Leserunde zu "Hate Notes" von Penelope Ward und Vi Keeland

Sexy, schlagfertig und humorvoll
Cover-Bild Hate Notes
Produktdarstellung
(26)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Vi Keeland (Autor), Penelope Ward (Autor)

Hate Notes

Antje Görnig (Übersetzer)

Alles passiert aus einem bestimmten Grund

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten - und scheitert dabei kläglich ...

"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 22.06.2020 - 12.07.2020
  2. Lesen 17.08.2020 - 30.08.2020
  3. Rezensieren 31.08.2020 - 13.09.2020

Bereits beendet

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Hate Notes" und sichert euch die Chance auf eines von 30 Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 13.09.2020

Emotionen pur!

0

Dem Autorenduo Vi Keeland und Penelope Ward ist mit "Hate Notes" ein wunderbares und sehr emotionales Buch gelungen.
Was zunächst als ein klassisch vorhersehbarer Liebesroman anmutet, entpuppt sich bald ...

Dem Autorenduo Vi Keeland und Penelope Ward ist mit "Hate Notes" ein wunderbares und sehr emotionales Buch gelungen.
Was zunächst als ein klassisch vorhersehbarer Liebesroman anmutet, entpuppt sich bald als humorvolles, emotionales und mit unvorhersehbaren Wendungen gespicktes Werk.

Keeland und Ward erzählen sowohl die Perspektiven von Charlotte als auch von Reed und wechseln so mühelos zwischen den beiden hin und her, dass es einfach nur Spaß macht dieses Buch zu lesen. Charlotte ist eine Kämpferin, durchweg positiv dem Leben gegenüber eingestellt und manchmal ein bisschen durchgeknallt. Reed dagegen wirkt lange wie ein steifer, ständig arbeitender Geschäftsmann, der scheinbar aber eine weiche Seite versteckt. Die Figuren sind anfangs sehr konträr angelegt, wodurch sich eine gewisse Spannung aufbaut.

Sehr gut gefallen habt mir das durchgängige Aufgreifen der "blauen Zettel" mit Nachrichten von Reed.

Das Buch und die Geschichte haben es geschafft, mich sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken und auch ein bisschen zum Weinen zu bringen. Eine sehr erfrischend gestaltete Liebesgeschichte, die mich auf jeden Fall überzeugt hat und sich als echter Pageturner erwiesen hat. Ich würde das Buch definitiv weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.09.2020

Ein toller Mix aus Romantik, Tragik und Humor - absolut fesselnd!

0

Charlotte Darling ist am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen: betrogen worden, den Verlobten in flagranti erwischt, Job weg, furchtbarer Folgejob in einer Zeitarbeitsfirma, vom Ex schnell durch eine Andere ...

Charlotte Darling ist am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen: betrogen worden, den Verlobten in flagranti erwischt, Job weg, furchtbarer Folgejob in einer Zeitarbeitsfirma, vom Ex schnell durch eine Andere ersetzt, ... Doch sie gibt nicht auf, getreu ihrem Motto: "Einfach weiterschwimmen!"
Also versucht sie - um an Geld zu kommen - ihr Hochzeitskleid in einer Secondhand-Boutique zu verkaufen. Dort findet sie ein Traumkleid, in das eine geheime Liebesbotschaft eingenäht ist. ... Hier nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Reed Eastwood, Geschäftsmann durch und durch, Geschäftsführer einer Immobilienfirma, ist kalt, aalglatt, geschäftstüchtig und arrogant. Doch ist das vielleicht nur Fassade? Denn er hat ebenfalls eine gescheiterte Beziehung hinter sich, die ihn immer noch nicht loslässt.

Diese beiden komplett unterschiedlichen Personen treffen nun aufeinander und kommen sich immer näher ... zwischen ihnen knistert es unüberhörbar.

Neben diesen beiden Protagonisten gibt es auch noch andere Charaktere, die alle sehr sympathisch sind; wie z.B. Iris Locklear, Reeds Großmutter, die sofort gesehen hat, dass Charlotte und Reed "sich finden" müssen und im Hintergrund die Fäden an den richtigen Stellen zieht oder der Draufgänger und Lebensgenießer Max, der trotz allem ein sehr gutes Verhältnis zu seinem Bruder Reed hat oder Charlottes Adoptivmutter Nancy Darling, die sehr verständnisvoll Charlotte gegenüber ist, und viele mehr ...

