Schnelle eBook Leserunde zu "Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen" von Nina Bellem

Prickelnde Navy-SEAL-Romance
Cover-Bild Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen
Produktdarstellung
(19)
  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Nina Bellem (Autor)

Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen

Sie will sich von ihm fernhalten, doch er bringt sie immer wieder in Versuchung.

In Rileys Augen sind Beziehungen reine Zeitverschwendung. Denn bisher gab es noch keinen Mann, der sie nicht früher oder später verlassen oder betrogen hätte. Ihr Tattoostudio und ihre Familie stehen an erster Stelle. Trotz allem ist sie von dem Mann mit dem traurigen Blick fasziniert, der eines Tages in ihrem Laden steht, um sich ein Tattoo stechen zu lassen. Riley kann Killian nicht widerstehen und verbringt eine heiße Nacht mit ihm. Doch er hat in seiner Zeit bei den SEALs einen Schwur geleistet - und genau dieser Schwur könnte die beiden in tödliche Gefahr bringen und für immer trennen ...

Eine prickelnde Navy-SEAL-Romance, die man nicht aus der Hand legen kann. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.


Timing der Leserunde

  1. Bewerben 20.01.2020 - 09.02.2020
  2. Lesen 24.02.2020 - 01.03.2020
  3. Rezensieren 02.03.2020 - 15.03.2020

Bereits beendet

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb einer Woche gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Bewerbt euch jetzt für die eBook-Leserunde und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

Ihr wollt wissen, nach welchen Kriterien wir die Teilnehmer für eine Lese-/Hörrunde auswählen? Dann schaut in unseren FAQs vorbei, hier für euch der direkte Link zum Thema Leserunden. Erfahrt dort auch, was einen guten Leseeindruck ausmacht.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.03.2020

Liebesroman mit Action

0

Kurz zum Inhalt:
Riley ist Inhaberin eines Tattoostudios und die Beste, wenn es um Coverups geht, zumindest dachte dies Kilian. Doch bei ihm verweigert Riley das Tattoo zu überstechen, jedoch ahnt sie ...

Kurz zum Inhalt:
Riley ist Inhaberin eines Tattoostudios und die Beste, wenn es um Coverups geht, zumindest dachte dies Kilian. Doch bei ihm verweigert Riley das Tattoo zu überstechen, jedoch ahnt sie nicht, wer Kilian ist. Zwischen den beiden knistert es schon von Beginn an, aber Kilian führt nicht so ein ruhiges Leben...

Das Buch bekommt von mir eine absolut dicke Leseempfehlung. Es ist ein Liebesroman und dessen sollte man sich auch bewusst sein, aber Nina Bellem hat es geschafft das perfekte Maß an Spannung und Nervenkitzel mit einzubauen, dass ich das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen hatte. Der Schreibstil ist sehr flüssig und zieht einen von Seite eins an in den Bann. Die Autorin beschreibt die Charaktere so genau und präzise, dass ich sofort mit ihnen mitfühlen konnte. Riley ist eine starke junge Frau, die für ihre Familie stark zurück steckt und diese klar in den Vordergrund stellt, sie ist ehrgeizig und zielstrebig, also eigentlich ein Vorbild in der Person. Kilian ist anfangs kein offenes Buch, er ist geheimnisvoll, aber sehr charismatisch und charmant, er ist aber dennoch stark und selbstbewusst. Die Autorin hat es geschafft, zwischen den beiden eine besondere Chemie herzustellen, so dass es einfach Freude macht, ihre Story zu verfolgen.

Die Storyline ist alles andere als Langweilig, vielmehr ist da einiges an Spannung drin, was mir sonst bei manch anderen Liebesromanen fehlt. Es handelt sich keinesfalls um eine 0815 Liebesgeschichte, sie hat Charakter und definitiv einen Wiedererkennungswert.
Es hat richtig Spaß gemacht, bei dieser Leserunde dabei gewesen zu sein und dieses Buch gelesen haben zu dürfen.
Umso mehr freue ich mich auf weitere Bände über die Special Unit Serpent, diese werden gewiss nicht die letzten Bücher, die ich von Nina Bellem lesen werde, gewesen sein!

  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 15.03.2020

Romance Crime vom feinsten

0

Das Cover finde ich sehr anziehend aber richtig umgehauen hat mich die Leseprobe.

Der Schreibstil ist toll, locker leicht zu lesen und ich war sofort in der Geschichte gefangen. Ich konnte das Buch nicht ...

Das Cover finde ich sehr anziehend aber richtig umgehauen hat mich die Leseprobe.

Der Schreibstil ist toll, locker leicht zu lesen und ich war sofort in der Geschichte gefangen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Der Schreibstil ist schön zu lesen und sehr angenehm.
Es macht einfach süchtig nach mehr.
Das war mein erstes Buch der Autorin, wird aber definitiv nicht das letzte sein.

Es beginnt sofort prickelnd und spannend, beide Protagonisten treffen aufeinander und man kann einfach nicht genug von der Anziehung und der Leidenschaft bekommen.

Riley fand ich sofort sympathisch, eine starke Frau die aber auch sehr ängstlich und verletzlich ist. Sie hat sehr viel durchgemacht und wird erst mit der Zeit etwas offener.
Sehr authentisch und liebenswert wird Riley von der Autorin beschreiben.

In Killian habe ich mich direkt verliebt, er ist so ein liebevoller und toller Charakter. Versucht Riley zu beschützen.
Ach, er ist ein Traum.

Die beiden Protagonisten zusammen ergeben eine tolle, leidenschaftliche und liebenswerte Kombination.

Ein wunderschönes Buch über die Liebe, Leidenschaft, Ängst und einer spannenden Prise Action und Gefahr.

Ganz große Leseempfehlung!!

  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 13.03.2020

Die perfekte Harmonie von Romanze, Krimi und Erotik

0

Special Unit Serpent-Tödliches Verlangen ist eine Navy-Seal-Romance von Nina Bellem, 2020 bei ebooks von beHEARTBEAT erschienen.

Die Romanze handelt von Riley-der besten Tatowiererin New Yorks- und Kilian- ...

Special Unit Serpent-Tödliches Verlangen ist eine Navy-Seal-Romance von Nina Bellem, 2020 bei ebooks von beHEARTBEAT erschienen.

Die Romanze handelt von Riley-der besten Tatowiererin New Yorks- und Kilian- einem Mitglied der Special Unit der Navy Seals.
Riley hat ihre Erfüllung im eigenen Tattoostudio gefunden und investiert seit Jahren Herzblut, Schweiß und nahezu ihre gesamte Zeit in ihr Studio und hat sich zur besten Cover-Up-Tätowiererin der Stadt gemausert. Von Entthäuschungen in der Vergangenheit geprägt, möchte sie von der Liebe nichts mehr wissen. In ihrer wenigen Freizeit kümmert sich Riley um ihren kranken Vater, der wiederum eine Verbindung zur Army hat. Also bleibt eigentlich kein Raum für einen Partner-weder emotional noch zeitlich.
Kilian, Mitglied einer Spezialeinheit der Navy Seals, möchte nichts sehnlicher, als sich ein Tattoo, das ihn an seine dunkle Vergangenheit erinnert, überstechen lassen. Aus diesem Grund sucht er die beste Cover-Up-Tatowiererin New Yorks- Riley-auf. Er möchte mit seiner Vergangenheit und der Special Unit abschließen.
Als er ihren Laden betritt, ändert sich schlagartig alles für die beiden. Riley ist von Anfang an von dem attraktiven Mann angezogen und fasziniert. Auch Kilian scheint nicht abgeneigt. Sofort herrscht eine knisternde Spannung zwischen den beiden.
Auf Grund einer verlorenen Wette muss Kilian Riley zum Essen einladen. Ab diesem Moment ändert sich alles im Leben der beiden. Obgleich Riley von Kilian fasziniert ist, möchte sie – aus Selbstschutz – nicht mehr aus dieser Romanze werden lassen. Doch wie sieht es mit Kilian aus? Den beiden werden einige Stolpersteine in den Weg gelegt. Kilians Vergangenheit holt ihn ein: Ein gefährlicher Mann taucht wieder auf und stellt alle auf eine harte Probe.

Wer dieses Genre mag, wird Special Unit Serpent lieben. Nina Bellem schafft es, unterschiedliche Genres miteinander zu verknüpfen, sodass sie in perfekter Harmonie zueinander stehen. Besser hätte man meiner Meinung nach Romanze, Krimi und Erotik nicht miteinander verbinden können. Wir alle kennen die typischen Protagonisten solcher Romane, Bellem erschafft zwei ganz zauberhafte, aufregende und überraschende Charaktere, die nicht den Stereotypen entsprechen. Sie hat in diesem Roman Figuren geschaffen, mit denen man sich zeitweise identifiziert, von denen man aber auch immer wieder überrascht wird.
Ihr Schreibstil ist unwahrscheinlich abwechslungsreich. Während es sich zeitweise wie ein gutes Gespräch mit einer Freundin liest und man sich in den Protagonisten wiederfindet, wechselt man überraschend zu einem stillen Beobachter der Szenerie, der vor Spannung das Buch nicht aus den Händen legen kann.
Alles in allem: Eine klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 10.03.2020

Eine Achterbahnfahrt voller Romantik und Spannung

0

Meine Meinung
„Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen“ ist der Auftakt der Neuen Romantic-Thrill-Reihe von „Nina Bellem“. Der erste Band erzählt die Geschichte von Riley und Killian. Riley arbeitet ...

Meine Meinung
„Special Unit Serpent – Tödliches Verlangen“ ist der Auftakt der Neuen Romantic-Thrill-Reihe von „Nina Bellem“. Der erste Band erzählt die Geschichte von Riley und Killian. Riley arbeitet als Tätowiererin in ihrem eigenen Shop und hat in Sachen Liebe bisher nur negative Erfahrungen gemacht. Killian war in seinem früheren Leben ein Navy-SEAL und möchte sich nun ein Tattoo aus dieser Zeit übertätowieren lassen.

Riley, die für ihre Cover Up Tattoos bekannt ist, weigert sich jedoch Killians Wunsch umzusetzen und so verbringen die beiden immer mehr Zeit miteinander. Aus anfänglicher Freundschaft werden irgendwann Gefühle, doch dann wird Killian plötzlich von seiner gefährlichen Vergangenheit eingeholt.

In den meisten Liebesromanen kann ich mich mit der weiblichen Protagonistin nur schwer anfreunden. Daher war ich sehr glücklich, dass mich Riley schon von der ersten Seite an in ihren Bann ziehen konnte und sie mir bis zum Schluss sympathisch war. Als besonders positiv habe ich Rileys Schlagfertigkeit und ihr großes Herz empfunden. Sie kämpft für sich und ihre Liebsten und Aufgeben würde für sie niemals in Frage kommen. Für ihre enorme Stärke habe ich sie sehr bewundert.

Killian war zu Beginn der Geschichte ein einziges Mysterium, dass mich unglaublich neugierig gemacht hat. Da taucht ein Mann mit einem Tattoo auf, hinter dem scheinbar ein großes Geheimnis steckt und für mich konnte die Enthüllung seiner Vergangenheit gar nicht schnell genug gehen. Zwar dürfte der Leser irgendwann hinter Killians Maske schauen so ganz greifen konnte ich ihn aber nicht. Ins Herz geschlossen habe ich ihn aber trotzdem.

Natürlich stehen im Mittelpunkt der Geschichte Riley und Killian. Ohne ihre treuen Freunde wäre ihr Abenteuer aber nur halb so spannend und unterhaltsam gewesen. Riley kann sich stets auf ihre beiden besten Freundinnen verlassen und mir waren die beiden vom ersten Moment an sympathisch. Killians Kumpel sind ein fester Bestandteil seiner Vergangenheit. Mehr als einmal haben die vier Freunde bewiesen, dass Freundschaft alles überstehen kann. Jetzt kann ich es kaum noch abwarten ihre Geschichten zu lesen. Sie alle sind wundervolle Charakter, die unterschiedlicher nicht sein könnten und diese Vielfalt hat mir sehr gut gefallen.

Ich liebe Tattoos. Zwar habe ich riesige Angst vor Nadeln und werde mir aus diesem Grund wahrscheinlich niemals eins stechen lassen. Vom Anblick kann ich aber gar nicht genug bekommen. Rileys Arbeit als Tätowiererin war also einer der Gründe warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte und so habe ich mich über jedes kleine Detail aus dieser Welt gefreut.

Was mich an diesem Buch positiv überrascht hat war die fesselnde Mischung aus Spannung und Romantik. Der Autorin ist eine meisterhafte Umsetzung gelungen, die für mich genau die richtige Balance hatte. In einem Moment erlebt man zusammen mit Riley und Killian ein grandioses Feuerwerk der Gefühle und im nächsten Moment kann man gar nicht so schnell lesen, wie die Spannung einen packt.

Das Buch wird aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Was mich allerdings ein bisschen gestört hat war die Verteilung, denn es werden deutlich mehr Kapitel aus Rileys Sicht erzählt. Eine 50/50-Verteilung hätte mir besser gefallen. Glücklicherweise konnten der Schreibstil (ließ sich flüssig und angenehm lesen) und die Kapitellänge (hatte genau die richtige Länge) dieses Defizit bis zu einem gewissen Grad ausgleichen. Die Wortwahl habe ich als besonders positiv empfunden, weil es ihr gelungen ist der Geschichte die richtige Atmosphäre zu verleihen.

Fazit
Nina Bellem ist ein grandioser Reihenauftakt gelungen, der für mich fast perfekt ist und der mich extrem neugierig auf die Folgebände gemacht hat. Wenn du gerne Liebesromane mit einer guten Portion Spannung liest, dann solltest du diesem Buch unbedingt eine Chance geben. Für mich definitiv eine klare Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung
Veröffentlicht am 07.03.2020

Der Beginn einer spannenden und heißen Bücherserie

1

Ich habe dieses Rezensionsexemplar aufgrund einer Leserunde bei der Lesejury.de zur Verfügung gestellt bekommen.

Special Unit Serpent spannend bis zum Schluss.

Der Klappentext hört sich bereits sehr ...

Ich habe dieses Rezensionsexemplar aufgrund einer Leserunde bei der Lesejury.de zur Verfügung gestellt bekommen.

Special Unit Serpent spannend bis zum Schluss.

Der Klappentext hört sich bereits sehr spannend an und ich wollte unbedingt wissen, was genau passiert ist und welche tödliche Gefahr besteht. Und wenn dann noch eine heiße Liebesgeschichte mit von der Partie ist, dass ist das Buch noch umso besser. Noch ein Grund war, dass ich Navy-Seal-Geschichten mag.

Das Cover ist einfach nur WOW! Angefangen bei dem sexy Mann. Da kommen Wünsche auf und es lässt einen träumen. Was braucht Frau mehr?
Mir gefällt das Cover sehr gut. Mit der beleuchteten Stadt im Hintergrund und dem Symbol der Special Unit Serpent. Einfach super.

Die beiden Hauptprotagonisten Riley und Kilian sind sehr sympathisch. Beide scheinen einiges durchgemacht zu haben. Aber auch die weiteren Protagonisten sind super. Rileys Vater, ihre zwei Freundinnen und die anderen drei Männer der Special Unit. Wären da nicht die wirklich gefährlichen Männer.

Der Schreibstil der Autorin Nina Bellem ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Das Buch ist sehr spannend, heiß und mitreisend geschrieben, was es umso schwieriger macht, das Buch aus der Hand zu legen. Ich habe sofort gut in die Geschichte gefunden und es hat Spaß gemacht sie zu lesen.

Meine Meinung
Killian ist ein ehemaliger Navy-Seal und möchte sich unbedingt ein Cover Up auf ein Tattoo machen lassen. Doch das scheint nicht so einfach zu sein. Auf jeden Fall ist die hübsche Tattoowiererin Riley dagegen und wird ihm keins stechen. Es kommt immer wieder zu einem Schlagabtausch zwischen den beiden. Kann Killian Riley vielleicht doch noch überzeugen? Und was hat es mit dem Mann im Anzug auf sich, der sich genau dieses Tattoo stechen lassen möchte?
Nach einer heißen Nacht verlässt Riley fluchtartig das Hotelzimmer von Killian. Doch warum? Was ist vorgefallen?
Die Gefahr lauert schon und ein Teil der Special Unit Serpent ist schon alarmiert.
Es wird spannend werden. Und es kommt zu Informationen und Situationen, mit denen man so nicht gerechnet hat.

Mein Fazit
Ich kann dieses Buch auf jeden Fall nur empfehlen. Es war wirklich so spannend und heiß, dass ich es kaum aus den Händen legen konnte.
Ich mag Riley und die Special Unit, aber auch Rileys Vater Will und ihre Freundinnen. Das Buch hat mir einige schöne Lesestunden beschert.

Ein zweiter und dritter Band sollen folgen. Ich kann es kaum abwarten, bis er zweite Band erscheinen wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Charaktere
  • Handlung
  • Cover
  • Erzählstil
  • Gefühl
  • Spannung