Leserunde zu "Adria mortale - Bittersüßer Tod" von Margherita Giovanni

Die schöne Idylle der Adriaküste trügt...
Cover-Bild Adria mortale - Bittersüßer Tod
Produktdarstellung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Margherita Giovanni (Autor)

Adria mortale - Bittersüßer Tod

Kriminalroman

Türkisblaues Meer. Zartduftende Aprikosenhaine. Sanfte Strände. Doch die Idylle trügt ...

Sommer 1958. Für die deutschen Touristinnen Sonja und Elke ist es das große Abenteuer: Mit ihrem Roller fahren die jungen Frauen nach Italien in den Urlaub. In einem kleinen Dorf an der Adriaküste steigen sie in der Pension von Federica Pellegrini ab. Ein paar Tage später wird der Lehrer des Ortes tot aufgefunden, mit dem Elke zuvor geflirtet hat. Die beiden fürchten, unter Mordverdacht zu geraten. Zum Glück nimmt Federica sich des Falles an und ermittelt auf eigene Faust. Sehr zum Missfallen von Commissario Garibaldi, der anreist, um herauszufinden, wer den Mann aus dem Weg räumen wollte. Und Garibaldi ist nicht der Einzige, dem Federica auf die Füße tritt ...

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 29.03.2021 - 18.04.2021
  2. Lesen 03.05.2021 - 23.05.2021
    Lesen
  3. Rezensieren 24.05.2021 - 06.06.2021
  1. Abschnitt 1, KW 18, Seite 1 bis 129, inkl. Kapitel 7 bis 09.05.2021
  2. Abschnitt 2, KW 19, Seite 130 bis 269, inkl. Kapitel 15 bis 16.05.2021
  3. Abschnitt 3, KW 20, Seite 270 bis Ende bis 23.05.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Adria mortale - Bittersüßer Tod" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 15.04.2021

Hier gefällt mir schon das Titelbild. Es sieht nach einem sonnigen Krimi mit interessanten Charakteren aus, der Lust auf Urlaub in Italien macht.

Die beschriebene Landschaft lässt Düfte durch mein Wohnzimmer ...

Hier gefällt mir schon das Titelbild. Es sieht nach einem sonnigen Krimi mit interessanten Charakteren aus, der Lust auf Urlaub in Italien macht.

Die beschriebene Landschaft lässt Düfte durch mein Wohnzimmer wehen und ich kann den frischen Kräuterduft riechen. Der Erzählstil gefällt mir, ich habe bereits mehrfach geschmunzelt.

Der Krimi spielt im Jahr 1958. Da ich gerne über vergangene Zeiten lese, scheint die Autorin beiden Leidenschaften von mir nachzukommen. Die Autorin kenne ich unter dem Namen Brigitte Pons und möchte gerne ein Buch von ihr lesen.

Kaum begonnen fühle ich mich bereits nach Italien versetzt. In San Fernando bin ich bereits gewesen und somit muss ich schmunzeln und an unsere Urlaube am Südlichen Gardasee denken. An die Olivenhaine, das Eis und die traumhaft schöne Gegend. Der Schreibstil wirkt locker und macht Lust auf weiterlesen. Den kleinen Laden kann ich direkt vor mir sehen. Wilde Orchideen habe ich in meinen Urlauben nicht gesehen. Vielleicht müsste ich dafür wissen, wo ich sie finden kann. Sonja und Elke machen einen netten Eindruck. Was für ein Erlebnis für die zwei einen Urlaub in Italien zu machen. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und erwarte unterhaltsame Lesestunden, die ich nach Italien entführen.

Veröffentlicht am 15.04.2021

Ich bin überhaupt erst durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hatte mich sofort. Das klingt nach einem spannenden Krimi zum Mitfiebern1

Die Leseprobe habe ich ein stückweit ...

Ich bin überhaupt erst durch das Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hatte mich sofort. Das klingt nach einem spannenden Krimi zum Mitfiebern1

Die Leseprobe habe ich ein stückweit gelesen, dann aufgehört. Denn ich hatte genpgend Eindrücke und wollte mir nicht die Überraschung verderben.

Ich finde den Schreibstil sehr angenehm und rund. Eine schöne Begleitung durch das Buch. Die Charaktere waren mir ganz sympatisch, manche mehr, manche weniger..

Ich bin schon jetzt so neugierig. Jeder Krimi ist für mich ein Rätsel. Es ist, als wenn ich selbst ermittle. Deswegen würde ich mich sehr freuen, ein Exemplar zu gewinnen und die Lösung herauszufinden!

Veröffentlicht am 14.04.2021

Ich finde die Leseprobe sehr gut, die Atmosphäre, die gezeichnet wird, lädt auf jeden Fall zum Weiterlesen ein! Ich bin sehr gespannt, was mit dem Lehrer war, dass er gleich umgebracht wurde! Das Cover ...

Ich finde die Leseprobe sehr gut, die Atmosphäre, die gezeichnet wird, lädt auf jeden Fall zum Weiterlesen ein! Ich bin sehr gespannt, was mit dem Lehrer war, dass er gleich umgebracht wurde! Das Cover finde ich sehr schön, ist einerseits Urlaub, andererseits ein mal ganz anderer Stil!

Veröffentlicht am 14.04.2021

Es sieht ein Meisterwerk von Giovanni aus

Es sieht ein Meisterwerk von Giovanni aus

Veröffentlicht am 13.04.2021

Die Leseprobe ist super, auch das Cover gefällt mir sehr gut!

Ich nehme an, dass der unsympathische Lehrer ermordet wird und wir am Ende herausfinden, wer es war.

Die Leseprobe ist super, auch das Cover gefällt mir sehr gut!

Ich nehme an, dass der unsympathische Lehrer ermordet wird und wir am Ende herausfinden, wer es war.