Leserunde zu "Kaputte Herzen kann man kleben" von Kristina Günak

Witzig und warmherzig - der neue Roman von Kristina Günak
Cover-Bild Kaputte Herzen kann man kleben
Produktdarstellung
Mit Autoren-Begleitung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

Kristina Günak (Autor)

Kaputte Herzen kann man kleben

Roman

Hebamme Luisa ist alleinerziehend. Ihr Ex entzieht sich seinen Verpflichtungen, wo er kann. Als Luisas Rücken die Notbremse zieht, muss sie mit ihrer kleinen Tochter eine Auszeit nehmen: bei der exzentrischen Tante in St. Peter-Ording. Die geschickten Hände des verschlossenen Physiotherapeuten Tom helfen ihr wieder auf die Beine, doch die Seele will nicht recht nachziehen. Bis sie am Strand auf ein Grüppchen Frauen trifft, das es sich zum Motto gemacht hat, fünfe gerade sein zu lassen. Und auch Tom ist auf einmal nicht mehr so verschlossen ...

Countdown

4 Tage

Bewerben bis 16.05.2021.

Status

  • Plätze zu vergeben: 30
  • Bereits eingegangene Bewerbungen: 105

Formate in der Leserunde

  • eBook (epub und mobi)
  • eBook + Buch (epub und mobi)
  • Leseexemplar
  • Leseexemplar + Buch

Timing der Leserunde

  1. Bewerben 26.04.2021 - 16.05.2021
    Bewerben
  2. Lesen 31.05.2021 - 20.06.2021
  3. Rezensieren 21.06.2021 - 04.07.2021

Bewerbt euch jetzt für die Leserunde zu "Kaputte Herzen kann man kleben" und sichert euch die Chance auf eines von 30 kostenlosen Leseexemplaren.

Achtung: Dies ist nicht die finale Version. Es wurden noch nicht alle Korrekturen eingearbeitet. 

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Leserunde funktioniert und auf welche Kriterien wir bei der Auswahl der Teilnehmer achten, schaut doch mal hier vorbei.

Diskussion und Eindrücke zur Leserunde

Veröffentlicht am 27.04.2021

Das Cover gefällt mir tatsächlich nicht so gut. Es wirkt sehr überladen, allerdings passt das wieder zu Luisas Leben, das sie selbst als erdrückend und überladen beschreibt.

Die Leseprobe hat mir von ...

Das Cover gefällt mir tatsächlich nicht so gut. Es wirkt sehr überladen, allerdings passt das wieder zu Luisas Leben, das sie selbst als erdrückend und überladen beschreibt.

Die Leseprobe hat mir von der ersten Zeile an gefallen. Ich mag den Humor mit dem Luisa die vorbereitete Mutter auf den Plätzen neben an beschreibt. Insgesamt konnte ich mich schnell in das Buch einlesen und mag die Art, mit der Luisa ihr Leben beschreibt.
Luisa und Amelie habe ich sofort ins Herz geschlossen. Amelies quirlige, kindliche Art gibt dem Buch eine erfrischende Leichtigkeit, die gut im Kontrast steht zu Luisas Sorgen und Schmerzen.
Ich wünsche Luisa von Herzen, dass sie ihre Bestimmung im Leben findet, die sie glücklich macht. Ich erhoffe mir, mehr über die Hintergründe ihres Wegzugs von der Küste nach München zu erfahren und wie es mit ihr weitergeht.

Veröffentlicht am 27.04.2021

Eine Geschichte mit Humor und einer Frau die in der Mitte ihres Lebens steht.Sie muss sich entscheiden wie es mit ihr weitergehen soll und was sie verwirklichen kann.Nordseeromane sind auch mein Metier.

Eine Geschichte mit Humor und einer Frau die in der Mitte ihres Lebens steht.Sie muss sich entscheiden wie es mit ihr weitergehen soll und was sie verwirklichen kann.Nordseeromane sind auch mein Metier.

Veröffentlicht am 27.04.2021

Meer, Kind und Tiere, mehr braucht man fast nicht um glücklich zu sein.
Ich fühle mich ehrlich gesagt schon mitten im Buch. Auch ich bin alleinerziehende Mama und habe durchaus öfter Probleme mit dem Rücken. ...

Meer, Kind und Tiere, mehr braucht man fast nicht um glücklich zu sein.
Ich fühle mich ehrlich gesagt schon mitten im Buch. Auch ich bin alleinerziehende Mama und habe durchaus öfter Probleme mit dem Rücken. Ich verstehe die Sorgen nur zu gut.

Man ist gleich mitten im Buch dabei, kann sich hinein fühlen. Man liest mit einem leichten Schmunzeln, während man flüssig durch die Seiten kommt.
Die Autorin schafft es, das man sich die Protagonisten und die Landschaft bildlich vorstellen kann.
Das Cover ist ein Traum 🥰 und passt sehr gut zum Buch.

Für das weitere Buch wünsche ich mir, dass Luisa lernt loszulassen, Hilfe anzunehmen, ihre Schmerzen vergehen und sie wieder Freude an ihrem Beruf findet.
Und wer weiß? Vielleicht muss sie ja bald nicht mehr alles alleine schaffen?!

Veröffentlicht am 27.04.2021

Luisa und ihre unperfekte Art haben es mir direkt angetan. Die Liebe zu ihrer Tochter ist direkt greifbar, aber auch ihre eigene Unzufriedenheit, Überforderung und die hohen Ansprüche die sie an sich selbst ...

Luisa und ihre unperfekte Art haben es mir direkt angetan. Die Liebe zu ihrer Tochter ist direkt greifbar, aber auch ihre eigene Unzufriedenheit, Überforderung und die hohen Ansprüche die sie an sich selbst stellt.
Ich bin gespannt, wie ihr die Auszeit in St. Peter Ording gefallen wird und was sie mit ihr macht.
Ich hoffe darauf, dass sie eine neue Liebe findet und den Spaß am Leben zurück gewinnt.
Ich hoffe auch sehr, dass sie die Liebe zu ihrem Beruf zurückgewinnt und diesen weiterhin, vielleicht nicht in einer Klinik, ausübt. Hebamme ist so ein wichtiger und toller, aber schwieriger und nicht genug wertgeschätzter Beruf. Ich finde es toll, dass Luisa diesen ausübt.
Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich kann direkt mit Luisa mitfühlen. Das Cover ist sehr schön und entspricht sehr meinem Geschmack.

Veröffentlicht am 27.04.2021

Das Cover gibt mir das Gefühl von Fernweh.. Es ist so schön gestaltet worden und erinnert mich an einen meiner Ausflüge an die Nordsee. Die Geschichte finde ich, soweit ich es in der Leseprobe lesen durfte, ...

Das Cover gibt mir das Gefühl von Fernweh.. Es ist so schön gestaltet worden und erinnert mich an einen meiner Ausflüge an die Nordsee. Die Geschichte finde ich, soweit ich es in der Leseprobe lesen durfte, sehr spannend und durch den Schreibstil der Autorin kommt man sehr gut in das Buch rein und die Seiten lassen sich sehr flüssig lesen. Zudem bin ich gespannt wie es mit Tom und Luisa weiter geht.. das hört sich für mich nämlich nach einer eventuellen Liebesgeschichte an. Ich bin sehr gespannt wie sich das mit den beiden Entwickelt, denn Luisa scheint eine sehr nette junge Frau zu sein, ebenso wie Tom.