Cover-Bild Dream Again

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 23.03.2020
  • ISBN: 9783736311879
Mona Kasten

Dream Again

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

"Mona Kastens Bücher geben mir das Gefühl, nach Hause zu kommen. In den Geschichten dieser Autorin steckt all das, was mein Leserherz höherschlagen lässt." WOERTERMAEDCHEN

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 5 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.03.2020

Ein fantastischer Abschluss😍

2


Mit Dream Again hat Mona Kasten einen wunderschönen, emotionalen, tiefgründigen und mitreißenden Abschluss für die Again-Reihe geschaffen, der einen zerstört und anschließend wieder zusammensetzt💭Ein ...


Mit Dream Again hat Mona Kasten einen wunderschönen, emotionalen, tiefgründigen und mitreißenden Abschluss für die Again-Reihe geschaffen, der einen zerstört und anschließend wieder zusammensetzt💭Ein Meisterwerk und für mich definitiv der beste Teil der Reihe✨

Eine schlichte Coverschönheit, noch dazu in meiner Lieblingsfarbe💙ein atemberaubender Schreibstil und Charaktere zum Verlieben🥰und natürlich ein Wiedersehen mit alten Freunden👫

Jude ist ein sympathischer, fröhlicher und offener Mensch, dessen einziger Traum zerstört wurde. Sie ist willensstark, dennoch gibt sie auf und ist am Boden, bis sie erneut auf Blake trifft und sie wieder zueinander finden und sich erneut lieben lernen.
Blake ist nach seinem Unfall gebrochen und voller Hass, als er auf Jude trifft. Dennoch ist er humorvoll, charmant und wirklich ein Traum von Bookboyfriend, den man nur lieben kann😏

Die Geschichte der beiden ist wirklich nichts für schwache Nerven!😱Ein ständiges, kräftezehrendes Auf und Ab, was einem die Tränen in die Augen treibt😭 diese beiden Charaktere sind so wundervoll und doch so gebrochen. Doch mit der Liebe des anderen schaffen sie es zu heilen und ihre Träume wieder aufleben zu lassen💭Keine Sekunde wird es langweilig, eine heftigr Handlung, bei der man das Buch gerne mal gegen die Wand werfen würde💙😳🌙

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Ein epischer Abschluss

2

Worum geht es?

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. ...

Worum geht es?

Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen

Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...


Meinung
Egal wie viele Bücher diese Reihe hätte, ich würde niemals genug bekommen und bin unendlich traurig, dass Again jetzt vorbei ist. Ich kann es immer noch nicht glauben und schreibe diese Rezension mit gemischten Gefühlen. In mir kribbelt alles und ich bin unendlich traurig, dass ich die letzten Seiten von Dream Again gelesen habe.
Ich bin ein riesiger Fan von Mona Kasten und bewundere sie als Autorin sehr. Ich mag ihren flüssigen, lockeren Schreibstil wirklich. Aber auch die Emotionen kommen nicht zu kurz.
Dream Again hat eine ganz andere Dynamik und Leidenschaft als alle anderen Teile der Reihe. Auch ein anderen Schauplatz und Freunde.
Jude hat immer nur einen einzigen Traum gehabt und der ist wie eine Seifenblase geplatzt. Damit hat sie sich selber verloren und aufgegeben.
Und Blake genauso. Nach dem Unfall steht seine Zukunft in den Sternen und er kämpft mit sich selbst.
Beide haben ihre Vergangenheit und die holt sie nun wieder ein. Da merkt man erst, dass weder Jude noch Blake damit abgeschlossen haben. Sie haben einfach weiter gemacht und es verdrängt.
Ich war sofort im Buch drinnen und habe mitgelitten und gefiebert. Ich war völlig fertig mit dem Buch. Es ist nicht die typische Collegegeschichte, wie man es aus Again gewohnt ist. Das finde ich sehr gut und bringt einem nochmal ganz andere Handlungen und Reaktionen. Trotzdem passt Dream Again sehr gut in die gesamte Reihe.
Auch wenn in diesem Buch nicht alle Charaktere eine wirkliche Rolle spielen, kommen wirklich alle noch einmal vor. Manche mehr und manche weniger. Eigentlich finde ich es sogar schade, dass es keinen 6 Teil geben wird. Ich würde gerne Scotts Geschichte lesen. Ich sage jetzt mal nicht mit wem, sonst würde ich Spoilern und das will ich nicht.
Mit Dream Again hat die Reihe einen würdigen Abschluss gefunden, durch und durch. Es geht um Verrat, Liebe, Enttäuschung, Leidenschaft, Verzeihung. Hoffnungen und Träume. Wünsche und Ängste.
Blake und Judes Geschichte ist nicht einfach. Blake trägt eine gewisse Wut in sich, mit der er jeden vor die Nase stößt. Und Jude versucht alles, um nichts zu zerstören. Beide sind tickende Zeitbomben und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie hochgehen. Die Dynamik und Leidenschaft der Beiden knistert deutlich und springt nur so aus den Seiten heraus.
Das Buch hat den gewissen Fesselfaktor deutlich erfüllt und ich wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende hat mir sehr gut gefallen.
Auch den Epilog fand ich sehr schön und mir sind die Tränen gekommen, weil es endgültig aus ist.

Cover
Ich finde das Cover so wunderschön. Es passt so gut zur Reihe und sieht so toll in meinem Regal aus.

Fazit
Ein wirklich epischer Abschluss einer wundervollen Reihe. Judes und Blake Geschichte ist nicht einfach und besitzt eine ganz andere Dynamik, als man es von Again gewohnt. Das Buch liest sich so leicht und schnell.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2020

Bester Band der Reihe!

1

Cover: Ich liebe es! Es passt natürlich mehr als perfekt zu den ganzen anderen Bänden, doch am schönsten ist einfach diese Farbe. Ich bin wirklich verliebt in sie.

Schreibstil: So so verdammt schön. Ich ...

Cover: Ich liebe es! Es passt natürlich mehr als perfekt zu den ganzen anderen Bänden, doch am schönsten ist einfach diese Farbe. Ich bin wirklich verliebt in sie.

Schreibstil: So so verdammt schön. Ich mochte das Wordbuilding, die Atmosphäre, das Gefühl, das mit wenigen Worten vermittelt wurde. Ich war sofort wieder zurück in Woodshill und wäre am liebsten nie wieder gegangen.

Meinung: Schon mit dem Ende von Band 4 konnte ich den fünften und leider auch letzten Band nicht mehr abwarten. Man weis direkt um welche Figuren es gehen wird und nachdem ich Blake schon in diesem vierten band ins Herz geschlossen habe, wusste ich, dass seine Geschichte mehr als spannend werden würde. Als das finale nun also raus kam begann ich direkt mit dem Lesen und wurde sofort überrascht. Diese Geschichte war so ganz anders als die vorangegangen, das merkte ich sofort. Sie war viel erwachsener und noch tiefgründiger, ernster und dadurch auch etwas düsterer als die anderen. In den Bänden 1-4 werden natürlich auch jeweils ernstere Themen mit angesprochen, aber dieses war dann doch wirklich nochmal was ganz Neues. Sofort konnte ich mich in Jude und Blake hineinversetzen. Habe mit ihnen gelitten, geliebt und mich wohlgefühlt. Gespannt nahm ich Judes Geheimnis nach und nach auf und versuchte gemeinsam mit ihr einen Ausweg zu finden.
Aber auch Blake zu verfolgen, seinen Sturkopf zu beachten und ihn zu seinen Sitzungen zu begleiten war wirklich spannend. Denn Mona Kasten hat wir wirklich unglaublich starke Figuren geschaffen, die man nur bewundern kann.
Dann in Wirklichkeit geht es in diesem Buch nicht nur um zerplatze Träume und vertane Chancen, sondern um die Kraft, die es braucht, um wieder aufzustehen und weiter zu machen. Fehler einzugestehen und sich zu entschuldigen. Und das ist gar nicht mal so leicht.

Fazit: ich kann dieses Buch einfach nur jedem ans Herz legen zu lesen der New Adult liebt. Es ist meiner Meinung nach, das beste Buch der Reihe und hat mich komplett umgehauen. Ich habe es wirklich geliebt und werde es wieder und wieder und wieder lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2020

Es wird Zeit einem ganz besonderen Städtchen Lebewohl zu sagen !!

1

Inhalt/Klappentext:
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als ...

Inhalt/Klappentext:
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen – und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren …

Eindruck:
Die Again Reihe hat sich schon mit "Begin Again" einen Platz in meinem Herzen gesichert und zählt seither zu meinen absoluten Lieblingsreihen. Ich verbinde mit Mona Kastens Büchern unheimlich viel und nach Woodshill zurückzukehren fühlt sich wahrhaftig an wie nach Hause kommen, denn dieses wundervolle Städtchen heißt den Leser jedes Mal aufs Neue mit Wärme und Vertrautheit willkommen . So auch in "Dream Again", aber starten wir mal ganz von vorne...

Sobald man ein Buch von Mona Kasten aufschlägt, empfängt einen direkt das besondere Gefühl von Heimat, das es dem Leser nahezu unmöglich das Buch wieder aus der Hand zu legen, bevor man es nicht direkt ausgelesen hat. Die Seiten sind nur so dahin geflogen, denn die Autorin schafft es schon zu Beginn der Geschichte so fesselnd und mitreißend zu schreiben, das man die eigeneWelt um sich herum vergisst und in die von Blake und Jude versinkt. Mona hat das wundervolle Talent humorvolle, als auch tiefgründige und herzzerreißende Momente miteinander zu verknüpfen, sodass "Dream Again" eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle ist.

Erzählt wird die Geschichte wie gewohnt ausschließlich aus der Sicht unserer Protagonistin Jude, was mir nach wie vor gut gefällt. Normalerweise lese ich auch gerne Geschichten aus der Sicht beider Protagonisten, um einen bessren Einblick in beide Gedanken- und Gefühlswelten zu bekommen, allerdings hatte ich hier auch so die Möglichkeit, hinter Blake Fassade zu blicken.

Blake durfte man schon in "Hope Again" kennenlernen, weshalb ich unheimlich gespannt auf seine Geschichte war. Nachdem man ihn zuvor als einen selbstsicheren, beliebten und auch etwas arroganten Charakter kennenlernt, zeigt er in "Dream Again" eine ganz andere Seite von sich. Grund dafür ist eine schwerwiegende Knieverletzung, die ihm seine Karriere als Basketballspieler kosten könnte. Deshalb wendet er sich zu Beginn der Geschichte stark von seinen Freunden ab, badet in Selbstmitleid und lässt keinen an sich heran. Vor allem gegenüber Jude, seiner Ex - Freundin, die ihn vor einigen Jahren verlassen und verletzt zurückgelassen hat, ist er abstoßend, unfreundlich und distanziert.
Im Laufe der Geschichte findet Blake wieder zu seiner humorvollen, lockeren und liebevollen Art zurück, die ich an ihm so sehr liebe. Er legt sein verschlossenes und unzugängliches ich ab, gewinnt seinen Ehrgeiz zurück und ist immer für einen guten Spruch zu haben. Blake ist mir mit der Zeit so sehr ans Herz gewachsen und tatsächlich hat er sich zu meinem Lieblingsprotagonisten herauskristallisiert.

Auch Jude ist hat sich nach und nach in mein Herz geschlichen, denn sie als Protagonistin ist einfach wundervoll. Genau wie Blake hat sie eine schwere Zeit hinter sich und kehrt nun am Boden zerstört nach Woodshill zurück, wo sie einen Neuanfang wagt. Ihre Karriere als Schauspielerin ist aufgrund eines tragischen Fehlers gescheitert und sie sieht keine Möglichkeit mehr weiterhin in ihrem Job zu arbeiten.
Jude lernt man als eine aufgeschlossene und humorvolle junge Frau kennen, deren Stärke wirklich bewundernswert ist. Sie mag sich nach außen hin zwar fröhlich und aufgeweckt zeigen, allerdings ist sie innerlich zerstört und kämpft mit großen Selbstzweifeln. Als Leser dürfen wir Jude auf ihrem Weg begleiten und obwohl es für sie einige Steine und Hürden zu überwinden gibt, ist es für sie keine Option, ihren Traum aufzugeben.
Ihre Willensstärke, ihre Hoffnung und ihr Mut sind bewundernswert und machen sie zu einer ganz besonderen Protagonistin.

Neben den Hauptcharakteren, erwarten uns auch in "Dream Again" wieder wundervolle Nebencharaktere, die man entweder als Protagonisten der vorherigen Bände kennt, oder als Mitbewohner und Team Kollegen von Blake und Ezra neu kennenlernt. Otis und Cameron sind zum Beispiel die zwei WG Mitglieder, die mit Ezra und Blake zusammenleben. Die WG ist ein toller Ausgleich zu den tiefgründigen und emotionalen Szenen zwischen Blake und Jude und lockert die Geschichte um einiges auf. Auch mit Everly und Scott, die man schon in den vorherigen Bänden der Reihe kennenlernt, trifft sich Jude des Öfteren und insbesondere mit Scott hat Jude einen Menschen gefunden, bei dem sie sich ihre Sorgen von der Seele reden und einfach unbeschwert sein kann. Auch Kaden, Allie, Dawn, Spencer, Sawyer, Isaac und Nolan erscheinen ab und an in der Geschichte, allerdings stehen sie handlungstechnisch nicht im Vordergrund. Trotzdem war es wundervoll wieder von ihnen zu lesen und ich habe sie nach wie vor alle tief in mein Herz geschlossen. Vor allem in diesen Momenten der Freundschaft kam das besondere Heimatgefühl, das ich so sehr liebe und vermisst habe, auf, weshalb ich das Lesen an diesen Stellen besonders genossen habe.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir wie schon erwähnt unheimlich leicht gefallen. Es ist ein herrliches Gefühl wieder nach Woodshill zurückzukehren, denn die Kleinstadt ist für mich mit der Zeit zu einem zweiten Zuhause geworden. Das Wiedersehen mit den Charakteren lässt mein Leserherz höher schlagen und ist jedes Mal etwas ganz besonderes. Man wird mit so viel Herzlichkeit und Wärme empfangen, sodass es mir unheimlich schwerfällt mich jetzt endgültig von dem Städtchen, der Clique und generell der traumhaften Atmosphäre zu verabschieden. Der Wohlfühlfaktor ist in "Dream Again", genau wie in den vorherigen Teilen der "Again" Reihe, wieder unfassbar hoch, aber vor allem steht dieser abschließende Teil der Reihe im Zeichen von Hoffnung und Zuversicht. Die Geschichte um Blake und Jude zeigt, dass man seine Träume niemals aufgeben, sondern daran festhalten und an sich glauben soll. Sie macht dem Leser bewusst, dass es auch in schweren Zeiten keine Option ist alles fallen zu lassen, sondern es Freunde gibt, die hinter einem stehen und einen auffangen. Freundschaft ist in Mona Kastens Büchern großgeschrieben, aber auch Hoffnung und Trost sind das, was "Dream Again" eigentlich ausmachen. Für mich ist die Beziehung zwischen Blake und Jude so viel mehr als nur eine Liebesgeschichte. Sie ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und verknüpft tiefe Emotionen mit ganz viel Humor und Leichtigkeit. Im Laufe der Geschichte leiden nicht nur Blake und Jude mit ihren Schicksalen, sondern auch ich als Leserin musste leiden und hoffen, aber auch lachen und lieben. "Dream Again" ist ein absolutes Jahreshighlight für mich und hat mein Herz in tausend Teile zerbrochen, um es am Ende ganz behutsam wieder zusammenzusetzen. Ich bin unfassbar traurig, dass es jetzt Zeit ist Lebewohl zu sagen, denn Woodshill und die ganzen Menschen, die dort leben, sind für mich mehr als nur ein kleines Städtchen und ein paar Einwohner. Woodshill ist für mich zu einem absoluten Wohlfühlort und dessen Einwohner zu einer zweiten Familie für mich geworden. Mona Kasten hat mit der "Again" Reihe eine für mich ganz besondere Buchreihe geschaffen, die immer einen Platz in meinem Herzen haben wird und die ich nie vergessen werde.

»Ich habe dich schon geliebt, als ich nicht mal verstanden habe, was Liebe überhaupt ist. Und ich werde niemals aufhören, dich zu lieben.«

Fazit:
Mit "Dream Again" hatte ich ein letztes Mal die Möglichkeit nach Woodshill zurückzukehren und einem ganz besonderen Städtchen Lebewohl zu sagen. Die "Again Reihe" wird für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen bekommen und ich kann euch hiermit eine ganz große Leseempfehlung für diese wundervollen und besonderen Bücher aussprechen !!
5/5🌟

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Für mich war dieser Teil enttäuschend

0

Jude ist in diesem Teil die Hauptperson. Ein Charakter, den wir noch gar nicht groß kennen. Wir kennen aber Blake aus dem 4. Teil und lernen auch ihn besser kennen. Everly aus dem 4. Teil hat hier auch ...

Jude ist in diesem Teil die Hauptperson. Ein Charakter, den wir noch gar nicht groß kennen. Wir kennen aber Blake aus dem 4. Teil und lernen auch ihn besser kennen. Everly aus dem 4. Teil hat hier auch eine tragende Rolle. Es kommen alle Figuren aus der reihe nochmal vor, wenn auch die Meisten eher am Rande.

Dieser Teil hat für mich von seiner Geschichte her viele Parallelen zum ersten Teil. Wieder eine junge Frau, die ihr Leben hinter sich lässt und neu anfangen will. Auch der Verlauf der Beziehung zwischen Jude und Blake erinnert mich daran. Auch erinnert mich dieser Teil an die Berühre mich. nicht.-Reihe. Auch durch die Kombi von Jude und Ezra als Bruder und Schwester.

Mir gefällt sehr dieses Dreigespann und die Rückblenden. Jedoch find ich das "Zu-Ende-erzählen" der Geschichte viel zu kurz und viel zu schnell, für das ständige hin und her vorher. Judes Grund, warum sie nach Woodshill kam, fand ich dann auch nicht so aufregend.

In diesem Teil ist, wie im dritten Teil, auch mehr die Beziehung an sich zwischen Jude und Blake im Vordergrund, als dass es viel heiß her geht.



Ich fand das Buch am Anfang richtig gut und habe es verschlungen. Aber dann so die letzten 80-100 Seiten haben es leider ins negative umgerissen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere