Schnelle eBook Leserunde zu "Legal Love - Mit dir allein" von J.T. Sheridan

Der zweite Band der „Legal Love“-Reihe
Cover-Bild Legal Love – Mit dir allein
Produktdarstellung
(18)
  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

J.T. Sheridan (Autor)

Legal Love – Mit dir allein

Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden Fall. Sie soll den attraktiven Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Der Haken: Er ist der beste Freund ihres Chefs, und Mel darf auf keinen Fall einen Fehler machen. Aber das stellt sich als ganz schön schwierig heraus - denn Patrick tut alles, um Mel Steine in den Weg zu legen. Doch Mel gibt nicht auf und schafft es schließlich, die Mauer, die er um sich herum aufgebaut hat zum Einsturz zu bringen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.05.2020 - 07.06.2020
  2. Lesen 15.06.2020 - 28.06.2020
  3. Rezensieren 29.06.2020 - 12.07.2020

Bereits beendet

Heiße und romantische Anwalts-Romance 

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Legal Love - Mit dir allein" von J.T. Sheridan und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb von zwei Wochen gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 05.07.2020

Legal love - Mit dir allein

0

Das Buch ist super. Man konnte sich von Anfang an, in die Charaktere hineinversetzen. Dies hat meist nur wenige Sekunden gebraucht bis man die Sicht des einen Charakter hatte. Super! Zwischen Mel und ...

Das Buch ist super. Man konnte sich von Anfang an, in die Charaktere hineinversetzen. Dies hat meist nur wenige Sekunden gebraucht bis man die Sicht des einen Charakter hatte. Super! Zwischen Mel und Pat hat es von Anfang an ein bisschen gefunkt und zum Ende immer mehr. Cool fand ich auch , dass Mel nicht aufgegeben hat und dann noch mit Pat Tennis gespielt hat. Solche Tennis Szenen hätte ich mir öfter gewünscht. Die Handlung war abwechslungsreich und fesselnd. Ich musste das Buch in einen Mal durchlesen, weil es so spannend war. Man wollte wissen wie es mit Mel und Pat ausgeht. Das Cover finde ich cool. So hat man einen ersten Eindruck wie der Patrick aussieht. Auch die Farbe von den Buchstaben verspricht einiges an Romantik. Die paar ´anderen´ Szenen waren gut geschrieben und man konnte sich gut hineinversetzen. Vom Zeitraum des ganzen Buches hatte man einen Film vor den Augen. Und wusste dann auch immer mehr wie den die Mel aussehen könnte.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 05.07.2020

eine kurzweilige Liebesgeschichte

0

Der Zweite Band der "Legal Love"- Reihe von J.T. Sheridan, hat mir genauso wie der erste Band gut gefallen.

Inhalt:
Mel ist frischgebackene Anwältin und soll gleich einen Fall für einen Tennisprofi übernehmen. ...

Der Zweite Band der "Legal Love"- Reihe von J.T. Sheridan, hat mir genauso wie der erste Band gut gefallen.

Inhalt:
Mel ist frischgebackene Anwältin und soll gleich einen Fall für einen Tennisprofi übernehmen. Aber nicht nur einen sie soll Pat, den besten Freund ihres Chefs verteidigen, doch das ist nicht so einfach, da Pat sich ihr gegenüber komplett verschließt...

Meinung:
Der Schreibstil von J.T. Sheridan gefällt mir sehr gut, er ist flüssig und gut lesbar.
Die Protagonisten sind gut beschrieben, Mel ist "neu" im Anwaltbusiness, aber weiß sich durchzusetzen, und möchte nicht klein beigeben, nur weil ein Klient dicht macht. Sie ist selbstbewusst und weiß definitiv was sie will, nämlich erfolgreich sein, in dem was sie tut.
Pat ist anfangs ein miesepetriger, machohafter Profisportler, der Mel ihre Arbeit sehr erschwert, da er nicht mit ihr kooperieren möchte.
Aber zwischen den beiden knistert es schon bei ihrer ersten Begegnung auf der Hochzeit von Nora und David.

Es werden sich zwar schon einiger Klischees bedient, aber es lockert auch die Geschichte auf und hat mich zum Lachen gebracht.

Ich finde es toll, dass auch beide Charaktere eine Wandlung im Laufe des Buches durchmachen, Pat stärker als Mel, denn er wandelt sich vom undurchdringbaren Miesepeter zu einem Charmeur.

Als einzigen Kritikpunkt muss ich anführen, dass mir manche Handlungen im Buch und vor allem das Ende zu plötzlich kamen und das Ende auch von der Handlung viel zu schnell war (da ich nicht Spoilern möchte, lasse ich hier mal weg, was genau mich am Ende gestört hat).

Von mir gibt es eine Leseempfehlung für dieses Buch für jeden der auf Liebesromane eindeckt in etwas Recht und dem ganzen rechtlichen Ablauf mag, und 4,5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 02.07.2020

Romantik und Leidenschaft

0

Um was es geht:
Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und trifft auf der Hochzeit ihrer Chefin den attraktiven Tennisspieler Patrick Finnley. Sie sind als Trauzeugen auserkoren. Zwischen den beiden ...

Um was es geht:
Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und trifft auf der Hochzeit ihrer Chefin den attraktiven Tennisspieler Patrick Finnley. Sie sind als Trauzeugen auserkoren. Zwischen den beiden knistert es heftig. Als Mel ihr erstes Mandat erhält, erschrickt sie: Ausgerechnet Pat soll sie vertreten und dieser ist überhaupt nicht davon angetan und gibt Mel eindeutig zu verstehen, was er von ihren frisch erworbenen Anwaltsqualitäten hält. Doch bei Mel scheint er sich die Zähne auszubeißen, denn sie ist wild entschlossen, ihn raus zuhauen und gibt alles für diesen prekären Fall. Und dann sind da noch jede Menge Gefühle, die nichts leichter machen.

Zu den Figuren:
Melissa Carter kommt ursprünglich aus Manchester, arbeitet und lebt nun in London. Zu ihrer Mutter, die sie alleine großgezogen hat, hat sie ein inniges und liebevolles Verhältnis.

Mel ist taff und lässt sich nicht so leicht einschüchtern. Ich mag ihr Temperament, ihren blitzgescheiten Verstand und die Art ihres Humors. Kurz zeigt sie im Buch eine Neigung zur Drama-Queen, aber das schmälert meine Zuneigung zu ihr nicht. Sie ist eben ein Mensch mit Ecken und Kanten.

Patrick Finnley ist ein bekannter Tennisspieler und lebt in Australien. Er verhält sich zu Beginn widersprüchlich, was meine Leseneugier enorm anfacht. Ich mag Charaktere, die einer Story die Würze geben und Pat tut das definitiv. Er lässt mich erst mit der Zeit hinter seine Fassade blicken und was ich dort entdecke, gefällt mir ausnehmend gut. Er hat einen weichen und verletzlichen Kern, aber er versteht es vorzüglich, Momente zu schaffen, in denen Mel und ich etwas an die Wand pfeffern wollen.

Zur Umsetzung:
Der flüssige Schreibstil ist wie gewohnt bildhaft und zaubert mir einen gelungenen Film in den Kopf. Schlagfertige Dialoge runden das Temperament von Pat und Mel ab. Die wenigen expliziten Szenen sind prickelnd geschrieben und ich stecke von Anfang an knietief in der Story drin. Ich nehme an allem Anteil, bedaure erst Mel und leide später mit Pat mit. Gegen Ende kommt richtig Spannung auf, was ich total genieße und mit einem glücklichen Seufzen auf den Lippen beende ich das Buch. Hier kommt mein Romantik-Herz voll auf seine Kosten. Gott, wie ich das liebe.

Meine Kritik:
Es gibt nur wenige Stellen, an denen ich mir mehr Tiefe und Ausarbeitung gewünscht habe.

Mein Fazit:
Legal Love – mit dir allein, ist eine lockere leichte Lovestory, die mir zauberhafte Wohlfühlmomente schenkt. Der Schreibstil sprüht vor Lebendigkeit und Nähe zu den Figuren und ich fühle mich in der Story genauso wohl, wie schon in Band 1. Es ist ein wenig wie heimkommen.

Von mir erhält dieses Buch 4,5 begeisterte Sterne von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung. Wo ich keine halben Sterne vergeben kann, runde ich auf.




  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.07.2020

Tennisprofi trifft auf toughe Anwältin

0

"Legal Love - mit dir allein" ist der zweite Band in J.T. Sheridans Anwaltsreihe. Ich habe es ohne Vorkenntnisse aus dem ersten Band gelesen, was problemlos möglich ist.

Melissa Carter, kurz Mel, steht ...

"Legal Love - mit dir allein" ist der zweite Band in J.T. Sheridans Anwaltsreihe. Ich habe es ohne Vorkenntnisse aus dem ersten Band gelesen, was problemlos möglich ist.

Melissa Carter, kurz Mel, steht kurz vor ihrem Abschluss als Anwältin, als sie bei der Hochzeit ihrer besten Freundin und ihres Chefs, dessen Freund Patrick Finley kennenlernt. Der australische Tennisprofi ist dann auch einer ihrer ersten Fälle als Volljuristin, denn ihm wird sexuelle Belästigung vorgeworfen, was sich als sehr knifflig erweist, zumal Pat alles andere als sehr kooperativ ist.
Mit Köpfchen und Hartnäckigkeit gelingt es Mel, Zugang zu ihm zu finden.

Ich fand die Handlung gelungen und die Protagonisten komplex gestaltet. Man konnte sich super in Mel hineinfühlen und sich mit ihr identifizieren. Pat hingegen hätte man das ein oder andere Mal gerne herzhaft geschüttelt, um ihn zur Vernunft zu bringen. Auch der Vorwurf gegen Pat und Mels Herangehensweise an die Klärung desselben, konnten mich überzeugen. Gegen Ende des Buches wurde das Tempo etwas schnell für meinen Geschmack.

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, lässt sich das Buch eigenständig lesen und eignet sich gut als Urlaubslektüre oder für einen entspannten Abend.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 12.07.2020

Engagierte Anwältin und schwieriger Sportler

0

"Legal Love-Mit dir allein" von J.T. Sheridan ist der zweite Band der Legal-Love-Reihe rund um die Kanzlei Padget. Ich habe den Vorgänger bereits gelesen und war entsprechend gespannt auf den zweiten Teil. ...

"Legal Love-Mit dir allein" von J.T. Sheridan ist der zweite Band der Legal-Love-Reihe rund um die Kanzlei Padget. Ich habe den Vorgänger bereits gelesen und war entsprechend gespannt auf den zweiten Teil. Man muss jedoch nicht den ersten Band kennen, um in die Geschichte zu finden.
Melissa habe ich demnach schon kennengelernt. Sie ist die beste Freundin von Nora und immer mit Rat und Tat zur Seite. Das macht sie sehr sympathisch. Sie hat Sinn für Humor und Gerechtigkeit. Ihr wird die Aufgabe zuteil, Davids besten Freund Pat vor einer Klage bezüglich sexueller Belästigung zu bewahren. Klingt gar nicht so schwer, würde Pat nicht jedes Treffen schwierig machen und ihr nur Steine in den Weg legen. Doch Mel beweist Kreativität und bringt nach und nach die Mauern zum Einsturz...

Auch der zweite Band konnte mich überzeugen! Ich mag den lockeren, flüssigen Schreibstil der Autorin. Toll fand ich auch den juristischen Einblick, den der Leser hier bekommt. Das kommt hier mehr zum Ausdruck als im ersten Teil. Mel war mir auf Anhieb sympathisch, sie beweist Kreativität, Ausdauer und Mut, aber auch Einfühlungsvermögen. Denn Pat ist mehr als verschlossen und abweisend, als Mel sein Mandat übernimmt. Dadurch sammelt er nicht gerade Sympathiepunkte. Er bleibt eine lange Zeit unnahbar und handelt widersprüchlich. Mit der Zeit knackt Mel ihn aber und er wird umgänglicher. Leider ist das Buch nicht auch aus seiner Sicht geschrieben, denn die hätte mich sehr interessiert an mehreren Stellen. So begleitet der Leser Mel durch die Geschichte, die immer wieder mit tollen Momenten der Freundschaft zwischen ihr und den Kollegen aus der Kanzlei besticht. Diese Szenen haben so viel Spaß gemacht zu lesen.
Mein Kritikpunkt ist, dass das Buch am Ende nicht die Tiefe erreicht, die ich mir gewünscht hätte. Auch wirkte das Ende sehr überhastet.
Insgesamt eine schöne leichte Story für zwischendurch, die aber doch einen ordentlichen Lesesog entwickelt. Darum hoffe ich, dass es noch einen dritten Teil um Steve und Megan gibt, da die beiden ja doch etwas füreinander übrig haben^^

Ich empfehle dieses Buch den Fans der Autorin, sowie denjenigen, die eine lockere Story suchen und nicht zu viel erwarten.

Ich bedanke mich bei der Lesejury und dem beHEARTBEAT-Verlag, dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl