Hörrunde zu "Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte" von Schönherz & Fleer

Über eine Million verkaufte Hörbücher!

>> WICHTIGE INFO<<

Da heute (24.09.) noch niemand die CD erhalten hat, verschiebt sich die Hörphase um eine Woche und beginnt am 01.10.2018. Bis dahin sollten alle das Hörbuch bekommen haben.

Richard Schönherz und Angelica Fleer sind ein Komponisten- und Produzententeam. Ihre musikalische Zusammenarbeit zeichnet sich vor allem durch ihre gemeinsam entwickelten Lyrikprojekte aus, in denen ausgewählte Texte verschiedener Dichter mit eigens dafür komponierter Musik untermalt und von bekannten Persönlichkeiten interpretiert werden. Die beiden Komponisten sind Initiatoren und Schöpfer des erfolgreichsten deutschsprachigen Lyrikprojekts, dem „Schönherz & Fleer Rilke Projekt". Das Projekt tourt seit vielen Jahren mit großem Erfolg durch Deutschland. Renommierte Schauspieler und Musiker interpretieren live unter der Regie der beiden Produzenten ausgewählte Texte Rilkes im Zusammenspiel der Musik aus den Rilke Projekt-CDs.
Schönherz & Fleer haben wichtige nationale und internationale Auszeichnungen für ihre Arbeit erhalten. Für ihr Rilke Projekt erhielten sie den Internationalen Buchpreis Corine in der Kategorie „Hörbuch." In der Kategorie „Innovation" wurden sie für den deutschen Hörbuchpreis nominiert.

Bewerbt euch jetzt für die Hörrunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Hörbüchern!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Timing der Hörrunde

  1. Bewerben 20.08.2018 - 09.09.2018
  2. Hören 01.10.2018 - 07.10.2018
  3. Rezensieren 08.10.2018 - 21.10.2018

Bereits beendet

Cover-Bild Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte
Produktdarstellung
(17)
  • Cover
  • Musik
  • Stimme
  • Umsetzung
  • Atmosphäre

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Schönherz & Fleer (Autor)

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte

Matthias Koeberlin (Sprecher), Julia Koschitz (Sprecher), Nicholas Müller (Sprecher), Klaus Hoffmann (Sprecher), Cäthe (Sprecher)

Das Komponisten-Paar Schönherz & Fleer ist der Schöpfer des mehrfach preisgekrönten Rilke Projekts. Renommierte Schauspieler und Sänger interpretieren ausgewählte Texte Rainer Maria Rilkes im Zusammenspiel mit eigens komponierter Musik - eine kongeniale Mischung. Erstmals widmen sie sich mit ihrem neuen Album WUNDERWEIßE NÄCHTE einem bestimmten Thema: der Schönheit, der Anmut und der Dramatik von Herbst und Winter. Das Hörbuch verströmt die Kraft der Einkehr und den Glanz des Lebens. Eine Transformation großer sprachlicher Sensibilität in die Moderne.

Gesungen von Klaus Hoffmann, Nicholas Müller und Cäthe.

'Rilke zu lesen in diesem Zusammenhang ist für mich eine große Freude und ein tolles Abenteuer.' - Matthias Koeberlin
'Ich finde, es ist eine sehr schöne Auswahl an Texten, abwechslungsreich und stimmungsvoll.' - Julia Koschitz
'Diese Produktion ist ganz toll, angenehm bis tief. Wunderbar leichte Arrangements, ausgewogen und gut gemischt.' - Klaus Hoffmann

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Hörrunde

Veröffentlicht am 21.10.2018

Rezension zu "Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte" von Schönherz & Fleer

1 0

Das Duo Schönherz & Fleer hat mit dem „Rilke Projekt – Wunderweiße Nächte“ etwas Tolles geschaffen. Ich kann diese CD wirklich nur jedem ans Herz legen, der sich gerne berieseln lassen möchte. Dafür ist ...

Das Duo Schönherz & Fleer hat mit dem „Rilke Projekt – Wunderweiße Nächte“ etwas Tolles geschaffen. Ich kann diese CD wirklich nur jedem ans Herz legen, der sich gerne berieseln lassen möchte. Dafür ist gar kein Vorwissen oder ähnliches notwendig. Viel wichtiger ist eine heiße Tasse Tee, eine Kuscheldecke und Zeit – denn diese CD ist perfekt für die aktuelle Herbst-/ Wintersaison. Mir persönlich waren nur sehr wenige Texte von Rilke bekannt, wirklich beschäftigt habe ich mich bisher mit keinem seiner Werke und daher fand ich diese CD einen wundervollen Einstieg, der mich auf jeden Fall neugierig auf mehr gemacht hat.

Die einzelnen Werke werden auf verschiedene Arten vorgetragen – gesprochen oder gesungen –, von verschiedenen Sprechern – männlich und weiblich – und mit schöner und passender Musik hinterlegt. Das Ganze ist ein vielfältiges und stimmiges Gesamtwerk. Mir haben alle Stimmen sehr gut gefallen, es war angenehm ihnen zu lauschen und jeder hat dem jeweiligen Werk seinen eigenen Touch gegeben. Um wirklich in die CD einzutauchen, muss man sich Zeit nehmen, die Werke sind meiner Meinung nach nicht für zwischendurch geeignet. Ich musste sie ein zweites Mal hören und dabei ist mir aufgefallen, dass ich manche Texte ganz anders aufgenommen habe. Beim ersten Mal habe ich mich einfach berieseln lassen, die Worte und die Musik auf mich wirken lassen und beim zweiten Mal habe ich viel mehr auf die Worte geachtet, bin tiefer in die Texte eingestiegen. Die Musik macht das gewisse Etwas dieser Komposition aus, für mich ist es etwas komplett Neues gewesen, mal etwas ganz anderes und es konnte mich sofort überzeugen. Beim ersten Hören hatte ich noch den Eindruck, dass die Musik bei einzelnen Werken ein klein wenig zu laut sei, aber beim zweiten Hören, bei dem ich mich mehr auf den Text konzentriert habe, hat sich dieser Eindruck nicht bestätigt. Bei der Musik hat mir auch sehr gefallen, dass die Melodie auch noch nach dem Gedicht, Brief, … weiterging und man so noch ein wenig in der Stimmung gefangen gehalten wurde, nachdenken konnte, den Text auf sich wirken lassen konnte. Und das sollte man wirklich tun.

Auch das Cover muss noch eine lobende Erwähnung finden, da es wirklich sehr gelungen ist. Die ausgewählte Berglandschaft, die im Nebel liegt und insgesamt in grau, schwarz und weiß gehalten ist mit der goldenen Schrift wirkt sehr edel und es passt zum Inhalt der einzelnen Texte. Der CD liegt ein Textbuch bei, das auch sehr hilfreich ist, wenn man sich genauer mit den Texten auseinandersetzen möchte.

Insgesamt war es eine sehr schöne Erfahrung. Ich freue mich, dass ich bei dieser Hörrunde dabei sein durfte. Ich werde das Rilke Projekt auf jeden Fall weiterempfehlen und selbst auch nach weiteren ähnlichen Projekten Ausschau halten.

Veröffentlicht am 21.10.2018

Eine Streicheleinheit für die Seele - nicht nur für Rilke-Fans

1 0

Vorab - für diese CD sollte man sich Zeit nehmen - dann ist es ein Hörgenuss der besonderen Art. Meines Erachtens ist es keine CD, die man nebenbei im Auto hören sollte. Ich habe sie als Tagesausklang ...

Vorab - für diese CD sollte man sich Zeit nehmen - dann ist es ein Hörgenuss der besonderen Art. Meines Erachtens ist es keine CD, die man nebenbei im Auto hören sollte. Ich habe sie als Tagesausklang abends gehört, da konnte ich ihr meine ganze Aufmerksamkeit widmen und dies fand ich sehr angenehm und passend.
Ausgewählte (auch eher unbekannte) Texte von Rilke werden stimmig von verschiedenen Sprechern und Sängern vorgetragen und musikalisch umrahmt.
Die CD besticht desweiteren mit Pappcover durch ihre Schlichtheit, jedoch gibt die wohl überlegte Gestaltung schon einen Hinweis auf das Herzblut, was hierin steckt - und was man beim Anhören an jeder Stelle hört und fühlt.
Ein rundherum gelungenes Projekt wofür ich gern eine Hörempfehlung gebe - und das nicht nur für Rilke-Fans.

Veröffentlicht am 20.10.2018

Ein tolles Hörerlebnis

1 0

Bei diesem außergewöhnlichen Hörbuch handelt es sich um die Vertonung einzelner Texte von Rilke. Ganz wunderbar ruhig, manchmal auch lauter und nachdenklicher, oft zum Träumen einladend werden die Prosatexte ...

Bei diesem außergewöhnlichen Hörbuch handelt es sich um die Vertonung einzelner Texte von Rilke. Ganz wunderbar ruhig, manchmal auch lauter und nachdenklicher, oft zum Träumen einladend werden die Prosatexte vorgetragen und lassen für jeden Hörer dennoch eigene Räume zur Interpretation. Je nachdem wie man hier das Rilke-Projekt hört, ob man sich berieseln lässt, aktiv zuhört oder sich einzelne Lieblingsstücke herausnimmt, ist es jedesmal einzigartig. Fast hat man das Gefühl, man würde neben Matthias Keberlin oder Julia Koschitz sitzen, während sie ganz besonders eindrucksvoll die Texte vertonen. Aber auch alle anderen Sprecher sind auf ihre Art sehr stimmig.
Das Beigelegte Buch ist auch sehr schön gestaltet - es lässt sich angenehm darin lesen und schmökern.
Für alle Lyrik-Liebhaber ist dieses Hörbuch ein besonderes Erlebnis und für Neulinge, Interessierte oder Neugierige ist es umso wertvoller hineinzuhören. Ich vergebe fünf von fünf Sterne für ein in sich stimmiges Hörbuch und eine ganz neue Art der Vertonung.

Veröffentlicht am 19.10.2018

Stille finden...

0 0

Rilke Projekt "Wunderweiße Nächte" Schönherz & Fleer eine Hör-CD mit 19 Tracks, 57 Minuten Lübbe Audio
Mit diesem Hörerlebnis der besonderen Art gestalten Richard Schönherz und Angelica Fleer die Herbst- ...

Rilke Projekt "Wunderweiße Nächte" Schönherz & Fleer eine Hör-CD mit 19 Tracks, 57 Minuten Lübbe Audio
Mit diesem Hörerlebnis der besonderen Art gestalten Richard Schönherz und Angelica Fleer die Herbst- und Winterzeit passend. Rilke hautnah durch gefühlvolle und impossante Stimmen getragen von wunderschönen Klängen. Diese lyrische Zusammenstellung führt in 18 performten Gedanken und dem Epilog am Ende langsam näher an die kühle Jahreszeit heran. Stimmungsvolle Musik und Texte, Geflechte aus Worten und Bildern lassen die Gedanken fliegen und laden zum Ausruhen und Träumen ein. Samtweich, wie aus einer anderen Welt, taktvoll eingesprochen, feinfühlig interpretiert, so hört sich Poesie spannend und zeitnah erzählt an, wobei interessante Variationen entstehen.
Fazit: Diese Art des Erzählens ist Geschmackssache. Nicht alle vorgetragenen Texte haben mir gleich gut gefallen. Besonders berührt hat mich "Jetzt ist es Herbst". Diese Zeilen sind mir nachhaltig in Erinnerung geblieben. Das wundervoll mystisch anscheinende Cover hat meine Neugier für diese überzeugenden Stimmen geweckt. Ein Hörgenuss zum Entspannen für kleine Pausen im Alltag! 4 Supersterne von 5 für dieses mutige und zauberhafte Projekt!

Veröffentlicht am 18.10.2018

Wunderschöne Worte begleitet von wunderbarer Musik

0 0

Das Hörbuch „Rilke Projekt – Wunderweiße Nächte“ wurde von Lübbe Audio im September 2018 herausgebracht.
Das Komponisten-Paar Richard Schönherz und Angelica Fleer haben sich für ihr Album das Thema Herbst/Winter ...

Das Hörbuch „Rilke Projekt – Wunderweiße Nächte“ wurde von Lübbe Audio im September 2018 herausgebracht.
Das Komponisten-Paar Richard Schönherz und Angelica Fleer haben sich für ihr Album das Thema Herbst/Winter gewählt und hierzu passend Texte – bekannte und weniger bekannte – von Rainer Maria Rilke ausgewählt. Diese Texte werden von bekannten Künstlern wie Matthias Koeberlin, Julia Koschitz oder Klaus Hoffmann, um nur einige zu nennen, auf ihre ganz eigene Art interpretiert. Obwohl die Worte von Rilke ja schon wie Musik sind, werden sie von eigens hierfür komponierter Musik untermahlt. Intension des Paares hierbei war es, schenken darf, den Zuhörer auf einen Spaziergang durch Herbst und Winter mitzunehmen, ihn alle Gefühle durchleben zu lassen, die diese Zeit zu bieten hat.
Dieses Ziel wird erreicht, beim Zuhören fühlt man herbstlichen Zauber, aber auch die Trauer über die Vergänglichkeit, Halloweenspuk, Weihnachtliche Freude und innere Einkehr. Die Musik untermalt das, ja, manchmal meint man direkt den Herbstregen zu hören. Das CD-Cover passt wunderbar zum Konzept. Es ist alles stimmig.
Mir hat vor allem die gesungene Interpretation von „Sterne, Schläfer und Geister“ gefallen, doch das ist Geschmackssache. Wer Rilke mag, wird die CD lieben. Wer Entspannung sucht, ist hier ebenfalls absolut richtig.
Ich habe die CD sowohl unterwegs als auch vor dem Schlafen gehört und beides war wunderbar entspannend. Wenn man gerade nicht so gut drauf ist, sollte man allerdings die Klage vermeiden, denn die Musik bringt nicht nur Freude rüber sondern auch die Trauer.