Hörrunde zu "Der Junge, der Träume schenkte" von Luca Di Fulvio

Eine fesselnde Auswanderer-Geschichte, gelesen von Timmo Niesner
Cover-Bild Der Junge, der Träume schenkte
Produktdarstellung
(16)
  • Charactere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Recherche
  • Stimme

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Luca Di Fulvio (Autor)

Der Junge, der Träume schenkte

. Jubiläumsausgabe.

Timmo Niesner (Sprecher), Petra Knoch (Übersetzer)

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens - mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag.

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 15.06.2016 - 17.07.2016
  2. Hören 01.08.2016 - 21.08.2016
  3. Rezensieren 22.08.2016 - 04.09.2016

Bereits beendet

Ihr habt abgestimmt zu welchem Hörbuch wir eine Hörrunde veranstalten sollen - jetzt könnt ihr euch für euren Wunschtitel bewerben. Wir freuen uns auf die Hörrunde und eure Bewerbungen!

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 15.09.2016

Spannend

0

Es ist spannend anzuhören, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich es mir nochnmals anhören werde. Ich war vorallem sehr angetan von der Stimme, da diese die gleiche ist wie bei meinem Lieblingsschauspieler. ...

Es ist spannend anzuhören, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob ich es mir nochnmals anhören werde. Ich war vorallem sehr angetan von der Stimme, da diese die gleiche ist wie bei meinem Lieblingsschauspieler.
Die Handlung ist sehr spannend erzählt.

  • Charactere
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Recherche
  • Stimme