Während der erste Teil sehr humorvoll geschrieben und leicht und heiter zu lesen ist, wird es im zweiten Teil emotionaler und tiefgründiger. Hier erfahren wir die Hintergründe der beiden Protagonisten.
Besonders gut gefallen hat mir der Perspektivwechsel je Kapitel: mal aus Charlottes und mal aus Reeds Sicht. Dies sorgt dafür, dass man sich in beide sehr gut hineinversetzen kann.

Der Schreibstil ist sehr einfühlsam und emotional aber gleichzeitig auch romantisch und sehr humorvoll, so dass ich im Laufe des Lesens sehr oft Auflachen musste und mir die Szenen bildlich vorstellen konnte. Herzerfrischend sind auch die Dialoge zwischen Charlotte und Reed, die sich im Laufe der Geschichte weiter steigern und man richtig mitfühlen kann, wie sich die Beiden immer näher kommen. Es knistert ...

Meine beiden, sehr in die Tiefe gehenden Lieblingszitate sind:

💭 "Jeder Mensch hat seinen Frieden verdient, und ich hoffe, dass ich ihn dir geben kann. Danke, dass du dich dafür entschieden hast, mich zur Welt zu bringen. Dafür werde ich dir immer dankbar sein und ich werde dich immer lieben, weil du mir das Leben geschenkt hast." (Kapitel 31)

💭 "Wenn man jemanden liebt, empfindet man es als Ehre und nicht als Last, denjenigen zu versorgen, wenn er es selbst nicht mehr tun kann." (Kapitel 34)

Dieser Roman ist durch und durch lesenswert und fesselnd. Man will das Buch am liebsten gar nicht aus der Hand legen. Ein absolutes Lesevergnügen!!!






  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.09.2020

Charlotte und Reed in Love

0


Inhalt :
Charlottes Leben ändert sich als sie auf Reed trifft , der nicht ablehnender sein kann . Aber Charlotte gibt nicht auf und wie es der Zufall will treffen sie auch beruflich aufeinander.

Meinung:

Mir ...


Inhalt :
Charlottes Leben ändert sich als sie auf Reed trifft , der nicht ablehnender sein kann . Aber Charlotte gibt nicht auf und wie es der Zufall will treffen sie auch beruflich aufeinander.

Meinung:

Mir hat das Buch richtig gut gefallen , Charlotte erinnert immer wieder daran , wie wichtig es ist , nicht die Dinge aus den Augen zu verlieren die einem selber glücklich machen .
Reed hingegen hat seine eigene Dämonen, die ihn daran hindern sich auf Frauen einzulassen . Die Dynamik zwischen Reed und Charlotte war sehr amüsant. Besonders mochte ich die Oma Iris von Reed , sie war sooo erfrischend.

Der Schreibstil ist leicht zu lesen , so wie ich es von den Autorinnen kenne. Die Seiten fliegen nur so dahin , meiner Meinung hätte die Geschichte gerne länger sein können .
Das Ende war sooo emotional, es ging einem das Herz regelrecht auf .

Das Cover gefällt ganz gut , der Titel paßt gut zur Geschichte .

Fazit :
Tolles Lesegenuss , leider viel zu kurz .

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.09.2020

Eins der Jahreshighlights

0

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr fesselndes Cover, der abgebildete Mann zieht einen direkt in seinen Bann, er strahlt Erfolg, Macht und Dominanz aus, bei dem Anblick kommt man schnell auf andere Gedanken ...

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr fesselndes Cover, der abgebildete Mann zieht einen direkt in seinen Bann, er strahlt Erfolg, Macht und Dominanz aus, bei dem Anblick kommt man schnell auf andere Gedanken :D

Der Klappentext ist kurz und bündig, man erfährt ein wenig über die beiden, aber weiß noch längst nicht auf was man sich gefasst machen muss.

