Leserunde zu "All These Broken Strings" von Lana Rotaru

Rockstar-Liebe zwischen Erfolg und Vergangenheit
Cover-Bild All These Broken Strings
Produktdarstellung
(26)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Lana Rotaru (Autor)

All These Broken Strings

Berührender New Adult Liebesroman

**Rockstar-Liebe zwischen Erfolg und Vergangenheit**
Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwriterin MacKenzie mit der Musik nichts als Schmerz. Einzig sein Vermächtnis, das Camp Melody, spendet ihr Trost. Als sie jedoch erfährt, dass das Ferienlager für Musikbegabte inmitten der Natur Montanas nicht mehr genug Gewinn einbringt, will sie es um jeden Preis retten. Wäre der Schlüssel dazu nicht ausgerechnet Vincent Kennedy, ihr ehemaliger Mitcamper mit den stechend blauen Augen – der Mann, der damals mit ihrem gemeinsam geschriebenen Song über Nacht zum Star wurde … 

»Die Melodie war so unglaublich dunkel und melancholisch, die Lyrics voller Herzschmerz. Fast hatte es den Anschein, als hätte Vincent beim Komponieren tief in mein Innerstes geblickt und wiedergegeben, was er dort sah.« (Textauszug)


//»All These Broken Strings« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 07.03.2022 - 27.03.2022
  2. Lesen 25.04.2022 - 08.05.2022
  3. Rezensieren 09.05.2022 - 22.05.2022

Bereits beendet

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Carlsen Verlag die Leserunde zu "All these broken strings" anbieten zu können. Bewerbt euch jetzt und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 21.05.2022

Ein MUSS für alle Camp Rock Fans!!!

2

Klappentext:

*Rockstar-Liebe zwischen Erfolg und Vergangenheit*

Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwriterin MacKenzie mit der Musik nichts als Schmerz. Einzig sein ...

Klappentext:

*Rockstar-Liebe zwischen Erfolg und Vergangenheit*

Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwriterin MacKenzie mit der Musik nichts als Schmerz. Einzig sein Vermächtnis, das Camp Melody, spendet ihr Trost. Als sie jedoch erfährt, dass das Ferienlager für Musikbegabte inmitten der Natur Montanas nicht mehr genug Gewinn einbringt, will sie es um jeden Preis retten. Wäre der Schlüssel dazu nicht ausgerechnet Vincent Kennedy, ihr ehemaliger Mitcamper mit den stechend blauen Augen – der Mann, der damals mit ihrem gemeinsam geschriebenen Song über Nacht zum Star wurde … 



»Die Melodie war so unglaublich dunkel und melancholisch, die Lyrics voller Herzschmerz. Fast hatte es den Anschein, als hätte Vincent beim Komponieren tief in mein Innerstes geblickt und wiedergegeben, was er dort sah.« (Textauszug)


Meine Meinung:

Das Buch 'All These Broken Strings' von Lana Rotaru hat mich schon direkt von Anfang an angesprochen. Vor allem, da ich bis heute ein großer Camp Rock Fan bin.

Auch das Cover ist wunderschön gestaltet und ich habe mich sofort in dieses verliebt.
Die schlichten Farben, sowie die wunderschöne Schrift ist wirklich wundervoll anzusehen.

Wegen einer Leseflaute habe ich leider etwas gebraucht um überhaupt ersteinmal mit dem Buch anzufangen, doch als ich dann erst einmal in die Gechichte reingefunden habe, konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Mackenzie, Vincent, sowie viele andere Charaktere (wie z.B. Granny -vor allem Granny-) sind mir direkt ins Herz geschlossen! Die Charaktere und auch die Atmosphäre des Camps ist so schön beschrieben, dass man sich wirklich schon fühlt, als wäre man in der Geschichte dabei.

Die tragische Liebesgeschichte von Mackenzie und Vincent, sowie der wundervolle und schlicht gehaltene Schreibstil der Autorin haben mich einfach so sehr gefesselt, dass ich mich gar nicht mehr von dem Buch wegreisen konnte.

Generell ist die Geschichte von Mackenzie und Vincent eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle und ich kann euch sagen, dass es nicht langweilig wird.


Fazit:

Jeder der die Camp Rock Filme mag wird dieses Buch lieben! Ich kann es euch wirklich zu 100% empfehlen und wünsche jedem, der diesem Buch eine Chance gibt viel Spaß beim Lesen ♡

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 21.05.2022

Ein Buch zum wohlfühlen

1

„ALL THESE BROKEN STRINGS“ ist ein Einzelband und in sich abgeschlossen.

Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Schon wo ich das Cover zum ersten Mal gesehen, war ich schockverliebt. Die Farben ...

„ALL THESE BROKEN STRINGS“ ist ein Einzelband und in sich abgeschlossen.

Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Schon wo ich das Cover zum ersten Mal gesehen, war ich schockverliebt. Die Farben harmonieren perfekt miteinander und die Goldakzente gibt dem noch den letzten feinschliff.

Die Geschichte von Vincent und MacKenzie beginnt mit einen Rückblick auf das Camp Melodie vor 6 Jahren. Seitdem war zwischen den beiden Funkstille. Als sie sich im Camp das erste mal wieder gesehen haben, war sofort das knistern ne die Verbundenheit wieder da.
Man merkt, dass es in der Geschichte viele Konflikte durch mangelnde Komplikationen gibt. Trotz allem ist die Geschichte mit sehr viel Drama, Spannung und tiefgründigen Momenten verbunden.

Die Protagonisten habe ich sofort ins Herz geschlossen und finde auch die Nebencharakter sehr sympathisch.

Die Autorin hat einen sehr leichten und angenehmen Schreibstil. Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen.

Ja, was soll ich sagen? Ich liebe diese Geschichte und möchte sie wärmstens empfehlen. Ich hoffe, dass ich noch einige Bücher von der Autorin lesen darf.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 16.05.2022

Eine emotionale Achterbahnfahrt zwischen Romantik und Spannung: ALL THESE BROKEN STRINGS!!

0

"In Augenblicken wie diesen fühlte ich mich so lebendig, als würde nicht ein Herz in meiner Brust schlagen, sondern Tausende."

-Vincents Gedanken.

In „ALL THESE BROKEN STRINGS“ geht es um Mackenzie, ...

"In Augenblicken wie diesen fühlte ich mich so lebendig, als würde nicht ein Herz in meiner Brust schlagen, sondern Tausende."

-Vincents Gedanken.

In „ALL THESE BROKEN STRINGS“ geht es um Mackenzie, die, seit dem Tod ihres Großvaters, nichts mehr mit Musik zu tun haben wollte. Doch das ihr geliebtes Camp Melody, das in der Nähe von Montana liegt, vielleicht verkauft werden soll, kann nicht zugelassen werden: Leider ist ihr einziger Weg, um das Camp Melody zu retten, Vincent Kennedy um Hilfe zu bitten – ihr erste große Liebe und der Mensch, der damals mit ihrem gemeinsamen Song über Nacht zum Star wurde…!

Die Hauptcharaktere sind Mackenzie und Vincent. Beide habe ich total ins Herz geschlossen, mit ihren selben Gedanken, ihrer Art die Dinge zu verstehen und ihrer, in meinen Gedanken und Gefühlen, wunderschönen Musik. Aber besonders Mackenzies beste Freundin Sandie war für mich immer an erster Stelle. Sie ist ein liebenswerter, freundlicher Mensch, der nichts dagegen hat, mal ein wenig verrückt zu sein.

Bevor ich „ALL THESE BROKEN STRINGS“ gelesen hatte, kannte ich die Autorin Lana Rotaru noch gar nicht, doch ihr toller Schreibstil, der so schön flüssig und gefühlsvoll ist, motiviert mich, weitere Bücher von ihr zu kaufen. Denn bei ihrem Schreibstil muss man einfach lesen, lesen, lesen.

Schon beim Cover von diesem Buch wusste ich, dass ich es lesen möchte. Es ist ein richtiges New-Adult Cover, das einen zum Lesen einlädt. Die sanften Farben, das leichte Schweben und die Aufmerksamkeit auf die Schrift, sowie den einfachen und doch entspannten Hintergrund lassen einen träumen. Insgesamt finde ich auch die Umsetzung des Buches sehr gut. Man erkennt die Idee und doch ist sie schön verfeinert und aufgeschrieben. Man kann total in die Geschichte eintauchen. Ich finde, das hat die Autorin sehr gut gemacht.

Der Spannungsbogen hält das gesamte Buch an, aber es bleibt immer bei einem flockigen und lockeren, flüssigen Schreibstil. Man fiebert mit und kann sich im Buch richtig verlieren. Am liebsten würde man gar nicht mehr aufhören, darin zu lesen. Deswegen war ich auch etwas enttäuscht, als das Buch dann zu Ende gelesen war. Während des gesamten Buches hatte ich meinen Lesespaß und war in den Gefühlen der Charaktere total drinne. Bei diesem Buch ist Mitfiebern angesagt! Außerdem finde ich, hat die Autorin die Emotionen gut beschrieben, so, dass man sie selbst gefühlt hat. Toll!

Mein Fazit:
„ALL THESE BROKEN STRINGS“ ist ein bewegender Roman, der einen auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit nimmt, inmitten des eigenen Alltags. Man ist total in der Geschichte drinne, denn auch der Schreibstil der Autorin ist schön fliesend und zieht einen magisch an. Ich gebe diesem Buch 5 Sterne, den trotz allem, was vielleicht mal nicht so gut war (da war eigentlich nichts dabei), ist das einfach ein total tolles Buch!! An eurer Stelle würde ich es lesen, denn es lohnt sich. Also alle, die Romantik mit Spannung gemischt mögen, laufen jetzt schnell in den Buchladen und kaufen sich dieses Buch!

Denn „ALL THESE BROKEN STRINGS“ von Lana Rotaru ist wie Schokolade: Man möchte immer mehr davon!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.05.2022

Eine schöne Geschichte

0

MacKenzie liebt die Musik, voller Freude und Begeisterung ist sie bei ihrer Oma im Camp Melody.

Mit ihrem Schwarm Vincent schreibt sie einen Song, den sie gemeinsam auf der Camp Melody Bühne Performen ...

MacKenzie liebt die Musik, voller Freude und Begeisterung ist sie bei ihrer Oma im Camp Melody.

Mit ihrem Schwarm Vincent schreibt sie einen Song, den sie gemeinsam auf der Camp Melody Bühne Performen wollen.
Doch es kommt alles anders.

Vincent singt ihren Song zusammen mit einem anderen Mädchen und wird damit zum Weltstar.

MacKenzie versteht die Welt nicht mehr und lässt niemanden mehr in ihr Herz, auch das Camp wird für sie zu einer Tabuzone.

Jahre später als das Camp Hilfe braucht, beschließt MacKenzie, Vincent um Hilfe zu bitten das Camp zu retten.
Vincent erscheint und es wird nicht mehr so sein, wie es vorher war.


Ein sehr schönes Buch mit einer wirklich schönen Geschichte.
Der Schreibstil lässt sich wunderbar lesen, das Lesen hat mir großen Spaß gemacht.
Das Cover Glitzert richtig toll und auch die dazu gewählten Farben sind perfekt getroffen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 09.05.2022

Schönes Buch!

3

Das Buch ist nicht Teil einer Reihe, sondern ein in sich geschlossener Einzelband.
Die Protagonisten sind MacKenzie Jordan und Vincent Kennedy.
MacKenzie ist die Enkelin der Besitzer von Camp Melodie, ...

Das Buch ist nicht Teil einer Reihe, sondern ein in sich geschlossener Einzelband.
Die Protagonisten sind MacKenzie Jordan und Vincent Kennedy.
MacKenzie ist die Enkelin der Besitzer von Camp Melodie, wo im Sommer über Kinder zusammen Musik machen und Spaß haben können und das ganze unter entsprechender Aufsicht, dort haben sich auch die Protagonisten kennengelernt. Großer Abschluss des Camp ist der Final Jam am letzten Abend, um dort auftreten zu können, muss man sich innerhalb der Campzeit qualifizieren und MacKenzie und Vincent haben zusammen einen Song geschrieben, den sie dort performen wollen, aufgrund einer Intrige verläuft der Abend aber anders und Vincent singt den Song gemeinsam mit Dakota und MacKenzie fühlt sich daher verraten von ihm.
Sechs Jahre später hat das Camp Melodie finanzielle Schwierigkeiten, da es weniger Anmeldungen gibt und es kommt die Idee auf, Vincent ins Camp einzuladen, denn er ist inzwischen ein berühmter Rockstar und soll so für höhere Anmeldezahlen sorgen und das funktioniert auch, natürlich begegnen sich dann auch die Protagonisten wieder.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, angefangen vom wunderschönen Cover und wie das Buch gestaltet ist. Gut gelöst sind auch die Übergänge der Kapitel, weil es direkt ans vorige anknüpft und man so als Leser direkt wieder einen Einstieg findet. Der Spannungsbogen wird überwiegend durch den Konflikt zwischen den Protagonisten gestreckt und da kann diskutieren, ob man diesen hätte schneller auflösen können, aber ich persönlich finde es auch so gut gelöst. Die Geschichte weist gewisse Parallelen zu Camp Rock auf, aber das stört die Geschichte beim lesen nicht. Die Figuren sind alle sehr authentisch dargestellt und wirken dadurch sympathisch auf den Leser. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und es macht Spaß das Buch zu lesen.

Ich würde das Buch an alle als Leseempfehlung aussprechen, die gerne romantische Geschichten mit Happy End lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl