Cover-Bild A Wish for Us
(83)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 448
  • Ersterscheinung: 31.01.2020
  • ISBN: 9783736311350
Tillie Cole

A Wish for Us

Silvia Gleißner (Übersetzer)

Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...

"Tillie Cole hat das Talent mein Herz in Milliarden von Stücke zu zerreißen. Unglaublich berührend, wunderbar geschrieben und entsetzlich schmerzvoll!" NATASHA IS A BOOK JUNKIE

Von den Lesern heiß ersehnt: der erste New-Adult-Roman von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Tillie Cole

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.02.2020

Viel Gefühl, aber noch mehr Klischee

1

A Wish for Us von Tillie Cole ist im Januar 2020 im Lyx-Verlag erschienen.
Cromwell Dean ist ein weltweit bekannter DJ und kommt für ein Musikstudium in die USA. Mit seiner Musik versucht er, die Leere ...

A Wish for Us von Tillie Cole ist im Januar 2020 im Lyx-Verlag erschienen.
Cromwell Dean ist ein weltweit bekannter DJ und kommt für ein Musikstudium in die USA. Mit seiner Musik versucht er, die Leere in sich zu schließen und seine Gefühle auszublenden. Als er am College Bonnie Farraday wiedersieht, wird eine alte Sehnsucht in ihm geweckt: Mit ihrer Begeisterung für Musik bewegt sie etwas in ihm und befördert seine Vergangenheit zutage. Doch das kann ihre Liebe gefährden...

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen, sie hat die Protagonisten eingehend beschrieben und zarte Gefühle in mir hervorrufen können. Zu Beginn hat mich die Handlung gefesselt und ich habe Seite um Seite mit den Protagonisten mitgefiebert, doch ab der Hälfte ließ diese Begeisterung leider nach. Die Handlung erinnerte zu sehr an bekannte Romane, sie war zu vorhersehbar und klischeemäßig. Der gebrochene Bad Boy, der ein liebes Mädchen trifft, das ihn grundlegend ändert und zu einem lieben Jungen macht. Dazu noch eine Prise Herzschmerz, Tragödie in Form einer kranken Person, die nur durch die Liebe eines anderen am Leben erhalten werden kann.

Die Autorin hat diese Aspekte durchaus gut beschrieben, aber letztlich war die Geschichte dadurch zu stark gesättigt von einzelnen Höhe- und Tiefpunkten, und es wurde zeitweise nur noch nervig.

Nichtsdestotrotz hat mir das Charakterwachstum von Cromwell gut gefallen und auch Bonnie ist mir unglaublich sympathisch. Das Schicksal ihres Bruders hat mich berührt und bewegt, und er ist mein tragischer Held des Romans.

Spannend finde ich die Besonderheit, die Cromwell umgibt, denn davon habe ich vorher noch nie gehört und ich habe mich im Folgenden belesen und bin begeistert, dass sie es hier eingebunden hat!

Insgesamt ein netter Roman, aber leider nicht so gut wie erwartet.

  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2020

Bunt und emotional

1

Inhalt:

Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ...

Inhalt:

Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...

Cover:

Mir hat von Anfang an das Cover unglaublich gut gefallen. Dieser schwarze Hintergrund und die Farbexplosion in rosa und blau … wunderschön! Und wenn man das Buch dann gelesen hat, passt das Cover gleich noch viel besser zur Geschichte, als gedacht!

Schreibstil:

Dies ist das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe und ich finde den Schreibstil wirklich wundervoll. Er hat etwas so gefühlvolles, emotionales und poetisches. Erinnert mich etwas an Emma Scott und Brittainy C. Cherry. Ganz große Gefühle!

Meinung:

Die Protagonisten sind anfangs schwer zu durchschauen, man merkt einfach, dass sowohl Cromwell, Bonnie und auch Easton Probleme haben. Cromwell möchte man mit seiner Einstellung zum Leben am liebsten gleich mal in die unterste Bad Boy Schublade stecken. Übermäßiger Alkoholkonsum, an jedem Finger zwei willige Frauen und eine Grundarroganz, die ihn total unsympathisch machen. Im Laufe der Geschichte ändert man diese Einstellung allerdings sehr schnell, denn hinter dieser missmutigen Fassade steckt ein verletzter Junge, der eigentlich nur verstanden werden will. Synästhesie in Verbindung mit der Leidenschaft zur Musik spielt in diesem Buch natürlich eine große Rolle, die man vielleicht als unmusikalische Person nicht ganz so nachvollziehen kann, zumindest habe ich mir etwas schwerer getan, obwohl die Autorin diese Emotionen total gut rüberbringt und diese Leidenschaft so wunderschön beschreibt.

Bonnie hat mit ganz anderen Dingen zu kämpfen und diese Stärke, die sie immer wieder an den Tag legt, ist inspirierend. Ich möchte da gar nicht zu viel darauf eingehen, aus Angst zu Spoilern aber Bonnie liebe ich in diesem Buch wirklich sehr und ich habe so sehr mit ihr gelitten.

Ihr Bruder Easton hat mit inneren Dämonen zu kämpfen, hat eine ganz besondere Rolle im Buch erhalten und ist ein liebenswürdiger Nebencharakter.

Natürlich waren einige Stellen extrem kitschig dargestellt, vor allem, wenn man diese Leidenschaft der Musik nicht zu 100% in sich hat. Möglicherweise wäre es dann auch anders aber einige Mal tropft halt der Schmal aus den Seiten und das nicht wenig. Darüber kann man allerdings ganz gut hinwegsehen, finde ich, weil dennoch Inhalt vorhanden ist. Vor allem das Ende hat mich sehr mitgenommen und auch total überrascht, weil ich damit so gar nicht gerechnet habe!

  • Gefühl
  • Cover
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

A Wish for Us -Tillie Cole

0

Dieses Buch hat mich so unglaublich berührt und gleich mehrmals zu Tränen gerührt! Für mich ist Tillie Cole schon jetzt eine große Entdeckung!Ich bin wirklich eine Spur sprachlos von dieser wunderschönen ...

Dieses Buch hat mich so unglaublich berührt und gleich mehrmals zu Tränen gerührt! Für mich ist Tillie Cole schon jetzt eine große Entdeckung!Ich bin wirklich eine Spur sprachlos von dieser wunderschönen und zugleich hochdramatischen Liebesgeschichte. Tillie Coles Worte haben sich in mein Herz gebrannt und ich bin mir sicher,diese besondere Geschichte wird mir noch lange in Erinnerung bleiben!

Tillie Cole ist meine Entdeckung des noch jungen Lesejahres 2020!
Ich freue mich auf weitere,packende Geschichten von ihr!
Klare 5 von 5 Sternchen!
Ein must-read der besonderen Klasse!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2020

Einzigartig!

0

Inhalt: Das neue New Adult Buch „A wish for us“ von Tillie Cole ist am 31.01.2020 bei Lyx erschienen.
Bonnie Farraday und Cromwell Dean treffen sich das erste Mal an einem Strand in England. Momentan ...

Inhalt: Das neue New Adult Buch „A wish for us“ von Tillie Cole ist am 31.01.2020 bei Lyx erschienen.
Bonnie Farraday und Cromwell Dean treffen sich das erste Mal an einem Strand in England. Momentan ist Cromwell der erfolgreichste Musiker und DJ in Europa. Bonnie ist alles andere als begeistert von seiner Entwicklung. Immerhin hat sie ihn als Kind für seine Fähigkeiten in der klassischen Musik verehrt. Etwas später treffen sie sich an einer Universität wieder. Cromwell ist der neue Mitbewohner ihres Bruders. Hinzukommt dass sie auch noch ein Kompositionsprojekt zusammen machen müssen. Im Gegensatz zu Cromwell, der seine Gefühle unterdrückt, legt Bonnie all ihre Gefühle in die Musik.


Meinung: Das Cover ist wunderschön. Sowohl im Englischen als auch im Deutschen. Einen Ticken gefällt mir das deutsche Cover. Es ist etwas farbintensiver als das Original. Siliva Gleißner hat das Buch übersetzt. Anfangs musste ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen. Wahrscheinlich ist dieser, sowie das Drama im Buch nicht für jeden etwas. Mir persönlich hat letzteres sehr gut gefallen. Es war ziemlich emotional. Taschentücher sollte man also auf jeden Fall parat haben. Auf das Drama kann ich aus Spoilergründen leider nicht eingehen. Eine Triggerwarnung hätte man meiner Meinung nach reinschreiben müssen. Das interessanteste an diesem Buch ist, dass Chromwell ein Synästhetiker ist. Ich selbst habe noch niemand kennenlernen können, weswegen ich nur sagen kann, dass es auf jeden Fall ein spannendes Thema ist und toll umgesetzt worden ist. Ich habe schon mal eine Geschichte mit einem solchen Hauptprotagonisten gelesen. Im Gegensatz zu „A wish for us“ war dort das Thema nicht so greifbar und anschaulich erklärt. Hier werden auch nicht nur die positiven Auswirken davon erzählt. Gerade dadurch kann man Chromwell auch noch besser verstehen. Jeder der Badboys mit einem weichen Kern mag ist hier auf jeden Fall richtig. Gerade am Anfang bin ich nicht so gut in die Geschichte gekommen, weil Chromwell seine harte Seite die meiste Zeit gezeigt hat. Je mehr man von ihm mitbekommen und seine Seite der Geschichte gehört hat, desto mehr kann man ihn verstehen und mögen. Seine Entwicklung ist toll! Im Kontrast zu ihm steht Bonnie. Für sie bedeutet Musik alles. Sie sieht in den Menschen das Gute und glaubt auch an Chromwell. Sie ist der perfekte Ausgleich und ich mochte sie von Anfang an. Sie ist eine Kämpferin. Auch wenn ihre Entwicklung nicht so groß ist, gefällt sie mir trotzdem als Hauptcharakter gut. Den Nebencharaktere haben mir auch gut gefallen. Besonders Bonnies Zwillingsbruder und gleichzeitiger Zimmerkamerad von Chromwell. Die Uni als Schauplatz hat mir auch gut gefallen.


Fazit: „A wish for us“ ist keine typische Unigeschichte. Es gibt viel Drama, Schmerz und Gefühle! Das Thema „Synästhetik“ wurde fantastisch umgesetzt. Wer auf der Suche nach einer Liebesgeschichte mit neuen Themen ist, ist hier definitiv richtig. Haltet Taschentücher bereit!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2020

Rezension

0

REZENSION

Schon ab dem ersten Kapitel war ich Feuer und Flamme! Cromwell hat mich sofort begeistert, er ist einfach nur unfassbar hot 🔥

Die Geschichte war so herzzerreißend emotional, ich kann mich ...

REZENSION

Schon ab dem ersten Kapitel war ich Feuer und Flamme! Cromwell hat mich sofort begeistert, er ist einfach nur unfassbar hot 🔥

Die Geschichte war so herzzerreißend emotional, ich kann mich nicht daran erinnern je ein so gefühlvolles Buch gelesen zu haben. Ich musste mehrmals anfangen zu flennen weil es auch einfach so viele unvorhersehbare Dinge gab die mich total aus der Bahn geworfen haben. Man muss mit so einer Geschichte definitiv klar kommen können, ansonsten sollte man es besser nicht lesen. Es gibt auch eine Triggerwarnung am Ende des Buches, welche genau möchte ich hier nicht verraten damit nicht gespoilert wird. Es war ein wenig kitschig und es gab auch einige Klischees aber ich fand es war eine gelungene Geschichte.

Das Buch war einfach so voller Liebe!! 💕

Außerdem bin ich absolut sprachlos wie unfassbar perfekt das Cover und der Titel zum Inhalt passen!

Das Buch bekommt von mir 5/5 ⭐️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere