Cover-Bild Cinder & Ella
(39)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ONE
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Ersterscheinung: 30.09.2019
  • ISBN: 9783732578535
  • Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Kelly Oram

Cinder & Ella

Happy End - und dann?
Fabienne Pfeiffer (Übersetzer)

Cinder & Ella sind zurück!

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods - und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2021

Absolutes Herzensbuch! (Rezension zu Band 1 und 2)

0

Darum geht´s:

Ella hat bei einem schweren Autounfall alles verloren. Sie hat schwere Verbrennungen am ganzen Körper und muss ein Jahr in die verschiedensten Reha-Kliniken, als ihr Vater wieder auftaucht ...

Darum geht´s:

Ella hat bei einem schweren Autounfall alles verloren. Sie hat schwere Verbrennungen am ganzen Körper und muss ein Jahr in die verschiedensten Reha-Kliniken, als ihr Vater wieder auftaucht und sie ab sofort bei ihm und seiner Familie leben muss. Aber nicht nur das. Sie entscheidet sich dazu sich bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Als eine Antwort kommt, fühlt Ella sich ihrem alten Leben wieder näher. Doch sie weiß nicht wer Cinder wirklich ist. Bis sie das herausfindet, muss sie erst mal ihre neue Familie kennenlernen....

Meine Meinung:

Ich war verrrückt nach dieser hinreißenden Diologie. Der Schreibstil von Kelly Oram ist der Hammer. Es gibt so viele fließende und tiefgehende Dialoge. Die Spannung fehlte auch nicht. Ich habe mich sehr mit Ella identifizieren können, und auch Cinders Sicht fand ich sehr spannend zu lesen.
Die Geschichte an sich ist eine emotionale Achterbahn, aber das finde ich super. Man kann richtig mitfühlen wie es Ella und Cinder geht. Man spürt die Emotionen richtig und fiebert mit.
Mir hat der erste Band am besten gefallen, aber ich fand dass der zweite einen super guter Abschluss von Cinder & Ellas Geschichte darstellte. Viele würden sich denken, was passiert denn jetzt noch? Die Autorin findet aber immer wieder spannende Handlungen und auftretende Probleme. Im zweiten Teil geht es nämlich hauptsächlich um Ellas Komplexe aufgrund ihrer vielen Narben die den Großteil ihres Körpers bedecken. Und auch das finde ich total gut in Szene gesetzt.
Diese Reihe und vorallem der erste Band bekommt eine riiiesen Empfehlung. Es sind einfach meine Herzensbücher, die ich auch in der Zukunft bestimmt noch tausendmal lesen werde.

Inhalt:

(Achtung Spoiler für die die den ersten Band noch nicht gelesen haben!!!)

Band 2

Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben un sind unglaublich verliebt. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen alltagsstress und Familienprobleme ist Brian schließlich immernoch der angesagteste Schauspieler Hollywoods – und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2020

Super

0

Eine super süße Geschichte, die man gut so zwischendurch lesen kann

Eine super süße Geschichte, die man gut so zwischendurch lesen kann

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.04.2020

So eine tolle Fortsetzung

0

Ich habe den ersten Band von Cinder&Ella so sehr geliebt und war damals schon total heiß darauf, zu erfahren wie es mit den Beiden weitergeht.
Leider hatte ich dann so viele negative Kritiken über den ...

Ich habe den ersten Band von Cinder&Ella so sehr geliebt und war damals schon total heiß darauf, zu erfahren wie es mit den Beiden weitergeht.
Leider hatte ich dann so viele negative Kritiken über den Folgeband gelesen. So viele Leute scheinen das Buch abgebrochen zu haben. Nachdem ich es mir gekauft hatte, hatte ich es tatsächlich ziemlich lange auf meinem SuB liegen lassen. Doch letztendlich habe ich es gelesen. Und was soll ich sagen? Ich habe die Geschichte so sehr geliebt.

Der typische Charme des ersten Bandes war sofort ab der ersten Seite wieder da. Ich habe den Schreibstil total geliebt und bin nur so durch die Seiten geflogen.

Das Cover hat mir hier sogar noch besser gefallen als das von Band 1. Ich liebe die rosa Blumen auf dem weißen Hintergrund einfach.

Ella hat mir auch in diesem Band so unglaublich gut gefallen. Sie ist so ein toller Mensch. Obwohl sie so viel durchgemacht hat, hat sie in diesem Band eine unglaubliche Wandlung durchgemacht, die mein Herz vor Freude schneller schlagen hat lassen. Ich war richtig stolz auf sie.
Und Brian. Hach, er ist einfach Brian. Charmant, liebeswert, frech, witzig, tolerant und so unglaublich verständnisvoll. Ich denke jede Frau braucht einen Cinder wie ihn.

Die Handlung hat mir auch extrem gut gefallen. Es gab einige doch sehr heftige Situationen die mir jedoch auch sehr realistisch vorkamen. Man konnte die eine oder andere Schattenseite von Brians Ruhm kennenlernen. Richtig cool. Und das Ende – tja, ich fand es sehr, sehr witzig, so viel kann ich euch sagen. Ich hab erst ungläubig auf die Seiten gekuckt, ehe ich richtig anfangen musste zu lachen. Das war tatsächlich mal etwas Anderes. Etwas, das man so nicht erwarten würde.

Letztendlich kann ich nur sagen, dass dieses Buch für mich ebenso 5 Sterne bekommt wie der erste Band. Die Fortsetzung der Geschichte ist absolut lesenswert und ich kann sie jedem, der den ersten Band geliebt hat, total ans Herz legen.

Veröffentlicht am 25.11.2019

Cinder & Ella: Happy End - und dann? / aufregende Fortsetzung einer großartigen Liebe

0

In " Cinder & Ella: Happy End - und dann? " haben Cinder/Brian und Ella ihr Happy End bekommen und müssen jetzt im Alltag dieses aufrecht erhalten. Den neben Schmetterlingen im Bauch, gibt es immer noch ...

In " Cinder & Ella: Happy End - und dann? " haben Cinder/Brian und Ella ihr Happy End bekommen und müssen jetzt im Alltag dieses aufrecht erhalten. Den neben Schmetterlingen im Bauch, gibt es immer noch Brians Berühmtheit und den damit verbundenen Pressewirbel, der nun auch Ella trifft. Den alle Welt will mehr über sie erfahren und sie wird in eine ihr unbekannte Welt gerissen. Auch zulasten ihrer Familie.
Können Brian und Ella diesen Spagat zwischen Privatleben und Öffentlichkeit meistern oder bleibt dabei ihre noch junge Beziehung auf der Strecke? Und wie geht Ella mit dem Wirbel um ihre Behinderung um, kommt sie damit zurecht?
Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit Brian und Ella mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, wie die beiden ihr gemeinsames Leben gestalteten.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 22.10.2019

Mein Herz. Meine Seele. Mein Ein und Alles.

0

'Happy End - Und dann?' ist ein Liebesroman der Autorin Kelly Oram. Außerdem bildet der Roman den zweiten Teil der 'Cinder & Ella'-Reihe.

Die Geschichte umfasst einunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. ...

'Happy End - Und dann?' ist ein Liebesroman der Autorin Kelly Oram. Außerdem bildet der Roman den zweiten Teil der 'Cinder & Ella'-Reihe.

Die Geschichte umfasst einunddreißig Kapitel sowie einen Epilog. Die Kapitel sind Großteiles aus Sicht von Ella aber teilweise auch von Brian zu lesen. Dadurch ergibt sich eine gute Abwechslung und man versteht beide Figuren besser. Unter 'Über das Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Fortsetzung rund um Brian alias Cinder und Ella holen. Ich würde aber auf jeden Fall jedem empfehlen den ersten Teil vor diesem hier zu lesen ! Ansonsten wird es zwar nicht unmöglich aber doch vermutlich etwas schwer werden dieses tolle Jugendbuch zu verstehen.

Das Cover ist dezent aber dennoch schön und ansprechend gestaltet. Es gefällt mir persönlich besser als jenes vom ersten Teil der Reihe. Der Schreibstil ist, wie bereits auch im ersten Teil. sehr angenehmen. Dadurch ist die Geschichte leicht zu lesen und man kommt schnell und gut voran, die Seiten fliegen regelrecht dahin. Ich hätte das Buch am liebsten wieder in einem Durch gelesen und auf Pausen verzichtet! Ich fand die Idee einer Fortsetzung 'nach dem Happy End' sehr interessant und wurde nicht enttäuscht! Man kann bei allen Charakteren eine gelungene Weiterentwicklung erkennen. Ich hätte nach dem ersten Band ehrlich gesagt nicht gedacht das hier noch so viel Potenzial für eine Fortsetzung der Geschichte und Entwicklung der Figuren, vorhanden ist. Ich muss gestehen dass mir der zweite Teil vielleicht sogar besser gefällt als der erste. Sicher bin ich mir allerdings noch nicht denn beide sind auf ihre Arte und Weiße sehr gut und empfehlenswert! Der erste ist eher so ala 'Cinderella-Story' aber im zweiten hier gibt es definitiv eine andere Entwicklung und es ist mehr die Selbstakzeptanz im Mittelpunkt.

Der Epilog war wirklich sehr gelungen. Aber nun hoffe ich auf noch einen weiteren Band - diesen hier hatte ich nicht erwartet aber dennoch freudig aufgenommen!

Fazit: Eine tolle und sehr gelungene Fortsetzung! Es ist schön und inspirierend zugleich Ellas Entwicklung lesen zu dürfen.

Achtung: Vorher unbedingt den ersten Teil lesen damit man diesen hier vollends verstehen und genießen kann, denn er setzt nur kurz zeit später an! Und es wäre schade wenn man sich fragt was im ersten Teil passiert ist.