Schnell-Leserunde zu "Bork - Der Bäumling" von Olle Lindberg

Einen Freund wie Bork wünscht sich jedes Kind
Cover-Bild Bork - Der Bäumling
Produktdarstellung
(18)
  • Geschichte
  • Stimmung
  • Fantasie
  • Cover

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Olle Lindberg (Autor)

Bork - Der Bäumling

Daniela Kunkel (Illustrator)

Als Maja eines Tages im Wald Bork trifft, steht ihr Leben Kopf. Denn Bork ist kein gewöhnlicher Junge: Er hat wilde rote Haare und auffällig große Füße mit erstaunlichen Eigenschaften. Auch sonst hat er einige Tricks auf Lager. Maja ist begeistert und beschließt: Bork soll bei ihr einziehen! Damit ihre Eltern davon nichts mitbekommen, versteckt sie ihn im Baumhaus. Aber lange kann sie ihren neuen Mitbewohner nicht geheim halten. Denn Bork ist ganz schön neugierig und will die Welt entdecken!

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 16.03.2020 - 05.04.2020
  2. Lesen 27.04.2020 - 03.05.2020
  3. Rezensieren 04.05.2020 - 17.05.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Schnell-Leserunde zu "Bork - Der Bäumling" und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Das Buch ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Die Teilnehmer der Leserunde erhalten das gedruckte Buch per Post und haben eine Woche Zeit, um die Geschichte zu lesen. Anschließend könnt ihr eure Rezensionen veröffentlichen.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbe

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 04.05.2020

Olle Lindberg: Bork der Bäumling

0

Maja Blomberg, ein schwedisches Mädchen, wie es normaler nicht sein könnte, trifft in der letzten Ferienwoche bei einem ihrer Waldspaziergänge auf einen Jungen, der so ganz anders ist als sie: Bork entpuppt ...

Maja Blomberg, ein schwedisches Mädchen, wie es normaler nicht sein könnte, trifft in der letzten Ferienwoche bei einem ihrer Waldspaziergänge auf einen Jungen, der so ganz anders ist als sie: Bork entpuppt sich als Bäumling: halb Mensch, halb Baum, mit fantastischen Fähigkeiten (Klettern wie ein Eichhörnchen, Heilen von Pflanzen), aber auch mit großen Defiziten, was das menschliche Leben angeht (schnell muss er sprechen, spielen und essen lernen). Seine wichtigste Eigenschaft aber ist, dass er sich für Maja und deren kleinen Bruder schnell zu einem wunderbaren Freund entwickelt, den sie nicht mehr missen wollen. Mit einiger Überzeugungskraft gelingt es den dreien gemeinsam, auch die Blomberg-Eltern davon zu überzeugen.
Die Gestalt basiert auf einer Legende der Wikinger, wobei die Entstehung der Welt von menschenähnlichen Bäumen geprägt war. So steht die Erzählung auf einer Zwischenebene zwischen realistischer Schilderung der heutigen Kinderwelt und der fantastischen Legendenwelt früherer Zeit. Sobald Kinder dies auseinanderhalten und sich auch in Sagenwelten einfinden können, haben sie hier sicher ihren Spaß daran.
Sprache und Thematik des Buches eignen sich deshalb wohl eher für Kinder ab 8 Jahren (statt der ausgezeichneten 7). Neben dem Thema Freundschaft, die auch in Widerständen und Gefahren Bestand hat, steht der wertschätzende Umgang mit der Natur im Vordergrund.
Kleine Skizzen auf jeder Seite, mittellange Kapitel und eine mittelgroße Schrift sind nicht für Leseanfänger, wohl aber für LeserInnen ab der 3. Klasse gut geeignet. Einen über die benannten Aspekte hinausgehenden pädagogischen Dukus konnte ich nicht erkennen – muss ja auch nicht in jedem Buch sein. Für Naturliebhaber ist es eine schöne Abwechslung – im nächsten Jahr folgt Band 2.

  • Geschichte
  • Stimmung
  • Fantasie
  • Cover
Veröffentlicht am 04.05.2020

Der Junge aus dem Wald...

0

Maja trifft im Wald auf einen Jungen, der ein bisschen "anders" ist... und da er auch nur ein Wort spricht, nämlich "Bork", nennt Maja ihn dann auch einfach "Bork"...

Die beiden verstehen sich gut und ...

Maja trifft im Wald auf einen Jungen, der ein bisschen "anders" ist... und da er auch nur ein Wort spricht, nämlich "Bork", nennt Maja ihn dann auch einfach "Bork"...

Die beiden verstehen sich gut und Maja staunt immer wieder über Borks Fähigkeiten, z.B. wie er klettert oder schläft... Im Gegenzug bringt Maja Bork vieles bei und Bork lernt nicht nur sprechen... sondern nach und nach auch Majas Familie kennen... wenn auch nicht beabsichtigt... und so nimmt die Geschichte ihren Lauf...

Die Geschichte ist schön erzählt und auch minimalistisch, aber dennoch ausreichend und passend illustriert. Die Sprache ist flüssig zu lesen und mein 6,5-jähriger Sohn und ich haben viel gelacht...

Das Cover ist nicht nur schön und bunt illustriert, sogar einige Blätter stechen glänzend hervor. Auch das Lesebändchen macht das Buch auch äußerlich sehr wertig.

Für Leseanfänger (als auch für Erwachsene ) ist sowohl Schrift(größe) als auch Kapitellänge angenehm.

Rundherum ein tolles Buch mit einer schönen Geschichte mit sympathischen, authentischen Protagonisten (sofern ein Junge aus dem Wald authentisch sein kann ), das auch ein Rezept für Opa Emils Zimtschnecken enthält (sehr lecker!), als auch einen Anfang des 2. Bandes als kleinen Vorgeschmack...

  • Geschichte
  • Stimmung
  • Fantasie
  • Cover
Veröffentlicht am 04.05.2020

Süße und witzige Geschichte!

0

Mein Fazit/Meine Empfehlung:
Das Kinderbuch „Bork – Der Bäumling“ gefällt mir sehr gut! Die Geschichte ist nicht nur sehr schön, phantasie- und gefühlvoll, sondern auch noch wahnsinnig witzig! Ich habe ...

Mein Fazit/Meine Empfehlung:
Das Kinderbuch „Bork – Der Bäumling“ gefällt mir sehr gut! Die Geschichte ist nicht nur sehr schön, phantasie- und gefühlvoll, sondern auch noch wahnsinnig witzig! Ich habe die Figuren (Maja, ihre Familie und Bork) sofort ins Herz geschlossen. Die Geschichte ist zudem auch noch an einigen Stellen sehr spannend, sodass man gerne weiterlesen möchte, um schnell zu erfahren wie sie weitergeht. Der Schreibstil ist sehr schön und leicht zu lesen (bis auf die paar Schwedischen Wörter, die selbst Maja und Bork nicht aussprechen können xD). Die Schriftgröße ist toll und auf jeder Seite sind nette (Natur-)Zeichnungen. Auf der letzten Seite befindet sich außerdem ein Rezept für Zimtschnecken! Yummy!
Das Buch bekommt 5 von 5 Sternen von mit.

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch gefällt mir sehr gut! Die Idee ist toll und die Geschichte ist richtig süß und super witzig! Die Charaktere mag ich sehr gerne. Auch, dass der Opa und der Papa von Maja so unterschiedlich sind. Bork ist sehr witzig und ich mag seine Eigenarten und seine Naturverbindung.
Ich finde es schön, dass es zwischendurch einige kleine Spannungsbögen gibt, so bleibt es spannend und man möchte gerne weiterlesen. Mir gefällt es auch sehr gut, dass die Schrift angenehm groß ist und somit für Grundschüler gut geeignet ist. Die Kapitellänge von 4 bis 10 Seiten ist super! Und die vielen schönen Bilder machen das Lesen auch sehr entspannt. Und ich liebe diese Lesebänder! Das macht es immer so viel leichter! (Ich liebe Lesezeichen, aber ich verlege sie ständig und benutze letztendlich meistens ein Stück Klopapier oder einen Schmierzettel als Lesezeichen…). Ich bin ein riesiger Fan von Naturbüchern, Naturmagie oder ähnliches, weshalb mir Bork besonders gut gefällt!
Außerdem finde ich das Rezept für Zimtschnecken ganz am Ende toll. Das werde ich sicher mal auprobieren! Am Ende des Buches bekommt man außerdem eine Leseprobe zu Band 2. Denn die Geschichte mit Bork und Maja geht weiter!

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist wunderschön! Man sieht Maja und Bork im Wald und man erkennt sofort, dass Bork was Baumartiges hat. Das gefällt mir sehr gut! Im Hintergrund sieht man das rote Haus, in dem Maja wohnt. Auch das Eichhörnchen (ein Freund von Bork) ist zu sehen. Der Buchtitel „Bork“ hat eine schöne Schriftart und ist außerdem wie weiße Baumrinde gestaltet – Ein tolles Detail. Außerdem sind der Buchrücken und die Rückseite ebenfalls wunderschön gestaltet und wenn man das Buch im Licht bewegt, oder mit der Hand darüberstreicht, merkt man die besondere Beschichtung an manchen Teilen, wie dem Titel und den Blättern.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Bork dem Bäumling! Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Geschichte
  • Stimmung
  • Fantasie
  • Cover