Cover-Bild True North - Du bist alles für immer
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 29.09.2017
  • ISBN: 9783736306011
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Sarina Bowen

True North - Du bist alles für immer

Wanda Martin (Übersetzer)

Immer wenn sie mich berührte, hatte ich das Gefühl, sie mehr zu lieben als alles andere auf der Welt

Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley - doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können ...

"Fantastisch!" USA Today

Band 3 der gefeierten True-North-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.12.2021

Weiteres von der Shipley Farm

0

Es geht weiter mit der True North Reihe von Sarina Bowen. Diesmal mit Teil 3 "Du bist alles für immer" und hier dreht sich alles um Lark und Zach(arias).
Lark kommt auf die Farm der Shipleys um Abstand ...

Es geht weiter mit der True North Reihe von Sarina Bowen. Diesmal mit Teil 3 "Du bist alles für immer" und hier dreht sich alles um Lark und Zach(arias).
Lark kommt auf die Farm der Shipleys um Abstand zu bekommen, von den Erlebnissen in Guatemala. Wo sie für einen Wohltätigkeitsverein gearbeitet hatte und vor Ort entführt wurde.
Zach lebt und arbeitet schon eine Weile auf der Shipley Farm, nachdem er von seinem eigentlichen Wohnort und seiner Familie geflohen ist bzw. verstoßen wurde. Dort lebte er nämlich in einer Sekte. Daher hat er auch immer noch einige Anpassungsschwierigkeiten "an die moderne Welt".
Somit versucht sich Lark vor der Welt zu verstecken und Zach ist dabei sie zu erkunden.
Auch wenn Zach eine große Stütze ist für Lark mit dem erlebten fertig zu werden, ist es ein langer Weg für sie sich wieder normal zu fühlen und keine Angst mehr zu haben.

Wenn man schon einige Bücher von Sarina Bowen gelesen hat, merkt man schnell, dass viele ihrer Geschichten zusammen hängen, oder eine Verbindun besteht zu einer anderen Serie. Was es irgendwie auch spannend macht zu lesen, weil man ständig neue vertraute Gesichter wieder trifft.
Auch wieder ein Wiedersehen mit den Shipleys war schön und die ganze Familiendynamik zu erleben.
Tolle Leseunterhaltung, emotionale Geschichte, wunderbares Setting, liebenswerte Charaktere.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.11.2021

Zurück an den Esstisch der Shipley-Farm!

0

INHALT:

Von den traumatischen Ereignissen während ihres Auslandsaufhaltes in Guatemala verfolgt, flüchtet sich Lark zu ihrer besten Freundin und auf deren Farm. Dort will sie Ruhe und Frieden finden und ...

INHALT:

Von den traumatischen Ereignissen während ihres Auslandsaufhaltes in Guatemala verfolgt, flüchtet sich Lark zu ihrer besten Freundin und auf deren Farm. Dort will sie Ruhe und Frieden finden und wieder zu sich selbst. Doch sie findet etwas ganz anderes: Zacharias, der von der Außenwelt abgeschottet aufgewachsen ist und als Farmhelfer bei den Shipleys ein Zuhause und seine Freiheit gefunden hat. Doch alte Gewohnheiten schüttelt man nicht so leicht ab, ebenso wie Albträume…





EIGENE MEINUNG:

Ich bin immer noch begeistert von der Gestaltung dieser Reihe. Keine pastellfarbenen Cover mit rosegoldenen Schlieren – juchuuu! Dafür Natur, Berge, Natürlichkeit, Landleben, Lebensmittel, Äpfel und das alles in gedämpften Farben, die über die Trilogie schön aufeinander abgestimmt sind. Die Ursprungsreihe wurde mittlerweile um 3 weitere Teile verlängert und um ein Spinn-off versehen:



Band 1: True North – Wo auch immer du bist

Band 2: True North – Schon immer nur wir

Band 3: True North – Du bist alles für immer



Ich bin ehrlich: Mich schrecken mittlerweile Liebesromane, in denen die Hauptfiguren Schreckliches erlebt haben und miteinander verarbeiten müssen, etwas ab. Zu oft ist es für mich das Gleiche (völlig übertrieben, Aufbau von Vetrauen, dann kommen Trennung und Versöhnung,…) und dadurch einfach uninteressant geworden. Hier war das anders.



Das Setting in Vermont ist absolut traumhaft. Ich selbst habe Gartenbau studiert und gerne den Beschreibungen der Apfelernte, der Cidre-Herstellung, der Markttage oder gemeinsamen Abendessen mit der Familie verfolgt. In Rückblenden erfahren wir dazu den Gegenpart von Larks Erlebnissen in Guatemala und durch Erzählungen Zachs Geschichte.



Ein großer Pluspunkt dieser Reihe sind ihre Charaktere. Sowohl Lark als auch Zach habe ich schnell in mein Herz geschlossen (beide sind Anfang/Mitte 20). Sie haben je ihr Päckchen zu tragen, sind aber trotzdem auf ihre Weise offen und ehrlich miteinander umgegangen und versuchen zu vertrauen. Lark ist dabei eigentlich eine offene, mutige und geradlinige Person. Hinter Zach steckt so viel mehr, vor allem Zielstrebigkeit und Sicherheit, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Den Handlungsstrang um Larks beste Freundin hätte ich so nicht gebraucht, aber auch sie und die weiteren Nebenfiguren um die Shipley-Farm sorgen für eine Wohlfühl-Atmosphäre. Mit den Charakteren aus Band 1 und 2 gibt es hier ein Wiedersehen und somit ein Weiterverfolgen ihrer Lebenswege. Hinzu kommen neue Charaktere und viel Herzlichkeit, Fürsorge, aber auch Humor.



Natürlich spielt auch die Erotik wieder eine Rolle in diesem Buch und war dabei für mich sehr ansprechend, wenn auch einmal etwas zu dominant/wolllüstig für die Situation dargestellt. Hierbei hat mir der Kniff aber gut gefallen, dass einmal nicht der weibliche Part der Geschichte der unerfahrene, jungfräuliche war.



Der Schreibstil ist lockerleicht und flüssig zu lesen. Es wechseln sich die Perspektiven von Zach und Lark ab. Das Ende ist stimmig, aber für mich eher flacher als der vorangegangene Part und konnte bei mir nicht mehr das gleiche Wohlfühl-Gefühl wie auf der Shipley-Farm auslösen.





FAZIT:

Atmosphärischer 3. Teil der Reihe, indem erotisch gesehen die oft gelesenen Rollen vertauscht werden und mir vor allem der offenen Umgang mit Gefühlen und eine Rückkehr zur herzlichen Familie Shipley besonders gefallen haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2021

Sarina Bowen - True North - Du bist alles für immer

0

Im finalen Teil der "True North"-Reihe begleitet der Leser Zach und Lark. Zach kennt man aus den beiden vorigen Büchern der Reihe und nun wird endlich seine Geschichte erzählt. Denn die ist eine ganz besondere, ...

Im finalen Teil der "True North"-Reihe begleitet der Leser Zach und Lark. Zach kennt man aus den beiden vorigen Büchern der Reihe und nun wird endlich seine Geschichte erzählt. Denn die ist eine ganz besondere, da Zach abgeschnitten von der Außenwelt bei einer Sekte groß geworden ist, ist diese Welt eine ganz neue für ihn. Auf der Shipley Farm lernt er Lark kennen, die mit einem Trauma zu kämpfen hat.
Da denkt man, der zweite Teil sei der beste der Reihe und dann ist das Finale noch mal besser. Alle drei Bücher sind sehr gut, aber ich finde die Geschichten werden von Buch zu Buch immer besser.
Und natürlich muss man Zach einfach lieben und Lark ist sein perfektes Gegenstück.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Zurück in Vermont

0

Ich habe mich so sehr gefreut wieder zurück nach Vermont auf die Shippley-Farm zu reisen und die Geschichte zwischen Lark und Zach zu erleben.

Zach hat mich schon in den beiden Teilen davor total fasziniert ...

Ich habe mich so sehr gefreut wieder zurück nach Vermont auf die Shippley-Farm zu reisen und die Geschichte zwischen Lark und Zach zu erleben.

Zach hat mich schon in den beiden Teilen davor total fasziniert und ich wollte endlich wissen was seine Geschichte ist!

Larks Verhangenheit ist düster und traurig und Zach ist der erste Lichtblick in ihrer Zeit nach Guatemala. Auch Zach hatte eine schwere Vergangenheit, er ist nämlich in einer Sekte aufgewachsenen und erst mit 19 von dort geflüchtet.

Umso interessanter war die Liebesgeschichte zwischen den Beiden und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe so mitgefiebert.

Zach und Lark sind definitiv mein Lieblingspärchen bisher.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Willkommen zurück auf der Shipley-Farm!

0

Schon seit dem ersten Teil der "True North" - Reihe freue ich mich auf die Geschichte von Zach. Der ruhige, arbeitswütige und schüchterne junge Farmhelfer hat da schon mein Herz erobert. Und nun bin ich ...

Schon seit dem ersten Teil der "True North" - Reihe freue ich mich auf die Geschichte von Zach. Der ruhige, arbeitswütige und schüchterne junge Farmhelfer hat da schon mein Herz erobert. Und nun bin ich ihm noch mehr verfallen. Aber auch Lark ist eine tolle Persönlichkeit.

Zach und Lark haben beide kein leichtes Los im Leben gezogen. Zach wuchs sehr abgeschottet in einer Sekte auf bis er 19 war. Vieles was für die anderen normal ist, wie z.B. Fahrrad fahren, hat er nie gelernt oder erlebt. Und Lark wurde bei Ihrem Job in Guatemala entführt und gönnt sich eine Auszeit auf der Farm der Shipley Familie. Beide haben noch mit ihrem Schicksal zu kämpfen. Vor allem Lark die von nächtlichen Albträumen gequält wird. Aber damit fängt die Geschichte zwischen Lark und Zach an. Zach hilft Lark durch die Nächte und die beiden entwickeln sehr schnell Gefühle füreinander. Für Zach ist es etwas ganz neues, da er mit seinen 23 noch Jungfrau ist und noch nie eine Freundin hatte. Aber die beiden harmonieren so gut miteinander und Zach ist einfach zu süß. Ihn zu lieben ist wahrhaftig sehr leicht. Natürlich kommt auch dieses Buch nicht ohne ein bisschen Drama aus. Dafür sorgt Larks Gesundheitszustand und kleine Geheimnisse, die unfreiwillig gelüftet werden. Und auch die Erotik kommt in diesem Buch nicht zu kurz.

Ich liebe, liebe, liebe Sarina Bowen und ihre Bücher. Ihr Schreibstil ist einfach nur grandios und man wünscht sich das Gelesene in bewegten Bildern auf der großen Leinwand zu sehen. Die Charaktere sind immer realistisch und authentisch und alle Nebenfiguren werden wunderbar in die Geschichte eingebaut. Auch die Kulisse von Vermont und der Apfel-Farm ist wunderschön und man hat immer die Szenerie vor Augen.

Ich freue mich sehr auf den vierten Teil, wo es um Zara, die Barbesitzerin, gehen wird. Ein MUSS für jeden Liebhaber von tollen Geschichten, die das Herz berühren und das Kopfkino in Dauerschleife laufen lässt! :)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere