mitgerissen und auch erstaunt haben, zwischenzeitlich war ich den Tränen sogar sehr nahe, was bei mir selten vorkommt. Erotik, Spannung und starke Emotionen so miteinander zu verpacken, ist wirklich eine tolle Leistung!

Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht, ein wenig derber gehalten, aber auch hier nicht so düster, wie andere Bücher der Autorin. Die Kapitel im Wechsel der Protagonisten sind sehr erfrischend und halten sich gut die Waage.

"Twisted Love" ist ein toller Nachfolgeband der Sinne of Saint-Reihe und gerät sicher nicht so schnell in Vergessenheit. Dean und Rosie haben es mir wirklich sehr doll angetan.
Ich vergebe eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 5 volle Sterne *****

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.12.2021

Einfach WOW

0

L.J. Shen ist eine meiner absoluten Lieblingsautoren. Aber dieses Buch. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich dieses Buch liebe. Dean und Rosie sind einfach so wundervolle Protagonisten. Deren ...

L.J. Shen ist eine meiner absoluten Lieblingsautoren. Aber dieses Buch. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich dieses Buch liebe. Dean und Rosie sind einfach so wundervolle Protagonisten. Deren Geschichte ist so berührend und Wunderschön. Eine absolute Empfehlung!
Die ganze Reihe ist einfach der Wahnsinn!
Wie kann man sie nicht lieben?!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2021

Herzzerreißend schön!

0

Dieses Buch hat mich emotional so tief berührt!
Es gab Gänsehautmomente, Momente in denen ich lachen, oder auch weinen musste.
Die Geschichte von Rosie und Dean war einfach so herzzerreißend schön.

Die ...

Dieses Buch hat mich emotional so tief berührt!
Es gab Gänsehautmomente, Momente in denen ich lachen, oder auch weinen musste.
Die Geschichte von Rosie und Dean war einfach so herzzerreißend schön.

Die Charaktere haben mir hier im zweiten Band deutlich besser gefallen als im ersten.. sie waren viel greifbarer.
Rosie ist eine unglaublich starke Frau und lässt sich niemals unterkriegen.
Dean hat einen gewissen Charme, dem man einfach nicht widerstehen kann.
Ich hab die Schlagabtausche geliebt und sie haben mich oft zum Lachen gebracht.
Mein ganzes Herz schlägt für Rosie & Dean!

Die Geschichte war nicht nur spannend.. sie war auch dramatisch und voller Höhen und Tiefen.
Ich war so gebannt, dass ich kaum aufhören konnte zu lesen.
Daran ist auch der Schreibstil von L.J. Shen Schuld.
Ich bin einfach fasziniert, wie sie so eine grandiose Geschichte schreiben konnte!

Riesengroße Leseempfehlung an jeden, bei diesem Buch gibts das komplette Gefühlspaket!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere