Leserunde zu "Viele Träume führen ans Ziel" von Gloria Trutnau

Über Selbstfindung, Liebe und Freundschaft
Cover-Bild Viele Träume führen ans Ziel
Produktdarstellung
(30)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Gloria Trutnau (Autor)

Viele Träume führen ans Ziel

Ein Serien-Dreh in München - u nd die Suche nach sich selbst

Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. Nur sie nicht. Als sie überraschend ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios in München ergattert, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch gleich am ersten Set-Tag gerät Leni mit einem anderen Praktikanten aneinander. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Jonas, dem Hauptdarsteller der Serie, der sie jedoch gleichzeitig um einen Gefallen bittet. Was die beiden dabei allerdings nicht einkalkuliert haben, sind ihre Gefühle füreinander ...


Gloria Trutnau schreibt einfühlsam, authentisch und lebensnah über Themen wie Selbstzweifel, Selbstfindung, Liebe, Freundschaft und Familie.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 20.12.2021 - 23.01.2022
  2. Lesen 14.02.2022 - 27.02.2022
  3. Rezensieren 28.02.2022 - 13.03.2022

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Viele Träume führen ans Ziel" von Gloria Trutnau und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 12.03.2022

Selbstfindung und Verwirklichung der Träume

0

Ich habe das Buch von Gloria Trutnau geradezu verschlungen und muss sagen, dass es für mich auf jeden Fall ein großes Highlight war und ich viel daraus mitnehmen konnte.
Da ich circa in dem Alter von ...

Ich habe das Buch von Gloria Trutnau geradezu verschlungen und muss sagen, dass es für mich auf jeden Fall ein großes Highlight war und ich viel daraus mitnehmen konnte.
Da ich circa in dem Alter von Leni bin, konnte ich mich perfekt mit ihr identifizieren und ihre Sorgen und Ängste gut nachvollziehen. Außerdem finde ich die Handlung und die Themen, Freundschaft, Liebe und Selbstverwirklichung, sehr gut gewählt und wunderbar beschrieben.

Leni hat gerade ihren Abschluss in der Tasche und weiß, im Gegensatz zu ihren Mitschülern, noch nicht, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte.
Ihre Eltern raten ihr zu einem Jurastudium, doch Leni weiß ganz genau, dass dies nicht der richtige Weg für sie ist. Kurze Zeit später bekommt sie ein Angebot für einen Praktikumsplatz an einem Filmset der Serie "Reset". Dort entstehen direkt an ihrem ersten Tag mehrere Missverständnisse, die durch die Liebe zu ihrem besten Freund nur noch komplizierter werden.

Jonas ist Schauspieler und Hauptdarsteller der Serie "Reset". Er liebt das Schauspielern über alles und es ist seit vielen Jahren schon sein großer Traum, in etwas "großem" mitzuspielen. Jedoch hält sein Vater die ganze Schauspielerei für Schwachsinn und versucht seinen Sohn, als Manager, hinter seinem Rücken zu schwächen...
Eines Tages trifft Jonas in einer sehr unpassenden Situation auf die junge Praktikantin, Leni. Es entsteht ein riesiges Missverständnis, doch nach der Zeit wird dies geklärt und die beiden verstehen sich blendend.

Leni und Jonas entscheiden dazu einander zu unterstützen und eine Fake-Beziehung einzugehen. Dadurch würde Leni ihr Problem mit der Liebe zu ihrem besten Freund loswerden und Jonas könnte endlich Teil einer größeren Filmproduktion werden. Doch sind sich die beiden sicher, dass das alles wirklich nur Schein ist und keine echten Gefühle mit im Spiel sind?

Ich muss sagen, dass ich ganz verliebt in das Buch und die Protagonisten bin und auch eine Menge daraus mitnehmen konnte. Vor allem das Thema Selbstverwirklichung hat mir gezeigt, dass alles zu seinem Zeitpunkt geschieht und es das wichtigste ist auf sein eigenes Herz zu hören. Es hat mir gezeigt, dass zu Hause kein Ort ist, sondern ein Gefühl oder ein Mensch und dass es im Leben nicht immer nur "den einen richtigen" Weg gibt, sondern viele verschiedene.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 10.03.2022

Ein vollkommenes, kreatives Werk

0

"Und alles um uns herum versinkt in einer bunten Wolke aus Sorglosigkeit."

Inhalt:
Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. ...

"Und alles um uns herum versinkt in einer bunten Wolke aus Sorglosigkeit."

Inhalt:
Die 18-jährige Leni hat ihr Abi in der Tasche - aber was nun? Alle anderen scheinen ihr Leben total im Griff zu haben. Nur sie nicht. Als sie überraschend ein Praktikum bei den Bavaria Filmstudios in München ergattert, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch gleich am ersten Set-Tag gerät Leni mit einem anderen Praktikanten aneinander. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Jonas, dem Hauptdarsteller der Serie, der sie jedoch gleichzeitig um einen Gefallen bittet. Was die beiden dabei allerdings nicht einkalkuliert haben, sind ihre Gefühle füreinander …

Meinung:
Seitdem ich den Klappentext durchgelesen habe, war mir klar dass ich das Buch unbedingt lesen muss! Es behandelt die realen und mir zumindest allzu bekannten Themen Zukunftsangst, Liebe und Freundschaft. Es geht um das Vertrauen in einer Freundesgruppe, darum dass alte Bekannte neue Wege gehen und man selbst auch neue Beziehungen knüpft.

Die Protagonistin Leni hat gerade ihr Abitur gemeistert und nun kommt der Druck von allen Seiten. Ihr Leben ist bereits strukturiert und vorgeplant, aber bevor sie den vorgegebenen Weg geht, möchte sie erstmal zu sich selbst finden und einfach ausprobieren. Da kommt das Praktikum wie gerufen. Aber auch wenn die Hürde des Abiturs gemeistert ist, lassen neue Probleme nicht lange auf sich warten. Leni ist glücklicherweise aber eine Protagonistin, die sich nicht einfach unterkriegen lässt und als Leser bin ich vollkommen fasziniert von ihrem Kampfgeist und nehme sie mir auf jeden Fall als Vorbild.

"»Alles klar«, sage ich, obwohl nichts klar ist. Aber ich wurde in meinem Leben schon öfter ins kalte Wasser geworfen, und so werde ich auch diese Aufgabe meistern."

Auch dieses Zitat beweist einfach ihren guten Willen. Leni ist mir als Protagonistin auf jeden Fall direkt sympathisch gewesen und ich konnte mich auch ein Stück weit mit ihr und ihrer Lage identifizieren.

Jonas ist ebenfalls ein gut ausgearbeiteter Charakter mit eigenen Problemen, die denen von Leni aber dennoch sehr ähneln. Wahrscheinlich können sie sich deshalb so gut gegenseitig helfen. Und dass da dann eine gewisse Spannung zwischen den beiden Charakteren entsteht, ist zu erwarten, wenn sie tagtäglich miteinander zu tun haben. Ich freue mich aber auch in dieser Hinsicht für Leni. Es verschafft ihr die Möglichkeit, noch ein weiteres, sekundäre Problem zu lösen.
Tobi, der beste Freund von Jonas, ist einer meiner liebsten Charaktere in diesem Buch! Er ist lebensfroh, obwohl auch er nicht immer ein leichtes Leben hat. Er unterstützt Jonas dennoch die ganze Zeit über und diese Freundschaft ist einfach unfassbar wichtig. Dabei hat er immer einen humorvollen Spruch auf den Lippen und das macht ihn mir nur noch sympathischer. Clara, die beste Freundin von Leni hingegen, ist für mich persönlich nicht unbedingt die perfekte Freundin. Die beiden Mädels haben zusammen ihre Höhen und Tiefen aber ihr Zusammenhalt im Ernstfall ist wichtig.

Der Schreibstil ist flüssig und ich bin super schnell durch das Buch gekommen. Auch dass einfach jedes Kapitel mit einem lustigen und gleichzeitig so passenden Zitat begonnen wurde, hat mir soo gut gefallen! Es ist kreativ und peppt das ganze, sowieso schon vollkommene Werk, noch mehr auf.
Ich habe nichts an dem ganzen auszusetzen, besonders da ich den Inhalt so gut thematisiert finde und die Idee mal was anderes ist. Für mich kein 0815 Roman, den ich gerne gelesen habe. Die Autorin hat mein Herz erobert.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 07.03.2022

super schönes Buch

1

Mir hat das Buch insgesamt unfassbar gut gefallen. Ich fand die Storyline super schön gewählt. Und konnte unfassbar gut meine Gedanken anregen. Die Protagonisten sind voll mein Ding und ich fand es klasse, ...

Mir hat das Buch insgesamt unfassbar gut gefallen. Ich fand die Storyline super schön gewählt. Und konnte unfassbar gut meine Gedanken anregen. Die Protagonisten sind voll mein Ding und ich fand es klasse, dass das alles an einem Filmset von Bavaria stattfand. Auch dieser direkte Einstieg bei der Abiparty war super schön. Der Schreibstil ist leichter und flüssiger als ich vorher vermutet habe, denn es ist das erste Buch der Autorin, was ich bis jetzt gelesen habe. Ich habe mir mehrere Stellen markieren müssen, da es tolle Zitate gab. Absolut mein Style.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 03.03.2022

"Familie ist nicht der Begriff für Verwandte, sondern für Menschen, die dir guttun."

1

Ich liebe die Geschichte von Leni und Jonas und die Art und Weise wie man als Leser direkt mit ihnen mitfühlt und vieles so gut nachempfinden kann. Außerdem gefällt es mir sehr, dass durch die Geschichte ...

Ich liebe die Geschichte von Leni und Jonas und die Art und Weise wie man als Leser direkt mit ihnen mitfühlt und vieles so gut nachempfinden kann. Außerdem gefällt es mir sehr, dass durch die Geschichte vermittelt wird, dass es total in Ordnung ist nach dem Abschluss noch nicht zu wissen wie die Zukunft aussehen soll und sie einfach auf sich zukommen lassen kann. Gloria Trutnau hat eine fantastische Liebesgeschichte geschrieben und ihr Schreibstil ist so angenehm zu lesen, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 02.03.2022

Sehr authentisch und nah am Leben!

0

Auch wenn ich mich nicht (mehr) zur Zielgruppe zählen würde: Das Buch ist unglaublich authentisch und nah am Leben. Viele LeserInnen werden sich sicherlich wiederfinden und mit der Protagonistin identifizieren ...

Auch wenn ich mich nicht (mehr) zur Zielgruppe zählen würde: Das Buch ist unglaublich authentisch und nah am Leben. Viele LeserInnen werden sich sicherlich wiederfinden und mit der Protagonistin identifizieren können. Das gefällt mir sehr! Die Autorin hat sehr feinfühlig beschrieben, womit sich viele Jugendliche konfrontiert fühlen: Berufsfindung, Selbstfindung und nicht zuletzt natürlich auch Freundschaft und Liebe.

Gloria Trutnau schreibt dabei wunderbar detailliert und verständlich. Getreu dem Motto: "Mitten drin statt nur dabei!" :)) Das wiederum schafft einen sehr guten Lesefluss. Die Seiten sind mir beim Lesen regelrecht davon geflogen.

Die Charaktere sind allesamt sehr charismatisch.
Am meisten haben mir allerdings die beiden Protagonisten gefallen: Leni und Jonas. Sie sind wunderbar sympathisch, liebenswert und authentisch. Beim Lesen konnte ich sie lebhaft vor mir sehen. Ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen und habe den Verlauf der Geschichte mit Spannung verfolgt.

Alles in Einem hat mir das Buch unfassbar gut gefallen. Ich hoffe, dass es sich in dem Bücherregal vieler (junger) Menschen wiederfinden wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl