Schnelle eBook Leserunde zu "Legal Love - Mit dir allein" von J.T. Sheridan

Der zweite Band der „Legal Love“-Reihe
Cover-Bild Legal Love – Mit dir allein
Produktdarstellung
(10)
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

J.T. Sheridan (Autor)

Legal Love – Mit dir allein

Melissa Carter ist frischgebackene Anwältin und erhält direkt einen spannenden Fall. Sie soll den attraktiven Sportler Patrick Finnley vertreten, dem sexuelle Belästigung vorgeworfen wird. Der Haken: Er ist der beste Freund ihres Chefs, und Mel darf auf keinen Fall einen Fehler machen. Aber das stellt sich als ganz schön schwierig heraus - denn Patrick tut alles, um Mel Steine in den Weg zu legen. Doch Mel gibt nicht auf und schafft es schließlich, die Mauer, die er um sich herum aufgebaut hat zum Einsturz zu bringen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 18.05.2020 - 07.06.2020
  2. Lesen 15.06.2020 - 28.06.2020
  3. Rezensieren 29.06.2020 - 12.07.2020
    Rezensieren

Heiße und romantische Anwalts-Romance 

Bewerbt euch jetzt für die eBook Leserunde zu "Legal Love - Mit dir allein" von J.T. Sheridan und sichert euch die Chance auf eines von 20 kostenlosen Leseexemplaren!

So funktioniert die Schnell-Leserunde: Dieser Roman wird innerhalb von zwei Wochen gelesen. Der Fokus liegt bei Schnell-Leserunden eher auf der abschließenden Rezension als auf einer Diskussion - was euch allerdings nicht davon abhalten soll, fleißig eure Meinungen auszutauschen!

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Teilnehmer

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 07.06.2020

Schön, dass die Reihe weitergeht. Nachdem mir „An deiner Seite“ schon so gut gefallen hat, bin ich gespannt, was sich J.T. Sheridan dieses Mal wieder ausgedacht hat.

Das Cover gefällt mir gut. Es passt ...

Schön, dass die Reihe weitergeht. Nachdem mir „An deiner Seite“ schon so gut gefallen hat, bin ich gespannt, was sich J.T. Sheridan dieses Mal wieder ausgedacht hat.

Das Cover gefällt mir gut. Es passt zum vorherigen Buch der Reihe. Der Schreibstil ist, wie im vorherigen Band locker und flüssig. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und dann war die Leseprobe plötzlich zu Ende. Ich hätte gerne weitergelesen…

Ich finde, dass der Anfang der Geschichte gut zum Ende des vorherigen Buchs passt. Es ist schön mitzubekommen, dass Nora und David den nächsten Schritt wagen. Natürlich dürfen Mel und Pat als ihre besten Freunde nicht fehlen. Die Idee, dass ihre besten Freunde zueinander finden, hört sich schön an.

Bisher hat man über die beiden Hauptcharaktere noch nicht viel Erfahren. Mel ist mir bereits aus Band 1 bekannt. Ich freue mich, dass man jetzt etwas mehr über sie erfahren wird. Sie ist freundlich, hilfsbereit, eher zurückhaltend und macht einen sympathischen Eindruck auf mich. Pat scheint auf den ersten Blick genau das Gegenteil zu sein. Jedoch weiß man noch nicht so viel über ihn. Er hat schlechte Laune, ist übermüdet und scheint sehr gereizt zu Beginn. Woran das liegen mag?

Die erste Begegnung der Beiden war unterhaltsam zu lesen. Mel und er geraten auf der Hochzeit ganz schön aneinander. Ich bin gespannt, wie sich die weiteren Treffen gestalten. Das kann noch sehr unterhaltsam werden.

Ich bin mal gespannt, was es mit dem Vorwurf von sexueller Belästigung auf sich hat und wieso Pat Mel nicht unterstützen will. Normalerweise versucht man doch seine Unschuld auf jeden erdenklichen Weg zu beweisen?

Vom Fortgang der Handlung erwarte ich, dass sie genauso gut geschrieben weitergeht, dass Geheimnisse aufgedeckt werden, es unterhaltsame Passagen mit ein bisschen Drama gibt und natürlich ein Happy End.

Veröffentlicht am 07.06.2020

Das Cover passt vom Stil her zum ersten Band und gefällt mir im direkten Vergleich sogar fast ein kleines bisschen besser.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, vor allem weil er trotz der relativ unspektakulären ...

Das Cover passt vom Stil her zum ersten Band und gefällt mir im direkten Vergleich sogar fast ein kleines bisschen besser.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, vor allem weil er trotz der relativ unspektakulären Ereignisse (im Prinzip ist die Leseprobe ja "nur" die Vorgeschichte) in der Lage ist den Leser zu fesseln und Lust auf die weitere Storyline zu machen.

Patrick und Mel haben mit Sicherheit eine Menge Potenzial für witzige und vor allem hitzige Situationen, denn die Fetzen fliegen ja ziemlich schnell zwischen ihnen. Was Pat durch seine echt miese Art an schlechter Stimmung verbreitet, macht Mel wieder wett. Einerseits hält das stimmungstechnisch das Gleichgewicht, aber andererseits kann das auch ziemlich schnell ein wenig anstrengend zu lesen werden.

Eine Anzeige wegen sexueller Belästigung ist halt auch keine Angelegenheit, über die man einfach hinweg sehen kann. Ich hoffe, dass das in der Umsetzung nicht in eine Art Opfershaming ausartet, denn Pat muss ja für die Geschichte unschuldig sein (alles andere wäre wirklich krank).

Für die Protagonisten wünsche ich mir natürlich ein Happy End, welches A) die Geschichte mit der Anzeige vernünftig auflöst und B) hoffentlich sehr romantisch wird. Der Weg dahin darf aber natürlich ruhig einige hitzige Streitereien zwischen Patrick und Mel beinhalten, denn witzig zu lesen wird das sicherlich sein.

Veröffentlicht am 07.06.2020

Ich war von der ersten Seite an hin und weg! Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil gepackt und alles in einer solch gefühlvollen und auch detailreichen Weise beschrieben, dass ich richtig traurig ...

Ich war von der ersten Seite an hin und weg! Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil gepackt und alles in einer solch gefühlvollen und auch detailreichen Weise beschrieben, dass ich richtig traurig gewesen bin als die Leseprobe vorbei gewesen ist...

Das Cover sieht wunderschön aus! Die durchdringenden Augen des Covermodels fingen meinen Blick ein und auch der pinkfarbene Titel tut sein übriges, dass man nicht so einfach daran vorbeigehen kann.

Die Charaktere haben Feuer und haben mich herzlich in ihre Story aufgenommen - naja mit Ausnahme von Patrick, der sich ja etwas eigen benimmt ;)
Melissa ist ein wahrer Schatz, dem man einfach nicht böse sein kann - sie gibt sich große Mühe den besten Tag ihrer Freundin nicht zu versauen, weil Patrick sie ohne irgendeinen Grund angegangen ist - sie lässt so vieles über sich ergehen, aber irgendwann reicht es auch einem Herzstück wie ihr und ab da habe ich sie richtig ins Herz geschlossen, weil sich hinter diesem lieben Mädchen eine feurige Frau versteckt ^^
Patrick ist ein wahrer A...., der sich unmöglich gegenüber Melissa benimmt, habe ich als eher unsympathischen Typen wahrgenommen. Aber der erste Eindruck lügt ja manchmal - ich hoffe, dass das hier der Fall ist, denn David hätte ich einen besser erzogenen Freund gewünscht, der seine eigenen Bedürfnisse zumindest am Tag der Hochzeit des besten Freundes zurückstellt.
Zwischen Melissa und Patrick sind ja schon die Funken geflogen, mal sehen was da noch alles fliegen wird, wenn sich die zwei Temperamente wieder treffen?

Veröffentlicht am 07.06.2020

Das Cover passt von der Art her gut zum vorherigen Band, ich finde es an sich aber nichts besonderes. Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut und flüssig lesen, damit kann ich mit gut anfreunden.
Mel ...

Das Cover passt von der Art her gut zum vorherigen Band, ich finde es an sich aber nichts besonderes. Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut und flüssig lesen, damit kann ich mit gut anfreunden.
Mel kommt etrwas unsicher rüber, ihr Selbstvertrauen ist nicht sehr stark. Aber vielleicht verwirrt Patrick sie auch nur zu sehr? Patrick ist am Anfang sehr freundlich, vor allem zu Nora, die er ja schon kennt. Scheinbar kommt er aber im Moment nicht mit seinem Leben zurecht und lässt seine schlechte Laune an anderen Menschen aus.
Schade, dass man in der Leseprobe noch nicht viel erfahren hat. Was überhaupt passiert ist. Und warum legt Patrick Mel Steine in den Weg, anstatt an seiner Verteiduíngung mitzuarbeiten? Ich bin gespannt was die Autorin sich da ausgedacht hat!
Happy End sollte es natürlich geben, der Weg dahin - auf den bein ich gespannt!

Veröffentlicht am 07.06.2020

Das Buchcover ist nicht ganz mein Fall, obwohl mir das London Eye im Hintergrund gefällt. Ich freue mich, dass Melissa ihre eigene Geschichte bekommt, da ich sie im ersten Band als Nebenfigur lieb gewonnen ...

Das Buchcover ist nicht ganz mein Fall, obwohl mir das London Eye im Hintergrund gefällt. Ich freue mich, dass Melissa ihre eigene Geschichte bekommt, da ich sie im ersten Band als Nebenfigur lieb gewonnen habe. Natürlich ist es auch schön zu erfahren, wie es mit Nora und David weitergeht und die Hochzeit mitzuerleben. Ich konnte mich in der Leseprobe gut in Melissa hineinversetzen und bin genervt von Patricks Verhalten. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass mehr als nur der Jetlag und der Junggesellenabschied hinter seiner schlechten Laune stecken. Ein Comeback im Profisport nach einer Verletzung ist sichert nicht leicht, weshalb er wahrscheinlich unter großem Druck steht. Und wenn er bei der Hochzeit bereits wusste, dass ihm sexuelle Belästigung vorgeworfen wird, kann ich seine miese Laune durchaus nachvollziehen, wobei er sie natürlich trotzdem nicht an Melissa auslassen darf. Ich freue mich auf jeden Fall auf einige interessante Wortgefechte, die schon das erste Buch gewürzt haben, und bin gespannt, wie sich die Liebesgeschichte dieser beiden unterschiedlichen Menschen entwickelt.