Schreibstil:

Mit dem Autorenduo hatte ich bereits einmal das Vergnügen und wurde auch hier wieder bestens unterhalten, die beiden wissen einfach wie man schreibt, wie man den Leser packt und wie man ihn mit unvorhersehbaren Wendungen schockt und fesselt.

Der Schreibstil ist absolut flüssig, locker und erfrischend, aber sie können auch sehr emotional und bewegend in der nächsten Sekunde werden. Habe ich ein paar Seiten zuvor noch gelacht, brauchte ich anschließend dringend Taschentücher, egal wie fies manche Momente auch waren, gerade diese Wendungen und diese Art Gefühle beim Leser zu wecken, macht das Buch so genial und unglaublich schön.

Auch den Handlungsort haben die Autorinnen perfekt eingefangen, man fühlte sich wie anwesend, man spürte das Treiben der  Stadt, die bekanntlich niemals schlief und es kam einen vor als sehe man die Orte vor Augen, obwohl ich noch nie da war. Charlotte werdet ihr denke ich genauso sehr ins Herz schließen wie ich, auch Reed schließt man ins Herz, aber ihn muss man erst kennen lernen, die Sympathie, wie bei Charlotte ist nicht direkt so anziehend :D 

Charaktere/
Story:

Im Rahmen der Leserunde, wo ich das Buch lesen durfte, wurde das Lesen in zwei Teile unterteilt. Im ersten Teil wird es amüsant, humorvoll und lebensmunter, Die Gespräche der beiden ließen mich das ein oder andere Mal laut auflachen :D Sowohl Charlotte als auch Reed sind starke und authentische Persönlichkeiten, daher gibt auch keiner so schnell nach, man spürt die fliegenden Funken und die elektrisch aufgeladene Luft, schon jetzt weiß man, die zwei passen zusammen, es prickelt und auch wenn sie beide Stur-köpfe scheinen, spürt man beim Lesen direkt die entstehende Verbindung.

Im zweiten Teil wendet sich das ganze. Die lockere Atmosphäre schwindet. Die Autorin drangen tiefer in die Story hinein und die Gefühle wurden mitreißender in jeglicher emotionalen Bahn... Viel mehr möchte ich nicht sagen, wer eine fesselnde Geschichte erwartet ist hier richtig und wer das Autorinnen Duo kennt, weiß genau was ihn erwartet oder wie immer halt auch nicht, da sie einfach grandios schreiben 

Fazit:

Einfach genial. Denkt man im ersten Teil noch, wie amüsant die beiden doch sind, wird es später bitter ernst. Ich wurde überrascht und mega unterhalten, definitiv ein Buch, was auf die Liste der Highlights des Jahres kommt, ich danke der lesejury für die Leserunde und kann es euch nur empfehlen, ich werdet Charlotte und Reed lieben, von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Leserjury  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 11.09.2020

überraschend tolles Buch!

1

Ich bin noch immer ein bisschen sprachlos, da ich das Buch wirklich so gut gelungen finde. Ich fange mal damit an, was ich erwartet hatte, aber NICHT passiert ist: Es war nicht so, dass es in dem Buch ...

Ich bin noch immer ein bisschen sprachlos, da ich das Buch wirklich so gut gelungen finde. Ich fange mal damit an, was ich erwartet hatte, aber NICHT passiert ist: Es war nicht so, dass es in dem Buch nur um das Eine ging (was man vom Cover her ja erwarten könnte). Es war nicht so, dass die beiden Protagonisten ihre Probleme im Bett geklärt haben, statt darüber zu reden, wie es in vielen anderen Büchern dieses Genres der Fall ist. Es war nicht so, dass sich die Frau verbiegen muss, um zu dem schwierigen und vorbelasteten Mann zu passen. Und damit sind wir eigentlich schon bei den Dingen, die ich an dem Buch so toll finde. Ja, auch hier ist der Mann der Reiche, gut aussehende... Aber trotzdem sind die beiden doch ziemlich auf Augenhöhe. ER arbeitet an seinen Problemen und die beiden reden miteinander darüber! Ich fand das Buch einfach super, bin sehr sehr sehr begeistert.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl